Ankündigung

Einklappen

Absage Forentreffen

Anbetracht der Corona Lage haben wir uns entschlossen das Forentreffen 2020 (geplanter Termin 08.08.2020) ausfallen zu lassen. Es fällt zwar nicht in die Kategorie Massenveranstaltung - wir wollen aber alle Risiken ausschließen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen - wir halten diese aber für das Beste. So kann sich jeder rechtzeitig darauf einstellen.

Schauen wir in die Zukunft und bleibt alle gesund !

Damit es möglichst alle und schnell erfahren, versende ich in den nächsten Tagen noch an jeden der sich angemeldet hat eine PN.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Neues Projekt: Pool 5,0 x 1,35 eingelassen und Holzterrasse

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neues Projekt: Pool 5,0 x 1,35 eingelassen und Holzterrasse

    Hallo zusammen,
    ich lese hier seit 5 Jahren immer wieder mit und hatte immer gute Lösungen und Ideen in den Beiträgen gefunden. Bisher hatte ich 2 Framepools mit 3,60 und 4,50m Durchmesser.
    Jetzt wird das neue Projekt gestartet:
    Ein 5m Rundpool soll versenkt werden, sodass noch ca. 20cm raus gucken und dann mit Holzterrasse drumherum.
    Baubeginn Mitte / Ende Mai.
    Hier soll er hin:
    IMG_0309(1) - Kopie.jpg
    Aushub und 20 cm Bodenplatte werden heute besprochen, Pool ist bestellt und sollte innerhalb der nächsten 10 Tage da sein.
    Ich plane komplette Verrohrung mit Flexrohr. An meinen Filter (Sandy 5) passen die 1 1/2 Anschlüsse zumindest im Rücklauf.

    Ob ich noch eine Wärmepumpe installiere oder mit Solar auf dem Carport arbeite weiß ich noch nicht. Wärmepumpe macht mir etwas Angst mit dem Stromverbrauch. Ich hatte 3 Solarmatten, war allerdings ein Jahr zu faul die von Dach zu nehmen und der Frost hat sie leider platzen lassen (schön doof).

    Beim "Standard Miniskimmer" ist ja soweit ich das gesehen habe auch 1 1/2 Anschluss und somit kein Problem mit dem Flexrohranschluss. Ich gehe davon aus, dass der 32/38mm Anschluss an der ELD auch einfach durch 1 1/2 Anschluss ersetzt werden kann, oder?!

    Im Zulauf am Vorfilter fehlt mir noch die Idee, wie ich von 50mm auf den 38mm Anschluss komme. Der lässt sich m. E. nicht so einfach austauschen. Vielleicht hat da jemand eine Idee?
    Weitere Fragen kommen bestimmt im Laufe des Projektes.

    IMG_0316 - Kopie.jpg

    Ich werde versuchen bisschen was über den Verlauf des Projekts zu berichten.

  • #2
    noch eine Frage die sich mir gerade stellt:
    Nach meinem Verständnis soll immer ein Teil hinterfüllt werden und dann Wasser einlaufen lassen. (oder umgekehrt)
    Mein Pool mit 1,35 m Tiefe wäre ja eigentlich auch zum frei Aufstellen geeignet.
    Kann man den nicht aufbauen und wenn er fertig und voll ist an den Seiten mit Styropor und dann Magerbeton auffüllen?
    Warum muss das hier nach und nach?

    Kommentar


    • #3
      Kleine Anregung Speck Picco 5 von Schwimmschlauch auf Flexschlauch umbauen

      Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
      FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

      Kommentar


      • #4
        danke für den Tipp. Versuche ich mal nachzubauen. Wobei ich anstatt Gewinde auch einfach ein Loch in das Plexiglas schneiden würde und das PVC-Rohr vor und hinter der Scheibe mit einer Dichtung zumachen würde, "Überwurfmutter" zum festziehen und fertig. Mal schauen ob das klappt.

        Kommentar


        • #5
          ich schiebe noch mal das Thema Wärmepumpe hinterher. Wenn es nicht zu viele Überraschungen gibt und das Budget reicht, soll noch eine Wärmepumpe her.
          Wenn jemand eine Empfehlung hat, dann gerne her damit. Ich habe mich noch nicht zu intensiv damit schäftigt, aber so etwas in der Art vielleicht:
          https://www.poolpowershop.de/pool/po...10-eco-10-0-kw oder
          https://www.poolpowershop.de/pool/po...10-eco-10-0-kw (wobei hier der COP klar schlechter ist, oder)

          Meine Frage ist aber eigentlich, wo stelle ich sie am Besten hin.
          a) vor den Zaun, sodass sie in der Sonne steht (klar, Häuschen oder so drumherum, oder duren die Regen abkriegen?) oder doch
          b) hinter den Zaun ins Carport, damit sie geschützter steht - zwar steht sie dann schattiger, aber die kühle schattige Luft ist wahrscheinlich in kürzester Zeit ausgesaugt und die warme Umgebungsluft kommt dazu.

          Kommentar


          • #6
            Es geht voran.
            Das Loch ist ausgehoben, die Platte gegossen, morgen wird sie noch mal geschliffen.
            Morgen werden außerdem die letzten Teile für den Aufbau geliefert. Dann muss nur das Wetter weiter mitspielen.
            IMG_0404.jpg
            (der Aushub lief perfekt - keine bösen Überraschungen)

            IMG_0408(1).jpg
            (keine Sorge, sind 2 Lagen Armierung drin, nicht nur da unten - warum die das so gemacht haben? Keine Ahnung)

            IMG_0416(1).jpg
            (morgen kommt der Feinschliff)

            Unser Kater konnte es sich natürlich nicht verkneifen, sich auch hier zu verewigen. Hat keine halbe Stunde gedauert, bis er einmal über den Beton eine ganze Runde gedreht hat
            Mal gucken, ob wir seinen "Stempel" später auf dem Boden sehen können.

            Zuletzt geändert von holger_155; 21.05.2020, 17:15.

            Kommentar


            • #7
              @ Andy:
              Danke noch mal für den Tipp mit dem Umbau der Picco 5 auf Flexanschluss. Hat super geplappt.
              Plexiglas 6mm x 118mm, passendes Loch für das Fitting rein, zwei 50er Flachdichtungen und dann eine Mutter drüber (hab vergessen eine zu bestellen, jetzt muss der Doppelnippel erstmal helfen)
              IMG_0466.jpg

              IMG_0467.jpg

              IMG_0468.jpg

              Kommentar


              • #8
                Hi, kann es sein, dass für die Bodenplatte ein Erdfeuchter Beton benutzt worden ist oder irre ich mich? Danke & Gruß

                Kommentar


                • #9
                  Das kann ich dir nicht sagen. Hab es von einer Firma machen lassen, die fast nichts anderes als Beton und Estrich machen.
                  Sehr flüssig sah er aber nicht aus.

                  Kommentar


                  • #10
                    Baustopp wegen schlechten Wetters. Zeit zum Berichten:

                    Bisher geht es gut voran. Das Aufstellen und Anschließen der Technik funktioniert bisher gut. Auch den UWS habe ich zum Laufen gebracht und auf LED umgebaut. Alles dicht.
                    Am Wochenende wird der Pool noch an den Potentialausgleich angeschlossen (Kabel ist schon gezogen - Mann ist das sperrig beim Verlegen) und eine neue Stromleitung zum Carport mit separatem Sicherungskasten inkl FI nur für Pool und Technik in Betrieb genommen.

                    Was fehlt noch?
                    • Den Graben weiter zu machen. Die hintere Seite ist schon komplett mit Magerbeton zu.
                    • Die Leiter einbauen. Die Leerrohre sind schon gesetzt, die Edelstahlrohre als Aufnahme müssen noch einbetoniert werden.
                    • Der Schacht für Skimmer, UWS und ELD muss noch fertig gemacht werden (Ich bin mir unsicher, wie viel Platz ich da lassen soll und ob man da wirklich den ganzen Schacht offen lässt - zwar mit Holz abdecken etc, aber bis zur Bodenplatte offen lassen?
                    • Elektrik abschließen
                    • Abschließend drumherum alles schön machen.
                    • Wärmepumpe kaufen und anschließen
                    • Pumpenhäuschen um die SFA bauen

                    Was lief bisher nicht so gut?
                    • Beim Zusammenstecken des Rings für die Stahlwand war ich mir nicht sicher, in welches Loch die Verbinder gehören. Als ich fast fertig war, wusste ich, sie gehören in beide. Also alles wieder auseinander genommen und neu zusammengesteckt
                    • Den Skimmer habe ich wahrscheinlich 5 cm zu früh eingebaut. Hat jetzt eine kleine Falte unter dem Skimmer in der Folie
                    • Der Absperrhahn am Skimmer war undicht. Also Skimmer zugestopft und Hahn getauscht - komischerweise ist da ja ein Gewinde für einen Stopfen, konnte aber nichts von oben reinschrauben
                    • Der Boden ist zwar schön glatt und ohne Falten verlegt, die Seitenwände sind aber sehr faltig. Haben alles gegeben, aber nicht besser hingekriegt - kann ich aber und muss ich mit leben. Keine Ahnung ob Folie automatisch "überbleibt", wenn man den Schutzkeil unten mit einbaut. Oder es einfach zu viel Folie war - oder ich zu doof.
                    Auf jeden Fall wurde schon bei 18-20 Grad immer wieder mal gebadet.


                    Kleines Zwischenfazit:
                    Hatte das Budget etwas zu knapp kalkuliert. Es kommen immer wieder mal Dinge dazu wie Elektrik etc, was ich vorher nicht gedacht hatte.
                    Alles in allem habe ich mir oft vorher zu sehr einen Kopf gemacht. Durch die vielen Berichte die ich hier gelesen habe lief alles gut, ich habe viel vorab gelernt und konnte viele Fehler vermeiden.

                    Kommentar


                    • #11
                      2 Verbinder pro Schnittstelle verwenden !

                      IMG_0487.jpg

                      UWS eingebaut - später, als schon Wasser drin war, auf LED umgerüstet. LED sollte eigentlich erst in 4 Wochen geliefert werden.

                      IMG_0512(1).jpg

                      Wasser ist drin

                      IMG_0525(1).jpg

                      Alles dicht!

                      IMG_0536.jpg

                      Scheinwerfer funktioniert!

                      IMG_0577(1).jpg

                      Kommentar


                      Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                      created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                      Lädt...
                      X