Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zu anorganischem Chlor flüssig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zu anorganischem Chlor flüssig

    Hallo allen,
    ich werde mir nun endlich einen automatischen Chlor und PH Dosierer zulegen, habe dazu aber noch einige Fragen.
    Ich benötige dann anorganisches flüssiges Chlor. Dabei hab ich bemerkt, dass es fast nur Flüssiges Chlor gibt was ca. 13 % Chlorgehalt hat. (Dann bezahle ich eigentlich 87% nur für Wasser. ) Selbst Tabletten haben ja bis 70% Chlor drin.
    Gibt es nicht auch flüssiges anorganisches Chlor welches mehr Prozente hat oder kann man sich das selbst herstellen?
    Hat es einen triftigen Grund warum das nur so schwach konzentriert angeboten wird? (Höher konzentriert darf nicht versandt werden oder so?)

    Was versteht man eigentlich unter stabilisiertem und unstabilisiertem Chlor?

    Wo kauft man flüssiges anorganisches Chlor am besten und was sind so ca. angemessene Preise pro Liter?

    Ganz lieben Dank
    Gruß Haxley
    Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
    4x ELD als Kombiwalze
    Steuerung über KNX (EIB)
    Solarabsorber Eigenbau 4x9m : geplant
    automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
    Status: Folie selber reingeschweißt

  • #2
    Was versteht man eigentlich unter stabilisiertem und unstabilisiertem Chlor?
    Wen du das bei anorganischen flüssig Chlor meinst--> Natriumhypochlorit stabilisiert???





    Gruß
    ottlottl

    Kommentar


    • #3
      Hallo, das hatte ich schon gelesen. Danke Dir.

      Aber wäre Calciumhypochlorit nicht besser geeignet? Ich hab eine Wasserhärte von ca. 7 wo dann eine Kalkabsetzung nicht zu erwarten ist. Auch ist der Chlorgehalt dann höher ( bis 65%).
      Auch hat Calciumhypochlorit nicht den Nebeneffekt den PH Wert zu heben wie das Natriumhypochlorit.
      Leider finde ich das nicht flüssig sondern nur als Granulat. Muss man sich das dann selber herstellen (auflösen im Kanister)?

      Gibt es einen Grund warum Du Natriumhypochlorit einsetzt und nicht Calziumhypochlorit?

      Danke jedem der dazu was hat.
      Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
      4x ELD als Kombiwalze
      Steuerung über KNX (EIB)
      Solarabsorber Eigenbau 4x9m : geplant
      automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
      Status: Folie selber reingeschweißt

      Kommentar


      • #4
        Ich verwende Multitabs
        Gruß
        ottlottl

        Kommentar


        • #5
          Ach so, na das will ich ja gerade abschaffen ;-)

          Vielleicht kann ein anderer noch was dazu sagen?
          Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
          4x ELD als Kombiwalze
          Steuerung über KNX (EIB)
          Solarabsorber Eigenbau 4x9m : geplant
          automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
          Status: Folie selber reingeschweißt

          Kommentar


          • #6
            Das Flüssigchlor hat bei allen Herstellern 13%.

            Und wo ist das Problem bei automatischer Dosierung dass Du was höherprozentiges möchtest?

            Ciao
            Stefan
            Poolsteuerung und Dosiersteuerung auf Basis Siemens LOGO
            Alben :
            Unser Aluwandpool 4*1,5m rund
            Vergleich Filtermedien

            Kommentar


            • #7
              Hallo Haxley

              Du wirfst hier viele Fragen ein. Schau mal in den Infobereich des Forums. Dort sind im Prinzip alle Fragen beantwortet

              Kurzfassung
              ... 13 % Chlorgehalt hat. (Dann bezahle ich eigentlich 87% nur für Wasser ...
              Nein, da ist nicht nur Wasser als "Fuellmittel" drin, sondern auch Stabilisatoren, damit sich der Chloranteil nicht schon waehrend des Versands auf NULL reduziert. Aufgrund chemischer Grundlagen wird da eben die 13% genommen, da alles andere nicht wirkliche Verbesserungen bringen wuerde
              ... Aber wäre Calciumhypochlorit nicht besser geeignet? Ich hab eine Wasserhärte von ca. 7 wo dann eine Kalkabsetzung nicht zu erwarten ist. Auch ist der Chlorgehalt dann höher ( bis 65%) ...
              Nein, Du brauchst zwar weniger "reinzukippen", aber das "reinkippen wird eben auch schieriger, da Dosieranlagen fuer Granulat nicht so simpel herzustellen sind

              ... Natriumhypochlorit.
              Leider finde ich das nicht flüssig sondern nur als Granulat ...
              Wirst Du auch nicht finden
              Fluessig = Natriumhypochlorit.
              Granulat = Caliumhypochlorit.
              Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
              wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.


              6,5x3,5x1,5 Betonschalsteinpool mit Folienauskleidung
              Astral Cantabric 600mm
              Speck Badu Top II/12
              Manuelle Chlorung
              Anorganisches Chlor mit HTH Stick und HTH Granulat

              Kommentar


              • #8
                Dankeschön
                und Caliumhypochlorit kann man nicht auflösen und durch den Dosierer jagen? Wäre ja nach dem was ich gelesen hab besser da es nicht wie Natriumhypochlrid den PH so erhöht.

                Oder verstehe ich das falsch?
                Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
                4x ELD als Kombiwalze
                Steuerung über KNX (EIB)
                Solarabsorber Eigenbau 4x9m : geplant
                automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
                Status: Folie selber reingeschweißt

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Haxley

                  Aufloesen geht. Ich meine auch hier im Forum gelesen zu haben, das jemand das macht. Aber ich stelle mir das schwíerig vor. Ich loese auch Calciumhypochlorit auf und schuer´tte das m anuell ins Wasser. Wenn ich das aufloese und etwas stehen lasse, entsteht im Bodenbereich des Behaelters "Schlamm". Das ziehst Du dann durch die Duesen. Deswegen halte ich das nicht fuer optimal. Aber, wie gesagt ohne eigene Erfahrung mitDosieranlagen

                  Aber
                  Auch Calciumhypochllorit erhoeht den pH-Wert
                  Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
                  wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.


                  6,5x3,5x1,5 Betonschalsteinpool mit Folienauskleidung
                  Astral Cantabric 600mm
                  Speck Badu Top II/12
                  Manuelle Chlorung
                  Anorganisches Chlor mit HTH Stick und HTH Granulat

                  Kommentar


                  • #10
                    OK Dankeschön. Also doch Natriumhypochlorid
                    Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
                    4x ELD als Kombiwalze
                    Steuerung über KNX (EIB)
                    Solarabsorber Eigenbau 4x9m : geplant
                    automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
                    Status: Folie selber reingeschweißt

                    Kommentar


                    Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
                    created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


                    Lädt...
                    X