Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
Like Tree3Likes

Thema: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    111

    Standard Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    Hallo,

    nach dem wir seit langem mit dem Poolvirus infiziert wurden und wir seit Mai einen kleinen Framepool von Intex(260x160x60) haben, sind wir soweit das wir nächstes Jahr größer und mehr tiefe wollen.

    Da wir in Miete wohnen sind allerdings leider keine Sprünge zu einem fest eingebauten und versenktem Pool möglich. Wir dürfen vom Vermieter aus alles machen was nicht für die Dauer ist, also alles rück baubar.

    Für den kleinen Pool haben wir die Grasnarbe abgestochen und dann begradigt und mit Sandzementgemisch inkl. Vlies und Bautenschutzmatte ausgelegt. Das ist auch super und wir haben keinerleit Probleme trotz zig Wolkenbrüche mit Starkregen bei uns in der Region.
    Jetzt sind wir für nächstes Jahr in Planung und würden es genauso machen.

    Da wir einen relativ schmalen(knapp 280cm) aber langen(9m) Garten haben und neben dem schmalen Stück gleich unser nette Nachbar kommt sind wir etwas beschränkt mit der Größe.
    Wir haben uns jetzt für den Bestway Powersteel Frame 412x201x122cm. Was breiteres geht leider nicht. Gibt es was längeres?

    Das ist zwar einen Kartuschenfilteranlage dabei, aber aus der Erfahrung reicht die ja nicht bei 8.000 Liter bzw. musste ununterbrochen laufen.
    Lohnt es sich schon hier auf eine SFA zugehen? Gibt es da eine kostengünstige Lösung?

    Einen Skimmer würde ich ebenfalls einbauen und mach das die Tage bei unserem kleinen testweise schon mal.
    Bei dem großen soll dann auch die Einfüllsüse mit angebracht werden, wie mache ich da das Loch? Welche Höhe wäre da Ideal?

    Die Dosierung mache ich dann mit einem Dosierschwimmer wie jetzt auch.
    Gibt es noch weiteres sinnvolles Zubehör für die Größe?

    So denke das war es erstmal.

    Gruß
    Tim

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.228

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    Ich habe bei mir das gleiche Problem, Lang und hoch kein Problem, aber bei 3,30 Meter breite ist Schluß.
    Ich habe mir einen Intex Prism 488x244 gekauft, der ist aber nur 107 hoch, was aktuell aber gut zur Größe der jüngsten Tochter passt.

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    111

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    Wir wollen den Pool ja sozusagen auf das blanke Erdreich stellen(Vlies und Folie natürlich dazwischen). Wie sieht es mit einer Drainage aus? Haltet ihr das für sinnig?
    Meine Vorstellung wäre da wo das Becken(Folie aufhört) ca. 10 cm tiefer ein Drainagerohr zu verlegen und dann vom Pool wegzuführen in eine Art Sickergrube.
    Das Wasser sickert bei uns schon zügig weg, aber es gibt jetzt beim kleinen Pool Momente wo einige Liter Wasser aus dem Pool schwappen und es braucht bis es weg ist.

  4. #4
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.228

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    An einem Rechteck Pool schwappt 90 % des Wassers an den Ecken raus.
    Das ist der Nachteil gegenüber den runden Pools, da geht nicht so viel verloren.
    Ich würde einen so großen Pool nicht auf die blanke Erde stellen. Wenigstens Gehwegplatten o.ä. sollten drunter sein.

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    111

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    Wenn ich mir das beim jetzigen so anschaue gebe ich dir Recht viel geht über die Ecken, macht es da Sinn irgendwas mit einer Art Drainage oder Auffangbecken zumachen?
    Also betonieren können wir nicht, Gehwegplatten bzw. Waschbetonplatten wären eine Optiondie würde ich dann umgekehrt in Split oder Sand legen. Denke Split 1/3 wäre sinniger, aber das müsste ich ja dann wieder verdichten oder?

  6. #6
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.228

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    Das kommt drauf an wie lange das alles halten soll. Wenn du es perfekt machen willst, legst du dir eine richtige Terasse an, mit verdichtetem Schotter und legst dann die Platten in Split oder Sand. Terasse aber bitte ohne Gefälle.
    Ich habe meine Platten nur in eine dünne Sandschicht auf den Lehmboden gelegt. Da wo die Ständer des Pools stehen, kommen die Platten allerdings etwas hoch. Allerdings stehen die Ständer auch nicht mittig auf den Platten sondern genau am Rand. Ging leider nicht anders.
    Drainage kann nicht schaden, aber Pflicht ist sie eigentlich nicht.
    Ich habe mir an die Stelle wo die Dusche ist eine Drainage gelegt, auf den anderen Poolseiten versickert das Wasser auch ohne sehr schnell durch die Plattenfugen.

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    111

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    Naja so ein paar Jahre schon, denke so 5 Jahre. Da kommt es darauf an ob es Job technisch so weiter geht werden wir noch ins eigene umziehen und dann kommt eh was anderes an Pool her .
    OK da unser Boden sehr fest ist und etliche kleinere Sandsteine(größe 5-10cm) im Boden sind ist das ja auch gut. Dann werde ich nur im Sand verlegen und schauen das die Ständer möglichst mittig stehen, das sollte klappen.
    Da wir den Pool komplett umranden wollen überlege ich ob ich an den Rand gerade eine Dachrinne mache und die dann zusammenlaufen lasse. Bei dem kleinen schwappt es fast zu allen Seiten raus wenn die kleinen toben.
    Bist du sonst zufrieden mit deinem Pool? Hast du die Salzanlage schon in Betrieb genommen?

  8. #8
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.228

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    Staht der Dachrinne würde ich eher einen Drainkanalring legen, hält besser und ist dafür gedacht, kostet aber nicht viel mehr als ne Dachrinne.
    Salzanlage läuft jetzt die zweite Saison, alles gut.
    Der Pool ist jetzt auch in Ordnung, als er neu war hatte ich direkt nach einer Woche überall Rost an den Rohren, wurden auf Garantie getauscht (nach der Saison) und die neuen Rohre sind ohne Rost seid April im Betrieb.

  9. #9
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    111

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    Ok dann werde ich Drainagering verlegen.

    Hatte heute ein sehr schönes Gespräch mit unserem netten Nachbarn(ca. 70 Jahre), wegen dem Grenzverlauf da wir da sehr dicht ran müssten.
    Er meinte das mit der Grenze sollten wir nicht so eng sehen, er macht nichts mehr im Garten außer Rasenmähen, wir können gerne die Fläche mitnutzen, was wir aber trotzdem nicht tun werden.
    Das ist mir immer zu heikel wenn es doch mal Stress gibt.

    Aber nachdem wir gemeinsam die Grenze vermessen haben, habe ich an der schmalsten Stelle 305cm, das haben wir auch so festgehalten. Somit kommt nächstes Jahr der Pool mit 488x244cm und 122cm Tiefe ..
    Dieser wird dann an der tiefsten Stelle ca. 30cm eingelassen und nach vorne auslaufen lassen, außenrum kommt dann noch ein Holzdeck mit darunter befindlicher "Technikraum" natürlich geschützt vom Pool.
    Oben vom Holzdeck sollte dann eine Leiter in den Pool gehen, hier hatten wir überlegt evtl. eine Bootsleiter zunehmen die wenn Sie ausgeklappt ist fast starr ist. Hat das jemand schon mal gemacht?
    Die Leitern sind teils nämlich auch günstiger wie eine Poolleiter und zweitens auch noch Salzwasserbeständig, da meist auf V4A gefertigt.

    Weiter gehts in die Planung:
    Was ist dafür eine SFA einzuplanen und was für ein Kessel, reichen 8m³ und 400mm Kessel?
    Sowas? https://www.poolpowershop.de/pool/fi...-100-pumpe-8m3
    Würde damit auch noch ein Solarabsorber funktionieren( Höhendifferenz zu Dach knapp 2,20m)?

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    111

    Standard AW: Rechteck Framepool, Aufbau, Zubehör

    So der Pool ist fix. Vermieter hat auch abgenickt!
    Es wird Bestway Powersteel Frame 412x201x122cm mit knapp 11,5m³ Wasserinhalt.
    Wir werden knapp 40 cm ausheben und dann die Erde nochmal verdichten, dann 2cm Sand und darauf dann 4cm Terassenplatten im Verbund gelegt.

    Technik:
    SFA mit Pumpe wäre jetzt diese mit AFM: https://www.poolpowershop.de/pool/fi...-100-pumpe-8m3
    Verrohrung würde ich mit 50mm machen.
    Ein Skimmer auf die Stirnseite und an die Längsseiten 2 ELD Olympus o.ä.
    Evtl. dann noch ein paar Solarabsorbermatten auf die Garage Höhendifferenz 2,2m

    Passt das alles so?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pool Planung Rechteck 4,5x 2,5m 1,5m
    Von varron im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2016, 10:06
  2. Empfehlung Ausstattung 7 x 3,5 x 1,5 Rechteck
    Von sid11 im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2015, 11:31
  3. Poolbau Rechteck 8 x4 x1,5 mit Treppe
    Von gildo-horn im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.06.2014, 10:17
  4. Poolbau Rechteck 8 x 4 x 1,5 m mit Treppe
    Von gildo-horn im Forum Bauberichte Betonbecken / Bauberichte gemauerte Becken / Bauberichte Fliesenbecken
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 15:53
  5. Schnell den Pool, Zubehör und alles für den Aufbau bestellen
    Von Andy im Forum Alles über Poolpowershop, Neuigkeiten, Angebote, Wünsche
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 23:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de