Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree8Likes

Thema: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

  1. #1
    Forenmitglied Avatar von Tarabas1
    Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    144

    Standard Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Hi!

    Ich habe nach dem Winter feststellen müssen, daß unser Pool (8form, eingelassen, leicht rausguckend) eine Delle bekommen hat.

    Ich habe den Kies der Umrandung dort weggemacht und leider festgestellt, daß da Kiesel zwischen Stahlwand und Beton gerutscht sind. :-(

    Einen Großteil haben wir schon mit einem Staubsauger einzeln rausholen können, aber nicht alles.

    Irgendeine Idee, was wir noch machen können?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Achtform-Folien-Pool 6,50x4,20x1,20
    Sand-Filter: Sandy 90
    Pumpe: Trend 90 / Swim-tec
    Solarfolie mit Kunstoff-Aufroller

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von Poolboy1477
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Nähe Passau
    Beiträge
    1.443

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Habt Ihr die Stahlwand nicht durch Styrodur geschützt?
    Ist außen nur mit Kies/Erde angefüllt oder mit Magerbeton?
    Mein Gedanke wäre jetzt, Wasser raus, Folie evtl an der Stelle aushängen und versuchen an der Stelle die Stahlwand nach innen ziehen, Vorsichtig!
    Allerdings wenn da kein Magerbeton ist könnte mit fehlendem Wasser auch noch an anderen Stellen was nachrutschen.
    Gruß Robert
    ------------------------------------------------------------------------------
    -Stahlwandpool 4,00x1,20m mit Beton Bodenplatte
    -Pumpe Aqua Plus 6, 400mm Kessel und AFM
    -selbst gebaute PH Dosierung
    -Stein Umrandung und Polygonalplatten
    -9 Stück OKU Solar Platten mit OKU Differenztemperatursteuerung
    -Dolphin Swell

  3. #3
    ---
    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    15.737
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Probiere mal, an einen Sauger ein dünnes Röhrchen anzukleben, Klebeband o.ä.
    Damit kommst du weiter rein, selbst wenn die Steinchen dann nur vorne am Röhrchen hängen bleiben.
    Gerhild and Bert-2 like this.

  4. #4
    Forenmitglied Avatar von Tarabas1
    Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    144

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Zitat Zitat von Poolboy1477 Beitrag anzeigen
    Habt Ihr die Stahlwand nicht durch Styrodur geschützt?
    Ist außen nur mit Kies/Erde angefüllt oder mit Magerbeton?
    Äh klar ist da Beton, schrieb ich doch? Der Kies ist nur überirdisch als Deko-Element.

    Styrodor? hm, wenn ich mir unsere alten Bilder angucke Pool-Verfüllung - Einfach Bauen ;-) dann wohl nein.

    Mein Gedanke wäre jetzt, Wasser raus, Folie evtl an der Stelle aushängen und versuchen an der Stelle die Stahlwand nach innen ziehen, Vorsichtig!
    Allerdings wenn da kein Magerbeton ist könnte mit fehlendem Wasser auch noch an anderen Stellen was nachrutschen.
    Ist das jetzt nötig? Kann es Schäden durch den aktuellen Zustand geben? Wenn wir mit dem anderen Vorschlag nicht alles rausbekommen, dann wollen wir das erst zum / nach dem nächsten Winter machen und jetzt die Öffnung irgendwie abdecken, damit nix neues reinfällt.
    Achtform-Folien-Pool 6,50x4,20x1,20
    Sand-Filter: Sandy 90
    Pumpe: Trend 90 / Swim-tec
    Solarfolie mit Kunstoff-Aufroller

  5. #5
    Forenmitglied Avatar von Thomas S
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    3.386

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Das ist einer der Gründe, warum eben eigentlich da Styrodur oder irgendwas hin gehört, nämlich um die Stahlwand beim Einfüllen aber auch beim Badebetrieb vor Steinen und anderem Zeugs zu schützen. Aber das bringt dir jetzt alles nix, du hast keines und ist zu spät. Schäden können langfristig natürlich Korrosion der Stahlwand sein, die Steine könnten sich durch die Bewegung aber auch immer weiter nach unten arbeiten und unten unter die Folie rutschen.
    Grüße Thomas

    Das Wasser ist ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß.

    Baubericht: PP-Becken


  6. #6
    Forenmitglied Avatar von Emilio
    Registriert seit
    10.10.2013
    Ort
    Brück
    Beiträge
    2.449

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Habe mir den Bericht "Einfach Bauen ;-)" angesehen.

    Ich denke dass du nicht alle Steine, auch nicht mit einem Sauger, komplett raus bekommst. Wenn die verkeilt sind dann sitzen die wie Hanne.
    Styrodur wäre in meinen Augen sehr wichtig, da es hier durch Bewegungen zu Reibung kommen kann.

    Was mich noch interessieren würde. Halten die Fliesen noch am Leiterpodest?

    Du hast bestimmt im Winter das Wasser bis unterhalb der Einlaufdüsen abgelassen und schwups ist der Kies reingerieselt.
    Mit handwerklichem Gruss Emilio

    PP-Becken 8x4m / Sandfilter DWS 80B / Pumpe Bettar 12 / 32m² Solar-Ripp mit eigener Pumpe Aqua Plus 6 / 17kw Wärmepumpe / Gegenstromanlage Badu Jet Riva 400V / Dolphin Swell RC /Jacuzzi J-375 mit Soundsystem

    Mein Baubericht:

    Mein Baubericht

  7. #7
    ---
    Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    7.512

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Ich gehe da noch ein Stück weiter: auch mit einer Schutzschicht um die Stahlwand würde ich immer absichern, dass keine Steine etc. zwischen (geschützter) Stahlwand und Beton geraten können. Wie ich in meinem Baubericht und im Artikel des PPS-Magazins (beides in meiner Signatur verlinkt) geschrieben hab, hat mich genau diese Erfahrung und Befürchtung davon abgehalten, eine lose Kieselsteinumrandung um den Pool zu geben. Klar, auch das hilft Dir jetzt nicht weiter, aber noch ist es ja nicht zu spät, um das zu ändern.

    Ich wäre da viel zu unruhig und würde jetzt handeln, bevor der Schaden zu groß wird:
    - Kieselsteinumrandung weg,
    - Wasser raus, Folie raus,
    - Stahlwand nach innen nehmen,
    - Steine beseitigen,
    - eventuelle Kratzer an der Stahlwand mit Rostschutz behandeln,
    - Stahlwand wieder rein,
    - Schutzschicht (PE-Schaumbahn zum Beispiel) drumherum,
    - Folie rein,
    - Pool befüllen,
    - Spaß und Ruhe haben.

  8. #8
    Forenmitglied Avatar von Tarabas1
    Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    144

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Zitat Zitat von Emilio Beitrag anzeigen
    Habe mir den Bericht "Einfach Bauen ;-)" angesehen.

    Ich denke dass du nicht alle Steine, auch nicht mit einem Sauger, komplett raus bekommst. Wenn die verkeilt sind dann sitzen die wie Hanne.
    Styrodur wäre in meinen Augen sehr wichtig, da es hier durch Bewegungen zu Reibung kommen kann.
    aber nachträglich wohl nicht mehr zu machen *seufz* Vermutlich trügt mich meine Erinnerung, aber ich hatte das Thema damals beim Poolbauer oder hier mal angeschnitten, und die Antwort war "ist wegen Wärmeverlust, aber halte ich für unnötig"


    Du hast bestimmt im Winter das Wasser bis unterhalb der Einlaufdüsen abgelassen und schwups ist der Kies reingerieselt.
    Ersteres ja. Klar. Aber schwups eher nicht, ist ja ein paar Jahre und bis jetzt am Rest nix derart passiert. Vermutlich muß da noch wer von uns ungünstig an den Mantel gekommen sein. :-(

    Was mich noch interessieren würde. Halten die Fliesen noch am Leiterpodest?
    Jo, ohne Probleme :-) Warum nicht?
    Achtform-Folien-Pool 6,50x4,20x1,20
    Sand-Filter: Sandy 90
    Pumpe: Trend 90 / Swim-tec
    Solarfolie mit Kunstoff-Aufroller

  9. #9
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    29.820
    Blog-Einträge
    82

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Zitat Zitat von Tarabas1 Beitrag anzeigen
    aber nachträglich wohl nicht mehr zu machen *seufz* Vermutlich trügt mich meine Erinnerung, aber ich hatte das Thema damals beim Poolbauer oder hier mal angeschnitten, und die Antwort war "ist wegen Wärmeverlust, aber halte ich für unnötig
    Hier aus dem Forum glaube ich das weniger - ich denke da hätte jemand auf die Stahlwandproblematik hingewiesen und das er mehr für diese als für die Verringerung des Wärmeverlustes ist.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  10. #10
    ---
    Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    15.737
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Kiesel zwischen Stahlwand und Beton :-(

    Das mit der Stahlwand raus halte ich nicht für so einfach, wie soll man denn dann die Einbauteile, Skimmer Düse usw. je wieder passend hinbekommen?
    Von der Folie mal ganz abgesehen....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Entscheidung zwischen Stahlwand und PP-Becken
    Von Andre_Pool im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 20:01
  2. Steinchen zwischen Stahlwand und Folie
    Von dennis_n im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 17:40
  3. Stahlwand mit Beton hinterfüttern...
    Von AndreaG im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 17:33
  4. Von Stahlwand-zum Beton-Pool (Umgestaltung 2013)
    Von wangolf im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 17:46
  5. Flies zwischen Stahlwand und Hülle
    Von Kai Häfner im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 08:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de