Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Multitabs oder Chlortabs?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Multitabs oder Chlortabs?

    Hallo zuammen,

    ich habe bisher immer 5-fach Multitabs von Bayrol benutzt und nie Probleme gehabt. Dann habe ich mal gelesen, dass man alles was dort drin ist, außer Chlor, nicht zwingend benötigt und darum habe ich mir organische Chlortabs von Bayrol besorgt. Nun habe ich das Problem, dass nach spätestens einer Woche der Boden und die Wände grün werden. Ich schrubbe das dann ab und mache eine Stoßchlorung mit anorganischen Chlor und nach einem Tag ist alles wieder sauber, aber trotzdem ganz leicht trübe.

    Meine Frage ist nun folgende:

    Sind die Multitabs doch besser, da ja jetzt anscheinend das Algizid und ein Flockmittel fehlt oder ist es sinnvoller Algizid und bei Bedarf ein Flockmittel separat hinzuzugeben?

    Ich habe gestern folgende Werte mit dem Scuba 2 gemessen:

    DPD1: 0,5 (Vorgerstern war der Wert noch bei 0,2 (erschien mir zu niedrig), da hatte ich die angegebenen 5 Tabs im Schwimmer. Daraufhin habe ich 10 reingetan und hatte gestern dann den Wert 0,5)
    DPD3: 0,9
    PH: 7,3
    CYA: 19

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Zur Info noch: Der Pool hat ca 13 m³ (8-Form) und die SFA ist eine PPS 400 mm, mit Speck-Pumpe "Magic II 6" und lief bis gestern 2x3 Stunden am Tag und jetzt 2x4 Stunden am Tag.
    Gruß Thomas

    Stahlwand-Achtformpool 4,7 x 3 x 1,2 m
    ca. 13 m³, teileingelassen ca. 50 cm
    Sandfilteranlage PPS400 mit Speck Magic II 6

  • #2
    Sie sind halt Benutzerfreundlicher!!
    Gruß
    ottlottl

    Kommentar


    • #3
      Mahlzeit,
      mit den 5-in-1-Tabs hast du eine Kombination verschiedener Komponenten: Chlor, pH-Stabi, Algenvernichter, Flockung und "Klar-Effekt". Vieles davon braucht man im Alltag eigentlich nicht. Algizid z.B.. Im Wesentlichen wirkt der Chlor zur Desinfizierung.
      ABER
      Wenn du nur Chlor nutzt und dann kommt irgendwas aus dem Gleichgewicht, bilden sich recht zügig Algen.
      Daher sehe ich, wie ottl, die 5-in1-Tabs als absolut benutzerfreundliche Möglichkeit ein. Es machts einfacher, da sich einfach um alles gekümmert wird. Die Chlorverbindung die enthalten ist, ist die gleiche, bei den 5ern sind eben noch andere Substanzen zusätzlich enthalten.
      Ich nutze praktisch ausschließlich die 5-in-1-Tabs. Es funktioniert ohne großen Aufwand. Gelegentlich, wenn der pH abweicht, nutze ich Schwefelsäure.
      Lediglich nach einer Neubefüllung nutze ich Schnellchlorgranulat und Schwefelsäure (bitte nicht nachmachen, ich arbeite in der Chemie und bin mit dem Umgang gefährlicher Chemikalien vertraut)
      5,30m x 3,20m x 1,50 Stahlwandbecken - vollständig eingelassen
      ECO d400 Sandfilteranlage mit 8m³-Pumpe
      Altlußheim, Kurpfalz, BW

      Kommentar


      • #4
        Vielen Dank für die Antworten. Ich glaube, ich steige wieder auf Multitabs um.

        Was mich auch wundert ist, dass der DPD1 Wert so niedrig ist, obwohl ich die doppelte Menge Tabs drin hab. Bei 13 m³ sollen 5 Tabs in den Schwimmer, da hatte ich aber nur 0,2 Chlorgehalt. Jetzt mit 10 Tabs immerhin 0,5. Ich habe nur Angst, dass der Cya_Wert zu schnell ansteigt.
        Gruß Thomas

        Stahlwand-Achtformpool 4,7 x 3 x 1,2 m
        ca. 13 m³, teileingelassen ca. 50 cm
        Sandfilteranlage PPS400 mit Speck Magic II 6

        Kommentar


        • #5
          Kann ich so bestätigen die Multis sind die einfachste Lösung wenn man jährlichen Wasser wechsel macht und regelmäßig Rückspülungen macht ist Cyansäure auch nicht das Problem.
          Dann gibt es noch langsam auflösende Chlor Tabletten mit denen habe ich dann immer im Wechsel gearbeitet da die multis ja relativ schnell sich auflösen und Chlorwert schnell mal in die höhe schießen lassen.
          Stelle gerade auf anorganisch um ist aber auch nicht so einfach.
          Gruß Ceule
          GFK Rechteck Pool 5,30x3,0x1,50m / 10m² OKU Paneel auf Carport in 3,0 Höhe Süd Lage / Sand Filter 50cm zwei Teilig mit 75Kg Filterglas Grad1 /
          Speck Badu Top II Bettar 8
          Steuerung Filteranlage über Temperatur Schalter Sensor-Paneel und Schaltuhr , Bypass Manuell.
          Manuelle Reinigung PoolBlaster Pro
          poollab photometer 1.0

          Kommentar


          • #6
            Entweder ich habe es überlesen, oder es hat noch niemand auf die konkrete Problematik geantwortet:
            Zitat von Schlumpfi Beitrag anzeigen
            DPD1: 0,5 (Vorgerstern war der Wert noch bei 0,2 (erschien mir zu niedrig), da hatte ich die angegebenen 5 Tabs im Schwimmer. Daraufhin habe ich 10 reingetan und hatte gestern dann den Wert 0,5)
            DPD3: 0,9
            PH: 7,3
            CYA: 19
            Zur Info noch: Der Pool hat ca 13 m³ (8-Form) und die SFA ist eine PPS 400 mm, mit Speck-Pumpe "Magic II 6" und lief bis gestern 2x3 Stunden am Tag und jetzt 2x4 Stunden am Tag.
            Du hast damit aktiv wirksames Chlor von 0,17mg/l, was viel zu wenig ist. Siehe: http://www.lembi.de/pool/active_cl.pl
            Passe die Chlorung so an, dass du zwischen 0,3 und 0,6 aktiv wirksamen Chlor liegst. pH solltest du daher auch auf 7,0 senken. Die Laufzeit sollte bei den aktuellen Temperaturen eher bei 10-12 liegen. Das Kupfersulfat in den Multitabs gleicht solche Fehler aus, hilft aber nur gegen Algen. Alles andere was in deinem Pool so rumschwirrt, siehst du nicht und das Algizit hilft da auch nicht.
            Als DPD1 bei 0,2 war, war es natürlich noch viel schlimmer.
            Das gebundene Chlor ist schon recht hoch mit 0,4ppm, was entweder aus mangelhafter Filtration (Wird regelmäßig geflockt und Rückgespült) und/oder zu niedrigen Chlorwerten (hast du ja) resultiert.
            Bevor du mit langsamlöslichen Tabs arbeitest, solltest du erstmal den Chlorwert einstellen. An deiner Stelle würde ich erstmal mit schnelllöslichem Chlor auf ca 3ppm hochchloren, und wenn du bei 2 bist die langsamlöslichen Tabs reingeben. Solange es Trüb ist, die SFA länger laufen lassen. (pH natürlich vorher auf 7,0 einstellen).
            Besser aber: Wenn du anorganisch hochchlorst, gibst du auch keine Cyanursäure hinzu, kannst aber trotzdem organisch mit den Langzeittabs weiter machen. Dann kannste auch richtung 5-6mg/l gehen um auf Nummer sicher zu gehen, dass es gut wirkt und du wirst das gebundene Chlor direkt mit los ;)

            Kommentar


            • #7
              Lange reede kurzer Sinn der Chlorwert ist viel zu niedrig Multitabs rein dann messen und mit Lembi Rechner gegen rechnen
              GFK Rechteck Pool 5,30x3,0x1,50m / 10m² OKU Paneel auf Carport in 3,0 Höhe Süd Lage / Sand Filter 50cm zwei Teilig mit 75Kg Filterglas Grad1 /
              Speck Badu Top II Bettar 8
              Steuerung Filteranlage über Temperatur Schalter Sensor-Paneel und Schaltuhr , Bypass Manuell.
              Manuelle Reinigung PoolBlaster Pro
              poollab photometer 1.0

              Kommentar


              • #8

                Danke für die Zusammenfassung, aber das war nicht meine Aussage.
                Zuletzt geändert von Andy; 04.08.2020, 11:29. Grund: nicht notwendiges Zitat gelöscht

                Kommentar


                • #9
                  Ok dann habe ich wohl was falsch verstanden
                  GFK Rechteck Pool 5,30x3,0x1,50m / 10m² OKU Paneel auf Carport in 3,0 Höhe Süd Lage / Sand Filter 50cm zwei Teilig mit 75Kg Filterglas Grad1 /
                  Speck Badu Top II Bettar 8
                  Steuerung Filteranlage über Temperatur Schalter Sensor-Paneel und Schaltuhr , Bypass Manuell.
                  Manuelle Reinigung PoolBlaster Pro
                  poollab photometer 1.0

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von 488erFrame Beitrag anzeigen
                    ...Das Kupfersulfat in den Multitabs gleicht solche Fehler aus, ....
                    Ist leicht bei Bayrol Kupfersulfat drinnen, weil du es so schreibst!?

                    Gruß
                    ottlottl

                    Kommentar


                    • #11

                      Danke für den Hinweis. Ich habe tatsächlich Bayrol überlesen und ziehe meine Aussage daher zurück. Bayrol verwendet kein Kupfersulfat.
                      Zuletzt geändert von Andy; 05.08.2020, 11:48. Grund: nicht notwendiges Zitat gelöscht

                      Kommentar


                      • #12
                        Vielen Dank für die Antworten. Verstehe ich das richtig, dass DPD1 und 3 möglichst gleich sein sollten, damit das gebundene Chlor idealerweise null ist?

                        Und wie kann man das gebundene Chlor entfernen? Über die SFA oder nur über Wasserwechsel?
                        Gruß Thomas

                        Stahlwand-Achtformpool 4,7 x 3 x 1,2 m
                        ca. 13 m³, teileingelassen ca. 50 cm
                        Sandfilteranlage PPS400 mit Speck Magic II 6

                        Kommentar


                        • #13
                          Mono- und Dichloramine bekommst du via Knickpunktchlorung weg. Trichloramine (die, die nach "Hallenbad" riechen), gasen aus.

                          Kommentar


                          • #14


                            Also wenn's nach Chlor riecht, dann gast es aus. Geht das von alleine? Und was ist eine Knickpunktchlorung?
                            Zuletzt geändert von Andy; 05.08.2020, 11:49. Grund: nicht notwendiges Zitat gelöscht
                            Gruß Thomas

                            Stahlwand-Achtformpool 4,7 x 3 x 1,2 m
                            ca. 13 m³, teileingelassen ca. 50 cm
                            Sandfilteranlage PPS400 mit Speck Magic II 6

                            Kommentar


                            • #15

                              Ja, das Ausgasen geht von alleine, wenn der Pool nicht abgedeckt ist. Zur Knickpunktchlorung, schau mal hier: https://www.poolpowershop-forum.de/f...hockbehandlung
                              Zuletzt geändert von Andy; 05.08.2020, 11:49. Grund: nicht notwendiges Zitat gelöscht

                              Kommentar


                              Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                              created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                              Lädt...
                              X