Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
Like Tree11Likes

Thema: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

  1. #1
    Forenmitglied
    Registriert seit
    25.05.2017
    Beiträge
    4

    Standard Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Ich habe im Mai 2017 einen Intex Ultra-Frame Pool 975x488 erworben. Wir haben durch den hiesigen Bauunternehmer vorher einen ausgeglichenen Unterbau herrichten lassen. Er war 2017 und 2018 im Einsatz. Es ist ein Salzwasserpool, der von Intex als Set mit Pumpe und Clorinator angeboten wird. Ich hatte vor dem Kauf hier im Forum recherchiert um mich über die Herrichtung des Untergrundes und die Wasserpflege, Pumpe, etc. zu informieren. Alles in allem erschien mir diese abgestimmt Variante von Intex als nicht als die schlechteste Variante einen kostengünstigen Pool in dieser Größe herzurichten und zu betreiben. Die Wasserwerte sind stets kontrolliert worden mit einem Scuba II und waren stets in Ordnung.

    Dieses Jahr haben wir bemerkt, dass die Eckrohre angerostet sind. Da wir zunächst nicht das gesamte Ausmaß des Zerfalls erkannt hatten, haben wir den Pool mit seinen ca. 56.000 l Wasser sowie 175 kg Salz befüllt. Leider mussten wir zwei Tage später feststellen, dass die Rohre nicht nur angerostet sind, sonder richtig verrostet bzw. weg gerostet. Eines der Rohre ist nach dem Befüllen komplett verdreht, in mehrere Richtungen bzw. gecknickt, so dass aus unserer Sicht die Gefahr besteht, dass der gesamte Pool einknicken könnte. Selbst der Frame im unteren Fußbereich wurde gestaucht. Da wir Sorge haben, dass der Frame dem Druck nicht stand hält, haben wir den Entleerungsvorgang eingeleitet, bevor aufgrund der verrosteten Rohre womöglich noch Personen zu schaden kommen, bzw. unser Grundstück/Haus mit dieser Menge an Wasser geflutet werden.

    Der Pool war zwei Jahre und ein Monat alt, bevor es zu diesen massiven Schäden kam. Die Wassermenge ist nicht eben gering und ich frage mich nun ob es überhaupt Sinn macht, einen so großen Pool auf dieser Basis zu betreiben, wenn die Trägerrohre so empfindlich sind. Ist ein solcher Frame -in dieser Qualität- dieser Wasserbelastung und der Einflüsse durch Salz, Chlor und Bewitterung überhaupt gewachsen - langfristig? Oder kann eine solche Konstruktion gar nicht lange halten und ich muss -nach Ablauf der Garantiefrist- unter stä¤ndiger Gefahr leben, dass so ein Rohr bricht und meine Kids in Gefahr sind? Oder alternativ jedes Jahr neue Rohre kaufen?

    Ist beim Jemanden auch schon eine so massive Verrostung aufgetreten?
    Ich würde mich über Erfahrungen freuen, denn ich bin mir momentan nicht sicher, ob es Sinn macht neue Rohre zu kaufen oder besser einen anderen Pool zu bauen!





    IMG_5567.jpg-----IMG_5568.jpg

    IMG_5560.jpg-----
    IMG_5565.jpg




    Geändert von Antonius (13.06.2019 um 10:57 Uhr) Grund: Leerzeilen eingefügt

  2. #2
    Forenmitglied Avatar von rampoo
    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    65

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Das ist leider so... Intex Frame Pools und Salzwasser geht nur bedingt. Also bei uns hielt ein Ultraframe Salzwasserpool 4-5 Jahre (20.000 Liter). Anfangen tut das immer an der Stresspunkten, also da wo Rohre zusammen treffen, bzw. das Wasser die Standrohre herunter laufen kann. Irgendwo müssen noch Bilder von unserem sein...total! verrostet.
    Halli Galli likes this.
    LG Manfred

  3. #3
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.320

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Ich habe ja "nur" einen Prism Frame, der hat keine verzinkten Rohre, aber so massiv ist der trotz gleichen Alters nicht gerostet, nur leichter Flugrost, wie bei allen einfachen Frames. Allerdings hatte mein Pool im ersten Jahr auch massive Rostschäden, die Teile wurden mir aber alle von Steinbach ersetzt. Allerdings trat dieser Fehler schon 8 Wochen nach dem Aufbau auf und ich habe ihn direkt reklamiert. Nach 2 Jahren werden die sich der Sache sicher nicht mehr annehmen.
    Aber versuchen würde ich es, ein verzinktes Rohr darf nicht so schnell durchrosten. Vermutlich doch eher ein Produktionsfehler.
    Halli Galli likes this.

  4. #4
    Forenmitglied
    Registriert seit
    27.08.2018
    Ort
    Eisenberg/Pfalz
    Beiträge
    18

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Auch verzinkte Rohre können rosten. Wenn in der Verzinkung irgendwo ein Haar-Riss entsteht, nimmt das Unglück seinen Lauf. Und ein Riss entsteht schnell Mal.
    Geändert von Andy (13.06.2019 um 13:22 Uhr) Grund: nicht notwendiges Zitat gelöscht
    Halli Galli likes this.

  5. #5
    Forenmitglied
    Registriert seit
    30.06.2016
    Ort
    Voerde (NRW)
    Beiträge
    101

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Wir hatten zwar einen kleineren Intex (366x80), aber den habe ich dieses Frühjahr mit exakt dem gleichen Schadensbild entsorgen müssen. Die Querstreben sind mir so weggebrochen.

    Wir hatten noch nichtmal Salzwasser, aber drei Kids, die wild im Pool herumgetobt sind, so dass sich mit Sicherheit schon im ersten Jahr Haarrisse gebildet haben. Der Rest war dann nur eine Zeitfrage... Gehalten hat er nur drei Sommer lang, stand aber auch zwei Winter über aufgebaut draußen.

    Ich würde keinen Stahlrahmenpool mehr kaufen, wir bauen jetzt lieber richtig...
    Halli Galli likes this.

  6. #6
    Forenmitglied Avatar von MagicKalen
    Registriert seit
    14.03.2016
    Ort
    Linz/OÖ
    Beiträge
    1.347

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Unserer steht jetzt seit 2016 (auch über den Winter) und hat auch schon etwas Flugrost an manchen Stellen angesetzt.
    Ansonsten kann ich noch keine weiteren Schäden feststellen und bin mal gespannt wie lange der es noch "macht".

    Die ersten 3 Saisonen war es auch ein Salzwasserpool, ab heuer jetzt ohne Salz, was hoffentlich auch der neuen Leiter (die alte ist nach 3 Sommern weggerostet) gut tun wird.
    Halli Galli likes this.
    Viele Grüße
    Marcus

    Pool: Intex Ultra Quadra 732 x 366 x 132 cm
    Pumpe: Speck Magic 11
    Frequenzumrichter: Clever Pool Energy-Saver
    Durchflussmessung: TUF-2000M-TS-2
    Filterdruckmessung: Drucktransmitter DT1 (0...2,5bar ; 4...20mA)
    Sandfilter: Kessel 500mm (75kg)
    Filtermedium: AFM Grade 1
    pH-Regelung: CCEI pHoenix
    Chlor/Redox-Regelung: CCEI Oxeo
    Einbauteile: 2x Miniskimmer / 2x ELD Praher Ocean deluxe
    Verrohrung: 50mm
    Wasseranalyse: PoolLab 1.0
    Poolroboter: Dolphin Maestro 10

  7. #7
    Forenmitglied Avatar von Kahley
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    Datteln
    Beiträge
    66

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Also ich habe einen gebrauchten Intex Ultra-Frame auf Kleinanzeigen geschoßen. Er soll 6 Jahre alt sein, aber der hat nirgends Rost und ist aber auch kein Solzwasser Pool gewesen und wurde nicht überwintert. Deine Bilder sind da schon ziemlich krass.

    So wie ich lese hat der Pool auch nicht überwintert, oder? Dann ist das schon krass, dass innerhalb von 2 Jahr der Rost soweit angreift, dass das Gestänge unten eingedrückt wird und oben sogar scheinbar gebrochen ist.

    Wenn Du den Pool abgebaut hast, mach mal bitte ein paar Fotos von den Querstreben vom oberen Rand.

    Ein neues Gestänge ist aber nicht allzu teuer. Du bekommst auch einzelne Streben (A,B,C usw.) oder die Ecken gekauft. Ärgerlich ist es sicherlich, aber der Kostenfaktor hält sich noch in Grenzen, wenn man von der Verschwendung des Wasser absieht .

    Grüße Marc
    Gerhild and Halli Galli like this.

  8. #8
    Forenmitglied
    Registriert seit
    25.05.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Vielen Dank erstmal, ich werde in den kommenden Tagen den Pool mal auseinander bauen, um zu sehen was wirklich los ist. Ich kann gerne nochmal Bilder einstellen, wie die Rohre ohne Folie wirklich aussehen. Erst dann werde ich auch entscheiden, ob ich noch bereit bin überhaupt Geld dahinein zu investieren. Die Erfahrungen scheinen ja gemischt zu sein. Scheinbar ist das mit dem Salz nicht so super für diese Art von Pool. Aber ich möchte grundsätzlich gerne bei dem Salzwassersystem bleiben. Wir hatten nie Probleme mit der Wasserquallität und es war einer der Hauptgründe, mich für diesen Pool zu entscheiden. Allerdings habe ich mittlerweile arge Bedenken wegen der Standfestigkeit, bei der Größe und dem Gesamtkonstrukt bzw. Haltbarkeit und den Einflüssen wie oben bereits erwähnt -auch wenn der Pool grundsätzlich ja eine Zulassung haben müßte. Ich traue der langfristigen Standfestigkeit des ganzen Konstrukt nicht mehr so recht und ich möchte nicht erleben, was passiert wenn das Ganze mal einbricht. Schade nur um das Geld und die intakte Poolfolie... Euch allen vielen Dank!!!

  9. #9
    Forenmitglied Avatar von Gerhild
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.565

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Hallo Halli Galli,

    wir haben den kleineren "Bruder"neun Jahre lang gehabt. Nach drei Jahren haben wir sicheheitshalber die Eckrohre ausgewechselt, da wir beim ersten Aufbau die Eckverbindungen beim Einlassen nicht ganz hineingeschoben haben und diese sich beim Heben des Wasserstandes verkantet haben. Wir haben sie dann zwar noch frei bekommen, aber dabei die Pulverbeschichtung verletzt. Da war dann nach drei Jahren Rost.
    Nach sechs Jahren waren die Eckverbindungen dann ohne Rost, die restlichen Rahmenrohre haben nach neun Jahren nur an manchen Stellen ganz wenig angefangen zu rosten.
    Also wir sind damit mehr als nur zufrieden.

    Liebe Grüße

    Gerhild
    Halli Galli likes this.

  10. #10
    Forenmitglied Avatar von Ocean
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.320

    Standard AW: Rost an Intex Ultra-Frame Pool 975x488 Erfahrungen

    Schreib erst mal Steinbach bzw. deinen Händler an, was die sagen.
    Das ganze ist jedenfalls kein Konstruktionsproblem, sondern eine mangelhafte Produktion dieses einen Gestänges.
    Steinbach ist da eigentlich sehr kulant, die kennen ihre Problemchen.
    Halli Galli likes this.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.06.2017, 13:22
  2. Welcher Poolroboter für meinen Ultra Frame 975x488
    Von Ultra Frame 975x488 im Forum Quick Up, Intex, Bestway und Flexi Treff
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2014, 16:43
  3. Kaufentscheidung zum INTEX Ultra-Frame 975x488
    Von satrun im Forum Bau und Technik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.07.2013, 13:55
  4. intex frame pool 975x488 cm mit welchem chlorinator
    Von schnurps im Forum Wasserpflege / Kartuschenfilteranlage / Sandfilteranlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 22:35
  5. Bei Abbau Intex Ultra Frame 576*274*132 Rost
    Von roka im Forum Bau und Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 12:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Solarien | Waterrower
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de