Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Bodenplatte für den Pool erstellen

  1. #1
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    21.777
    Blog-Einträge
    47

    Standard Bodenplatte für den Pool erstellen

    Das Baggern oder Schaufeln ist beendet und die Baugrube ist fertig.


    Die Baugrube muss nun 35 cm tiefer als der geplante Poolboden sein!


    Jetzt geht es an das Thema Bodenplatte.

    Diese wird etwa 15 cm größer als der geplante Pool erstellt. Bei Ovalbecken ist zu beachten das noch Stützwände auf der Bodenplatte errichtet werden müssen. Dafür ist mehr Überstand an den Längsseiten einzuplanen. Genau Maße enthält die Aufbauanleitung des jeweiligen Beckens.
    Entsprechender Baustahl für die Stützwände kann sofort bei der Erstellung der Bodenplatte mit eingebracht werden.


    Als erstes werden etwa 20 cm Schotter der Körnung 0 - 32 mm in die Baugrube eingebracht. Diese Schicht ist dann mit einer Rüttelplatte zu verdichten.

    Diese und weiteren Arbeiten gehen leichter, wenn man sich vorher eine genau ausgerichtete Schalung gebaut hat wie Antonius.



    Auf den Schotter gehört dann eine Abdeckung aus Baufolie.


    Um die nötige Stabilität der Bodenplatte zu gewährleisten muss in dieser eine Stahlmatte (z. B. Q 188A) eingebracht werden.

    Mit Steinen oder anderen Hilfsmittel wird diese in etwa 10 cm Höhe ausgerichtet.


    Nun kann es schon an das Gießen der Bodenplatte mit Beton der Güte C25/30 und Körnung 0-16 mm gehen.



    Abziehen lässt sich alles gut mit einem Richtscheit oder einer selbst gebauten Abziehvorrichtung.

    Die Aushärtezeit schaut wie folgt aus:

    - nach 1 Tag: 5-8 N/mm² (man kann darauf stehen)
    - nach 2 Tagen: 8-12 N/mm² (etwa 20% der Zieldruckfestigkeit)
    - nach 7 Tagen: etwa 50%
    - nach 28 Tagen 100%


    Die ausführliche Variante lest ihr in Bau Rundbecken 5,00 x 1,20 m - Vom Baggern bis zum Baden


    Hier noch ein Berechnungsbeispiel von Antonius zum selbst bauen und mischen:


    Bodenplatte für Rund-Pool, 5 m Ø

    Durchmesser rundum 15 cm größer ergibt einen Ø von 5,30 m, 2,65 Radius

    Schotter bzw. Drainageschicht

    2,65 m x 2,65 m x 3,14 x 0,20 m = 4,41 m³ Kies, 32er Körnung, spezifisches Gewicht 1,7 = 7,5 tK ies

    Betonschicht

    2,65 m x 2,65 m x 3,14 x 0,15 m = 3,31 m³ Kies, Körnung 0 - 16, spezifisches Gewicht 1,7 = 5,6 t Kies

    Zementmenge bei Mischungsverhältnis Zement/Kies 1:4

    5.600 kg Kies : 4 = 1.400 kg Zement, a`25 kg = 56 Sack Zement

    Stahlbewehrung

    3 Baustahlmatten 2,15 x 5,00 m

    Einzelpreise etwa:

    Rheinkies: 1 t 20,00 €

    Zement: 25 kg 2,60 €

    Baustahlmatte: 1 x 20,00 €

    :):):)
    Geändert von Andy (29.06.2012 um 19:17 Uhr)
    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM


    Poolservice Ennepetal
    Pool selbst bauen

Ähnliche Themen

  1. Pool ohne Bodenplatte ( Beton )
    Von actros_fahrer im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 21:50
  2. Drainage erstellen
    Von Bademaus im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 17:23
  3. Bodenplatte für den Pool
    Von mavo im Forum Neue Forenteilnehmer stellen sich vor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 12:44
  4. GFK Pool und die Bodenplatte
    Von pooler im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 20:13
  5. Pool teilversenkt ohne Bodenplatte?
    Von Heike im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 20:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de