Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bau Stahlwandbecken 5,00 x 1,20 m

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bau Stahlwandbecken 5,00 x 1,20 m

    Hallo zusammen,

    zunächst einmal möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Thomas, und wohne im schönen Siebegebirge bei Bonn. Seit ca. 2 Wochen lese ich hier Abend für Abend aufmerksam in verschiedenen Bereichen und habe mir auch schon einige Tipps und Tricks notiert. Daher schon einmal vorab vielen Dank an alle, die hier schreiben. Dieses Forum ist eine tolle Informationsquelle!

    Mein bevorstehendes Projekt ist der Neubau eines Stahlwandrundpools in den Maßen 5,00 x 1,20 m. Er soll einen 3,60 x 0,90 m Rundpool aus dem Baumarkt ersetzen, den ich vor 7 Jahren erstanden habe und der unseren Kindern (6 und 9) bisher auch viel Spaß bereitete. Nur Mama und Papa haben den Badespaß nicht ganz so sehr genießen können, dafür war das Becken etwas zu klein und irgendwie gab es immer etwas zu reparieren. Vor drei Jahren habe ich den Pool, der mit Hacke und Schaufel etwa 20-40 cm halb in den Boden eingelassen wurde, auch schon einmal völlig neu setzen müssen. Denn im strengen Winter zuvor ist uns die recht dünne Innenfolie gerissen als der Pool komplett durchgefrohren war. Beim Abtauen des großen Eisblocks im Frühjahr wurde der Schaden sichtbar. Ohne den Wassergegendruck hatte sich die Poolwand binnen 2 Tagen durch das Gewicht des angesammelten Wassers auf der Poolabdeckung nach innen gezogen. Ich hatte es versäumt, darauf zu achten. Num Glück war die Stahlwand nicht stark geknickt sondern nur gebogen, aber dennoch musste ich die Wand komplett neu setzen und eine neue Innenfolie kaufen. Im letzten Sonner hatte auch die neue Innenfolie bereits wieder Löcher und ich war mehr mit flicken beschäftigt, als mit baden.

    Der Gedanke an einen neuen Pool wurde in dieser Situation geboren, aber über den Winter erst einmal auf Eis gelegt. Anfang Februar wurden die Gedanken wieder hervor geholt uns schon mal grob geplant. Der Pool sollte größer sein (die Kinder können schon schwimmen und wachsen ja noch) und er sollte qualitativ eine Steigerung sein, um ein paar Jahre länger zu halten. Entschieden haben wir uns für einen Stahlwandpool mit 0,6 mm Wandstärke und einer 0,8 mm Innenfolie im Durchmesser von 5 m und einer Tiefe von 1,20 m.

    Heute habe ich dank etwas Zeit und dem schönen Wetter mit dem Rückbau begonnen, ich hoffe morgen fertig zu werden. In der Woche nach Ostern soll ein Bagger kommen und die Grube für den neuen Pool ausheben, der dieses Mal natürlich auf einer richtigen Bodenplatte stehen wird und bis auf einen Überstand von ca. 25-30 cm auch in den Boden eingelassen werden soll. Die vielen Bauprojekte hier, die mit einer schicken Steineinfassung des Pools endeten, lieferten meiner Frau und mir das optische Zielbild, an das wir uns heranwagen wollen. Da ich hier viel gelesen habe, bin ich mit den groben Schritten vertraut, die auf dem Weg dahin auf mich zukommen werden. Aber natürlich habe ich auch noch viele Detailfragen los zu werden, die verschiedenen Bauabschnitte betreffend. Und weil die ersten beiden Fragen mir heute schon unter den Nägeln brennen, entstand dieser Beitrag. Ich hoffe ihr habt während meines Baus den einen oder anderen Rat für mich.

    Das nachfolgende Bild zeigt die aktuelle Situation mit dem aufgestellten Baumarkt-Pool, noch im Winterschlaf.

    20170324_planung_schema.jpg

    Rechts hinten ist die Gartenhütte zu sehen, die künftig an der linken vorderen Ecke die Pumpe und den Sandfilter beherbergen soll. Bisher gab es dafür nur ein besseres Provisorium neben dem Pool in einer etwas größeren Holzkiste, die innerhalb der Saison draußen stand und im Winter im Keller blieb. Die roten Striche zeigen grob das Vorhaben, die Lage des neuen Pools und den Weg der geplanten Verrohrung zum Gartenhaus. Der alte Pool wird also zurück gebaut, die Grube tiefer und nach rechts vergrößert und der Aushub soll nach Möglichkeit zum begradigen des Gartens eingesetzt werden, der aktuell noch von rechts nach links abschüssig ist.

    Meine erste Frage betrifft die Lage von Pool und neuer SFA. Bisher hatte ich das neben dem Pool stehen, daher tiefer als der Skimmer. Neu würde alles auf gleicher Höhe wie der Skimmer, oder sogar etwas darüber stehen. Habe ich da mit Problemen zu rechnen?

    Und meine zweite Frage bezieht sich auf Pumpe/Sandfilter selbst. Ich habe hier viele tolle Bilder von kompletten Anlagen gesehen, aber kenne auch die Preise. Ich glaube dieses Jahr wird es eng, auch noch in eine neue SFA zu investieren. Daher würde ich gern meine "alte", die vom Volumen des Pools passen sollte, noch übergangsweise nutzen. Es ist eine "Miganeo Speedclean 9500". Bisher habe ich mit 38 mm Schwimmbadschlauch gearbeitet, würde aber gern künftig auch Rohre nehmen (Rohr in Rohr verlegt). Ich bin mir nicht sicher, ob ich an der SFA die Rohe angeschlossen bekommes (sicher nur mit Bastellösung), daher wäre ein Übergang von Rohr auf Schlauch direkt vor und hinter der SFA denkbar. Kann man das problemlos tun?

    Viele Grüße
    Thomas
    Zuletzt geändert von Andy; 28.12.2018, 14:21.

  • #2
    AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

    Hallo
    Am besten geht es wenn du mit Flexschlauch https://www.poolpowershop.de/pool/pvc-rohre-fittings-zubehoer/pvc-rohr-zubehoer/pvc-flex-rohr-d-50-mm , vom Pool bis zum Technik Haus, dort auf Kugelhähne https://www.poolpowershop.de/pool/pvc-rohre-fittings-zubehoer/pvc-kugelhahn-ventile/pvc-kugelhahn , dann eine Reduzierung https://www.poolpowershop.de/pool/pvc-rohre-fittings-zubehoer/stutzen-schellen/pvc-schlauchuebergangs-stutzen-50-x-38mm . Dann mit einem Kurzen Stück 38mm Schlauch auf die Pumpe.
    Wie die Anschlüsse am​ Pool sind kann ich nicht sagen.
    Gruß Guido
    Zuletzt geändert von Andy; 28.12.2018, 14:22.
    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Magic 6,
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    Wasseraufbereitung manuell, mit 20g Chlor Tabs Anorganisch, und Ph-

    Kommentar


    • #3
      AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

      Danke für den Tipp Guido. Ich habe mir die verlinkten Komponenten gleich mal auf die Merkliste im PPS gesetzt. Damit sollte der zwischenzeitliche Anschluss mit Schlauchanschlüssen klappen und später kann immer noch eine neue SFA mit dem 50'er Rohr den Dienst übernehmen.

      Weil ich heute weiter kommen will mit dem Rückbau, gleich noch eine Frage hinterher. Ich habe zur Umrandung des alten Pools wegen der planschenden Kinder und der Vermeidung von Pfützen direkt am Pool, rund um den Pool eine ca. 25 cm breite und etwa 20 cm tiefe "Drainage" aus Zierkieseln gelegt und mit Rasenkantensteinen eingesäumt. Da der neue Pool eine gemauerte Umrandung erhalten soll, brauche ich das nicht mehr. Damit habe ich eie größere Menge Kiesel übrig und würde sie gern unter der neuen Bodenplatte verwenden, gemischt mit der zusätzlich nötigen Menge Schotter. Spricht irgend etwas dagegen?

      Kommentar


      • #4
        AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

        Was sollte dagegen sprechen, kann man durchaus machen.
        Sonnige Grüße und immer kristallklares Wasser
        Harri

        ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

        Baubericht: Pool 10m x 4m x1,5m aus Betonschalsteinen mit Schiebeüberdachung

        Kommentar


        • #5
          AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

          Danke für die Bestätigung Harri. Ich wollte nur sicher gehen, weil es dann unterschiedliche Sorten Steine werden, die unter die Bodenplatte kommen. Ich habe die Kiesel beiseite gelegt für die spätere Wiederverwerwendung.
          Apropos Wiederverwendung. Ich werde wohl die bisherige Abdeckplane einem neuen Verwendungszweck zukommenlassen. Für den neuen Pool ist sie mit einem Duchmesser von rund 4,20 Meter als Abdeckung viel zu klein. Aber unter die neue Bodeplatte passt sie super und wird dann noch mit Resten anderer Folien ergänzt.

          Gestern habe ich den Pool vollständig geleert und auch die Innenfolie raus genommen. Was ich darunter sah, bestätigte mich im Vorhaben, dieses Frühjahr einen neuen Pool zu setzen. Die Roststellen waren überall dort zu sehen, wo ich in den Jahren zuvor häufiger Flicken musste. Scheinbar öfter zu spät. Nun gut, diese Wand ist Schrott. Und auch das Vlies darunter (man kann es kaum erkennen) sah nicht gerade appetitlich aus. Es lag einige Jahre auf der blanken Erde und es hätte mich nicht gewundert, wenn es schon komplett zersetzt gewesen wäre.

          20170325_alter-Pool-Abbau.jpg


          Viele Grüße
          Thomas
          Zuletzt geändert von Andy; 28.12.2018, 14:26.

          Kommentar


          • #6
            AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

            In den letzten Tagen habe ich weitere Vorbereitungen gemacht, denn nächsten Dienstag kommt der Bagger.

            Ich habe nun überlegt, wie das Thema Verrohrung ausssehen soll und bräuchte hier noch einmal euren Rat.
            Im nachfolgenden Bild sieht man die Gegebenheit. Vom geplanten Pool (Innenkreis = Poolwand, Außenkreis = Umrandung) sollen die Rohre leicht bergauf zum Gartenhaus gelegt werden. Hier werde ich 2 KG-Rohre verlegen und innerhalb dieser dann Flexschlauch (hier aus dem PPS bestellt). In der Hütte werde ich dann mit festen Rohren arbeiten, Verrohrungspläne habe ich hier schon gefunden, ich denke dieser passt ganz gut - Solar soll später auf dem Dach der Hütte nachgerüstet werden, falls die Fläche reicht.

            20170411_Poolgrundriss.jpg

            Was mir noch nicht ganz klar ist, wie ich den Weg für den Kanalanschluss von der Hütte am Pool vorbei zum Kanal legen kann. Dadurch, dass die Pumpe später oberhalb des Pools stehen wird, muss ich zum entleeren der Rohre am Poolrand sicher auch eine Möglichkeit vorsehen, das Wasser wird von der Hütte ja immer in Richtung Pool laufen. Also sollte der Anschluss des Kanals hier vorbei gehen und ich habe gedacht, ich baue in die Rohre bei Skimmer und Einlaufdüse noch ein T-Stück mit einem Absperrhahn zum optionalen Entleeren der Rohre ein. Ich brauche dafür dann einen 2. Anschluss an der Abwasserstrecke von der Hütte zum Kanal. Hat jemand von euch so etwas schon mal gemacht, wie könnte das aussehen?

            Beste Grüße
            Thomas
            Zuletzt geändert von Andy; 28.12.2018, 14:25.

            Kommentar


            • #7
              AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

              Ja, so einen Wellblechpool hatte mein Nachbar auch. Den hat er schneller weggeschmissen wie vorher seine "Gummiblase" und mir der war er schon nicht zufrieden (umgefallen, Löcher im Ring...).
              Von daher, alles richtig gemacht!
              Nichts auf der Welt ist so weich und nachgiebig wie das Wasser. Und doch bezwingt es das Harte und Starke.

              Laotse

              Kommentar


              • #8
                AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

                Noch einmal Hallo zusammen,

                während ich auf den Bagger warte, füllt sich so langsam der Warenkorb im PPS wegen der Einzelteile der Verrohrung. Dazu habe ich noch Fragen, vielleicht kann mir jemand von euch hierbei helfen.

                Nach Durchsicht der Verrohrungspläne von Harri (Danke!) habe ich den wohl passenden für mich gefunden, denn auch einen Dosierbehälter würde ich gern gleich mit einbauen.
                http://www.poolpowershop-forum.de/me...rschleuse.html

                Allerdings würde ich direkt am Skimmer und an der Einlaufdüse gern noch jeweils einen Entwässerungsablauf einbauen, da die SFA oberhalb des Pools stehen wird und die Leitungen vom und zum Pool nur in Poolnähe entleert werden könnten.
                Würdet ihr zwischen Skimmer/Einlaufdüse und dem Entleerungsset (das hier sollte passen, oder?) noch einen weiteren Kugelhahn einbauen? Ich bin mir nicht sicher, ob das sinnvoll bzw. nötig ist, da ich annehme, im Winter (und nur da würde ich entwässern müssen), ist der Wasserspiegel doch sowieso unterhalb von Skimmer/Einlaufdüse abgesenkt. Also muss dort nicht extra abgesperrt werden. Habe ich einen Denkfehler?

                Viele Grüße
                Thomas
                Zuletzt geändert von Andy; 28.12.2018, 14:25.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

                  Deine Rohre werden ja zum Pool hin ein Gefälle haben. Da läuft der Weg zur Einlaufdüse ja quasi von allein leer. Auf der anderen Seite läuft alles in Richtung Skimmer wo du die Leitungen mit eiem Nasssauger leersaugen könntest.

                  Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
                  FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

                    Danke Andy, da hatte ich wohl ein Brett vorm Kopf mit dem Entwässern. Du hast natürlich Recht, zur Düse hin läuft es allein leer.
                    Beim Skimmer werde ich aber glaube ich der Einfachheit halber einen solches Entleerungsset einplanen. Platzprobleme sollte es da nicht geben, wird ja ein kleiner Schacht drum herum sein. Den Kugelhahn spare ich mir dort dann, denn bis auf die Winterentleerung fällt mir kein Grund ein, die Rohre an dieser Stelle wasserfrei zu bekommen.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

                      Da das hier ja auch eine Art Baubericht werden soll (auch durchaus aus Eigennutz, um später eine Chronologie für die Erinnerung zu haben), hier mal ein paar Bilder von heute.

                      Was ich hier noch gar nicht erwähnt hatte, dem Baubeginn war viel Planung voraus gegangen, um organisatorisch alles passend zu haben. Denn unser Grundstück hat keine Zufahrt und alles kommt entweder per Eimer die Treppe von der Straße aus hoch, oder wird aus der Luft zu uns gebracht. Mit dem Wissen, dass wir noch ganz viel Material mit Muskelkraft bewegen müssen, haben wir uns für letztere Variante entschieden. Deswegen kam heute ein Schwerlastkran und hat uns den Bagger, wie auch den ersten Schwung des Baumaterials über die Garage gehoben. Hier mal 2 Bilder davon - der Auslieger war bis auf 34m ausgefahren.

                      Tag1_Schwerlastkran.jpg

                      - vorher -

                      Tag1_Baumaterial.jpg
                      - nachher -

                      Und mit fleißiger Hilfe haben wir das halbe Loch auch fast schon fertig.

                      Bagger_Ende-Tag1.jpg

                      Links der Haufen Mutterboden, den wir gern im Garten verteilen wollen. Rechts der - noch wachsende - Haufen Aushub, der Wohl oder Übel abgefahren werden muss. Dann mit Containern und Schubkarre. Treppe runter geht das, dauert nur sicher seine Zeit.
                      Morgen hoffen wir mit dem Loch fertig zu werden, dann noch der Graben zur Entwässerung zum Kanal. Am Freitag wird der Bagger dann wieder abgeholt - wieder mit Schwerlastkran - und noch der Rest Baumaterial in Big Bags angeliefert.

                      Zum Kanalanschluss noch eine Frage. Ich habe 110 mm KG-Rohre besorgt, die auch dort Verwendung finden sollen und die am Ende im Regenwasserrohr angeschlossen werden sollen. Kann ich das KG-Rohr direkt zum Wasser führen verwenden oder auch hier besser einen Flexschlauch separat einziehen? Einfacher und billiger ist natürlich das Wasser durch das KG-Rohr zum Kanal zu bringen, Ansluss dort wäre auch 110 mm.
                      Zuletzt geändert von Andy; 28.12.2018, 14:25.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

                        Hi,
                        Grüße von der anderen Rheinseite. Komme aus Niederbachem und baue auch gerade!
                        Für den Abtransport könntest Du Dir ein Förderband bei Tenten mieten.

                        Seppy
                        Rechteckpool (6,5x3,5) mit Flachwasserbereich (2x3)
                        Einseitiger Überlauf
                        4x Bodeneinlauf, 5x Wandeinlauf, 1x Bodenablauf, 4x UWS
                        Speck Eco Touch Pro II mit Mehrschichtfilter Astral 650mm

                        PoolController:
                        Salzelektrolyse Zodiac LM2-40, PH- Dosierung und Frischwassernachfüllung
                        25 qm Solarabsorberfläche

                        Mein Bauthread

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

                          Zitat von Jussi Beitrag anzeigen





                          Zum Kanalanschluss noch eine Frage. Ich habe 110 mm KG-Rohre besorgt, die auch dort Verwendung finden sollen und die am Ende im Regenwasserrohr angeschlossen werden sollen. Kann ich das KG-Rohr direkt zum Wasser führen verwenden oder auch hier besser einen Flexschlauch separat einziehen? Einfacher und billiger ist natürlich das Wasser durch das KG-Rohr zum Kanal zu bringen, Ansluss dort wäre auch 110 mm.
                          Du kannst die Filteranlage zum entleeren oder Rückspülen direkt an das 110 KG-Rohr anschliesen, das sogar besser als mit dem Flexschlauch
                          Gruß Gunar
                          Dolphin Maestro 30
                          Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
                          21,5m² Solarrip
                          Speck Bettar 8
                          Filter Triton II 485mm
                          Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
                          in ProCon.IP

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

                            Hallo Seppy, dann winke ich mal von hinter dem Ölberg rüber auf die andere Rheinseite.

                            Danke Gunar, so hatte ich mir das auch gedacht. Aber lieber noch mal dumm gefragt. Baue schließlich zum ersten mal jenseits von 38'' Poolschläuchen und will Fehler vermeiden wo ich kann.
                            Morgen ziehe ich den Graben zum Kanal, denn mit dem Loch für den Pool sind wir heute fertig geworden - siehe Bild.

                            Bagger_Ende-Tag2.jpg

                            Und wenn ich es noch schaffe, kommt der 16/32er Kies für den Frostkoffer ins Loch. Der Plan ist, noch am Freitag abzurütteln und dann die Folie drauf und danach die Schalung für die Bodenplatte zu erstellen. Mit viel Glück das Wetter betreffend, wird die Platte nächste Woche Samstag gegossen - in Handarbeit, mit hoffentlich 3 Helfern.

                            Liebe Grüße
                            Thomas
                            Zuletzt geändert von Andy; 28.12.2018, 14:26.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Neuer Stahlwandrundpool 5 x 1,20 m, Ersatz eines alten Baumarktpools

                              Es folgt die Zusammenfassung vom gestrigen 3. Bautag - der "Malochertag".

                              Wie geplant haben wir den Schotter für den Frostkoffer in die Grube eingebracht. Es waren etwa 5,5 Tonnen aus den Big Bags zu holen. In Zusammenarbeit zwischen Schaufel und Bagger konnten die Big Bags geschont werden, so dass wir sie sogar gegen Pfand zurück geben können. Es war dennnoch sehr viel Muskelkraft im Spiel, da weiß man am Abend, was man mit der Schaufel bewegt hat. Und das Verteilen des Schotters, die Nivellierung auf ein annehmbar gleichmäßiges und ebenes Maß, ist keine Arbeit die Spaß macht. Ist aber soweit alles gut gegangen, so dass wir für heute eine Rüttelplatte bestellt haben um mit dem Unterbau der Bodenplatte fertig zu werden. Zusätzlich haben wir noch den Graben zum Kanal gezogen und dort auch schon angefangen, vom Rand des künftigen Pools aus das KG-Rohr rein zu legen. Auflagefläche im Graben wird hier der Sand des ehemaligen Sandkastens werden, den meine Kinder zugunsten des Pools (und eines später entstehenden Spielhauses) geräumt haben. Zusätzlich wurde auch schon der erste Teil des Erdkabels dort mit verlegt, der künftig für Strom in der Gartenlaube sorgen wird u.a. um die SFA zu betreiben. Hier ein kurzer Blick in die Grube. Mittig ist das eingeschlagene Rohr zu sehen, welches uns beim Abziehen des Betons helfen soll. Inspiriert hat mich dazu der Baubericht von Antonius und seine Abzievorrrichtung. Bei mir eine Nummer einfacher, bestehend aus einem Rohr, welches später genau auf die richtige Höhe abgesägt wird und einem dort aufliegenden Gelenkarm aus einer breiten Holzlatte, die über den Rand der Schalung den Beton gerade abziehen soll.

                              Ende-Tag3.jpg

                              Heute werden wir den Graben vom Pool zum Kanal hoffentlich schon wieder schließen können. Dann wird noch der Kies in der Grube abgerüttelt und den Rest des Tages verbringen wir damit, mit den Vorbereitungen der Schalung für die Bodenplatte zu beginnen. Am Nachmittag kommt noch einmal der Schwerlastkran und holt den Bagger wieder auf die Straße zurück. Zusätzlich wird der Kran weiteres Material für den späteren Magerbeton gleich mit aufs Grundstück heben. Geliefert wurde das gestern Nachmittag bereits und steht nun vor der Garage bereit.

                              Liebe Grüße
                              Thomas
                              Zuletzt geändert von Andy; 28.12.2018, 14:27.

                              Kommentar


                              Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                              created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                              Lädt...
                              X