Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    7

    Frage Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Hallo, ich bin neu hier im Forum und würde mich über Eure Hilfe sehr freuen.

    Wir haben schon seit ein paar Jahren im Sommer unseren Intex-Aufblas-Pool mit Durchmesser 360 cm. Der hat ca. 5.600 Liter Kapazität. Ich würde gerne die Badesaison verlängern und das Wasser konstant auf höherer Temperatur ca. 28 Grad haben wollen.

    Zudem würde ich mir für die Wintermonate gerne einen Hot Tub zulegen ohne einen eingebauten Ofen. So ca. 1.200 bis 1.700 Liter, den ich in den Wintermonaten konstant auf ca. 37 bis 39 Grad halten möchte.

    Ich würde beides gerne mit einer Pool-Wärmepumpe betreiben wollen. Dazu eine Sandfilteranlage mit Pumpe und ich würde das ganze (wenn möglich) mit Salzwasser betreiben. Tochter hat Neurodermitis.

    Hier meine konkreten Fragen:

    1. Ist so etwas sinnvoll oder absoluter quatsch, was ich mir da vorstelle? Ich hatte erst an einen Holzofen gedacht, aber das ist mir zu viel Arbeit.
    2. Berechnung der laufenden Kosten z.B. Für den Hot Tub 1,7 m3 x 1,16 x 3 Grad Wärmeverlust / 3 COP Wärmepumpe x 0,25 ct per kwh x 30 Tage = 14,79 Euro Stromkosten im Monat. Ist das so ungefähr eine korrekte Berechnung?
    3. Gibt es Wärmepumpen, die man über den Winter bis bei Temperaturen um 0 Grad oder extremst -5Grad laufen lassen kann? Und eine Wärmepumpe mit 6kwh Ausgangsleistung sollte doch für meine Zwecke vollkommen ausreichend sein, oder?
    4. Kann mir jemand eine gute Kombination aus Wärmepumpe, Filter und Pumpe empfehlen, auch mit Aspekt Salzwasser, die für meine Zwecke geeignet sind.
    5. Bei mir im Garten liegt Strom aber nur ca. 3.000 Watt 10-13 Ampere. Ist das ausreichend, um eine solche Anlage zu betreiben?

    Ich goffe, dass hier jemand eine solche Konstellation im Einsatz hat und mir helfen kann. Und meine Fragen nicht zu dämlich sind... danke!

  2. #2
    Forenmitglied
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    7.502

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Hallo

    Eine WP im Winter bei Frosttemperaturen zu betreiben macht eher keinen Sinn, das der COP Wert in den Keller sinkt. Deine Berechnungen kann ich nicht nachvollziehen.

    Es wird sicherlich WP´s geben, die auch bei niedrigen Außéntemperaturen noch arbeiten.

    Besser wäre ein Anschluß an die Hausheizung.
    Gruß schwubbi1877

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    7

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Hi Schwubbi, Danke für Deinen Input. Aber ein Anschluss an die Hausheizung wäre nur mit einer *sehr grossen* Baumassnahme möglich und fällt daher als Option weg.
    Selbst wenn der COP im Winter gegen 2 fällt, dann spare ich doch immer noch Stromkosten gegenüber der Variante Elektroheizung?
    (mal abgesehen vom höheren Anschaffungspreis der WP - aber die möchte ich ja das ganze Jahr über nutzen, da sollte sich das doch relativieren - hoffe ich...)

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    7.502

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Hallo

    Strom ist und bleibt eins der teuersten Heizmedien, für den Sommer würde ich eine Solaranlage andenken.
    Die Energie aus der Sonne kostet nichts, nur eine Pumpe würde hier Energie verbrauchen.
    Mit einer "normalen" WP wird es im Winter nicht funktionieren, sie wird irgendwann sie nur noch im eigenen Saft drehen und keinen Wärmegewinn mehr ins Wasser bringen.
    Gruß schwubbi1877

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    7

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Hi Schwubbi,

    am wichtigsten wäre mir die Funktion Heizen des Hot Tubs im Winter. Da würde mir Solar nicht weiterhelfen.
    Wenn ich da eine z.B. 6kw Wärmepumpe rannehme, dann sollte die doch genug Reserven haben, um einen popeligen 1,7 m3 HotTub auch bei Gefrierpunkt auf Temperatur zu halten, oder? Und 1,7 m3 ist ja jetzt nicht sooo das Wasservolumen und da sollten 3-4 Wintermonaten die Kosten noch ertragbar sein.

    Es sei denn, es gibt ein Killerkriterium, z.B. unter Null Grad geht die Texhnik kaputt... aber wenn ich bei tiefen Temperaturen die Pumpe durchlaufen lasse, dann verhindert das warme Wasser doch das einfrieren der Technik, oder habe ich da etwas nicht bis zuende gedacht? (Achtung Leie! ;-)

    Hat denn keiner ein vergleichbares Setup? Ich bin für jede Hilfe echt dankbar.

  6. #6
    Forenmitglied Avatar von Schnürsenkel
    Registriert seit
    19.02.2010
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    3.355

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Wie kommst du auf 15€ Strom pro Monat?

    Im Winter muss die WP durchlaufen, da ansonsten die Wassertemperatur schnell abfällt und du nicht mal eben schnell ins heiße Faß kannst.

    Das bedeutet bei einer 5,5kW-Anlage und Cop 5:
    Stromaufnahme ca. 1,13kW/h
    Stromkosten: 0,25 €/h
    Stromkosten pro Tag (24h): 6,78 €
    in 30 Tagen = 203 €

    Ich kenne das Leistungsdiagramm dazu nicht, denke aber dass der COP im Winter zwischen 1 und 2 liegen dürfte.
    Du benötigst 1,16 kW/h um 1000l um 1°C in 1Stunde zu erwärmen.

    Die Frage ist: Wie schnell kühlen -2°C oder -5°C Außentemperatur das Wasser um 1°C ab?
    Reichen 1,13kw/h bei Cop 1; bzw. 2,26 bei Cop 2 um die Wassertemperatur zu halten?

    Dann stehen noch immer die 200€ Stromkosten im Monat im Raum.
    Ich an deiner Stelle würde dann eher 1x pro Woche in ein Solebad gehen und mit der Tochter einen Relax-Tag machen.
    Gruss
    Alexander

    Metal-Frame 4,88 x 1,22m
    Sandy 50
    Dolphin swell
    LuPo
    Mein Pool-Blog
    Mein Grill-Blog

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    3.116

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Das sehe ich auch so, bei Minusgraden kanst du min mit 5-8° Wärmeverlust rechnen, wie gut ist der Hottube denn isoliert?
    Und bei Minusgraden sollte die Pumpe nie länger als eine ½h stehen (bei Warmen Wasser), bei kaltem muss die Pumpe durchlaufen.
    Gruß Guido
    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    350 mm SFA Bilbao/Magic 6
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    Wasseraufbereitung manuell, mit 20g Chlor Tabs Anorganisch, und PH- Flüssig.

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    7

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Hi Leute, sorry war ne Zeit nicht im Forum aber habe ein wenig herumgestöbert.
    Bei so manchem Koi-Forum gibt es Infos zum Einsatz von WP im Winterbetrieb. Es muss wohl jede 1/2 Stunde die Pumpe laufen bei Temperaturen unter 0 Grad. Aber es soll wohl WP geben, die bis auf -15 Grad funktionieren und einen akzeptablen COP haben. Z.B. Die Midas Boost.

    Damit käme ich dann bei unter Null wohl noch immer auf sehr hohe Stromkosten um 120 Euro/Monat. Aber wenn unter Null, dann wären die Stromkosten überschaubar. So um die 30 bis 40 Euro im Monat. Bei Max. 3 Minus-Grad-Monaten wären das auf das ganze Jahr jeweils Max. 60 Euro/Monat.

    Ich wollte die WP direkt neben eine Sandfilteranlage stellen und dann eine feste Verrohrung von ca. 6m zum Pool legen.
    Wie muss denn dazu die Filteranlage dimensioniert sein? Und die Röhre saugend 63mm und 50 zurück zum Pool? Oder reichen beide 50mm?

  9. #9
    Forenmitglied
    Registriert seit
    09.01.2018
    Beiträge
    7

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Hallo nochmal. Falls sich jemand für das Thema interessiert... Ich hatte inzwischen Kontakt mit der Fa. Midas und die hatten mir schriftlich bestätigt, dass man mit deren „Boost 12“ auch bei Temperaturen von -10 Grad das Wasser im Hottub auf Konstant 40 Grad halten kann. Die hatten mir auch ein Leistungsdiagramm mitgeschickt und der COP ist auch nicht so schlecht. Das Ding hat 12kw Heizleistung bei Idealaussentemperatur, von denen unter Null noch 5 kw übrig bleiben... Allerdings sind die Anschaffungskosten sehr hoch und ich bin auch skeptisch, wie lange so ein Ding hält, bevor das erste Mal etwas kaputt geht...

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    3.116

    Standard AW: Intex 360 cm Pool und Hot Tub mit Wärmepumpe?

    Nun ja bei der Wassermenge muss die ja nicht so viele Betriebsstunden machen.
    Ist hat nicht preiswert einen Pool( wechen auch immer) im Winter draussen zu betreiben.
    Als Filteranlage brauchst du ja nach Hersteller der Wärmepumpe ( mindestdurflussmenge ) https://www.poolpowershop.de/pool/fi...-mm-mit-sps-75

    Gruß Guido
    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    350 mm SFA Bilbao/Magic 6
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    Wasseraufbereitung manuell, mit 20g Chlor Tabs Anorganisch, und PH- Flüssig.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Wärmepumpe für Intex 549 x 132cm?
    Von olli190175 im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.08.2017, 12:29
  2. Wärmepumpe für Intex Quadra II
    Von Thenighthacker im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 21:52
  3. SFA und Wärmepumpe für Intex Easy Set 366x91
    Von quattro1975 im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.06.2016, 10:51
  4. Intex Frame 4,88x 1,22m mit Wärmepumpe erwärmen?
    Von gas im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 12:42
  5. Intex und Wärmepumpe ??
    Von Swama im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 17:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de