Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasserpflege bei Kupferleitungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wasserpflege bei Kupferleitungen

    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem und zwar baue ich im Moment einen beheizten Pool, das heißt 1500L GFK Becken mit einem Holzofen, um genau zu sein einem alten Ölfass mit 2x Kupferrohrspiralen mit jeweils 22mm Durchmesser und 12m Länge. Nun möchte ich diesen befüllen wobei ich mich dann mit dem Thema Wasserpflege beschäftigt habe. Da ich das Beck nicht nach jeder Nutzung neu befüllen möchte muss das Wasser behandelt werden. Die gängigen Desinfektionsmittel Aktivsauerstoff und Chlor sind nach meinen Recherchen zufolge suboptimal was das kupferrohr angeht, da diese es angreifen. Meine Frage ist nun ob in dieser Hinsicht jemand Erfahrungen oder Ideen hat.
    Vielen Dank im Voraus!

  • #2
    Statt der Cu-Leitungen wäre Edelstahlwellrohr vllt was für dich. Das verträgt sich mit Chlor, sofern keine Elektrolyseanlage dranhängt.

    Mit obigem wellrohr hat ein bekannter seit 14 jahren keine Probleme.

    Kommentar


    • #3
      Hab das kupferrohr neu gekauft und verbaut weswegen ich gerne ne Lösung finden würde ohne dieses zu tauschen

      Kommentar


      • #4
        Gegen die üblichen Stoffe Chlor, Aktivsauerstoff und Brom sind Cu-Rohre nicht beständig. Ein UV-brenner entfernt nur rund 85% der Keime, mehr Optionen gibts nicht.

        1. Das vorgeschlagene Eselstahlwellrohr nutzen
        2. Das CU-Rohr alle paar Jahre austauschen, weils korrodiert ist
        3. Alle 3 Tage Wasser komplett wechseln

        Vielleicht hat ja noch jemand anderes den ultimativen Tipp

        Kommentar


        Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
        created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


        Lädt...
        X