Ankündigung

Einklappen

Absage Forentreffen

Anbetracht der Corona Lage haben wir uns entschlossen das Forentreffen 2020 (geplanter Termin 08.08.2020) ausfallen zu lassen. Es fällt zwar nicht in die Kategorie Massenveranstaltung - wir wollen aber alle Risiken ausschließen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen - wir halten diese aber für das Beste. So kann sich jeder rechtzeitig darauf einstellen.

Schauen wir in die Zukunft und bleibt alle gesund !

Damit es möglichst alle und schnell erfahren, versende ich in den nächsten Tagen noch an jeden der sich angemeldet hat eine PN.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Verständnisfrage zum Thema Rückspülen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verständnisfrage zum Thema Rückspülen

    Hallo Poolmembers,

    ich hab da mal ne Frage zum Rückspülen. Wie wird das genau gehandhabt. Aktuell habe ich meinen Pool jetzt seit 3 Wochen in Betrieb genommen und alles ist hervorragend.
    Nach einer Woche habe ich mal rückgespült, aber nur weil es Starkregen gab und der Pool ziemlich voll gelaufen ist.
    Seit 2 Wochen also nicht mehr rückgespült, vorhin gemessen freies Chlor 0.05 (ich weiß, ist zu wenig... bin aber noch mit dem anorganischen Chlor in Übung) und Gesamtchlor 0.18.
    Gebundenes Chlor also 0.13, im grünen Bereich soweit ich weiß. Der Druck nach der letzten Rückspülung 0.45 und jetzt bei 0.5bar, quasi innerhalb 2 Wochen kaum gestiegen.
    Wann sollte rückgespült werden? In einem bestimmten Zyklus, wöchentlich, 2 Wochen oder länger?
    Ich möchte nur verstehen wonach ihr urteilt dass es jetzt soweit ist

    Gruß
    Waldemar
    Gruß
    Waldemar
    ---------------------------------------

    Becken: Schalstein 6x3x1.5m
    Ecktreppe mit Sitzbank
    Filter: Bilbao 500 mit Speck Magic 8
    Folie: Alkorplan in Sand selbst eingeschweißt
    Desinfizierung: alles handmade, anorganisch

  • #2
    Hi Waldemar,

    ich kann nicht von jahrelanger Erfahrung berichten, da auch meine erste Saison.

    Bisher habe ich eine Rückspülung nach Anstieg des Drucks gemacht. Spätestens aber nach 2 Wochen (wurde mir empfohlen), auch wenn der Druck nicht merklich angestiegen ist. Dauer ca. 3-4 Minuten.

    Und natürlich immer Nachspülen (ca. 1 Minute).
    Viele Grüße
    Steffen


    Styroporpool 5x4x1,5m
    2 Skimmer / 4 ELD
    Filteranlage: Zodiac Flopro 12m3 / 530er Kessel
    Salzelektrolyse: Zodiac eXO LS mit PH/Redox 18g/h
    Wärmepumpe
    Gegenstromanlage Badu Jet Primavera

    Kommentar


    • #3
      Da gehen die Meinungen natürlich auseinander. Ich handhabe es ganz konsequent: Jedes Wochenende wird rückgespült, ungeachtet des angezeigten Drucks. Ich kann Regelmäßigkeit nur empfehlen. Und nicht vergessen: das Rückspülen dient nicht nur zum Reinigen des Filtersandes; Du brauchst auch einen gewissen Wasseraustausch, sonst reichern sich Dinge im Wasser an, die Dir auf Dauer die Pflege erschweren. Also nicht mit Wasser geizen!

      Gruß, Thomas

      Kommentar


      • #4
        Da ich organisch Chlore spüle ich spätestens alle 8-12 Tage für ~ 5 Minuten mit 1 Minute Nachspülung (ca.~ 240l) zurück.
        Gruß
        ottlottl

        Kommentar


        • #5
          Wenn ich 5 Minuten Rückspülen würde, wäre mein pool fast leer. Ich spüle 1 Minute zurück und dann nochmal 30sek. nach.
          Das Ganze mache ich ca. alle 3 Wochen.
          Der Pool hat 12,7m3 die Sandfilteranlage ist ein 500mm 75kg Sandkessel mit einer Aqua Vario Plus

          4,27m x 1,07m Intex Ultra Rondo 12,7m3 mit 500er Kessel(75KG Sand) + Aqua Vario Plus Pumpe

          Kommentar


          • #6
            Kann ich gut nachvollziehen, ich beschränke mich bei meinen wöchentlichen Rückspülungen auch auf 90 + 30 s, weil fünf Minuten bei meiner Pumpe viel zu lange wären. Schon bei zwei Minuten gehen immerhin mehr als 0,8 m³ Wasser verloren.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von werty Beitrag anzeigen
              Wenn ich 5 Minuten Rückspülen würde, wäre mein pool fast leer....Der Pool hat 12,7m3 die Sandfilteranlage ist ein 500mm 75kg Sandkessel mit einer Aqua Vario Plus
              Und einen Skimmer mit 38mm Anschluß wo man nur ca. 8m³/h Durchfluss hat!?
              Gruß
              ottlottl

              Kommentar


              • #8
                Nein, den Pool habe ich umgebaut. Die Ansaugung durch die Poolwand(Innendurchmesser ca.43mm) hat jetzt einen ca. 2m langen Schlauch mit einem Innendurchmesser von 50mm. Original waren da Anschlüsse dran mit einer Öffnung von 25mm.
                Die Pumpe kann jetzt quasi "frei atmen".

                ps.Pumpe steht unter dem Wasserspiegel.
                Zuletzt geändert von werty; 24.05.2020, 10:17.
                4,27m x 1,07m Intex Ultra Rondo 12,7m3 mit 500er Kessel(75KG Sand) + Aqua Vario Plus Pumpe

                Kommentar


                • #9
                  Gruß
                  ottlottl

                  Kommentar


                  Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                  created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                  Lädt...
                  X