Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

38er oder 50er Verrohrung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Millerdry
    antwortet
    So Verrohrung ist fertig...

    Allerdings habe ich 2 Problem Pumpe saugt mir den Skimmer leer (Miniskimmer mit 50er Flex an kurzer Frame Seite) hier habe ich den Wasserstand erhöht.

    Das kommt mir allerdings sehr knapp vor, wenn es wieder rausschwappt, zieht die Pumpe wieder Luft... Ist das bei Euch auch so ?

    Problem 2 die Astral Multiflow Düsen habe die momentan auf 14 mm Durchmesser, alles mit 50er Flex und Flexfit Kupplungen verrohrt, zu jeder Düse eine Verbindung mit 1,5 m Schlauchlänge zu Flexfit T Stück ab da zur Pumpe.

    Aus der alten Olympic kam wesentlich mehr Druck, wo liegt mein Problem ?

    Seit dem Umbau ist mein Systemdruck gegenüber dem 38er Schwimmschlauch nicht gesunken, schwankt zwischen 0.7 und 0.8 bar.

    Und was mir vorher nie aufgefallen ist, bein drehen des 6 Wegeventils kommt beim Schalten auf eine andere Stellung immer Wasser aus der Rückspülöffnung.

    Hatte vorher immer einen Schlauch dran keine Ahnung ob es deswegen nie aufgefallen ist.

    20200712_103945.jpg20200712_104009.jpg
    20200712_104025.jpg
    Zuletzt geändert von Millerdry; 12.07.2020, 10:45.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Hab nen Flexfit T-Stück gefunden das ist quasi fertig kosten 10 Euro dann nehm ich das erst mal.

    Oh das war ja so eins wie in deinem Link...

    Hab jetzt alles zusammen, außer die 50 x 1 1/2" vom Ein - und Ausgang des 6 Wegeventils, die sind mal wieder ausverkauft...

    Das kleben des Flexschlauchs außen wollte ich halt vermeiden.

    Nur der Miniskimmer soll ja auch ein 1 1/2 " Gewinde haben allerdings passt das nicht so wirklich hab ich gerade versucht lässt sich nicht ganz durchschrauben nur zu 5 Gewindegänge.

    Oh man ich hasse das zu bestellen, ich wette mir fehlt mindestens ein Teil später

    Tausch das Ding um das geht ja mal gar nicht... zum Glück hab ich wohl nen Scuba erwischt der ein wenig länger hält...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Pvc Flexschlauch 50mm

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Ich finde es nicht schlimm, das im dem Thread auch über die Messgeräte geredet wird, alle Fragen wurden ja beantwortet...

    Allerdings hätte ich noch eine Frage, ich möchte jetzt doch die ELDs zusammen verbinden und fürs Rückspülen einen Bogen basteln.

    Habe da ein T-Stück Klemmkuplung im Auge, das ist allerdings wirklich T und nicht gebogen.

    Macht das so viel aus oder dich lieber ein Y-Verteiler mit Schlauchtülle und einfach da mit Schlauchschellen verbinden ?

    Bekommt man den PVC Schlauch überhaupt einfach mit Schlauchschellen dicht ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • artigiani
    antwortet
    Zitat von Topotec
    Naja, auswerten würde ich das nicht nennen...man überträgt die Werte nach der Messung per Bluetooth an das Smartphone oder Laptop. Dann sieht das so aus. Ausgewertet wird da nichts, da musst Du Dir selbst Idealwerte vorgeben, das kann man irgendwie auch da eintragen, aber es ist nicht so, dass ich nen Wert habe und die App mir sagt, was ich machen soll, damit ich kein grünes Wasser bekomme. Schade eigentlich.
    Da stimme ich Dir zu. Habe den PoolLab auch und ärgere mich über so einfache wie sinnvolle Features, die zur Not sogar über deren Cloud gelöst werden könnten. Das ist eine reine Frage des Softwaredesigns und relativ einfach zu implementieren. Ärgert mich auch für den Preis.
    Eine automatisierte Auswertung mit Graphen usw. wäre aus meiner Sicht für den Preis wirklich angebracht. So, stand jetzt, darf man halt noch das Ding zwischen den Ohren für eine Vernünftige Auswertung benutzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Na dann reicht mir mein Scuba und der Lembisrechner auch

    Aber schick ist es trotzdem...

    Aber geil ist ja die werben mit IP 68 also Display nass Garantiefall würde ich sagen...

    Schönen Sonntag erst mal ich geh mal ins Wasser...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Glaube auch man macht sich verrückt, das mit den Geräten ist auch so ein Problem da gebe ich Dir vollkommen recht für das Geld sollte so was Dicht sein...

    Klar kann man auch mit ner Spritze füllen, aber das steht ha so nicht in der Anleitung...

    Wertet der Poollab das so alles schön aus ?

    Finde das mit der App irgendwie cool hat der Scuba nicht leider.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    20200705_125623.jpg Jetzt hast Du natürlich 5 mg/l Chlor allerdings laut lembis rechner nur 0.6 freies wirksames Chlor.

    Du musst halt den DPD 1 sehr hoch halten, damit das freie Chlor so bleibt.

    Wenn ich das richtig verstanden habe...

    Ich hab den Scuba 2 auch da bildet sich Feuchtigkeit unter dem Display bisher hilft es Ihn wirklich draussen trocknen zu lassen, dann ging es bisher wieder weg.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Super Danke für die Ideen, denke werde es dann genau so machen, auf das bisschen mehr Rohr kommt es ja nicht an.

    Wie hoch chlorst Du denn bei Cya 63 ?

    Müsstest ja fast auf 3 mg/l hoch chloren...

    Wüsste gar nicht wie ich den Wert mit meinen Tabs hinbekommen sollte oder haust Du dann noch Granulat rein ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Ok, dazu wollte ich mir einfach einen Rohradapter für das Rückspülen und entleeren bauen.

    Weiss aber nicht wie sich das verhält, wenn kein Wasser mehr im skimmer wäre, aber über den Adapter bzw. diesen SkimVac Deckel angesaugt würde.

    Ist denn diese Skimmerplatte so Dicht, das es mit einem Rohr oder Schlauch so zu lösen wäre ?

    Deine Lösung ist allerdings eleganter...

    Trotzdem noch die Frage, ob es auch nach meiner Methode funktionieren würde.

    Vielen Dank für deine Hilfe und schönes We.

    Gruß Mario

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Kein Problem,
    bist ja hier überall zur Unterstützung unterwegs

    Ja genau das meinte ich, aber braucht man das oder geht ansonsten bei großer Verrohrung das Saugen über die SkimVac nicht ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Ah jetzt ja
    Dann gibts aussen Flex und im Haus wird hart PVC verklebt.

    Danke Euch.

    hast Du die ALDs noch Saugseitig mit der Pumpe verrohrt ?
    Zuletzt geändert von Andy; 10.07.2020, 10:52.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Danke Euch,
    werde dann auf 50er Flex gehen, denke aber alles mit Klemmkupplungen machen, auch im Häuschen.

    Kugelhähne kommen dann auch direkt vor und hinter die Pumpe.

    das mit dem Anfahren versteh ich nicht ganz..., saugt der Skimmer sonst Luft ?
    Zuletzt geändert von Andy; 10.07.2020, 10:52.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Millerdry
    antwortet
    Ok da ja wahrscheinlich sowieso inner noch was dazukommt Verrohre ich dann gleich mit 50er Flex.

    reditalian bei dem 38er meinte ich auch den Saug/Druck also Flexschlauch PVC innen glatt.
    Klar die Schwimmschläuche werden definitiv schneller porös.

    Dran bekomme ich die, wollte nun nur mal schauen welche Meinungen ihr so habt, um die Fittings zu bestellen.

    Dazu noch die Frage, habt Ihr an ELD ALD und Miniskimmer auch einen Absperrhahn, oder nur im Zulauf und Rücklauf der Pumpe.

    Die 50er Kugelhähne sind halt schöne Trümmer.
    Deshalb die 38er Verrohrungsfrage.

    Und noch die Frage dieser Händler hat einmal PVC Flexschlauch, der anscheinend nur in einer bestimmten Variante chlorbeständig ist und Saug Druckschlauch, der voll chlorbeständig ist.

    Ist doch eigentlich kein Unterschied oder ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • reditalian
    antwortet
    Zitat von Millerdry Beitrag anzeigen
    Wollte nun auf Flexschlauch umsteigen, die meisten von Euch gehen ja auf 50.
    Meine Frage wäre nun ob da 38 auch ausreichend wäre bzw. welchen Vorteil bringt mir der Durchmesser 50 ?
    Was sind Eure Erfahrungen...
    Erfahrungen sind ja immer so eine Sache. Ich hab mir damals zu meinem Ultra Frame auch so einen
    400er Kessel mit Aquaplus 6 gekauft und ihn eine Saison mit den 38er Schwimmschläuchen betrieben.
    Hat einwandfrei funktioniert. Im nächsten Jahr hab ich alles auf 50er Flex umgebastelt.

    Strömungstechnisch ist das ganze 50mm Gedöns natürlich günstiger, die Filteranlage kann besser
    atmen, wenn man auch passende Düsen in den Pool baut. Wenn du Pech hast, gehen dir diese
    38er Schläuche nach 1-2 Jahren kaputt, dieses 50mm PVC Zeug kann 20 Jahre halten, trotz UV Belastung.
    Problem ist halt nur, es bedarf meist einiger Bastelarbeit um den Aufstellpool und die SFA mit 50mm
    zu verrohren. Das bekommt man hin, man muss nur mit ein paar Klebearbeiten und diversen PVC Teilen rechnen.

    Einen Kommentar schreiben:


Shoppingwelten: Pool | Sauna | Whirlpool | Poolroboter | Waterrower | NOHrD Fitnessgeräte | Garten | Fundgrube
created by digidesk - media solutions, www.digidesk.de


Lädt...
X