Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rundbecken 4,00 x 1,20 m

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rundbecken 4,00 x 1,20 m

    Hallo Zusammen,

    zuallererst möchte ich mich jetzt schon einmal bedanken, dass es dieses Forum gibt, denn ohne die vielen Berichte und Erfahrungsaustausche würde ich mir kein Bild machen können, wie ich die Idee eines eigenen Rundpools verwirklichen könnte.

    Meine Freundin und ich haben uns letztes Jahr ein Haus gekauft und sind nun dieses Jahr damit beschäftigt, den Außenbereich zu gestalten / aufzuarbeiten - alles mit Eigenmitteln und Hilfe der Familie

    Die Idee mit dem Pool beschäftigt uns schon seit längerem und so wollen wir es parallel zu den anderen Arbeiten anpacken.

    Das Basiswissen konnte ich mir schon erlesen, um den Pool im Erdreich einzubauen - Ausschachten und Betonplatte gießen sowie den aufgestellten Pool mit Magerbeton hinterfüllen "sollte" keine Hindernis mehr sein - Aber man weiß ja nie

    Um ehrlich zu sein mangelt es mir aber an Wissen für die technische Ausrüstung.

    Ursprünglich war ein 4 x 1,20 m Rundpool geplant, aber wir werden jetzt auf die Alternative 3,50 x 1,20 m umsteigen.

    Nun fangen auch schon die Fragen an:
    _Im PPS gibt es verschiedene Sets bei den 3,50 m Rundpools, aber bis auf die Foliendicke und die unterschiedlichen Leitern in Bezug auf Einbautiefe, kann ich keine Unterschiede in dem Lieferumfang erkennen -Das Set für 919,00 EUR ist fast identisch zu dem für 1589,00 EUR - Das muss doch ein Fehler sein oder?

    _Generell habe ich ein Budget von ca. 1.000 EUR für den Anfang eingeplant (nur der Pool + Zubehör) - Alles andere im Außenbereich betrachte ich separat.

    _Der Pool soll halb in den Boden eingebaut und dann mit Steinen eingerahmt werden

    _Die Pumpe möchte ich für dieses Jahr in der Nähe vom Pool aufstellen und nächstes Jahr in die 5 m entfernte Garage umstellen- Sprich ich würde am Pool selbst alles so vorbereiten, dass die Verrohrung dann auch unterirdisch verlegt werden kann

    _Zum Thema Verrohrung, hier bin ich komplett am Anfang. Ich habe mir aber schon einiges durchgelesen, was für Material besser für unterirdische Verlegung geeignet ist, aber wie das alles zusammengesetzt wird und was ich genau brauche, da fehlt mir komplett das Wissen.

    _Bzgl. Technik für Wassererwärmung, dies spielt aktuell keine Rolle.

    Ich würde mich freuen, ein paar Tipps zu bekommen, ob ich ein Set bestellen soll (wenn ja, welches) oder eher die Komponenten separat (wenn ja, welche).

    Ich hoffe, mit meinem genannten Budget, kann man etwas anfangen.

    Anbei auch schon mal ein Bild, wie das Grundstück bis vor wenigen Wochen noch aussah und für welchen Platz wir uns jetzt entschieden haben.

    20150722_172328_Richtone(HDR).jpg

    20150722_180240.jpg

    Aber erst einmal hieß es unzähliges Gestrüpp wegmachen und den alten Schuppen (den man vor lauter Grünzeug schon nicht mehr gesehen hat) abreißen sowie die alte Terrasse abtragen, neue Regenwasserrohre verlegen und mit Mineralgemisch verdichten

    20160521_110112.jpg

    Weitere Bilder, wie sich der Platz und alles herum verändern, folgen in Kürze.

    Viele Grüße aus Görlitz

    Mario
    Zuletzt geändert von Andy; 12.12.2017, 14:26.

  • #2
    AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

    Ich denke das wird sich nur ausgehen mit 1000,- wenn du eines der günstigsten Set´s nimmst, dazu wird dir hier aber wohl keiner raten.
    Besser wäre es einen für sich passenden Pool auszusuchen und den Rest selbst zusammenzustellen.

    Den Preisunterschied 919,- zu 1589,- macht die Folie (0,6 / 0,8 mm)
    Viele Grüße
    Marcus

    Pool: Intex Ultra Quadra 732 x 366 x 132 cm
    Pumpe: Speck Magic 11
    Frequenzumrichter: Clever Pool Energy-Saver
    Durchflussmessung: TUF-2000M-TS-2
    Filterdruckmessung: Drucktransmitter DT1 (0...2,5bar ; 4...20mA)
    Sandfilter: Kessel 500mm (75kg)
    Filtermedium: AFM Grade 1
    pH-Regelung: CCEI pHoenix
    Chlor/Redox-Regelung: CCEI Oxeo
    Einbauteile: 2x Miniskimmer / ELD Praher 21mm
    Verrohrung: 50mm
    Wasseranalyse: Ondilo ICO & PoolLab 1.0
    Poolroboter: Maestro 10

    Kommentar


    • #3
      AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

      Wenn du jetzt nur ein begrenztes Budget hast, dann fange richtig an. Was du da benötigst sind Pool + Skimmer + Düsen und eine gute Filteranlage. Da kommen jetzt aber noch Dinge wie Unterlegvlies, die Leiter, ein manueller Bodensauger, die Chemie, ein Kescher, DPD Pooltester dazu. Eine Abdeckmöglichkeit sollte auch vorhanden sein.
      Alles andere lässt sich nachziehen - es sei denn du wünscht einen Unterwasserscheinwerfer.

      Hier im Shop bist du dann beim Pool Rundbecken 1.20 m tief Folie 0.6 mm blau 4,00 m mit etwa 740 Euro dabei. Die Sandfilteranlage Sandfilteranlage PPS 400 mm mit Speck Magic 6 nochmal rund 380 Euro. Jetzt sind wir schon über dem Limit. Mit guten und neuen Komponenten bekommt man keinen Pool für 1000 Euro zusammen ...

      Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
      FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

      Kommentar


      • #4
        AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

        Hallo Mario,

        boah - mit Blick auf die Landeskrone, sehr schön.

        Zunächst folgende Gedanken von mir zu Deinem Vorhaben. Ihr träumt von einer festinstallierten Poolanlage, eingelassen mit der entsprechenden Technik, um das Wasser sauber zu halten. Das wird für dieses Budget so gut wie nicht zu realisieren sein. Ich vermute mal auch die Größe habt ihr aus Kostengründen reduziert - auch das würde ich nochmal gründlich überdenken.

        Nun soll der Traum vom eigenen Pool aber nicht ausgeträumt sein - muss er auch nicht. Ich würde folgende Vorgehensweise in Betracht ziehen:

        - kauft Euch dieses Jahr eine sogenannte Gummiblase (Quick Up Pool), ebnet den Boden stellt den auf, besorgt Euch dann eine entsprechend gute Sandfilteranlage, die bereits heute den Anforderungen an den großen Pool gerecht wird und sammelt so erstmal notwendige Erfahrungen. Dann würde ich das Budget aufstocken/sparen und das Projekt "richtiger" Pool für nächstes Jahr ins Auge fassen.

        VG Sven
        Pool Bestway 366x122 mit Holzverkleidung, Deck und Skimmereinbau
        Filteranlage Sandy 50 mit Speck Picco
        2 x Elecsa Absorber 9qm mit SC Compact Steuerung

        Scuba II + Catfish Poolsauger
        Schwalldusche (Eigenbau) + Sonnensegel
        Intex Magnetscheinwerfer
        FCB Badehose

        Kommentar


        • #5
          AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

          Hallo Zusammen,

          danke für eure Antworten.

          Ich habe mir das schon fast denken können, dass ich noch was drauf packen muss - naja optimistisch kann man ja sein am Anfang :-)

          @Sven, du kennst Görlitz? Kommst du von hier? Über den Platz unseres neuen zu Hauses kann man nich meckern bzgl. Pool, ursprünglich hatten wir auch an eine "Gummiblase" für dieses Jahr gedacht, aber wir sind ehrgeizig und möchten das Projekt doch schon dieses Jahr in Anlauf nehmen. Ziel ist, dass der Pool bis Ende Juli spätestens in seiner Grundform steht (mal schauen, ob das zu ehrgeizig ist). Sind auch gerade schon fleißig am Ausschachten und die Bodenplatte soll Anfang Juli gegossen werden, wenn nichts dazwischen kommt. Wir hatten uns auf einen 3,50 m Pool zum Schluss geeinigt, weil dort wo wir den Pool gern hin haben möchten, ein Viereck von 4,25 * 4,25 vorhanden ist und ich bin mir nicht zu 100 % sicher, ob der 4,00 m Pool mit Magerbeton Hinterfüllung, usw. da passt. Sicherlich es gibt noch andere Stellen im Garten, aber diese passt so schön ins Gesamtbild.

          Es hört sich aber bei dir so an, als wenn ein 4,00 m Pool als Grundgröße schon genommen werden sollte.

          @Andy, danke für deine Hilfe.

          _Rund Pool an sich sollte nicht das Problem vom Verständnis her sein und wird bestellt.

          _Aber wie ist das mit der Filteranlage, warum sollte ich z.B. die PPS 400 mm mit Speck Magic 6 nehmen? Was sind Gründe warum z.B. die ECO d 300 mit SPS 75 oder die ECO d 400 mit SPS 100 oder die Trinidad 400 mm mit SPS 75 nicht reichen?

          _Skimmer + Einlaufdüse, reicht da der "Skimmer Pool inkl. Einlaufdüse Mini Skimmer"?

          _Verrohrung, was muss ich da beachten und was sollte gekauft werden? Dieses Jahr soll die Filteranlage am Pool stehen und nächstes Jahr dann in der 5m entfernten Garage.

          _Vlies, im Shop sehe ich das 300g/m². Es gibt aber auch 500g/m² im Handel. Macht das einen Unterschied oder reicht das 300g/m² Vlies?

          _Unterwasserscheinwerfer, welchen könnte ich da als Basisvariante nehmen?

          _Einbauleiter aus Edelstahl - enger Holm - 3 stufig

          _Abdeckung, hier würde ich erst einmal die Solarfolie nehmen. Ist da was zu beachten - gibt es große Unterschiede? Kann ich mich mit der Light Blue zufriedengeben oder doch eher in die Richtung Black Energy?

          _Wasserpflege Set, was sind die Basisprodukte die ich da bräuchte?

          Bitte entschuldigt die vielen Fragen - ich hoffe, ich kann mir durch die Antworten ein schnellen Überblick verschaffen.

          Anbei noch ein paar Bilder vom aktuellen Geschehen :-)

          Viele Grüße und Danke

          Mario

          20160619_123700.jpg

          20160619_111022.jpg

          20160623_184536.jpg

          20160626_151104.jpg
          Zuletzt geändert von Andy; 12.12.2017, 14:24.

          Kommentar


          • #6
            AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

            Hallo
            Zu der PPS 400 wird hier immer Geraten, weil sie alle Anforderungen an einen Pool erfüllt.
            Mit der Sandmenge von 50kg erzählt man ein gutes Filterergebniss, die Pumpe ist kräftig genug um einen Bodensauger und eine Solaranlage zu betreiben. Bei kleineren Anlagen wir das schon schwierig. Die Pumpe ist eine Markenpumpe für die es in einigen Jahren auch noch Ersatzteile gibt, falls nötig, der Stromverbrauch ist gemessen an der Leistung geringer als bei den 'günstigen' Pumpen.
            Bei 5m Entfernung nimm 50mm Flexrohr PVC Flex Rohr d 50 mm Variante: 15 m | Poolpowershop . Bei einem kleinen Pool würde ich einen 50W Scheinwerfer nehmen, SPA Halogen Unterwasserscheinwerfer m. Einbautopf | Poolpowershop . Wenn man sparen will kann man zB. Die Poolleiter gebraucht zu kaufen
            Ich habe auch meine Filteranlage und Solaranlage/Solarsteuerung gebraucht gekauft.
            Funktioniert aber nur wenn mann etwas Glück und keinen Zeitdruck hat.
            Gruß Guido
            Zuletzt geändert von Andy; 25.12.2017, 15:01.
            PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
            500mm VA Jung Heizfilterkessel/Magic 6,
            Waterland Filterglas
            15m² Soladur s
            Badu tec 1/2 Solarsteuerung
            Solguard 500
            Beleuchtung 2x50 W Halogen
            Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
            Wasseraufbereitung manuell, mit 20g Chlor Tabs Anorganisch, und Ph-

            Kommentar


            • #7
              AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

              Hi Mario,

              ja kenne Görlitz - bin da aufgewachsen (in Weinhübel).

              Grundsätzlich solltest Du den Pool bei Dir so groß wie möglich planen - zumindest ab 3,60m aufwärts. Das macht einfach mehr Spaß. Sparen kannst Du sicherlich am Anfang bei den kleineren Dingen, nicht aber an der Sandfilteranlage. Schließlich soll diese Dir primär für eine anständige Wasserqualität sorgen. Sparen kannst Du z.B. erstmal an der Umrandung des Pools oder wenn ihr wirklich dieses Jahr noch beginnen wollt an der Verrohrung. Ich würde da z.B. für die verbleibenden 3 Monate Badesaison mit Schwimmschlauch beginnen und dann nächstes Frühjahr fest verrohren.
              Solar weglassen geht auch - verkürzt aber Eure ohnehin schon kurze Sasion weiter.

              VG Sven
              Pool Bestway 366x122 mit Holzverkleidung, Deck und Skimmereinbau
              Filteranlage Sandy 50 mit Speck Picco
              2 x Elecsa Absorber 9qm mit SC Compact Steuerung

              Scuba II + Catfish Poolsauger
              Schwalldusche (Eigenbau) + Sonnensegel
              Intex Magnetscheinwerfer
              FCB Badehose

              Kommentar


              • #8
                AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

                @Mario Versuche deine Fragen am besten nach und nach abzuarbeiten ... z. B. welche Einbauteile, Poolabdeckung ... bei riesigen Fragenkatalogen gibt es erfahrungsgemäß wenig Antworten.

                Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
                FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

                Kommentar


                • #9
                  AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

                  Beim Thema Unterwasserscheinwerfer würde ich zum Unterwasserscheinwerfer Stahlwandbecken 12 V greifen. Auf Grund seiner Konstruktion schützt er die Stahlwand optimal vor Rost. In Sachen Solarfolie sehe ich einen mit 400µ als ausreichend an. Die farbe schwarz würde ich allerdings meiden - darauf sieht man Pollen, Kalk ... sehr schnell.

                  In Sachen Poolchemie sind Chlortabs langsamlöslich, ph Steller (+ oder - je nachdem wie der Ausgangswert eures Leitungswassers ist) und ein DPD Pooltester notwendig.

                  Zuletzt geändert von Andy; 25.12.2017, 15:00.
                  Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
                  FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

                    @Juliane, cool - da können wir ja mal vor Ort Erfahrungen austauschen :-)

                    @Guido, Sven und Andy - vielen Dank für eure Antworten.

                    Zusammengefasst: Pool, Sandfilteranalge, UWS, Leiter, Solarfolie und Reinigung sind schon mal in der Basis geklärt.

                    Kann ich für Skimmer + Einlaufdüse das Standard Set nehmen (Skimmer Pool inkl. Einlaufdüse Mini Skimmer)?

                    Bei dem Vlies ist das 300g/m² Produkt im Shop verfügbar - Hätte ein 500g/m² Vorteile?

                    Wenn ich bei der Verrohrung für dieses Jahr erst einmal die Schwimmschläuche nehme, was müsste ich da beachten bzgl. Kauf?

                    Viele Grüße und Danke

                    Mario

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

                      Wenn der Pooldurchmesser unumstößlich feststeht ( größerer Durchmesser ist immer besser!) dann nimm Ihn auf jeden Fall in 1,50m Tiefe!
                      Diesen kann/muss man auch >1m einlassen und hat dann aber eine größere Wassermenge zur Verfügung.

                      Wenn es eben geht, würde ich aber nicht unter 4m Durchmesser, besser 4,50-5m gehen. Auch wenn dazu ein anderer Platz im Garten notwenig würde. Wenn der Pool einmal steht, wird man Ihn im Normalfall nicht mehr ändern.Eine Alternative sollte es dann aber keine mehr geben, sonst ärgert man sich schwarz.

                      Zum Poolvlies: Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass ein Vlies mit geringerem Gewicht, dafür aber höher verdichtet besser ist, als ein schwereres, welches nur lose gewebt ist. Eine fungizide Ausstattung ist immer von Vorteil, kann aber auch nachher aufgesprüht werden.
                      Gruß aus Köln, Frank

                      " Nur bewegtes Wasser ist gutes Wasser "

                      ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

                      Pool- u. Solarsteuerung auf Basis der TDR 2004

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

                        Hi Marion,

                        als klein Pool Besitzer, kann ich dir wärmstens eine OvalBecken empfehlen. Das kleinste was es gibt 4,5x2,5m. Da kann man dann wenigstens 3x die Arme beim Brustschwimmen durchziehen und muß dann wenden :)
                        Vielleicht kriegt ihr das doch noch unter?
                        Gruß Daniel

                        Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht am Ende!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

                          Was den Skimmer betrifft würde ich zu etwas höherwertigem raten z. B. dem Skimmer Ocean De Luxe M5. Die Einlaufdüse Olympic für Folienbecken ist ausreichend und die Kugel lässt sich gut verstellen.

                          Schwimmschlauch ist wirklich nur ein Provisorium ... nimm aber dann lieber Solarschlauch d 38 mm schwarz pro Meter

                          Dieser ist alle 0,5 m teilbar.

                          Zuletzt geändert von Andy; 25.12.2017, 14:59.
                          Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
                          FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

                            Achso,

                            warum eigentlich erst nächstes Jahr in die Garage? Schwimmschlauch kostet auch Geld und du hast den dann umsonst gekauft.
                            Die 2x5m Flexschlauch kosten nicht die Welt und DU hast es direkt fertig. Sonst kaufst Du nachher auch noch die Adapter vom Skimmer auf Schlauch umsonst.
                            Gruß Daniel

                            Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht am Ende!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Verwirklichung vom eigenen Rundpool hat gestartet, aber es gibt viele Fragen :-(

                              Ich habe mich die letzten Tage im Forum weiter durchgelesen und bin "langsam" dabei alle Zusammenhänge zu verstehen

                              Ich habe mir noch einmal wegen dem UWS Gedanken gemacht und wenn nichts dagegen spricht würde ich den SPA Halogen Unterwasserscheinwerfer m. Einbautopf | Poolpowershop nehmen, wie schon von Guido vorgeschlagen. Mir wäre ein dezentes Licht ausreichend und preislich wäre ich noch unter dem vorgeschlagenen von Andy (Unterwasserscheinwerfer Stahlwandbecken 12 V).

                              Bei dem Skimmer + Einlaufdüse kann ich da erst einmal mit dem Skimmer Pool inkl. Einlaufdüse Mini Skimmer arbeiten oder sollte es wie von Andy vorgeschlagen doch schon das bessere Produkt sein (Skimmer Ocean De Luxe M5 + Einlaufdüse Olympic für Folienbecken)? Wenn die Basisausstattung ausreicht, würde ich diese erst einmal nehmen.

                              @Frank, bei dem Vlies bin ich jetzt noch nicht ganz Schlau geworden. Ist deine Aussage, dass ich doch eher zu einem Vlies mit höherer Verdichtung greifen soll, also z.B. 500g/m² oder sogar 1000g/m²?

                              Soweit habe ich dann erst einmal alle Komponenten auf meinem Papier, was ja schon mal etwas ist - Na gut die Verrohrung ist noch ein großer schwarzer Punkt

                              Daniel hat mich hierzu auch noch einmal zum Nachdenken angeregt und ich werde es gleich richtig machen. Aber hier brauche ich eure Hilfe, da ich mir dies noch nicht komplett bildlich vorstellen kann. Bis auf die Info von Guido, das ich 15m PVC Flex Rohr nehmen soll, fehlen mir noch alle anderen Details.

                              Im folgenden Bild habe ich mal dargestellt, wie sich alles verhält.

                              Blau ist der Ort von Skimmer und Einlaufdüse.

                              Grün der Weg (7-8 m) der Rohre.

                              Rot der Platz wo die Pumpe hinkommen soll (in der Garage).

                              Den Pool (4,00 x 1,20 m (@Daniel, uns ist das Schwimmen nich so wichtig - Entspannung is wichtiger, deshalb die Größe )) wird 80 cm im Boden versenkt sein. Die 40 cm welche raus stehen werden, wollen wir dann verkleiden (mal schauen wie).

                              20160626_151104.jpg

                              Viele Grüße und Danke für eure Hilfe.

                              Mario
                              Zuletzt geändert von Andy; 12.12.2017, 14:23.

                              Kommentar


                              Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                              created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                              Lädt...
                              X