Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
Like Tree5Likes

Thema: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    68

    Frage Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Hallo zusammen,

    heute soll mein Intex Ultra Frame Pool Ø 488 x 122 endlich wieder aus dem Winterschlaf erwachen! Ich bin schon sehr gespannt, wie es unter der Winterplane ausschaut...

    Sobald er wieder läuft, möchte ich als Erstes das optimieren, was mich vergangene Saison am meisten gestört hat - die originale (Sommer-)Abdeckplane von Intex. Eigentlich fand ich die für sich genommen ziemlich gut, denn es kam so über Nacht kein Dreck rein und die Wärme wurde spürbar gespeichert. Die 2 Sachen, die mich allerdings daran genervt haben:

    1.) Bei dieser Poolgröße ist es unmöglich, diese Plane alleine anzubringen. Zieht man an einer Seite, springt sie an der gegenüberliegenden Seite ins Wasser. Ich brauche unbedingt eine Lösung, die ich alleine handeln kann.
    2.) Die Plane kann zwar mit dem mitgelieferten Mini-Seil zugeschnürt werden, aber das hat bei Wind nicht wirklich gehalten. Sobald der Wind etwas stärker war, hat er die Plane angehoben oder komplett abgedeckt. Nach so mancher Nacht habe ich die Plane am nächsten Morgen aus dem Pool fischen müssen.

    Ich hätte also gerne eine Abdeckung, die:
    • ich alleine anbringen kann
    • die Wärme über Nacht speichert
    • den Pool vor Dreck schützt (zumindest ein wenig)
    • man dennoch drauf lassen kann, während die Pumpe mit dem original Intex Skimmer läuft (dieser liegt ja direkt unter der Wasseroberfläche, also auch unter der Plane)


    Was ich ungern machen würde, ist diese Planen-Halterung, die viele neben dem Pool aufstellen, um dann die Abdeckplane darauf aufzurollen. Zumindest möchte ich auf keinen Fall etwas in den Boden betonieren. Der Pool ist eine "Übergangslösung", wir haben diesen auf einem begradigten Boden auf Sand ausgebaut und können ihn jederzeit wieder komplett entfernen.

    Habt ihr Ideen dafür?


    Intex Ultra Frame Pool Ø 488 x 122 cm mit Intex SF90220RC 4m³/h + Intex Sicherheitsleiter + Abdeckplane

  2. #2
    Forenmitglied
    Registriert seit
    23.05.2017
    Beiträge
    81

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Hi,

    wir haben ein ähnliches Problem und haben jetzt die folgende Lösung:

    zum auf- und abrollen habe ich 75mm Abflussrohr zusammengesteckt (und verschraubt) und rolle jetzt die Plane darauf auf. Ich rolle quasi das Rohr von einer seite zur anderen über den Pool und rolle dabei die Plane auf. Das geht tatsächlich von einer Seite alleine. Dann lege ich das Rohr mit Plane drum einfach zur Seite. Man bekommt es auf gleichem weg wieder auf den Pool. Beim abdecken fixiere ich die Plane mit so Federklemmen. Suche mal in der Suchmaschine deines Vertrauens nach „Wolfcraft Klemme“. Davon habe ich 6 oder 7 Stück. Das hält auch gegen jeden Wind...

    Wenn du Bilder brauchst, sag Bescheid....

    VG
    Markus
    shakatak likes this.
    INTEX Ultra Frame 457x122 Planschbecken
    SPS100 mit 400er Kessel
    50mm Flex Verrohrung

  3. #3
    Forenmitglied
    Registriert seit
    21.05.2017
    Ort
    unna
    Beiträge
    242

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Bei top pool intexhaupthäntler bekommt man für ca 70€ aufrollen.die werden am Gestänge befestigt.

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    23.05.2017
    Beiträge
    81

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Ist aber für rundpools eher schwierig, oder?
    INTEX Ultra Frame 457x122 Planschbecken
    SPS100 mit 400er Kessel
    50mm Flex Verrohrung

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    68

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Zitat Zitat von rittsche Beitrag anzeigen
    Wenn du Bilder brauchst, sag Bescheid....
    Hi Markus,

    vielen Dank für diesen Lösungsvorschlag - es hört sich so an, als wäre es genau das, wonach ich gesucht habe! :-)
    Wenn Du davon noch Bilder hättest, wäre es super, wenn Du diese hier rein stellen könntest.

    Eine Frage noch zu den Klemmen: sind das die in der 40 oder 60mm Ausführung? Und tun die dem Gestänge nichts?

    VG!
    Intex Ultra Frame Pool Ø 488 x 122 cm mit Intex SF90220RC 4m³/h + Intex Sicherheitsleiter + Abdeckplane

  6. #6
    Forenmitglied Avatar von Argus-Schütze
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    641

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Hört sich grundsätzlich gut an, aber eine Sache stört mich daran.
    Beim normalen Aufrollen von einer Seite her, rollt sich die nasse und saubere Unterseite komplett auf die schmutzige Oberseite. Somit hat man nach dem späteren wieder ausrollen doch wieder Dreck im Wasser.

    Ich habe auch keine optimale Lösung, aber wie ich es mache.
    Ich habe eine runde 5m Winterabdeckplane. Die ist schön dicht und durch die dunkle Oberfläche erwärmt sich das Wasser darunter bestens.
    Zum Aufrollen: Ich ziehe die Plane seitlich genau zur Hälfte über die andere Hälfte. So liegt Schmutzseite auf Schmutzseite. Dazu muss ich aber zwei bis drei mal die Seiten tauschen und vorsichtig ziehen, damit die Plane nicht ins Wasser rutscht. Liegt die Plane hälftig übereinander, fange ich an von der Mitte her einzurollen. Zwei bis drei Umdrehungen, dann gehe ich wieder auf die andere Seite. Am Ende habe ich eine große Wulst, die ich dann einfach nur beiseite legen.
    Hört sich kompliziert an, dauert aber keine zwei Minuten. Und die habe ich übrig.
    shakatak likes this.
    Liebe Grüße
    Marcel

  7. #7
    Forenmitglied
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    68

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Und wie verhält sich die Plane bei (starkem) Wind bzw. wie sicherst Du diese gegen Wind ab?
    Intex Ultra Frame Pool Ø 488 x 122 cm mit Intex SF90220RC 4m³/h + Intex Sicherheitsleiter + Abdeckplane

  8. #8
    Forenmitglied Avatar von reditalian
    Registriert seit
    11.08.2012
    Ort
    Hauptstadt des Wahnsinns
    Beiträge
    5.775

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Zitat Zitat von shakatak Beitrag anzeigen

    Sobald er wieder läuft, möchte ich als Erstes das optimieren, was mich vergangene Saison am meisten gestört hat - die originale (Sommer-)Abdeckplane von Intex. Eigentlich fand ich die für sich genommen ziemlich gut, denn es kam so über Nacht kein Dreck rein und die Wärme wurde spürbar gespeichert.
    Die fands du gut? Offensichtlich ist die jetzt anders. Die Intex Standard Abdeckung von meinem 488er damals hatte ungefähr die Materialqualität
    eines Kondoms und sie hatte einen Kreis von Löchern in der Mitte. Wärmeisolierend war das Ding praktisch garnicht und wenns regnete, ist der Schmutz
    durch die Löcher in den Pool gelaufen. Abgesehn davon ist dieses "Kondom" nach drei Wochen am Rand mit dem Gummiband an den Nähten gerissen
    und war Sondermüll.

    Hat Intex diese Frischhaltefolie tatsächlich verbessert?
    Melinda likes this.
    Gruß aus Berlin
    Thomas
    Dive Now, Work Later
    488x122 Ultra Frame Planschbecken
    Aquaplus 6 und d400 Kessel mit AFM
    50er Flexfit Verrohrung
    Zodiac Power 9
    Scuba 2

  9. #9
    Forenmitglied Avatar von Melinda
    Registriert seit
    28.05.2018
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    256

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Lach, die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht, wat ein Schrott
    Intex Frame Pool 3,66 x 1,22 mit Bali 400+ Aquaplus 6m³ + Scuba ll

  10. #10
    Forenmitglied
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    68

    Standard AW: Tipps zur Optimierung der Abdeckfolie gesucht (Intex Ø 488)

    Wenn du so fragst - nein, ich denke nicht, dass die das optimiert haben. Die Folie hat immer noch die Löcher und tatsächlich, als ich einmal ein wenig kräftiger an dem Seil gezogen habe, ist die direkt an der Stelle eingerissen.

    Aber im Großen und Ganzen hat die ihren Zweck erfüllt. Meistens war die nur über Nacht dran und half dabei, dass die Wärme nicht verloren geht. Viel Dreck kam da nicht rein. Ich habe ab und zu den Pool ausgesaugt und ansonsten hat der Skimmer den von der Oberfläche abgesaugt, wobei da mehr rein kam, wenn der tagsüber offen stand.

    Womit habt ihr denn eure Planen ersetzt? Mit Solarfolien? Wenn die auf dem Wasser aufliegen, dürfte zumindest der Dreck genau so einfach ins Wasser gelangen, wie bei der Plane mit den Löchern, oder?
    Intex Ultra Frame Pool Ø 488 x 122 cm mit Intex SF90220RC 4m³/h + Intex Sicherheitsleiter + Abdeckplane

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tipps zum Folie schweißen gesucht
    Von Haxley im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2019, 11:24
  2. Stahlwandpool 3.5 x1.2m Tipps gesucht Aufstellen
    Von P.Fritsch im Forum Poolbau / Schwimmbadbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2018, 18:00
  3. Gesucht: Ein guter Elektro-Rasenmäher - wer hat Tipps?
    Von h2ofan im Forum Stammtisch für Forenmitglieder
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 09:43
  4. Intex Solar Abdeckfolie
    Von sk8 im Forum Poolerwärmung für Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Pool
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 20:58
  5. abdeckfolie für intex pool 270x160 cm
    Von siemensharry im Forum Bau und Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 14:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de