Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    10

    Standard Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Servus,
    besitze jetzt 1 jahr einen Whirlpool (ozon und uv desinfektion ist verbaut) und bin mindestens 1mal bis 3mal pro Woche drin.

    Verwende das Aquafinesse (keine Probleme mit der Wasserqualität) möchte ihn aber zukünftig Chlorfrei betreiben ... gründe dafür trockene Haut und angeblich nicht so Gesund...
    Jährliche Kosten für die Mittelchen incl Ph minus/plus Teststreifen Tabletten Ude. ca 450 Euro

    Wie betreibt ihr Wasserpflege und welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?

    Sauerstoff

    Besonders ionisierungsSysteme wie Infinitas oder galaxy2004 würden mich interessieren

    Biologische Mittelchen

    Über Info's würd i mi sakrisch gfrein

  2. #2
    Forenmitglied
    Registriert seit
    23.08.2016
    Ort
    HV
    Beiträge
    178

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Moin,

    ich benutze seit diesem Jahr erfolgreich Aktivsauersoff und bin damit vollstens zufrieden!

    Bei den Ionisierungssystemen sollte man nicht vergessen, dass diese auch gewartet werden müssen!
    Austausch der Elektroden (hier sollte man mal fragen was diese kosten)
    Nicht zuletzt muss man bei diesem System regelmäßig den Kupferanteil im Poolwasser messen
    zusätzlich wie bei allen anderen Methoden auch, den PH- Wert und und und .....
    Also ich sehe (unabhängig von der Desinfektionsleistung und Gesundheitsgefärdung ja/nein) keinen nennenswerten Vorteil
    gegenüber anderen Desinfektionsmethoden.
    Was meinst Du mit biologische Mittelchen??
    Geändert von Andre2 (12.10.2017 um 12:58 Uhr)
    Gruß Andre
    und immer schööööön warmes, klares Wasser

  3. #3
    Forenmitglied Avatar von Bolidenpaule
    Registriert seit
    27.03.2015
    Ort
    Nordhalbkugel
    Beiträge
    536

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Moin moin, Andre2,
    etwas wortkarg da an der Küste wa ?

    Servus,
    für 450 € fülle ich meinen 37 m3 Pool 5 mal.

    Ich hab Kupfersulfat im Wasser und brauche deshalb sehr wenig Chlorbleichlauge.
    Zum PH-Stellen nehme ich Schwefelsäure.
    Ich messe mit dem Scuba II, die PH-Tabletten kosten recht wenig.

    Infinitas erzeugt Kupfer- und Silberionen.
    Aber halt auch unkontrolliert viele.

    Ich wiege das Kupfersulfat auf's Gramm genau ab und wenn ich Wasser nachfülle oder es stark regnet dosiere ich definiert nach.
    1 Kg reicht so 5-10 Jahre und hat 6 € gekostet.

    Ob Kupferionen biologisch sind ?
    Da kann man streiten. Im Trinkwasser sind 2mg / L zulässig.
    Ich hab 0,5 mg / L im Pool.

    Mit ozon habe ich keine Erfahrungen.

    Gruss Andi

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    10

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Servus mitanand,

    ja Aquafinesse sollt man bei 1500l Wasser jede Woche 280ml hinzugeben. Mit dem PH Minus, den Chlortabletten sowie den Testabletten ph und chlorwert hab ich jetz so ca 450 euro auf ein jahr durchgelassen. Pool wurde aber auch das ganze Jahr Winter wie Sommer 1-3mal Wöchentich genutzt... Finde den Verbrauch ebenfalls etwas hoch... Okay Stromverbrauch is ne andere Geschicht :-P welche ich jetzt hoffentlich im Griff hab.

    @Andi
    hab mit dem Vertreiber von infitas getelt. So wie ich das jetzt verstanden habe misst man einmal die Kupfer - Silberionen im Wasser stellt den Wert ein per App auf Smartphone und dann passt dad...

    37m3? das ist bei dir dann aber kein Whirlpool, der im Winter mit 37 - 38°C betrieben wird. Hab in dem Forum gelesen, dass es hier wieder anders ist mit der Wasserpflege


    @Andre 2

    Laut Hersteller alle 5-8Jahre (je nach Nutzung) benötigt man so eine Kupfer Silber Dingsdebumse für ca 100 euro.

    Ph wert soll das System zukünftig auch automatisch regeln können.

    Stromverbrauch laut Hersteller 1,5cent am Tag


    Bin halt etwas skeptisch da 1900 euro Anschaffungskosten nicht ohne sind (könnte da mit Aquafinesse 4 Jahre um die Runden kommen :-) )... wenn ich dann trotzdem noch Mittelchen benötige (wie von Spabalancer in anderem Thread erwähnt wurde) um Biofilm zu entfernen oder ggf Wasser trüb ist.


    Kosten sind das eine... Aber Chlorfrei ist für mich das Ziel und bedenkenlos ins Wasser, gehen ohne im Hinterkopf zu haben (na is das nun Giftig ? )

  5. #5
    Forenmitglied Avatar von Bolidenpaule
    Registriert seit
    27.03.2015
    Ort
    Nordhalbkugel
    Beiträge
    536

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Servus,

    nein, das ist kein Whirlpool. :)
    Das wär mal eine Party, in am 37m3 Whirlpool. :)

    Bei den hohen Temperatur im Whirlpool teilen sich Bakterien halt viel schneller.
    Zwei Stunden ohne Desinfektion und das Wasser ist trüb.

    Kupfer und Silberionen in gesunder Konzentration töten leider keine Bakterien und Algen.
    Sie verstopfen nur die Futterluken der Dinger, also hemmen sie nur das Wachstum, das heisst Du gewinnst Zeit bis sich ein Biofilm bildet.

    Bin halt etwas skeptisch da 1900 euro Anschaffungskosten
    Ich auch. Vor allem die Werbeaussagen sind echt witzig.

    In Babynahrung ist Chlor.
    Als Cl- Ion. Kochsalz.

    Das Chlor das man ins Wasser kippt ist HClO, eine chemische Verbindung aus Wasserstoff, Sauerstoff und Chlor.
    Trifft das Molekül eine Bakterie sagt der Sauerstoff, "Mir langts" und killt die Bakterie. Übrig bleibt H+ und ein CL- Ion wie in der Babynahrung.

    Bei Ozon ist es ählnich. Das eine O sagt, "Scheixx Dreiecksbeziehung" und killt die Bakterie.

    Bakterienleichen enthalten Aminosäuren die mit den Cl- Ionen zu Chloraminen werden.

    Mit O3 bekommt man Chloramine meines Wissens nicht kaput, also kippt man nach der Party Chlor ( HClO ) ins Wasser.
    5-7 mg HClO killen 1 mg Chloramine. Wenn ich aber nur 0,5 mg Chloramine im Wasser hatte sind 3 mg / L im Wasser.

    Und da ist das Problem. Ein Bademeister weiss genau wieviel Chlor er reinkippen muss um am nächsten Tag 0,3-0,6 mg HClO im Wasser zu haben.
    Für Thermalbecken gibt es andere Werte, die habe ich aber vergessen.

    Andre2, wie ich geantwortet habe stand in Deinem Beitrad nur "Moin," Daher war ich etwas belustigt. War mir schon klar dass das eine Panne war.

    Gruss Andi

  6. #6
    Forenmitglied
    Registriert seit
    23.08.2016
    Ort
    HV
    Beiträge
    178

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Moin Andi, ..
    ich bin (i.d.R.) nicht Wortkarg, aber manchmal ist weniger mehr

    Okay nun aber zurück zum Thema:

    ich kann die "Chlorfreie" und zuverlässige Desinfektion nur verstehen, welches auch bei mir der Beweggrund war um zu Aktivsauerstoff zu wechseln. Dieser Umstieg hat bei mir bis zum heutigen Tage sehr gut funktioniert und ich bin zufrieden.
    Die Kosten für "AktivO2" halten sich bei mir in Grenzen (habe einen Whirlpool mit 1500L Wasser und im Winter bei 38-39° geheizt)
    Ich benötige 10kg Sauerstofftabs (ca. 70Eur) pro Jahr
    Aktivator, PH Stellmittel, anorg. Chlor und Systemreiniger belaufen sich auf insgesamt 4ca. 40Eur pro Jahr
    Jetzt noch etwas Reinigungszubehör und Testtabletten und gut!!

    Damals wollte ich und wurde auch so vom Verkäufer beraten auch das Infinitas haben (damals noch ohne PH Regulierung)
    aber die Kosten >1000Eur und auch die weiteren laufenden Kosten und das die nicht soo verbreitete Desinfektionsmethode ist (keine Nennenswerten Erfahrungen von "Anderen") haben mich abschrecken lassen

    und

    ich habe es bis heute nicht bereut!!

    Ich bin der Meinung, dass man sich ein wenig mit der Wasserdesinfektion beschäftigen sollte u.a. auch um SEIN PERSÖNLICHES Wasser kennen zu lernen
    um damit dann auch besser umgehen zu können.

    Ich halte zur Zeit nix von "Wundermittel" oder "überteuerten" Desinfektionsmethoden,
    da die "klassischen" völlig ausreichend sind und bei richtigem Verständnis und Anwendung zum Erfolg und somit zum Genuss seiner "Wasseroase" führen.

    In meinem Pool und aber auch im Whirlpool kommen lediglich:
    Chlor
    Aktivsauerstoff
    PH-
    PH+
    Antialgenmittel schaumfrei (Aktivator)
    rein nicht mehr und nicht weniger,
    aus meiner persönlichen Sicht (gerade im Whirlpool) haben andere Mittelchen nix zu suchen und machen es nicht leichter nur das Portemonnaies wird leichter
    Gruß Andre
    und immer schööööön warmes, klares Wasser

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    10

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Viele Dank für Eure Meinungen, ich mach ab nächste Woche Aktivsauerstoff :-) bin gespannt, ob ich das so gut wie mit Chlor hinbekomme... günstiger (siehe Anre2) ist es auf jedenfall .

  8. #8
    Forenmitglied Avatar von Bolidenpaule
    Registriert seit
    27.03.2015
    Ort
    Nordhalbkugel
    Beiträge
    536

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    besitze jetzt 1 jahr einen Whirlpool (ozon und uv desinfektion ist verbaut) und bin mindestens 1mal bis 3mal pro Woche drin.
    Ozon und Aktivsauerstoff ist das selbe Wirkprinzip ???

    Irgendwie verstehe ich das Problem nicht.
    Hat Ozon und UV nicht funktioniert und warum nicht ?

    Beseitigt Ozon und UV Chloramide und Bakterienfutter ?

    Gruss Andi

  9. #9
    Forenmitglied
    Registriert seit
    11.10.2017
    Beiträge
    10

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Der Poolverkäufer sagte mit ich solle mit dem Aquafinesse (chlortabletten sind dabei) sowie mit ph minus plus jenachdem den phwert einstellen. Habs ganz am Anfang mal vernachlässigt und sofort einen biofilm ins Becken bekommen ... trotz uv und ozon...

    Okay in den letzten tagen hat sich langsam der ozonator verabschiedet ... bläschen wurden immer weniger jetz ganz weg...

  10. #10
    Forenmitglied Avatar von Bolidenpaule
    Registriert seit
    27.03.2015
    Ort
    Nordhalbkugel
    Beiträge
    536

    Standard AW: Whirlpool Hottube Spa Chlorfrei betreiben?

    Servus extremeWhirler,

    hab nachgeschaut was das für Chlortabs, die bei Dir bei dem Aqauafinesse dabei waren, sein könnten.
    Bin auf Trichlor gestossen, das ist Cyanursäure mit 3 Chloratomen.

    "Cyan" klingt jetzt giftig, ist es aber nicht. Cyanursäure ist ein sehr stabiler 6 fach Ring der eigentlich nur Chlor vor Sonnenlicht und UV-Licht beschützten soll.
    Das Problem ist nur dass es neben bei die Bakterien auch vor dem Chlor schützt.
    Suche hier mal nach Cyanursäureproblematik.

    Ohne Cyanursäure im Wasser kannst Du vernünftig Schockchloren und mit ein wenig Erfahrung ist am Tag danach kaum Chlor mehr im Wasser.
    Schlecht Nachricht: Ohne ständige Chlor oder Ozongabe bildet sich schnell der nächste Biofilm. Das UV kann leider nur die Keime im Wasser dezimieren.

    Gruss Andi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist es so kompliziert, den Whirlpool richtig zu betreiben?
    Von mscheller im Forum Whirlpoolreinigung und Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2016, 07:57
  2. Whirlpool zusammen mit Pool an einem Sandfilter und Solaranlage betreiben
    Von mibr85 im Forum Whirlpool und Whirlpooltechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 07:39
  3. Unser neuer hottube
    Von anderl1962 im Forum Whirlpooltreff
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2015, 14:26
  4. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 23:23
  5. Blue Lagoon UV-C und Ozon, 90% Chlorfrei
    Von tramontana im Forum Wasserpflege / Poolpflegemittel - Hilfe bei Wasserproblemen im Pool
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 22:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de