RSS-Feed anzeigen

Andy

Wasserwerte nach DIN EN 16713-3

Bewerten
von am 14.06.2017 um 14:19 (1287 Hits)
Immer wieder wird ja nach den Wasserwerten für private Pools gefragt. In o. g. DIN EN gibt es jetzt entsprechende Empfehlungen.

Füllwasser welches aus dem Wasserversorgungsnetz stammt wird als geeignet erachtet.

Füllwasser welches nicht aus dem Wasserversorgungnetz stammt, sollte folgende Grenzwerte nicht überschreiten:

Eisen max. 0,1 mg/l
Kupfer max. 0,2 mg/l
Mangan max. 0,05 mg/l
Polyphosphat als Phosphor 0,01 mg/l
Nitrate 50 mg/l

pH-Wert 6,8 - 7,6 (in Abhängigkeit der verwendeten Flockungsmittel und der Beachtung das der Anteil des freien Chlores bei pH-Werten über 7,5 weniger als 50% beträgt)
freies aktiv wirkendes Chlor (ohne Cyanursäure) 0,3 bis 1,5 mg/l
freies Chlor in Kombination mit Cyanursäure 1,0 bis 3,0 mg/l
Cyanursäure max. 100 mg/l
gebundenes Chlor max. 0,5 mg/l (vorzugsweise nahe 0 mg/l)
Redoxpotential gegen Ag/AgCl 3,5 m KCl mind. 650 mV

Der Wert von 100 mg/l bei der Cyanursäure liegt nach meiner Auffassung viel zu hoch!

dollig and Shrek like this.

"Wasserwerte nach DIN EN 16713-3" bei Mister Wong speichern "Wasserwerte nach DIN EN 16713-3" bei YiGG.de speichern "Wasserwerte nach DIN EN 16713-3" bei Google speichern "Wasserwerte nach DIN EN 16713-3" bei Webnews speichern "Wasserwerte nach DIN EN 16713-3" bei icio.de speichern "Wasserwerte nach DIN EN 16713-3" bei linkarchiv.at speichern "Wasserwerte nach DIN EN 16713-3" bei My Yahoo speichern "Wasserwerte nach DIN EN 16713-3" bei oneview speichern

Kommentare

Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de