Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 89 von 89
Like Tree22Likes

Thema: Poolbau 2019

  1. #81
    Forenmitglied Avatar von Gunar
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    7.110

    Standard AW: Poolbau 2019

    Die Frage ist, mit was willst Du die beheizen.
    Das sinnvollste ist Solar, so groß wie möglich.
    Spooky likes this.
    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Bettar 8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP


  2. #82
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.09.2018
    Beiträge
    59

    Standard AW: Poolbau 2019

    Ich meinte, zusätzlich zur Wärmepumpe noch Heizschleifen, die durch die Sonne erwärmt werden

  3. #83
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.09.2018
    Beiträge
    59

    Standard AW: Poolbau 2019

    Heute sind die Einbauteile gekommen... und zeitgleich haben sich mir gefühlt tausend neue Fragen gestellt.... ich würde mich freuen, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet:

    Bodenablauf:


    • Soll ich den Ablauf mittig machen oder ca. 1 m von der Wand entfernt, an der auch der Skimmer montiert wird, gegenüber der Wand mit den Einlaufdüsen.



    Mauerdurchführungen:

    • Einbautiefe Mittelpunkt Düse zu Oberkante Schalstein 450 mm, ist das ok?
    • Einbau Flächenbündig zu Betonschalstein, d.h. zu Betonschalstein + Putz + Fließ?



    Astral Multiflow Einbaudüsen:

    Die Düsen sind vermutlich für Betonbecken oder Stahlwandbecken geeignet, denn ich habe mich über die Konterverschraubung gewundert,
    die ich dann ja vermutlich nicht brauche.

    Fragen:

    • Welchen Durchmesser soll ich verwenden? Die Düse bietet 15 mm, 20 mm und 25 mm an? Ich werde ja vier Düsen verwenden.
    • Verschraubung Düse in Mauerdurchführung mit Teflon-Band?
    • Sonst die Verschraubungen ohne Teflon-Band oder?
    • Es sind drei Dichtgummis dabei. Ich brauche nur zwei oder? (eins ist vermutlich für Stahlwandpool Konterverschraubung
    • Wozu dient das Innengewinde des Innenflanschteils? Ich schraube das doch in die Mauerdurchführung und dann wird die Folie
      zwischen die Flansche verschraubt.
    • Eigentliches „Auge“ der Düse wird erst hinterher eingesetzt, wenn Folienflansch montiert ist, oder? Und dann von innen verspannt mit
      Konterschraube?
    • Kann ich bei der Montage der Flanschteile in der Folie einfach durchstechen und verschrauben? Vorstanzen wüsste ich nicht wie…?



    Breitmauskimmer:

    Der Poolbauer meines Vertrausens meint, EINER dieser gigantischen Astral Breitmaulskimmer reicht.... daher werde ich doch nur einen nehmen.

    Fragen:

    • Wie hoch positionier ich den Skimmer in den Schalsteinen? Oberkante Rahmen flächenbündig zu Oberkante Schalsteinen?
    • Unten sind zwei Ausgänge… laut Skizze soll an einem der Bodenablauf angeschlossen werden, was ich eigentlich nicht so vorhatte, ich wollte einen verschießen und den Bodenablauf separat über Kugelhahn in den Kreislauf bringen.


    • An welchen Ausgang schließe ich das 60er Rohr an? Reicht es, wenn ich den anderen von innen zuschraube? Bei einem Ausgang ist auch ein Dichtgummi dabei. Oder muss ich das zweite mit Teflon-Band eindichten oder gar verkleben?


    mechanische Niveauregulierung

    Frage:

    • Wo würdet Ihr die montieren? Gleiche Wand wie Düsen?



    Neptun Strahler:

    Ehrlich gesagt machen mir die Strahler am meisten Kopfzerbrechen: Laut Einbauanleitung werden an den Topf innen und außen Schraubteile
    mit Dichtungen montiert… am Außenteil wird dann mit einer Metallschelle das Rohr montiert … und dann alles einbetoniert!

    Fragen:

    • Da kommt man nie mehr dran! Was ist, wenn hier etwas undicht ist?
    • Verschraube ich hier auch beide Bauteile mit Teflon-Band? Oder klebe ich? Oder reicht das so?
    • Bekommt man mit einer Schelle den groben Schlauch wirklich dicht montiert?
    • Wo verlege ich den Schlauch ? Ich würde ihn durch den Stein nach außen legen und außen an der Mauerwand hoch zur Dose führen, oder?
    • Wo lege ich die Schleife für das Stromkabel? Im Einbautopf oder oben in der Box, in der ich die Kabel verklemme? Vermutlich unten im Topf oder,
      damit ich im Notfall den Strahler abmontieren kann und über die Wasseroberfläche führen kann.
    • Bruache ich wirklich Einbautöpfe? Ich kann doch auch die Kabel mit einer wasserdichten Box verklemmen und allesamt in den Technikraum führen,
      wo ich auch gerne den Trafo positionieren würde (der eh nicht in die Einbautöpfe passt)



    Pooldeck:

    Wir würden gerne das komplette Pooldeck mit WPC eindecken. Wir überlegen, ob es Sinn macht, trotzdem rund um den Pool einen Poolrandstein zu setzen.

    Frage:

    • Welche Variante würdet ihr empfehlen? Poolrandstein und WPC daran anschließen? Oder WPC bis an die Poolkante?
    • Die Töpfe für Skimmer, Niveauregulierung, Elektrodosen haben alle häßliche, weiße Deckel. Gibt es da Blenden? Oder bleibt mir nichts anderes übrig,
      als diese Flächenbündig zum WPC Deck zu verlegen?



    Poolhalle:

    Wir haben uns dazu entschieden, keine hohe, sondern eine mittelhohe Schiebehalle zu kaufen. Neben den hohen Kosten einer hohen Halle sind dann auch
    Entfeuchtung, Heizung usw. fällig, was das Gesamtbudget sprengt. Halbhohe Hallen kosten zwischen 10.000 -14.000 Euro, das ist noch tragbar und ich kann
    auf die Noppenfolie ganz verzichten.

    Fragen:

    • Es gibt hier generell drei Lager: Die einen empfehlen Doppelstegplatten, die anderen Polykarbonat Klarglas, noch andere Einscheibensicherheitsglas.
    • Ein Anbieter hat sogar eine Kombination: oben Doppelstegplatten wegen dem besseren Dämmwert, Seiten Polycarbonat, damit man durchsehen kann.
      Glas wäre am teuersten, hätte den schlechtesten Dämmwert und bei Sonne würde die Halle sogar überhitzen.
    • Schienen oder Schienenlos oder eine Schiene? Was ist besser?

  4. #84
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.09.2018
    Beiträge
    59

    Standard AW: Poolbau 2019

    Waren das jetzt zu viele Fragen auf einmal?

  5. #85
    Forenmitglied Avatar von GKap
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    im Wienerwald
    Beiträge
    206

    Standard AW: Poolbau 2019

    Ja.
    Geändert von Antonius (18.03.2019 um 07:37 Uhr) Grund: unnötiges Zitat
    Betonpool 6x4m, Sandfilter: Atlas 500 mit Speck BADU 90-11, über FU geregelt,
    Gegenstromanlage: BADU JET super sport, über FU geregelt, Schiebehalle: AURA S1,
    Steuerung und Dosierung über KNX und DALI, Logik und Visualisierung mit GIRA-Homeserver


  6. #86
    Forenmitglied Avatar von GKap
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    im Wienerwald
    Beiträge
    206

    Standard AW: Poolbau 2019

    Zitat Zitat von dollioli Beitrag anzeigen
    Die Töpfe für Skimmer, Niveauregulierung, Elektrodosen haben alle häßliche, weiße Deckel. Gibt es da Blenden? Oder bleibt mir nichts anderes übrig,als diese Flächenbündig zum WPC Deck zu verlegen?
    Ich kenne keine schönen Deckel für solche Zwecke. Du könntest dir aus WPC selbst einen Deckel anfertigen, der genau zum Verlegungsmuster passt. Der wird dann einfach draufgelegt. Bei meiner Lösung mit Steinplatten habe ich vom Steinmetz ein Loch fräsen und einen passenden Deckelstein anfertigen lassen. Das Loch hat eine Stufe drin, so dass der Deckel nicht durchfallen kann. So etwas kann man mit WPC sicher auch selbst machen, es ginge ja auch ein viereckiges Loch. Das beantwortet auch gleich deine Frage nach der Einbauhöhe des Skimmer, die ergibt sich damit automatisch, der Skimmer muss so montiert werden, dass der angefertigte Deckel das Niveau der Randsteine oder der WPC-Dielen hat.

    Gruß
    GKap
    Betonpool 6x4m, Sandfilter: Atlas 500 mit Speck BADU 90-11, über FU geregelt,
    Gegenstromanlage: BADU JET super sport, über FU geregelt, Schiebehalle: AURA S1,
    Steuerung und Dosierung über KNX und DALI, Logik und Visualisierung mit GIRA-Homeserver


  7. #87
    Forenmitglied Avatar von GKap
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    im Wienerwald
    Beiträge
    206

    Standard AW: Poolbau 2019

    Zitat Zitat von dollioli Beitrag anzeigen
    Wir haben uns dazu entschieden, keine hohe, sondern eine mittelhohe Schiebehalle zu kaufen. Neben den hohen Kosten einer hohen Halle sind dann auch Entfeuchtung, Heizung usw. fällig, was das Gesamtbudget sprengt.
    Wieso braucht eine hohe Schiebehalle Heizung und Entfeuchtung?? Feuchtigkeit macht einer hohen Halle genauso wenig aus wie einer niedrigen! Und wenn du daran denkst, die Halle im Winter zu beheizen, wird das möglicherweise auch dein Budget sprengen!
    Unter einer flachen Halle wie dieser (siehe mein Foto weiter vorne in diesem Thread) kann man übrigens auch sehr gut schwimmen!

    Zitat Zitat von dollioli Beitrag anzeigen

    • Es gibt hier generell drei Lager: Die einen empfehlen Doppelstegplatten, die anderen Polykarbonat Klarglas, noch andere Einscheibensicherheitsglas.
    • Ein Anbieter hat sogar eine Kombination: oben Doppelstegplatten wegen dem besseren Dämmwert, Seiten Polycarbonat, damit man durchsehen kann.
      Glas wäre am teuersten, hätte den schlechtesten Dämmwert und bei Sonne würde die Halle sogar überhitzen.
    • Schienen oder Schienenlos oder eine Schiene? Was ist besser?
    Mein Favorit ist Klarglasoptik, die Doppelstegplatten schauen zu sehr nach Gewächshaus aus! Dazu noch die Verschmutzungsproblematik.
    Und auf Schienen. Schiebt sich leicht und kann nicht aus der Spur laufen.

    meint
    GKap
    Betonpool 6x4m, Sandfilter: Atlas 500 mit Speck BADU 90-11, über FU geregelt,
    Gegenstromanlage: BADU JET super sport, über FU geregelt, Schiebehalle: AURA S1,
    Steuerung und Dosierung über KNX und DALI, Logik und Visualisierung mit GIRA-Homeserver


  8. #88
    Forenmitglied
    Registriert seit
    02.09.2018
    Beiträge
    59

    Standard AW: Poolbau 2019

    Hi KGap, vielen Dank für die Tipps... ich gucke mir jetzt erst einmal verschiedene Hallen an!

    Die erste Bodenplatte ist gegossen !

    20190318_061541678_iOS.jpg

    20190318_130200122_iOS.jpg

  9. #89
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    30.327
    Blog-Einträge
    85

    Standard AW: Poolbau 2019

    Das schaut ja echt noch nach Winter aus. Betr. der Fragen ist es in der Regel wirklich besser diese einzeln bzw. zu einem Teilthema zu stellen z. B. Solar, Verrohrung, Bodenplatte ... da trauen sich mehr

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Poolplanung/bau 2019
    Von braunrob im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.09.2018, 14:02
  2. Anmeldung Forentreffen am 13.07.2019
    Von Andy im Forum Forentreffen 2019 in 46354 Südlohn-Oeding
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2018, 15:39
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2018, 21:30
  4. Neuplanung 2018/2019
    Von tyr0n im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.08.2018, 13:06
  5. Poolbau in 2019
    Von Klaus M. im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.2018, 09:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de