Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohin mit dem Solarabsorber?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wohin mit dem Solarabsorber?

    Hallo,

    wir haben uns nach einem Jahr nun doch entschieden, eine Solarheizung an unseren Pool anzuschließen.
    Wir würden gerne die Solar-Ripp nutzen, wissen aber nicht, wohin wir den Absorber hinstellen soll.

    Unser Garten hat direkte Südlage. Leider steht die Gartenhütte im Schatten und kann deshalb nicht genutzt werden.

    Wir könnten die Absorber an den Sichtschutz unserer Terrasse anbringen. Dann hätten wir entweder
    • 4,5m² Fläche Senkrecht Richtung Westen (Sonne ab 14:30 Uhr) oder
    • 4,5m² Fläche Senkrecht Richtung Osten (Sonne bis 14:30 Uhr).


    Eine weiter Möglichkeit wäre auf das Dach unseres Reihenhauses. Die Dachkannte wäre ungefähr 6-7m über der Pumpe, diese steht aber noch 11m vom Haus entfernt.
    Auf dem Haus könnte wir eine größere Absorberfläche anbringen.

    Wir sind uns aber nicht sicher, ob das unsere Pumpe schafft!

    Hat von euch jemand einen guten Rat oder Erfahrungen?

    Hier sind noch die Angaben zur Pumpe und Pool:

    Pool: 2mx3mx1,5m (eher ein Planschbecken )
    Pumpe: BADU Picco 5 We. 230V
    Verrohrung: 50mm Flexrohr
    Gemauertes bodenebenes Rechteckbecken mit 1,5mm Folie 3,00 x 2,00 x 1,50 m
    Sandfilteranlage SF 400 mit Badu Picco Pumpe
    Astral Skimmer, Bodensauger, 2 Einlaufdüsen
    LED Unterwasserscheinwerfer


  • #2
    AW: Wohin mit dem Solarabsorber?

    Für die Dachmontage bräuchtet ihr eine stärkere Pumpe.
    Ich würde 2 Kollektoren an den Sichtschutz hängen. Sollte das auf einen Schlag zu teuer sein, fangt mit der Nachmittags Sonne Variante an.

    Kommentar


    Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
    created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


    Lädt...
    X