Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

  1. #11
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Ja Rolf, so ähnlich dachte ich mir das auch. Wie hast du das mit der Verschraubung am T-Stück gemacht ? Oder steht das irgendwo in deinem Baubericht ?

    @Guido
    Richtig, diese Preise habe ich in der Bucht auch gefunden, ich frage mich allerding warum diese Sonden so preiswert sind, während andere das doppelte kosten ?
    Wo ist der Unterschied ?

    @Mario die zweite BNC Buchse ist für die PH Sonde, brauche ich aber im Moment wirklich nicht.
    Für das Geld was eine neue PH Sonde kostet kann ich noch 10 Jahre DPD Tabletten kaufen und der PH Wert ändert sich bei mir nach 4 bis 6 Wochen so gut wie gar nicht mehr,
    von daher ist es irrelevant. Zumal dieses Gerät ja eh nur entweder oder kann, daher hat es der Vorbesitzer auch verkauft, er wollte ein Duo Gerät haben.

    Ich habe für das Gerät jetzt 35 Euro bezahlt, wenn die Sonden noch funktionieren bekomme ich die ganze Redox Steuerung für unter 100 Euro hin.
    Meine erste Kostenschätzung und was ich bei anderen so gelesen habe, lagen bei ca 300 bis 400 Euro, da kann ich dann gut mit gewissen Kompromissen leben :-)

  2. #12
    Forenmitglied Avatar von Rolf-N
    Registriert seit
    03.06.2012
    Ort
    Hamm/Westf.
    Beiträge
    3.150

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Ich mach morgen mal Bilder davon mit Beschreibung
    Gruß Rolf

    Alles kaputt!!!
    Also, alles neu machen....

  3. #13
    Forenmitglied
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    2.051

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Ok, ist ja auch immer eine Frage was man letzten Endes damit anstellen mag.

    Kann das Teil auch iwas schalten oder dient das nur zum messen/erfassen der Werte (Redox und/oder ph)?
    mfG

    Mario

    Outdoorpool: 8*4*1,4-1,6m / controlled by Franky's Poolcontroller
    Rippenrohrabsorber 28m² + 13m²
    Brilix XHP-200 TRI
    Dolphin Scoope DeLuxe
    Filterkessel BWT HL-600D mit Speck Badu 90 Eco VS
    autom. Rückspülung (Eigenbau), analoge Wasserstanderfassung (Eigenbau), autom. Nachfüllen (Brunnenwasser)


  4. #14
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Er hat eine geschaltete 5 A Steckdose, an diese will ich dann den Intex Chlorinator hängen.
    Wenn ich es dann hinkriege den Chlorwert damit irgendwo zwischen 1 und 3 zu halten bin ich ja schon happy

  5. #15
    Forenmitglied
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    2.051

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Ah ok,
    evtl. noch nen Lastrelais zwischen (wieß jetzt nicht was der Chlorinator zieht...), dann ist das echt ne super günstige Lösung.

    Könnte man auch noch über automatisches Umpolen nachdenken (evtl. in der nächsten "Ausbaustufe"), dann ist das schon fast wie die "Komplettlösungen". Oder macht das sogar der Chlorinator schon?
    mfG

    Mario

    Outdoorpool: 8*4*1,4-1,6m / controlled by Franky's Poolcontroller
    Rippenrohrabsorber 28m² + 13m²
    Brilix XHP-200 TRI
    Dolphin Scoope DeLuxe
    Filterkessel BWT HL-600D mit Speck Badu 90 Eco VS
    autom. Rückspülung (Eigenbau), analoge Wasserstanderfassung (Eigenbau), autom. Nachfüllen (Brunnenwasser)


  6. #16
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Das mit dem umpolen ist dann Baustufe 2. Ich hatte irgendwo hier schon mal eine komplette Teile Liste dafür gefunden, lag bei ca 40-50 euro mit Gehäuse, Zeitschaltuhr und Netzteil.
    Ich meine da wäre ein 2A Relais verwendet worden, von daher sollte das mit 5A am Controller dicke reichen.
    Ich teste erst mal wie oft ich eigentlich wirklich umpolen muss, hatte den Chlorinator bisher an Dauerstrom und da macht er das einmal am Tag selber, das geht natürlich nicht mehr, wenn ich ihn zwischendurch komplett vom Strom nehme.
    Wir haben hier sehr kalk haltiges Wasser, aber wie stark die Elektroden dann wirklich verkalken zeigt nur die Praxis, denn Poolwasser ist ja nicht gleich Kranwasser.
    Wenn ich täglich umpolen muss, dann wird das natürlich sofort in Angriff genommen, wenn ich aber nur alle paar Wochen umpolen muss, kann ich auch zur Not hin und wieder von Hand den Stecker an der Elektrode drehen.
    Als drittes würde ich dann noch eine PH Sonde kaufen, wenn mal wieder Geld über ist ;-)

  7. #17
    Forenmitglied Avatar von Rolf-N
    Registriert seit
    03.06.2012
    Ort
    Hamm/Westf.
    Beiträge
    3.150

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    So, nun mal die einzelnen Fotos.

    Ich hab eine Klebe/Gewindemuffe passend zu meinen Sonden geholt und diese dann und die T-Stücke geklebt. Klar, die passenden T-Stücke sind natürlich auch notwendig. Das ganze ist im Hauptrohr D50.

    31CD7A7C-C566-4CF0-B744-3E354E73A5BA.jpg

    CE3DB2C4-7FC9-41B7-8D8E-B1EF9EBF4FA1.jpg

    Passend zu dem Gewinde habe ich mir Verschlusskappen geholt. Diese habe ich dann aufgebohrt, die Bohrung ist um 0.2mm größer als die Sonde.
    Von innen habe ich dann mit einem Senker eine 2mm Phase gemacht, diese dient zum anpressen des Dichtringes an die Sonde und der Gewindemuffe. Das ganze wird dann in das T-Stück eingeschoben, bei mir, so das die Sonde in etwa Mittig des Hauptrohres sitzt.
    Ist Dicht und tut was es soll.

    7EA78E72-306A-41E2-BB55-7554EEF6CF51.jpg

    Hier nochmal die ganze Messstrecke. Links der Zulauf mit Durchflussmesser und Kugelhahn, rechts der Rücklauf.
    Hier sieht man, das der Rücklauf vor der Pumpe sitzt, so wird in der Stecke ein Unterdruck erzeugt, das auch immer genug Wasser durchfließt.

    Wenn die Frage aufkommt, warum der Rücklaufschlauch im Bogen verlegt ist.... dies dient als Syphon, da mir sonst die Messstrecke leer laufen würde. Heute würde ich den Rücklauf nach oben gehen lassen.

    477FEDD9-E28F-4F9D-9AD7-8746DDEB37B4.jpg
    Gruß Rolf

    Alles kaputt!!!
    Also, alles neu machen....

  8. #18
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Ahh, auf die Idee mit der Verschraubung wäre ich gar nicht gekommen, danke für den Tipp.
    Muss ich mal sehen ob das für meine Sonden auch umsetzbar ist.
    Sollte aber gehen, evtl. sogar mit einem O-Ring, die haben ja auch einen kleinen Überstand wo die Schutzkappe endet.
    Aber warum läuft dir die Meßstrecke leer ? das verstehe ich nicht. Da müsste doch eigentlich immer ein leichter Überdruck herschen ?
    Wo endet denn die Meßstrecke ? Eigentlich soll man die ja wieder in den Ansaugstrang zurückführen.

  9. #19
    Forenmitglied Avatar von Rolf-N
    Registriert seit
    03.06.2012
    Ort
    Hamm/Westf.
    Beiträge
    3.150

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Der Rücklauf der Strecke endet ja auch vor der Pumpe, kannst du im letzten Bild zwischen Punpe und Kugelhahn sehen, Anbohrschelle.
    Warum die leer gelaufen ist, keine Ahnung. Denke mal, durch das der Rücklauf direkt nach unten ging, ist das über den Zeitraum des Pumpenstillstandes dort rüber zurück gelaufen. Ist auch nicht sofort passiert, hat schon länger gedauert.

    Aber so wie es jetzt ist, funzt es.
    Gruß Rolf

    Alles kaputt!!!
    Also, alles neu machen....

  10. #20
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Kennt jemand den PH-ORP Controller PH-203 ?

    Ah, ok, bei Pumpenstillstand.
    Guter Hinweis, werde ich versuchen zu berücksichtigen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand das Sunny Tent?
    Von perlenmann im Forum Pooltechnik / Schwimmbadtechnik + Zubehör
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.05.2017, 13:21
  2. Kennt jemand diesen Sandfilter?
    Von Pool_Boy im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 10:23
  3. Intex Frame 549x130 kennt das jemand?
    Von Nicolinator im Forum Bau und Technik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 19:26
  4. Kennt sich jemand mit elektro Wärmetauscher aus?
    Von aladin112 im Forum Poolheizung / Solartechnik - Solarabsorber, Solarregelung, Wärmepumpe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2013, 15:46
  5. Kennt jemand diesen ??
    Von Hero im Forum Whirlpool und Whirlpooltechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 12:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de