Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
Like Tree17Likes

Thema: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

  1. #1
    Forenmitglied Avatar von Kahley
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    76

    Standard Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    Hallo zusammen,

    nachdem ich jetzt hier lange genug stiller Leser bin, werde ich mich mit meinem Projekt hier einbinden und eventuell hilft es später jemanden die richtigen Entscheidungen zu treffen.

    Folgendes liegt bei mir in der Garage und wartet darauf aufgebaut zu werden. Ich habe die Sachen günstig gebraucht gekauft. Da mir zwar gesagt wurde, dass alles funktioniert und dicht ist. Sicherheit habe ich erst, wenn, wenn es aufgebaut ist. Diese Info ist wichtig für den Plan später.

    Hardware:
    Oku 500m Sandfilter mit 75kg Sand
    Speck Top 12 II Pumpe
    Viele Schläuche

    Der Plan:
    Der Aufbau dieses Jahr soll so günstig wie möglich erfolgen. Sollte sich herausstellen, dass alles gut funktioniert, wird es nächstes Jahr nochmal besser gemacht. "fritzundpaul" hat ja ein super Baubericht hingelegt.
    Der Aufbau soll im Garten (wo auch sonst :) ) aufgebaut werden. Hier ein Foto von dem Bereich des Gartens.



    Der Pool soll an der Hecke entlang stehen. Dort habe ich auf der Länge ein wenig Gefälle. Das heisst, als erstes die Grasnarbe abtragen und danach das Gefälle durch weiteres abtragen ausgleichen auf einer Fläche von 837x472.
    Die Fläche für den Pool ist ausgeschrieben auf 787x422. Außenrum werde ich 50x50 Waschbetonplatten legen für die Stützen des Pools, daher die Außenmaße von 837x472. Eventuell muss ich nochmal etwas anpassen, mal schauen. In einem Thread habe ich gelesen, dass jemand 40x40 cm Waschbetonplatten genommen hat und er nachher von seinen gesamten 827x462 14cm abziehen wollte, damit die Platten mittig unter den Stützen liegen.
    Ich denke, ich werde das im Hinterkopf behalten.
    Die Platten werde ich in die Erde einlassen. Aus Kostengründen werde ich in diesem Jahr kein Kies oder Ähnliches als Unterbau verwenden.

    Auf den Boden werde ich ein 500gr/m2 Vlies verlegen und darauf eine Pool/Teichfolie.

    Ich denke, dass sollte okay sein, oder hat jemand noch eine andere Idee?

    Währenddessen werde ich mir noch eine Box an das Gartenhaus für die Technik bauen. Das Haus ist ca. 3m vom Pool entfernt. Ich stelle morgen noch ein Foto rein und von den ersten arbeiten am Boden :). Die Verrohrung werde ich erstmal mit den Rohren, die dabei sind bewerkstelligen und nach und nach auf 50 Flex wechseln.

    Ein paar Dinge habe ich noch, wo ich eventuell noch Hilfe brauche:

    1. Pumpe und Sandfilter. Stöbern hier im Forum, sagt mir das der Kessel eventuell zu klein ist. Wie schlimm ist es wirklich, die Pumpe mit einem 500mm Kessel zu betreiben?

    2. Skimmer - ich habe "nur" einen Einhängeskimmer und habe diesen 91 Seiten Thread gelesen, wo viele einen Einbauskimmer in Ihren INTEX "geschnitten" haben.
    Soll ich lieber 2 Skimmer oder reicht ein "Breitmaul"Skimmer nehmen? Wo ist die beste Position des Skimmers? Jemand dort hatte 2 MiniSkimmer auf der kurzen Seite gepostet bei einem 549x274. Es wird oft beschrieben, dass die Pumpe zuviel Wasser zieht.

    3. Verrohrung - ich werde 50er nach und nach umrüsten. Würde es sich lohnen auf 63er zu gehen? Im Laufe des Jahres werde ich auf dem Dach des Gartenhauses noch eine Solarabsorberanlage aufbauen.

    4. Wärmetauscher - ich würde den Wärmetauscher im Keller des Hauses aufstellen und die Heizungsanlage einbinden. Das problem was ich sehe ist, dass der Keller ca. 30 Meter vom Pool entfernt ist und die Wärmeverluste auf dieser Entfernung sind doch enorm, oder? Davon habe ich gar keine Ahnung. Vielleicht hat jemand da Infos?

    Ich danke euch schonmal für eure Infos und Ideen.

    Grüße Marc
    Geändert von Andy (27.04.2019 um 10:40 Uhr) Grund: Titel geändert

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von Gerhild
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.789

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    Hallo Marc,

    wir haben beim gleichen Pool eine 11m³ Pumpe und einen 500er Kessel mit 100 kg Sand. Das funktioniert einwandfrei.

    Bei nur 75 kg Sand besteht die Gefahr, dass Dir der Schmutz durch das Filterbett gedrückt wird.

    Wenn Dein Budget heuer keinen 600er Kessel zulässt, würde ich es an Deiner Stelle mit dem Kessel probieren, es sehr genau mit der Wasserpflege nehmen, damit Du keinerlei Schwierigkeiten mit dem Wasser bekommst und halt schauen, ob ein passender Kessel günstig gebraucht angeboten wird. Für den Fall der Fälle.

    Liebe Grüße

    Gerhild

  3. #3
    Forenmitglied Avatar von Kahley
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    76

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    Hallo Gerhild,

    hmm angeblich soll es laut dem Vorbesitzer funktioniert haben, aber wie gesagt, bin ich da skeptisch und Du hast es mir auch bestätigt. Eventuell passt in einem 500er Kessel auch 100Kg Sand. Ich bezweifel es aber. Ich schau es mir an, wenn ich alles in Betrieb nehmen. Das Budget ist eigentlich kein Problem, nur würde ich gerne das erstmal so aufbauen und schauen, ob alles funktioniert. :) Ich schau mich mal nach einem Kessel mit mehr Sand um. Ich plane auch die Box für die Technik schon größer, für viele etwaige Sachen, die ich bisher nur in der Planung existieren.

    Heute hat es bei uns ein wenig geregnet, aber bin gut vorankommen:

    Hier ein Foto von der Seite vom Gartenhaus, von die kleine Box für die Technik rankommt.



    Die Grasnarbe ist abgetragen und hinten an der Hecke habe ich die Steine verlegt, damit ich sehe wie hoch mein Gefälle auf der langen Seite ist. die kurze Seite ist ziemlich gerade.
    Die anderen Platten liegen da um später über Kreuz zu schauen, ob alles in Waage ist. Meine Waage ist leider nur 160cm "kurz" :).



    Morgen werde ich die Platten für die Stützen passen legen und eventuell werde ich dann schon ein bissel den "Dreck" planieren.

    Grüße Marc
    Geändert von Antonius (28.04.2019 um 10:18 Uhr) Grund: Leerzeilen eingefügt

  4. #4
    Forenmitglied Avatar von Gerhild
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.789

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    Hallo Marc,

    in einen 75kg Kessel kann man keine 100 kg Sand einfüllen. Das Zuviel hättest Du sehr schnell im Pool. Unser Kessel ist höher und fasst deshalb 100 kg.

    Super fleißig warst Du heute. Aber ich kann sehen, Du hattest auch tatkräftige Unterstützung.

    Liebe Grüße

    Gerhild

  5. #5
    Forenmitglied Avatar von Kahley
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    76

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    Najo, meine zwei kleinen Jungs haben es versucht :).

    Grüße Marc

  6. #6
    Forenmitglied Avatar von Kahley
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    76

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    So, nachdem ich die nächsten Platten versucht habe einzulassen und auszurichten habe ich gemerkt, dass da nichts in Waage ist . Entweder spinnt meine Wasserwaage, oder ich habe einen Knick in der Pupille.

    Also habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut und habe ich mich für die Schlauchwasserwaage entschieden, denn Wasser und Schwerkraft kann man schwer austricksen . Danach habe ich erstmal alle 4 Platten, die ich vorher schon "in Waage" gelegt habe. Ich werde mich darauf verlassen und hoffen, dass der Pool am Ende gerade steht.
    Ich habe für die Schlauchwasserwaage auf beiden Seite einen Ständer gebaut, damit ich das einfacher mit der Bedienung alleine habe. Ich mache morgen mal ein Foto davon. Nervig war die initiale Wasserbefüllung .

    Also kann es morgen weiter gehen. Für das Wochenende habe ich sogar eine Rüttelplatte, um die Erde am Ende nochmal zu verdichten.

    Grüße Marc
    Andy likes this.

  7. #7
    Forenmitglied Avatar von Kahley
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    76

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    So, heute war ich ein wenig fleißig und bin fast fertig. Am Freitag kann ich die Rüttelplatte abholen und dann wird am Wochenende nochmal verdichtet. Das Wetter soll ja nicht so prickelnd sein. Zwischendurch habe ich dann noch bei unserer Stadt nach einem Gartenwasserzähler nachgefragt. Möglich ist es auf jeden Fall, die Frage war, wie teuer die Abnahme ist und ob der Standort bei mir im Keller an einem Wasserhahn neben der Kellertür möglich ist.

    Nochmal zur Schlauchwasserwaage. Hier ein paar Bilder, wie ich mir den Ständer gebaut habe und wie ich es eingesetzt habe.

    303FC492-1AAF-4E4E-AAC6-4B5A920E5C82.jpg





    So sieht es nun insgesamt aus:

    Geändert von Antonius (02.05.2019 um 09:01 Uhr) Grund: Bild gedreht u. eingefügt
    Gerhild and McLovin like this.

  8. #8
    Forenmitglied Avatar von Kahley
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    76

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    So die letzen beiden Tage, haben wir den Rest erledigt. Das Wetter war zwar nicht so dolle, aber es war trocken.

    So siehts nun aus. Ich habe die Seiten mit einem Seil für den Aufbau stabilisiert, da wir nur zu zweit waren. Bis der Pool voll ist lasse ich das auch erstmal so. Dann sieht es nicht ganz so schlimm mit den Seiten aus .




    Jetzt fehlt nur noch die Sonne und wärmeres Wasser und auch in diesem Fall überhaupt Wasser im Pool. Das kommt am Wochenende. Der Plan ist mir ein Standrohr von der Stadt zu leihen und dann von da ab in den Pool. Da brauche ich dann erstmal keine Abwassergebühren bezahlen und die Miete beträgt ca. 2,80 Euro/Tag.

    Die Überlegung ist noch Brunnenwasser zu nehmen, aber irgendwie ist das alles ein für und wieder.

    Grüße Marc
    Andy likes this.

  9. #9
    FORENTEAM Avatar von Andy
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    31.618
    Blog-Einträge
    90

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    Betr. des Brunnenwassers ... so schlimm sah deine Probe im anderen Thema nicht aus. Wenn du halt Bedenken hast und das Risiko nicht eingehen möchtest, dann befülle mit dem Standrohr. Für die Wasserergänzung nutze dann das Brunnenwasser und taste dich langsam heran.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  10. #10
    Forenmitglied Avatar von Kahley
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    76

    Standard AW: Intex Frame Pool 732x366x132 - es geht nun los

    Wie schon im anderen Thema beschrieben, teste ich es jetzt einfach mit dem Wasser und der Schockchlorung. "Versuch macht kluch" sagen wir hier oft . Ich werde dann hier berichten und Fotos reinstellen. Leider fördert unsere Pumpe nicht allzuviel Wasser in der Stunde, sodass der Pool wahrscheinlich erst am Wochenende voll sein wird.

    Grüße Marc
    Andy likes this.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Intex Pool 732x366x132 Welchwe Wärmetauscher
    Von ThomasPool im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2019, 23:17
  2. welchen Winterstopfen bei Intex Frame Pool 732x366x132
    Von garten_pool_verschönern00 im Forum Überwinterung Quick Up, Intex, Bestway Pool
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2018, 15:26
  3. Solaranlage für INTEX Swimming Pool Ultra-Frame 732x366x132
    Von Manuel M im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 12:21
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 19:15
  5. Intex Frame Pool Ultra Quadra Stahlrahmen 732x366x132
    Von nistelbr im Forum Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Treff
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 07:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de