Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62
Like Tree4Likes

Thema: Algenbildung trotz richtiger Werte

  1. #21
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    28.229
    Blog-Einträge
    72

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Das ist richtig ... der Poolpowershop verschickt auf Grund gesetzlicher Regelungen kein anorganisches Chlor.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  2. #22
    Forenmitglied Avatar von Karlibua
    Registriert seit
    11.06.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    37

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Habe gerade nochmal alles angeschaut,und siehe da auch meine LANGZEIT-CHLORTABS 200 g sind pH-neutral also organisch.
    Stimmt doch oder ?
    Hab nur ich solche Probleme,gibts jo net.
    Herzliche grüsse aus Wien (Deutsch Wagram)
    Karl

  3. #23
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    28.229
    Blog-Einträge
    72

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Stimmt - alles was Langzeit ist, ist organisch ... da muss man eigentlich garnicht weiter schauen - einzige Ausnahme sind die hth STICKS 300g

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  4. #24
    Forenmitglied Avatar von ottlottl
    Registriert seit
    18.11.2013
    Ort
    NÖ, AM
    Beiträge
    1.011

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Zitat Zitat von Karlibua Beitrag anzeigen
    Was würdest du mir raten,.....
    Scuba 2, PH Minus und anorganisches Chlor kaufen. PH- Wert auf 6,8 stellen, SFA 24 Stunden laufen lassen, großzügiges Rückspulen mit neuen Wasser wieder Auffüllen(alle 2 Tage),
    Gruß
    ottlottl

  5. #25
    Forenmitglied
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    2.239

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Es gibt von Chemoform CH 20g Tabs, und Granulat, das ist Anorganisch, aber auf das CH achten, die haben auc Organisches
    Gruß Guido
    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    350 mm SFA Bilbao/Magic 6
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)

  6. #26
    Forenmitglied Avatar von poolschlumpf
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    1.200

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Karli, der “Raunzbär“ hat seit heuer anorganisches im Sortiment.
    Günstiger ist es aber im Grossgebinde beim Chemie Werk.
    LG. Claudia


    Stahlwandpool 4,60x1,20
    Cabrio Dome
    anorganisches Chlorgranulat
    Akku-Catfish mit Max-Bürste zum Saugen

  7. #27
    Forenmitglied Avatar von Karlibua
    Registriert seit
    11.06.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    37

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Hallo Claudia

    Probleme über Probleme
    Was ich nicht ganz verstehe ist der Unterschied,wer braucht organisches wer etwas anderes ?
    Lg aus Wien
    Herzliche grüsse aus Wien (Deutsch Wagram)
    Karl

  8. #28
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    28.229
    Blog-Einträge
    72

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Ein wer braucht was gibt es nicht ... entweder chlore ich organisch oder anorganisch oder halt auch kombiniert ... jede Methode hat Vor- und Nachteile ...

    Chlorst du organisch bringst du die Cyanursäure in das Poolwasser und die regelmäßige Frischwasserzufuhr wird wichtig. Also man muss den Cyanursäurewert im Auge behalten. Chlorst du anorganisch wirst du sehr oft Chlor nachdosieren müssen. Um die Frischwasserzufuhr in Verbindung mit Rückspülen kommst du trotzdem nicht herum.

    Geändert von Andy (13.08.2017 um 01:05 Uhr)
    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  9. #29
    Forenmitglied Avatar von teufel
    Registriert seit
    01.05.2015
    Ort
    Emilia-Romagna, Italien
    Beiträge
    704

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Hallo Karl,

    ich hab mal nach deine SFA gegoogelt. Da di 8 m/3 pro Stunde ohne Wassersäule (Gegendruck) angegeben sind kannst du davon ausgehen, dass die Werte unter Laborbedingungen ermittelt wurden und deine Pumpe, einmal am Becken angeschlossen, sehr viel weniger Leistung bringt.
    Deine Anlage ist also in Wirklichkeit eher grenzwertig klein (meine ist im Verhältnis etwa genauso grenzwertig klein). Du kannst es schon hinkriegen, das Wasser damit sauber zu halten, aber bei hohem Badebetrieb , Schmutzeintrag und hohen Temperaturen muss sie praktisch. dauerlaufen.
    Dein Cyanursäurewert ist zwar hoch, aber nach den Stosschlorungen hätte das wirksame Chlor im Becken eigentlich trotzdem ausreichen müssen, um alle Algen abzutöten, auch wenn wir mal davor ausgehen, dass weniger als die Hälfte des Chlors wirklich wirksam ist. Deshalb bin ich mir nicht so sicher ob deine Filteranlage da keine Mitschuld trägt. Das kann auch an einer Verkeimung der Anlage liegen. Deshalb würde ich auch dem Filter mal einen Extraschock gönnen, (also Filteranlage vom Pool abkoppeln, nur das Sandbett mit einer konzentrierten Chlorlösung behandeln und beim Wiederanschluss an den Pool zunächst auf Rückspülen gehen, um die Brühe nicht im Pool zu haben). Ein verkeimter Filter kann die Ursache für viele Probleme sein.

    Das Thema Cyanursäure hat Lembi (Alex) gut verständlich erklärt und auch einen Rechner, mit dem man das aktive Chlor abschätzen kann.


    http://www.lembi.de/pool/freies-chlor.htm
    http://www.lembi.de/pool/active_cl.pl

    Anorganisches Chlor würde ich mir jetzt auf jeden Fall besorgen, zumal dir ja Claudia einen Tipp gegeben hat, der es für dich relativ einfach macht, es zu besorgen und ein Teilwassertausch wäre auch gut.
    Aber nicht verrückt machen lassen. Klar, eine hoher Cyanursäurewert und vielleicht noch dazu ein hoher PH-Wert (6,8, 7, oder 7,2 machen einen enormen Unterschied, also runter mit dem Ph bei Wasserproblemen) lassen wenig aktives Chlor übrig.Aber viele Nutzer kommen gut mit organischem Chlor zurecht und –wie Andy schon geschrieben hat – anorganisches Chlor hat auch seine Tücken: Es muss täglich kontrolliert und nachdosiert werden und es treibt den Ph-Wert in die Höhe.
    Mit lieben Grüßen aus Italien

    Sabine

  10. #30
    Forenmitglied
    Registriert seit
    18.03.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    347

    Standard AW: Algenbildung trotz richtiger Werte

    Ich denke ein Großteil der Poolbesitzer, vor allem die, die noch nicht so lange einen Pool haben, kennen die Unterschiede zwischen den beiden Chlor-Arten gar nicht.
    Das organische Chlor ist eben am meisten verbreitet, gibt's in jedem Baumarkt und ist an sich ja auch nicht schlecht.
    Im Gegenteil, der darin enthaltene Stabilisator verhindert, dass das Chlor zu schnell aufgebraucht wird, d.h. dein Chlor Pegel fällt nicht so schnell ab.
    Das Problem ist, nach längerer Zeit reichert sich die Cyanursäure im Wasser an und bindet immer mehr Chlor an sich, das dann logischerweise nicht mehr wirken kann.
    Dass blöde daran, bei Chlor Messungen wird ein hoher Wert angezeigt, jedoch wirkt nur ein Teil davon!
    Im Gegensatz dazu hat das anorganische Chlor keinen Stabilisator und verbraucht sich gerade bei extremen Sonnenschein sehr schnell.
    Der Vorteil ist, ich reichere den Pool nicht mit Cyanursäure (Stabilisator) an.
    Deshalb verwenden viele beides.
    Schockchlorungen nur anorganisch und die normale Dauer-Chlorung mit organischem Chlor.
    Somit bleibt der Cyanursäure Pegel aufgrund der regelmäßigen Rückspülungen auf einem niedrigen Niveau und stabilisiert mir etwas mein Chlor.
    Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass organisches Chlor den pH-Wert nicht beeinflusst, im Gegensatz zum anorganischen (Calciumhypochlorit), denn das ist an Kalk gebunden und hebt somit bei jeder Dosierung etwas den pH-Wert.
    Falls du Bezugsquellen für anorganisches Chlor brauchst schreib mir einfach per PN!
    Fröhliches Plantschen....

    Christian


    Stahlwandpool sandfarben, 5mx1,5m
    Bodenablauf mit Luftsprudel
    GSA Brillix mit zusätzlicher Schwalldusche 70m³
    Wasserrutsche 4 m
    Solarripp 20m²
    Behnke Crystall Filter mit Glas
    Speck Magic8 Pumpe
    Steuerung über Siemens Logo
    Aussendusche Solar/Boiler2kw
    Robi Blue Diamond

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. grünes Wasser trotz richtiger (?) Werte; viel versucht, nichts hat geholfen; HILFE!
    Von funke im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.07.2017, 13:56
  2. Pool wird grün trotz richtiger Werte
    Von MOS im Forum Wasserpflege / Poolpflegemittel - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2017, 10:36
  3. Hilfe Algenbildung
    Von Moonring im Forum Wasserpflege / Poolpflegemittel - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 14:14
  4. Wasser im Pool trotz richtiger Einstellung grün
    Von DRHW im Forum Wasserpflege / Poolpflegemittel - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 16:32
  5. Milchiges Wasser trotz richtiger Werte und durchlaufender Pumpe
    Von InaNigell im Forum Wasserpflege / Poolpflegemittel - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 19:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de