Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.07.2018
    Beiträge
    6

    Standard Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Guten Abend liebe Forumsmitglieder...

    ich habe bei meiner ursprünglichen Fragestellung bereits viel Hilfe und gute Ideen vom Forum bekommen. Noch einmal Danke an alle Beteiligten!
    Dabei hat sich jedoch ein neues Problemfeld eröffnet bzw. eine neue Fragestellung ergeben, zu der ich gerne ein eigenes Thema erstellen würde...


    In unserem Garten befindet sich ein ca. 50 Jahre altes Betonbecken mit den Maßen 4,50x4,50x1,90m, das seine besten Jahre schon vor einiger Zeit hinter sich hatte. Laut örtlichem Poolbauer wäre die Sanierung aufwändig und relativ teuer. Durch das Forum bekam ich nun den Tipp, in das alte Becken einfach einen Fertigpool zu stellen. Die Idee hat mir sehr gut gefallen und ich habe schon einige Becken gefunden, die hier in Frage kämen.

    Dabei gibt es aber ein Problem:
    Unser bisheriger Pool hat eine Tiefe von 1,80 - 1,90m (Gefälle). Sämtliche Fertigpools besitzen jedoch maximal eine Tiefe von 1,50m. Ich brauche also eine Unterkonstruktion, mit Hilfe derer ich den Fertigpool anheben und auf das Niveau der Randsteine des alten Pools bringen kann.

    Bislang gab es zwei Vorschläge hierfür:

    1. Im alten Pool wird eine neue Bodenplatte aus Beton gegossen. Sowohl in die alte als auch in die neue Bodenplatte werden Löcher gebort, damit das Regenwasser, das sich zwischen altem und neuem Pool sammeln wird, abfließen kann. Das Problem dabei ist, es würde hierfür wohl viel Beton benötigt werden und der Pool ist nur schwer bis gar nicht für Fahrzeuge und Maschinen zugänglich

    2. Wir bauen in dem alten Becken ein Holzpodest, auf welchem der neue Pool dann stünde. Im Forum habe ich einige Beispiele und Bauberichte hierfür gefunden. Meines Wissens nach hatten diese aber immer nur eine Höhe von einigen Zentimetern. Bei unserem Vorhaben müsste das Podest jedoch eine Höhe von ungefähr 40cm haben. Wäre das überhaupt realisierbar?


    Vielleicht hat jemand von euch ja aber auch noch eine ganz andere Lösung für mein Problem... 😊

  2. #2
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    198

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    PP pool s ging bts in jeder tiefe.Auch Polyester
    Zum anheben: Mit Schotter auffüllen und dann 15 cm Beton drauf.

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    63

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Hallo,

    von einem Holzpodest würde ich Abstand nehmen. Du müsstest im Zweifel 30t dauerhaft setzungsfrei abfangen.
    Für die Höhe würde ich Schotter nehmen. Wären bei nem 150 cm tiefen Pool 20 auf 30 cm Schotter. Diesen ordentlich abrütteln und darauf die Bodenplatte.

    Gruß
    Carsten
    Intex Ultra Frame 4,88 X 1,22
    PPS 400 mit 50er Verrohrung
    7,2m² PP-Absorber
    Eigenbausteuerung für Pumpe, Heizung, ph-Wert und Redox
    Dolphin E 20

  4. #4
    Forenmitglied Avatar von skoschke
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    12.028

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Holz da unten drunter, NEEEIIINNN !

    Da ist es dauerhaft feucht und so gut kannst Du das nie imprägnieren dass es in relativ kurzer Zeit nicht wegfault!

    Ciao
    Stefan
    Poolsteuerung und Dosiersteuerung auf Basis Siemens LOGO
    Alben :
    Unser Aluwandpool 4*1,5m rund
    Vergleich Filtermedien

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    15.05.2014
    Ort
    VIE / KK
    Beiträge
    131

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Wenn deine Bodenplatte jetzt Gefälle hat, dann leg doch an die tiefste Stelle eine Drainage, dann packst du da ca. 20-30 Drainagekies drauf und darauf dann die Bodenplatte.

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.07.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Vielen Dank für die Antworten! Von der Holzkonstruktion nehmen wir dann wohl tatsächlich besser schnell wieder Abstand

    Das mit dem Schotter und dem Kies sind gute Vorschläge, allerdings ist der Pool leider nicht einmal mit einer Schubkarre zu erreichen und so müssten wir den Kies/Schotter in Eimern ca. 50 m weit einen Hang hochtragen. Und wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann bräuchten wir ca. 8 Tonnen Schotter um auf die benötigte Höhe zu kommen. Eigentlich Glück im Unglück Durch die schwierige Lage des Pools wird wohl auch das von meinem Mann bevorzugte Zuschütten des Beckens sehr aufwändig und sicher teuer werden.

    Ich werde mir mal ein Angebot einholen für die Lieferung von Fertigbeton mit einer langen Betonpumpe und eines für eine komplette Bodenplatte. Andere Lösungen fallen mir leider nicht ein...

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    28.05.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    172

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Alternative zur teuren Betonpumpe geht auch eine Estrichpumpe (also auch mal Estrichleger um Angebot bitten). Ich würde an euerer Stelle trotzdem nochmal mit ganz spitzem Bleistift rechnen, ob es nicht einfacher und evtl. auch günstiger wäre, vor Ort eine Folie einschweißen zu lassen. Ich vermute, die meisten hier im Forum würden sich eine Wassertiefe von 1,90m wünschen.
    Viele Grüße,
    David


    Stahlwand Oval 6 x 3,2 x 1,35
    LM 2-40 Salzelektrolyse
    32m² Düse-Absorber
    Poolcontroller
    keine Abdeckung

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.07.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Danke für den Tipp mit der Estrichpumpe! Darum werde ich mich dann auch einmal kümmern...

    Bei der Sache mit der Folie magst du recht haben. Ganz haben wir uns davon auch noch nicht verabschiedet. Auch hier warten wir noch auf das genaue Angebot vom Poolbauer. Wobei ich meine gelesen zu haben, dass alles über 1,50 m überdimensioniert sei und sich im Hinblick Nutzen vs Unterhaltungskosten nicht rechnen würde?

    Veranschlagt hatte der Poolbauer für die Folierung auf jeden Fall zunächst knapp 4200€. Die sind für uns auch noch völlig im Rahmen. Was uns dann aber Angst gemacht hat, war dann jedoch der Ratenschwanz, den die Folierung nach Aussage des Mitarbeiters mitsichbringt: Farbe ab, Fließen ab, Boden begradigen, Gegenstromanlage und Haltestangen ab und alles zuspachteln, Düsen und Skimmer neu, Garten aufgraben und Leitungen neu... Oder hört sich das für uns Laien schlimmer an als es ist? Dazu hatte ich ja aber auch bereits ein anderes Thema eröffnet

  9. #9
    Forenmitglied
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    7.640

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Zitat Zitat von skoschke Beitrag anzeigen
    Holz da unten drunter, NEEEIIINNN !

    Da ist es dauerhaft feucht und so gut kannst Du das nie imprägnieren dass es in relativ kurzer Zeit nicht wegfault!

    Ciao
    Stefan

    Hallo Stefan

    Das ist absolut falsch.

    Unser Pool steht seit fast 10 Jahren auf einem Holzpodest ohne das sich irgendwelche Probleme angesagt haben.
    Gruß schwubbi1877

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    28.05.2018
    Beiträge
    18

    Standard AW: Pool anheben mit welcher Unterkonstruktion?

    Sehe ich genau so... sonst würden ja ettliche Holzterassen ständig einstürzen. Stell die Unterkonstruktion auf Baufüsse / Ausgleisstützen aus Stahl. Über den alten Bodenablauf sollte das Regenwasser ablaufen können dann ist es kein Problem.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stahlwandpool Unterkonstruktion
    Von P.Fritsch im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 05:42
  2. Welcher Pool und welcher Anbieter?
    Von Maja_1989 im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2016, 09:41
  3. Unterkonstruktion Winterabdeckung?
    Von vyperprok im Forum Überwinterung Quick Up, Intex, Bestway Pool
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 11:37
  4. Stahlwandpool Unterkonstruktion
    Von Tromberator im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 14:18
  5. PH anheben oder warten
    Von sk8 im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 11:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de