Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Inbetriebnahme PPS 400

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    9

    Standard AW: Bin auch da!

    So Jungs.....nun ist sie heute nach langem warten eingetroffen;-)
    Aber schon gleich das erste Problem! ich habe mir ja die Sandfilteranlage PPS 400 mm mit Speck Magic 6 zugelegt, es ist keine Anleitung dabei gewesen, nur für die Pumpe! das war es.
    Ich habe jetzt alles soweit angeschlossen, und möchte die Anlage nun in Betrieb nehmen, was ich auch gemacht habe! Anlage steht auf Rückspülen usw.....aber am Kessel unten kommt wasser aus dem Teil wo man wohl die Reinigung durchführt wenn der Sand dreckig ist....gehört da normalerweise eine Kappe oder sowas drauf? da dieses Ding ein Gewinde hat??? das wäre natürlich sehr übel, da sowas nicht bei lag. Aber vieleicht hat es ja auch einen anderen Grund.

  2. #2
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    30.147
    Blog-Einträge
    82

    Standard AW: Inbetriebnahme PPS 400

    Das keine Anleitung beiliegt finde ich nicht gut . Für viele Neulinge ist eine Sandfilteranlage wirklich so etwas wie böhmische Dörfer.

    Wenn Du die kleine Öffnung unten am Sandfilterbehälter meinst, dient diese zum entleeren des Filterkessels vor der Überwinterung. Somit muss diese Öffnung ansonsten immer verschlossen sein. Hier ein Beispielsbild ...

    sol_2240022_pic1_z1.jpg
    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    9

    Standard AW: Inbetriebnahme PPS 400

    Hallo Andy....ja genau das ding meine ich! aber so wie es aussieht liegt diese Verschraubung nicht bei....bei mir schaut nur das Gewinde aus dem Kessel
    Na super...wo soll ich denn so ein Ding jetzt auftreiben???
    Bin echt schon mehr als sauer! erst warte ich fast einen Monat auf meine Sachen, und dann Fehlt die hälfte auch noch....Und das mit der Anleitung ist echt blöd das keine dabei war, ich musst mich erstmal wieder durchs Internet lesen um zu schauen wie die erste Inbetriebnahme verläuft bei einer Sandfilteranlage, also bin ich zum eigentlichen garnicht gekommen!
    Tja dann will ich mich mal auf den weg machen und mir so ein Teil zu besorgen!

  4. #4
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    30.147
    Blog-Einträge
    82

    Standard AW: Inbetriebnahme PPS 400

    Deinen Ärger verstehe ich voll ... kann dich aber wegen der Verschraubung leider nur an den den Shop verweisen. Wenn Du irgendetwas in Sachen Sandfilteranlage wissen möchtest, sind wir hier sofort für dich da .

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    7

    Böse AW: Inbetriebnahme PPS 400

    Hallo Bademeister

    Ich habe eins zu eins das selbe erlebt mit der PPS 400. Über einen Monat gewartet obwohl im Shop 2-3 Tage steht, keine Anleitung zum Filter und der Schraubdeckel unten am Filter fehlte auch.

    Gruss Sacha

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    9

    Standard AW: Inbetriebnahme PPS 400

    Na klasse,
    also wohl doch kein einzelfall
    Jetzt habe ich noch eine Frage! was muss ich denn mit dem Anschluß RETURN machen!? ohne Anleitung als Anfänger echt der Hammer...ich habe keinen Schimmer was ich machen soll oder muss!
    Denn ich habe ebend mal auf Filtern umstellen wollen...aber es tut sich nicht´s ausser das ne Menge Wasser aus dem Return Anschluß kommt....da habe ich gleich abgeschaltet!
    Ich habe mir ebend aus dem Baumarkt eine Dichtung geholt die passt, jetzt ist das mit dem Stopfen zum Wasser ablassen wenigstens dicht.

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    7

    Standard AW: Inbetriebnahme PPS 400

    "Return" geht zurück zum Pool. "Waste" ist sozusagen das Abwasser beim Rückspülen.

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    9

    Standard AW: Inbetriebnahme PPS 400

    So,
    Ich habe nun soweit alles hinbekommen;-)
    Aber die ein oder andere Frage habe ich da noch.
    Ich habe meinen Pool gesaugt, dabei ist mir aufgefallen das es ziemlich mühsam geht....also die saugleistung habe ich mir anders vorgestellt! ich denke das da was nicht richtig sein kann.
    Ich habe einen 4Meter Schlach 32mm an einer Alustange mit einem Halbmondsaugerbürste.
    Desweiteren wo ich den Pool gesaugt habe, wurde das Wasser von der Einströhmdüse sehr sehr schwach....ich dachte dann das ich die Anlage wohl mal Rückspülen muss, was ich auch gemacht habe, dann lief das Wasser wieder gut ins Becken rein, aber die Saugleistung fand ich immer noch viel zu wenig.
    Vieleicht liegt es ja an der Füllung in meinem Kessel? ich habe mir aus dem Baumarkt so einen Filterkies geholt, in der richtigen Körnung aber...weil Sand oder Quarzsand hatten sie dort nicht.
    Dann ist mir aufgefallen, wenn ich das Mehrwegeventil (Pumpe ist aus) umlegen möchte, hört man den Kies richtig knarren....? muss das so sein? es geht nicht übermäßig schwer, aber nach dem Rückspülen geht es viel leiser.

  9. #9
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    30.147
    Blog-Einträge
    82

    Standard AW: Inbetriebnahme PPS 400

    Das Mehrwegeventil darf immer nur bei ausgeschalteter Pumpe betätigt werden!!! Ansonsten hast Du schnell Sand (wie Du) in diesem.

    Folgen sind defekte Sterndichtungen, abgebrochene Umstellhebel etc.

    Den zu erwartenden Sog am Bodensauger soltest Du nicht überschätzen. Ich würde zum saugen möglichst 38 mm Schlauch nutzen. Ganz wichtig ist es den Saugschlauch voll zu entlüften ...

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  10. #10
    FORENTEAM Avatar von Harri
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    50xxx
    Beiträge
    11.592

    Standard AW: Inbetriebnahme PPS 400

    Wieviel Sand hast du eingefüllt?
    Warum hast du nur einen 32er Schlauch, ein 38er sollte doch auch passen?
    Hast du nach dem Rückspülen auch Nachgespült?
    Sonnige Grüße und immer kristallklares Wasser
    Harri

    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

    Baubericht: Pool 10m x 4m x1,5m aus Betonschalsteinen mit Schiebeüberdachung

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sandy 50 Inbetriebnahme
    Von davel2k im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.2017, 21:28
  2. Probleme bei der Inbetriebnahme
    Von kleine82 im Forum Bau und Technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 09:45
  3. Poolchemie vor Inbetriebnahme
    Von mynick im Forum Wasserpflege / Poolpflegemittel - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 22:22
  4. Inbetriebnahme
    Von Gelöschtes Profil 146 im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 08:38
  5. Inbetriebnahme Sandfilteranlage
    Von Einsteiger im Forum Poolreinigung / Schwimmbadreinigung - Sandfilteranlage, Poolroboter, Poolsauger
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 20:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de