Ankündigung

Einklappen

Absage Forentreffen

Anbetracht der Corona Lage haben wir uns entschlossen das Forentreffen 2020 (geplanter Termin 08.08.2020) ausfallen zu lassen. Es fällt zwar nicht in die Kategorie Massenveranstaltung - wir wollen aber alle Risiken ausschließen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen - wir halten diese aber für das Beste. So kann sich jeder rechtzeitig darauf einstellen.

Schauen wir in die Zukunft und bleibt alle gesund !

Damit es möglichst alle und schnell erfahren, versende ich in den nächsten Tagen noch an jeden der sich angemeldet hat eine PN.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ich fang noch mal von vorne an - Stahlwand Rundbecken 3,50 x 1,20 m

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich fang noch mal von vorne an - Stahlwand Rundbecken 3,50 x 1,20 m

    Hallo Leute,

    so jetzt will ich auch mal mein Tagebuch erstellen.
    Angefangen hat alles 2013 beim Hausbau.
    Es war heiß und wird brauchten eine Abkühlung.

    Also was musste her:

    IMG_0211.jpg

    Ein Intex Pool 366 x 90

    Für 3 Sommer hat dieser seine Dienste hervorragen getan.
    Doch jedes Jahr das Teil abbauen und danach die kaputte Fläche schön bekommen, ging mir auf den Keks.

    Also was festes Eingebautes muss her.
    Habe dann mal eingezeichnet, wie das Ganze aussehen sollte.

    IMG_20160330_155453.jpg

    IMG_20160330_155452.jpg

    Da wir uns nun auch an den Platz gewöhnt hatten, sollte der Neue den gleichen Standort bekommen.
    Also ging auch nur die gleich Größe. Konnte meine Frau leider nicht überzeugen größer zu bauen, aber egal, für eine nette Abkühlung und den Kindern reicht das vollkommen.

    Jetzt fing alle an:
    Bagger bestellt und Freunde zum wegbringen der Erde organisiert.

    16.jpg

    Leider muss ich dazu sagen, dass ich dieses Forum vorher nicht kannte und somit habe ich im Internet den neuen Pool bestellt. Wie immer günstig, was sich später als Fehler herausstellte.
    Dazu später.
    Nachdem das Loch fertig ausgehoben war, kam ein Freund, der mit die Bodenplatte gemacht hat.

    11.jpg

    12.jpg

    18.jpg

    Alles gerade und perfekt.
    Weiter gings mit dem Vlies und den Bodenschienen.
    Meine Frau sollte ja mal was tun :)

    14.jpg

    Nun war wieder Teamwork gefragt. Die Stahlwand wurde eingebaut und die Folie eingehängt.

    IMG_20160504_181555.jpg

    IMG_20160504_192030.jpg

    Wie Ihr jetzt schon sehen könnt, hatte die Folie keine Biese. Ich kannte das ja auch nicht und dachte, es ist schon richtig so.

    Ok, komme ich mal zu den Details des Pools:

    - ****** Poolset Splash
    - 360 x 110
    - Material: 0,3 mm Stahlblech verzinkt !!!
    - Folienstärke: 0,25 mm !!!

    Die SFA habe ich schon gar nicht mehr und habe mir gleich eine andere bestellt:

    - Miganeo® Sandfilteranlage 8,5 m³ Pumpe mit integrierter Zeitschaltuhr für Pool bis 33m³ inkl. Hi-Tech Filterglas, Kristallweiß

    Ok, dann war es Zeit für WASSER:

    IMG_20160505_111408.jpg

    13.jpg

    Ein paar Stunden gingen ins Land.

    5.jpg

    Das Teil ist voll. Pumpe aktiviert und dann kamen die Verschönerungen.
    Was mich von Anfnag an nervte, waren die blöden Falten im Pool. Ich habe die einfach nicht wegbekommen.
    klar, ohne Biese ist das kaum zu machen.
    Als dann irgendwann alles fertig war, sah es so aus:

    IMG_20160516_173051.jpg

    6.jpg

    IMG_20160604_152310.jpg

    Alles war schön, er wurde gutes Wetter und der Pool wurde gut besucht.

    Doch es musste kommen wie es kommen musste.
    Nach ca. 2-3 Wochen verlor aus irgendeinem Grund jeden Tag ca. 1000 Liter Wasser.
    Ich dachte erst, es seine irgendwas mit der Einlaufdüse oder dem Skimmer.
    Doch nach langen hin und her, habe ich durch Zufall mal unter dem Fuss der Leiter geschaut.
    Ein großer Riss kam zum Vorschein.
    Das dazu, dass man eine Folie eingesetzt, die NUR 0.25mm dick ist.

    Ich habe dann das Wasser komplett abgelassen und wollte die Folie austauschen, dann passiert dies hier:

    7.jpg

    Ich hatte keine Seitenbefüllung mit Beton gemacht und somit ist die Ganze eingestürzt.
    Wollte nun retten was zu retten war, doch auch das ging in die Hose.
    Immer mehr stürzte ein und die Stahlwand hatte Knicke ohne Ende.
    Das wars.

    8.jpg

    Dann bin ich auf dieses Forum gestoßen.
    Habe mich 2-3 Monte schlau gelesen und bin dann zum Entschluss gekommen, noch mal alles neu zu kaufen.
    Habe mich nun für diesen hier entschieden:

    - Rundbecken 1.20 m tief Folie 0.8 mm sand 3,50 m Rundbecken 1.20 m tief Folie 0.8 mm sand Variante: 3,50 m | Poolpowershop

    Dazu das komplette Zubehör (Verrohrung, Skimmer, etc.) mit SFA Sandfilteranlage PPS 400 mm mit Speck Magic 6.
    Nächstes Jahr kommt dann noch der Solarabsorber auf das Dach meines Gartenhäuschens (dort wird auch die Technik untergebracht)
    Dann noch alles automatisieren :)

    Nun ja, jetzt sieht es seit gestern so aus:

    2.jpg

    1.jpg

    Morgen kommt der Pool und am Wochenende der Beton für die Außenverschalung.
    Diesmal wird es richtig gemacht.

    Gruß, Marco

    ... Fortsetzung folgt.

    PS: Danke für das tolle Forum hier.
    Zuletzt geändert von Andy; 25.12.2017, 15:29.
    Gruß
    Marco

    Mein Pool und wie man es nicht machen sollte !!!

  • #2
    AW: Ich fang nochmal von vorne an

    Ärgerlich um die viele Arbeit. Aber diesmal wird es ja besser, viel Erfolg
    Liebe Grüße,

    Astrid




    Baubericht

    Teileingelassenes Stahlwandrundbecken mit 0,8 mm Stahlwand und 0,8 mm Folie in blau
    Abmessung: 6,0 m x 1,5 m, davon 1,2 m eingelassen
    Filteranlage Hayward DWX 500 mit 75 kg Filterglas und 16m³ Powerline-Pumpe
    Befüllung mit Brunnenwasser
    Manuelle Wasserpflege
    Poolsauger Maytronics Dolphin swell

    Kommentar


    • #3
      AW: Ich fang nochmal von vorne an

      Ich kann Dich gut verstehen. Lieber nochmal richtig, als dauernd Ärger!
      Rechteckpool (6,5x3,5) mit Flachwasserbereich (2x3)
      Einseitiger Überlauf
      4x Bodeneinlauf, 5x Wandeinlauf, 1x Bodenablauf, 4x UWS
      Speck Eco Touch Pro II mit Mehrschichtfilter Astral 650mm

      PoolController:
      Salzelektrolyse Zodiac LM2-40, PH- Dosierung und Frischwassernachfüllung
      25 qm Solarabsorberfläche

      Mein Bauthread

      Kommentar


      • #4
        AW: Ich fang nochmal von vorne an

        Guter Entschluss es jetzt richtig zu machen und toll, dass Du so ehrlich bist und genau zeigst, was vorher murks war.
        Denn genau das kann vielen Leuten eine Menge Arbeit und Geld sparen !

        Ich hoffe aber, die hast für de Hinterfüllung der Stahlwand keinen normalen keine normalen Beton bestellt.
        Magerbeton und Erdfeucht bitte.
        Wenn Du etwas in der Konsistenz F3 F4 oder F5 reinkippst, drückt es Dir auch die Stahlwand ein.
        Gewichtsverhältnis von Beton zu Wasser liegt etwa bei 1,7.
        Daher auch den Magerbeton nicht reinschütten, sondern lagenweise mit der Schaufel stapeln und bitte eine Schutzschicht für den Stahlmantel einbringen.
        Liebe Grüße
        Marcel

        Kommentar


        • #5
          AW: Ich fang nochmal von vorne an

          Habe bei unserem Baufachhandel angerufen.
          Ich habe gesagt ich brauche für 1 qm3 Magerbeton.
          Er meinte das hieße auch Estrichbeton.
          Ich will keinen Sand oder sonstiges extra dazu mischen. Kann ich ich diesen nehmen?
          Werde diesen dann mit nem Mischer fertig machen und dann von der Schubkarre aus mit der Schaufel einlassen.
          Die Säcke sind jeweils 40kg schwer, wieviel Wasser soll ich dann dazugeben?
          Zuletzt geändert von Andy; 15.12.2017, 13:39.
          Gruß
          Marco

          Mein Pool und wie man es nicht machen sollte !!!

          Kommentar


          • #6
            AW: Ich fang nochmal von vorne an

            Hallo Marco,

            Magerbeton heißt so, weil es eine magere Zement-Sand-Mischung ist. Hier sollte das Verhältnis Sand:Zement etwa 8:1 betragen. Normale Betonmischungen, auch Estrichbeton, haben meist 3:1 bis 4:1 Sand:Zement. Der Hintergrund ist der, dass die Mischung im ausgehärteten Zustand gerade stabil genug sein soll, um den Erddruck aufzufangen, aber instabil genug, um diese nach Jahren ohne schweres Gerät problemlos wieder rückbauen zu können.
            Auch wichtig: die Magerbetonmischung sollte nur erdfeucht sein, sonst wird sie zu schwer und könnte beim Einfüllen die Stahlwand eindrücken.

            Du kannst natürlich auch den Estrichbeton nehmen und ihn erdfeucht anmischen und einfüllen, allerdings baust Du dann für die Ewigkeit und es wird ungleich teurer. Ich habe mir damals den Estrichsand direkt aus der Kiesgrube geholt (10€ /to) und den puren Zement aus dem Baumarkt und habe alles selbst angemischt.
            Viele Grüße aus Leipzig

            Holger

            Kommentar


            • #7
              AW: Ich fang nochmal von vorne an

              Hi Holger,

              danke für die super Erklärung.
              Ich habe es mehr mit Elektro und Computertechnik, daher ist mein Handwerkerwissen leicht eingeschränkt :)
              Ich glaube, ich bleibe beim Estrichbeton. Der 40kg Sack kostet mich €3,40 und bei 43 Sack sind das 146,20 Euro, das kann ich durchgehen lassen.
              Habe auch einen guten Hilti Abrisshammer (siehe Bild), wenn dann in 20 Jahren der Pool mal abgrissen werden sollte. Ansonsten mache ich da ein Teich draus.

              In welchem Verhältniss sollte den der Estrichbeton angeschmischt werden (Wasser). Also auf 40kg = x Wasser?
              Gruß
              Marco

              Mein Pool und wie man es nicht machen sollte !!!

              Kommentar


              • #8
                AW: Ich fang nochmal von vorne an

                Da musst du dich rantasten...
                Bis der estrich halt bodenfeucht ist...

                Gruß Werner
                Fun Wood Pool Rund 3,2 x 1,2 teileingelassen
                Speck Bettar 8 mit 400 Kessel und AFM Grade 1
                Verrohrung 50mm Flex
                Poolsteuerung vollautomatisiert (Lembi)
                Poolreiniger Sta-Ride GW 8000

                " Nur bewegtes Wasser ist gutes Wasser "

                Kommentar


                • #9
                  AW: Ich fang nochmal von vorne an

                  So sollte er aussehen:

                  attachment-1.jpg
                  Zuletzt geändert von Andy; 15.12.2017, 13:39.
                  Liebe Grüße

                  Tanya


                  ADMINISTRATORTEAMPOOLPOWERSHOP-FORUM

                  Unser Ovalpoolbau 8x4x1,5m mit römischer Treppe 2016/2017

                  Unser Ovalpoolbau 2010 8x4x1,5m

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Ich fang nochmal von vorne an

                    Noch ne Frage bevor heute der Pool kommt.
                    Reicht eine 10cm Schicht Estrichbeton aus? Also von Poolwand zur Verschalung? Da kommt ja noch ca. 2cm. Styrodor rein., Dann wäre es nur noch 8cm!
                    Sollte ausreichen, oder?
                    Gruß
                    Marco

                    Mein Pool und wie man es nicht machen sollte !!!

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Ich fang nochmal von vorne an

                      aus meiner Sicht viel zu wenig !! Wenigstens 20cm würd ich machen. Dazu mußt sicher größer ausschachten !
                      verbleibende 8cm machen wenig Sinn.
                      Axooo, Estrich... na gut. Aber füll gleichzeitig gleiche Höhe Wasser im Pool nach wegen Gegendruck ! Der soll ja rund werden.
                      beste Grüße
                      No.. ..fri

                      Bau GFK-Pool
                      3x6x1,4m GFK, Schiebehalle, Technikhaus, 600mm-Filter, ECO-Touch-Pro, GSA-70 2,2kW,
                      gereg. Elektrolyse LM2-40, 15kW-WP-XHP.160, Dolphin-Supreme M5, PoolController, Primelab1

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Ich fang nochmal von vorne an

                        Ok, vielen Dank. Ja mache Wasser gleich rein, dann Estrich. Oben wird ja später noch gemauert, ca 30 cm von der Poolwand entfernt. Der Pool steht auch 30cm. über dem Loch hinaus. Da kommt dann weiterer Beton rein.
                        Gruß
                        Marco

                        Mein Pool und wie man es nicht machen sollte !!!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Ich fang nochmal von vorne an

                          Ich möchte Dir noch nahe legen, Dich zukünftig eventuell nach einem anderen Baustofffachhändler umzusehen.
                          Wenn der Dir sagt, dass Magerbeton das gleich ist wie Estrichbeton in Sackware, hat er sich komplett disqualifiziert !!
                          Liebe Grüße
                          Marcel

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Ich fang nochmal von vorne an

                            So hat er es nicht gemeint.
                            Ich habe nach Magerbeton gefragt und er meinte das kann man nicht kaufen sondern muss man sich selber anmischen.
                            Als alternative, da ich ihm erklärt hatte was ich vor habe, meinte er ich könne auch Estrichbeton dafür nehmen, wenn ich nicht Sand und Kies dazumischen möchte.
                            Estrichbeton wäre komplett fertig, also nur Wasser dazu und rein ins Loch.
                            Gruß
                            Marco

                            Mein Pool und wie man es nicht machen sollte !!!

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Ich fang nochmal von vorne an

                              wir haben das mit dem Hinterfüllen dieses Jahr auch gerade gemacht, von daher als Tipp:

                              Mach mehr als die 10 bzw. 8cm, wenn der Pool oben ein Stück raus schauen soll... Wenn du dort was mauerst, wird es ja vermutlich breiter als diese 10cm (?) und da brauchst du eh ein frostsicheres Fundament - also lieber gleich ein bissl mehr hinterfüllen.
                              Falls du eine Leiter machen willst, macht es auch Sinn für ein Podest o.ä. schon die Grundlagen mit vorzusehen und ein Fundament mit zu gießen...

                              Kommentar


                              Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                              created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                              Lädt...
                              X