Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Poolheizung - Schlauch behalten oder zurückgeben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Poolheizung - Schlauch behalten oder zurückgeben

    Hallo Zusammen,

    habe mir den Intex Pool vom Aldi (3,66m Durchmesser, 7200 Liter, mit "Intex Kartuschenfilteranlage Typ Eco 604G" für insgesamt 99 Ökken gekauft. Zusätzlich noch die "bestway sandfilterpumpe 3.028 l/h" für 72 Euro erworben.

    Kurz drauf habe ich mir überlegt mir eine Poolheizung (Solar) zu bauen (möglichst günstig aber nützlich) und bin auf ein günstiges Schlauchangebot gestoßen, bei dem ich voreinlig zugeschlagen habe.:
    - Gardena Verlegeschlauch 50 Meter, innen 20mm, außen 25mm für 45 inkl. Versand.

    Nun ist die Frage: behalten oder zurückgeben. Zurückgeben kostet 10 Euro Versand.

    Ziel soll es sein, auf dem Dach meines Gartenhäuschens (Dachfläche 2,8 x 3,2 Meter. Dach auf ca. 2m Höhe) Schlauch zu verlegen.
    Dazu würde ich jeweils links und rechts ein Sammelrohr anbringen und dazwischen die schwarzen Leitungen verlegen. Mit den 50 Metern wären also ca. 20 Bahnen mit je ca. 2,5 Meter drin.

    Jetzt habe ich Fragen über Fragen:
    - Da der Innendurchmesser der Leitungen aber nur 20mm beträgt, frag ich mich, ob das ausreichend ist!?
    - Bekomme ich überhaupt ein Sammelrohr mit Anschluss 20mm?

    Wie komme ich nun vom Pumpenausgang möglichst billig zum Dach? Und ohne dass dabei der Druck der Pumpe zu stark ansteigt? Steigt der überhaupt an, wenn ich von den 33mm innendurchmesser auf einen niedrigeren Schauch gehe, oder erhöht sich hiermit ausschließlich die Fließgeschwindigkeit?

    Welche Pumpe, Welcher Kreislauf?
    Soll ich besser einen einheitlichen Kreislauf mit der Sandfilteranlage bilden, also mit bypass (Abzweigung)? Reicht dafür die Pumpenleistung?

    Oder lieber separater Kreislauf und:
    - die Eco 604G Pump/Kartuschenfilteranlage verwenden, ggf. ohne Filter?
    - Eheim Aquariumpumpe 1048A (Daten: 10L/Min, 10Watt, 1,5Hmaxm, Rohrdurchmesser 1cm) --> die fördert ja nur, wenn entlüftet. die Frage ist: Wie entlüfte ich die dann eigentlich.


    Zunächst die wichtigste Frage:
    Gardena Schlauch behalten und als Streben zw. noch zu kaufendenen Sammelrohren verwenden, oder 10 Euro aufwenden und den Schlauch zurücksenden, da nicht (sinnvoll) verwendbar?
    Sollte jemand noch ein paar Antworten auf meine anderen Fragen haben, wäre ich sehr dankbar. Trotz vieler Google Suche, konnte ich mir diese Fragen nämlich nicht wirklich beantworten.

    Danke schon mal vorab! :-)








  • #2
    Vergiss es, die 50m Schlauch ergeban gerade mal 1m2 Solarfläche und bringen damit 0 Ergebnis!

    Ciao
    Stefan
    Poolsteuerung und Dosiersteuerung auf Basis Siemens LOGO
    Alben :
    Unser Aluwandpool 4*1,5m rund
    Vergleich Filtermedien

    Kommentar


    • #3
      Ja, so ist das leider. Ich habe für die gleiche Poolgröße 10 qm Solarfläche und diese bringen pro Stunde 1 Grad Erwärmung. Du kannst die also ausrechnen, was deine 1,25 qm Schlauchoberfläche bringen werden...…….und vergiss es, dass dein Kartuschenfilter oder gar diese Aquariumpumpe das Wasser auf 2 Meter Höhe befördern. Selbst wenn dort (bei guter Entlüftung!) noch irgendwas ankommt, so wird dieses Rinnsal (10 Liter pro Minute?) überhaupt nicht dazu beitragen, deine Wassertemperatur auch nur irgendwie messbar zu erhöhen.
      Intex Frame 366x91 Rundpool
      Mini-Skimmer mit ELD
      PPS400 mit Speck Magic 6
      50er Flexfit-Verschlauchung
      EPDM 10,6 qm Solarabsorber

      Kommentar


      • #4
        Wenn Du den Schlauch nicht benutzen wirst, stell ihn bei kleinanzeigen rein.
        Besser als nen 10er für Rückversand zu zahlen ;-)
        -Bestway Steel Pro Max 366X100 Grau
        -Bestway Einhängeskimmer
        -Waterclear *** Sandfilter 300mm 400w 11000l/h
        -Solarfolie

        Kommentar


        Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
        created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


        Lädt...
        X