Ankündigung

Einklappen

Absage Forentreffen

Anbetracht der Corona Lage haben wir uns entschlossen das Forentreffen 2020 (geplanter Termin 08.08.2020) ausfallen zu lassen. Es fällt zwar nicht in die Kategorie Massenveranstaltung - wir wollen aber alle Risiken ausschließen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen - wir halten diese aber für das Beste. So kann sich jeder rechtzeitig darauf einstellen.

Schauen wir in die Zukunft und bleibt alle gesund !

Damit es möglichst alle und schnell erfahren, versende ich in den nächsten Tagen noch an jeden der sich angemeldet hat eine PN.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bodenplatte nachbehandeln - wann?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ach und womit am besten ausgießen?
    Sackware, Fertigbeton?

    Kommentar


    • #17
      Ach und was heißt glatt? Ich schleife nun schon eine Weile vor mich hin und frage mich, wann es gut sein muss..

      Gibt es da Erfahrungswerte, was befriedigt oder gut genug ist?

      image_114926.jpg
      Zuletzt geändert von Andy; 03.05.2020, 13:59. Grund: Bild eingefügt

      Kommentar


      • #18
        Hallo liebe Experten,
        ich bin gerade ein bisschen entmutigt. Habe mit diesem Gerät von Boels nun geraume Zeit geschliffen, reichlich Scheiben verballert, aber die Standzeit dieser Pads / die Abtragsleistung ist leider "für Nüsse"

        Da die Platte ja ein Gefälle hat, keine Ausgleichsmasse, geht nur schleifen...

        Was meint Ihr? Mit dem Teil weiter machen (habe noch 3/4 Scheiben K16), Diamantschleifer holen oder so lassen?
        Im Forum ist aktuell die Hölle los... (Corona, Jahreszeit etc.) Aber vielleicht habe ich ja Glück .-)

        Hier noch ein paar Bilder nass und trocken...

        Gruß, Michael

        image_115064.jpg

        image_115067.jpg

        image_115065.jpg

        image_115063.jpg

        image_115062.jpg

        image_115066.jpg

        image_115068.jpg

        Zuletzt geändert von Andy; 05.05.2020, 15:53.

        Kommentar


        • #19
          Benutze erstmals eine längere Wasserwaage oder nehme eine Alulatte. Beton mit Korund Scheiben kann ich anschleifen aber nicht abschleifen. Hole dir eine Maschine mit Diamantscheiben.

          Kommentar


          • #20
            Mit normalen Schleifpads erreichts du bei Beton garnichts. Für Beton brauchst du einen Diamant Schleiftopf.
            Deine Dellen sind ganz schön Tief, wenn das alles planeben werden soll musst du ganz schön viel abschleifen.
            Ich würde hier eher mit Betonspachtel die Fläche glätten und gut ist.

            Frage: Heute ist es schön sonnig.. mit Folie abdecken bis Samstag oder anfeuchten oder einfach nix machen und warten?
            Frischen Beton immer vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und Feucht halten!

            Grüße Marcus

            Kommentar


            • #21

              Ich würde hier eher mit Betonspachtel die Fläche glätten und gut ist.





              Grüße Marcus[/QUOTE]

              Dann muss er aber min. 3 Monate warten bis der Schwindungs Prozess im Beton abgeschlossen ist.

              Kommentar


              • #22
                Sowas habe ich auch gelesen mit dem Schwinden von frischen Platten, mm..

                Außerdem... Komme ich mit dem Verspachteln nicht vom Regen in die Traufe? Ich mein, wenn das Abziehen der Platte schon so schlecht geklappt hat, werde ich beim Spachteln wohl ähnlich erfolglos sein.

                callaway was meinst du mit diesem Satz?
                "Beton mit Korund Scheiben kann ich anschleifen aber nicht abschleifen"

                Kommentar


                • #23
                  Bei normalen Schleifscheiben besteht die Körnung aus Korund. Estriche kann man damit anschleifen. Abschleifen funktioniert nur mit Diamantacheiben. Sobald du mehr als die sinterschicht vom Beton wegnehmen willst redet man von abschleifen. Nur die sinterschicht wegnehmen redet man von anschleifen.

                  Kommentar


                  • #24
                    Oh danke dir... ich starte in die nächste Runde mit einem Diamantschleifer...

                    Wie es gelaufen ist, werde ich melden:-)

                    Und danke für die top Beratung bei boels..
                    Nach, ich fang mal lieber nicht an..
                    Was ich vor habe, hatte ich den Jungs dort genau beschrieben!

                    Letzte Frage dazu...
                    Immer kreisrund laufen schön gleichförmig oder quasi da, wo ich denke, das es richtig ist? Der Teller hat nämlich nur 250mm..

                    Kommentar


                    • #25
                      Zeichne dir vorher die größten Unebenheiten mit einer großen Richtlatte und Wasserwaage an. Die würde ich zuerst abschleifen. Danach würde ich die ganze Platte nochmals abschleifen damit diese glatt ist. Achte dabei das der äußere Rand in Waage bleibt. Bei Rundbecken weiß ich nicht was der Hersteller gemäß der Betonfläche vorgibt wo die Schienen am Boden verlegt werden. Zur Mitte hin hast du mit den 5cm Gefälle sowieso keine Probleme da sollte die Betonfläche nur glatt sein.

                      Kommentar


                      • #26
                        Nochmal vielen lieben Dank callaway :-) Hat alles hervorragend mit dem Diamantteller und reichlich Wasser geklappt. Die Platte ist wirklich perfekt nivelliert und top geglättet.. Einige wenige kleine Löcher und Kratzer werde mit etwas 2K EpoxydHarz verspachteln..

                        An Jeden hier, der mehr als 1-2mm schleifen will; lasst euch bitte KEINESFALLS ein Gerät mit Korund Schleipapier "andrehen", dass taugt nix für den Abtrag... zum Glätten von kleinen "Nasen" und Kanten etc. ist Schleifpapier gut, sonst nix...
                        Ein bisschen Lehrgeld muss doch sein :-)

                        Hier ein paar Bilder, am Ende schreibe ich noch ein Bautagebuch, da kommt mehr rein :-)

                        Schönen Abend,
                        Michael

                        image_116154.jpg
                        Zuletzt geändert von Andy; 20.05.2020, 11:59. Grund: Bild groß eingefügt

                        Kommentar


                        • #27
                          Hallo Michael,
                          meine BP war auch ziemlich rauh. Habe erst mit Diamantschleifkopf die ganze Platte abgeschliffen und dann zweimal mit Flexkleber verspachtelt und verschliffen. Jetzt ist sie A......glatt.
                          Weiterhin gutes Gelingen. Wenn's klappt stell ich meinen am Freitag auf.
                          Gruß

                          Kommentar


                          • #28
                            Danke, das wünsche ich Dir auch :-)
                            Ich wurde von meiner Pool-Lieferung so plötzlich überrascht;,angekündigt waren min. 8 Wochen, also frühestens Mitte/Ende Juni... habe mich auf das allerschlimmste eingerichtet..
                            ...und auf einmal, ganz unverhofft, am Montag, war er schon da

                            An der Stelle auch mal ein gaaanz herzliches Danke an das Forum... So viele tolle Tipps von Euch!

                            Kommentar


                            Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                            created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                            Lädt...
                            X