Ankündigung

Einklappen

Absage Forentreffen

Anbetracht der Corona Lage haben wir uns entschlossen das Forentreffen 2020 (geplanter Termin 08.08.2020) ausfallen zu lassen. Es fällt zwar nicht in die Kategorie Massenveranstaltung - wir wollen aber alle Risiken ausschließen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen - wir halten diese aber für das Beste. So kann sich jeder rechtzeitig darauf einstellen.

Schauen wir in die Zukunft und bleibt alle gesund !

Damit es möglichst alle und schnell erfahren, versende ich in den nächsten Tagen noch an jeden der sich angemeldet hat eine PN.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bodenplatte nachbehandeln - wann?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bodenplatte nachbehandeln - wann?

    Hallo,
    ich habe den Beton heute eingebracht. Hat ganz gut geklappt. Bin unschlüssig, wie es nun weitergeht.
    Die Fläche ist einigermaßen eben, muss aber mit einem Betonschleifer nachbehandelt werden.

    Frage 1: wann mache ich das? Direkt morgen?

    Frage 2: Mit einer Folie abdecken? Habe es eben versucht, aber die Folie verursacht Kratzer auf der Fläche. Heute ist es recht feucht, hat auch viel geregnet. Über Nacht soll es wieder regnen.

    Wäre toll, wenn mir jemand einen Tipp gibt.

    Gruß, Michael

    image_114747.jpg

    image_114748.jpg
    Zuletzt geändert von Andy; 30.04.2020, 14:25. Grund: Bilder eingefügt

  • #2
    ... Nachtrag (kann ich meinen Beitrag gar nicht mehr ändern?)

    Zur Mitte hin habe ich 5cm Gefälle zu dem Eimer, also Ausgleichsmasse wie hier häufig zu lesen ist, geht deshalb nicht.

    Kann ich morgen früh auch mit einem Reibebrett nacharbeiten?

    ist übrigens WU Beton C25/30, Körnung 22, Konsistenz F3, um 15 ihr geliefert mit 4h Verzögerer

    Kommentar


    • #3
      Ok, 5cm Gefälle ist schon recht krass, mir kamen meine 1-2cm schon viel vor.
      Ausgleichsmasse und Spachtel sind da in der Tat wohl unmöglich, vielleicht ginge ein Betonestrich?

      Kommentar


      • #4
        Nein die 5cm waren beabsichtigt. In der Mitte habe ich einen Eimer nach den Tipps von Joey eingesetzt. Da soll der Bodenablauf rein.

        Also meine Frage ist, da heute ja schon Tag 2 ist..

        Darf ich heute schon drauf und den Boden mit einem Betonschleifer glätten oder empfehlt ihr was anderes?

        Gruß Michael

        Kommentar


        • #5
          Rauf kannst Du sicher auf jeden Fall, ob Du schon schleifen kannst, musst Du probieren, kann sein, dass es noch etwas zu feucht ist und der Abtrag dadurch nicht optimal glatt hinzubekommen ist. Nachglätten mit Reibebrett kannst Du aber in jedem Fall vergessen!
          Sanfte Grüße!

          Landschaftsgärtner / Mauer- und Betonbau / Mechanik aller Art!


          Intex Ultra Frame XTR 488 x 122
          PPS 400 / Speck Magic 6
          Miniskimmer / 2 Olympic-ELD
          Komplett 50 mm Rohr/Flex
          Selbstbau-Poolscheinwerfer LED RGB

          Zu meinen Bildern!

          Kommentar


          • #6
            Das ist doch mal eine prima Auskunft. Dsmit kann ich arbeiten. Also Reibebrett wieder einpacken, vorsichtig drauf und prüfen, wie die Oberfläche ist.

            Angst!! Wenn ich heute nachmittags mit einem Betonschleifer drauf gehe, dass mir die Platte knackt?! Kann das keinesfalls (!) passieren?
            Vibrationen???

            Kommentar


            • #7
              Betonschleifer ist so eine Sache. Das habe ich auch gemacht. Je nach dem was Du für eine Qualität der Scheibe hast und wie Du den Schleifer (Handgerät) hältst kann es dazu führen, dass Du an fast glatten Stellen aus dem Beton kleine Steine wieder herausreißt. Diese Erfahrung habe ich gemacht. Das waren dann Stellen, die ich mühselig wieder mit Spachtelmasse ausgebessert habe. Manchmal verschlimmbessert man das nur. Aber es gibt auch große professionelle Betonschleifmaschinen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von poolix Beitrag anzeigen
                Das ist doch mal eine prima Auskunft. Dsmit kann ich arbeiten. Also Reibebrett wieder einpacken, vorsichtig drauf und prüfen, wie die Oberfläche ist.

                Angst!! Wenn ich heute nachmittags mit einem Betonschleifer drauf gehe, dass mir die Platte knackt?! Kann das keinesfalls (!) passieren?
                Vibrationen???
                Nein, wenn die Platte nicht nur einen Zentimeter dick ist passiert da nichts. Die vibriert ja nicht wie eine Rüttelplatte.

                Kommentar


                • #9
                  Danke Miki. Ich wollte mir so ein großes Gerät leihen. Mit einem Aufsatz für die flex oder ähnlichem fange ich keinesfalls an. Das geht niemals gut auf der Fläche. Selbst bei einem großen Gerät habe ich Bedenken, das ich mir so Laufstraßen etc. einfahre.

                  Ist gut, ich mache das so und berichte wieder :-)

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe am Montag meine Platte die im Oktober gegossen wurde mit einem Betonschleifer abgeschliffen, nachdem ich mehrere Versuche mit Betonspachteln und Ausgleichsmasse unternommen hatte.
                    Geröt hatte eine 250mm Diamantscheibe und ließ sich sogar in der Höhe einstellen. man muss immer nur
                    in Bewegung bleiben, sonst bekommt man schnell Krater.

                    Mein Resümee, gleich abschleifen. Geht gut, sauglatte Oberfläche. Einzelne minimale Vertiefung habe ich mit Flexkleber abgezogen.

                    Ich würde aber min. eine Woche warten und dann mal Probeschleifen bevor man sich ein Gerät leiht.
                    Wenn das noch schmiert, wird das nix.
                    Im Bau
                    Rechteckbecken mit Schalungssteinen 7,75 x 4,00 x 1,5 m

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Miru Beitrag anzeigen
                      Ich würde aber min. eine Woche warten und dann mal Probeschleifen bevor man sich ein Gerät leiht.
                      Wenn das noch schmiert, wird das nix.
                      Genau, das ist wichtig! Der Beton sollte schon ordentlich ausgehärtet und nicht feucht sein!

                      Kommentar


                      • #12
                        Okay.. das Teil habe ich nun schon im Anhänger. Dann warte ich bis Samstag und hoffe mal, die ist bis dahin ausreichend durchgezogen. Sollte es schmieren etc., stoppe ich den Versuch sofort!

                        Ich denke mal, wenn man den Pool nach 3 Tagen schon stellen darf, müsste die Festigkeit ja irgendwo schon gegeben sein?

                        Frage: Heute ist es schön sonnig.. mit Folie abdecken bis Samstag oder anfeuchten oder einfach nix machen und warten?

                        Gruß Michael

                        Kommentar


                        • #13
                          Noch eine Frage. Vermute mal, der Eimer muss raus, bevor der Ablauf vergossen wird, oder?

                          Ich habe mich beim Einbau am Baubericht von Joey orientiert.

                          Dann einfach mit einem Sack fertigbeton vergießen?
                          Hält das? Nicht dass der später absackt oder so?!

                          image_114774.jpg
                          Zuletzt geändert von Andy; 01.05.2020, 11:30. Grund: Bild eingefügt

                          Kommentar


                          • #14
                            Also bei uns ist bisher nix abgesackt
                            Liebe Grüße

                            Tanya


                            ADMINISTRATORTEAMPOOLPOWERSHOP-FORUM

                            Unser Ovalpoolbau 8x4x1,5m mit römischer Treppe 2016/2017

                            Unser Ovalpoolbau 2010 8x4x1,5m

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja okay... soll der Eimer denn raus?

                              Übrigens danke für die tollen Berichte.. hat mich einiges an Schlaf gekostet

                              Kommentar


                              Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                              created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                              Lädt...
                              X