Ankündigung

Einklappen

Absage Forentreffen

Anbetracht der Corona Lage haben wir uns entschlossen das Forentreffen 2020 (geplanter Termin 08.08.2020) ausfallen zu lassen. Es fällt zwar nicht in die Kategorie Massenveranstaltung - wir wollen aber alle Risiken ausschließen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen - wir halten diese aber für das Beste. So kann sich jeder rechtzeitig darauf einstellen.

Schauen wir in die Zukunft und bleibt alle gesund !

Damit es möglichst alle und schnell erfahren, versende ich in den nächsten Tagen noch an jeden der sich angemeldet hat eine PN.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Nutzung im Winter/Vermeidung Frostschaden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nutzung im Winter/Vermeidung Frostschaden

    Hallo zusammen!
    wir sind in der Planung eines eigenen Pools. Da wir Wasserratten sind und gerade einen Neubau umsetzen, beabsichtigen wir auf unsere Südterrasse einen schönen Pool zu integrieren.
    Meine Frau stellt sich eine schöne große Wasserfläche vor, mit flachzone (um die Wasserfläche optisch größer wirken zu lassen)
    Wir haben ein KF55 Haus mit 20kwp Photovoltaik allerdings auch einer Luftwärmepumpe die sicher hungrig ist im Winter. Zusätzlich im Hauptraum(der 65qm groß ist) einen Pelletofen beplant, der die FBH unterstützen wird.
    Aktuell überlegen wir in Eigenleistung(unser Maurer hat öfter schon Pools gebaut) einen Pool zu bauen.
    Wir finden zB vom Prinzip die Styropoolbecken ganz gut, wobei sie nicht ganz unserem Wunsch entsprechen. Aber aus Kostengründen bin ich durchaus bereit Kompromisse einzugehen.
    Uns gefällt auch im Winter die Optik und ich würde ungerne den Pool im Winter komplett einmotten.
    Ist es möglich den Pool im Winter befüllt zu lassen und auf minimaltemperatur(Frostschutz) zu fahren, sodass die Technik keinen schaden nimmt.
    Worauf ist bei sowas dann zu achten? Wo kann man sich da ggf. noch besser einlesen? Vielen Dank! Grüße !°

  • #2
    Hängt ein bisschen ab davon wie Du den Wärmeverlust gestaltest (bei mir Rolladenabdeckung und gedämmte Seitenwände) und wie Dein Klima ist (hier RheinMain-Gebiet). Wassertemperaturen im Winter Minimum 4 Grad bei 24h Umwälzung. Kosten fürs Umwälzen bei 20W/h grob 5€/Monat.

    Kommentar


    Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
    created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


    Lädt...
    X