Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieder mal SFA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieder mal SFA

    Hallo,

    ich betreibe aktuell einen einen Pool mit 266 cm Durchmesser und 50cm Höhe.
    Bisher habe ich einen einfachen Kartuschenfilter verwendet.
    Das Set war ein Geschenk von Freunden für unsere Tochter.

    Da der Pool nur 2-3h am Tag Sonne abbekommt soll nun eine solar Lösung aufs Vordach (6-10h Sonne/Tag).
    Das wären 3,5Hm, da komme ich mit dem Kartuschenfilter nicht weit.

    Wenn die kleine größer ist und/oder der Pool undicht wird, soll etwas mit gleichem Durchmesser aber 120cm tiefe kommen.

    Daher überlege ich mir nun eine SFA zuzulegen die ich heute und auch später nutzen kann.
    Da beide Pools eher übersichtlich sind vom Volumen, frage ich mich ob da nicht eine kleine Anlage wie die Trinidas 250 (200W) reichen würde, oder ob es wegen dem Sandvolumen wirklich etwas in der Größe einer Trinidad 400 mit immerhin 450W sein muss.

    Vielen Dank und frohe Ostern.

    Patrick

  • #2
    AW: Wieder mal SFA

    Für die kleine Wassermenge ist eigentlich jede vernünftige Sandfilteranlage überdimensioniert. Alles was klein ist hat dann aber zu wenig Sand und man kann es nicht Filteranlage nennen. Ich würde da schon auf eine Sandfilteranlage Trinidad 400 mm mit SPS 75 gehen. Damit hast du auch die Möglichkeit den Pool zu saugen und bei Wasserproblemen die Möglichkeit diese zu beseitigen.

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

    Kommentar


    • #3
      AW: Wieder mal SFA

      Hallo Andy,

      danke für deine Antwort.
      Durch die Solarheizer bzw. die 3,5m Höhenunterschied werde ich um eine SFA wohl nicht herum kommen.
      Wieviel kg Sand sollten es Minimum sein?
      Würden Filterbälle statt Sand ggf helfen um mit einem kleineren Behälter aus zu kommen?

      Gruß
      Patrick.

      Kommentar


      • #4
        AW: Wieder mal SFA

        Nein das ist nicht zu empfehlen.
        Wenn Platzmangel vorhanden ist eventuell eine Filterkartusche verwenden, zB.
        https://www.poolpowershop.de/pool/fi...du-quick-typ-1
        Mit einer
        https://www.poolpowershop.de/pool/fi...on-aquatechnix
        Gruß Guido
        PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
        500mm VA Jung Heizfilterkessel/Magic 6,
        Waterland Filterglas
        15m² Soladur s
        Badu tec 1/2 Solarsteuerung
        Solguard 500
        Beleuchtung 2x50 W Halogen
        Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
        Wasseraufbereitung manuell, mit 20g Chlor Tabs Anorganisch, und Ph-

        Kommentar


        • #5
          AW: Wieder mal SFA

          Von Filterbällen rate ich persönlich ab. Diese sind schlecht von Verschmutzungen zu reinigen. Was den Sandinhalt betrifft würde ich nicht unter 25 - 30 kg gehen.

          Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
          FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

          Kommentar


          • #6
            AW: Wieder mal SFA

            Das klingt gut, der Schwager eines Freundes hat mir zwischenzeitlich eine sps 75 mit einem 35kg Filter angeboten, da er keinen Pool mehr betreibt. Das sollte dann ja passen, auch zum saugen?
            ich hatte halt bedenken wegen der 450W Leistung für so eine übersichtliche Wassermenge.
            mehr wie 10m3 werden wir nie im Garten unter bekommen. :)

            Dann bleibt noch die Frage wie viel Solarfläche ich vorerst nehmen sollte. Maximal kann ich 4,5 x 2m nutzen.
            ich dachte an 1-2x 300x70cm schlauchsysteme.

            Wenn der Schuppen mal renoviert ist hätte ich ein 7x4m Dach mit Sonne von 9-19h zur freihen Verfügung.
            Daher würde ich mich jetzt gern auf das nötigste beschränken.

            Zu erwähnen wäre wohl, das der Pool unter einem integrierten Pavilion mit Netzseiten steht.
            Daher bekommt er kaum direkte Sonne.
            Vor 2 Jahren wo wir 2 Wochen fast täglich an die 30 Grad kamen hatte der Pool Gras mal 22 Grad bei gerade mal 30cm Wasser... direkte Sonne bekommt der Standort täglich nur etwa 3h

            Kommentar


            • #7
              AW: Wieder mal SFA

              Mit den 2 Solarsystemen solltest du schon etwas erreichen können. Denke nur an eine automatische Solarsteuerung. Du wirst das Solar ja nicht händisch steuern wollen zwinkern

              Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
              FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

              Kommentar


              • #8
                AW: Wieder mal SFA

                Erst händisch, aber Planung für die Automatisierung läuft.

                Würde es Sinn machen, die alte kartuschenpumpe ohne Filter parallel zur SFA mit Rückschlagventilen im Ausgang zu montieren?
                Die Idee wäre an kühlen Tagen ohne Sonne, die SFA mit 450w 2x 90min am Tag laufen zu lassen und die kleine 40W Pumpe 2x 3-4h zur Wasserbewegung. Die Solarfelder würde ich in den SFA Zweig legen

                Das sollte 8 -9x das Poolvolumen durch den Filter schicken und für 9h Wasserbewegung sorgen.
                Oder habe ich da einen Denkfehler?

                Später würde ich das ganze flexibel steuern je nach Witterung/Sonne.

                Kommentar


                Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                Lädt...
                X