Pool aus Schalungssteinen und viele Fragen

  • Hallo liebe Forengemeinde.


    Wir zwei Mädels wollen einen Pool bauen. Handwerkliches Geschick ist bei einer von uns gegeben, bei mir ;)


    Leider habe ich überhaupt keine Ahnung, was die Pooltechnik betrifft und hoffe, dass ihr mir meine vielen Mädchenfragen beantworten könnt.
    Der Aushub ist erledigt und eine Idee habe ich.


    Anbei die "Zeichnung", leider nicht in 3D.


    Ich hoffe, dass ich dass mit den Einbauteilen, wohin was kommt, verstanden habe.
    Bitte euch also ganz lieb als erstes, mal da drüber zu guggen.


    Meine Fragen schon mal dazu:


    1. Ich habe gelesen, dass man einen Bodenablauf einbauen sollte. Warum genau? Außer das Wasser darüber abzulassen.
    2. Habe ich die ELD's so korrekt angeordnet?
    3. Brauche ich bei dieser Poolgröße 2 Skimmer.
    4. Ist die Größe des Technikraumes groß genug (1,75 x 1,75m)?
    5. Die Bodenplatte ist ja unser nächster Schritt. Habt ihr hier irgenwo im Forum eine Erklärung für die Verrohrung? Überhaupt Verrohrung zur Technik.


    Das wären meine ersten Fragen. Freue mich auf eure Antworten.
    Liebe Grüße aus Sachsen


    aushub.jpg
    pool_zeichnung1.jpg
    pool_zeichnung2.jpg

  • Hi,
    ich versuche es mal:


    1. Ich habe gelesen, dass man einen Bodenablauf einbauen sollte. Warum genau? Außer das Wasser darüber abzulassen.
    --> Bei der Frage scheiden sich die Geister. Ich habe einen eingebaut und bin froh es getan zu haben. Aber ich habe auch einen Überlaufpool gebaut. Ich denke die meisten vermeiden den Aufwand, da beim Bodenablauf die Verrohrung in die Bodenplatte verlegt werden muss. Hier ist Dein persönlicher Geschmack gefragt.
    2. Habe ich die ELD's so korrekt angeordnet?
    --> Ja, Du baust damit eine Kombiwalze, die gut funktioniert (Beachte die Windrichtung). Du hattest gefragt ob alles an einem Kreis angeschlossen werden. Ich persönlich würde mindestens 2 Kreisläufe (Skimmerseite, Treppenseite) bauen. Dann kannst Du den Durchfluss separat steuern. Achte auf die gleich lange Verrohrung zu allen Düsen.
    3. Brauche ich bei dieser Poolgröße 2 Skimmer.
    --> Würde ich machen.
    4. Ist die Größe des Technikraumes groß genug (1,75 x 1,75m)?
    --> Ehrlich gesagt jein Lachen Finger zeigen ich würde lieber größer bauen, bei mir ist es schon wieder extrem eng. und meiner ist deutlich größer. Aber Du bekommst mit etwas basteln alles rein. Ich an Deiner Stelle würde etwas größer machen.
    5. Die Bodenplatte ist ja unser nächster Schritt. Habt ihr hier irgendwo im Forum eine Erklärung für die Verrohrung? Überhaupt Verrohrung zur Technik.
    --> Es gibt hier eine Menge Verrohrungsplanungen, was für eine Erklärung suchst Du?


    Viele Grüße,
    Seppy

    Rechteckpool (6,5x3,5) mit Flachwasserbereich (2x3)
    Einseitiger Überlauf
    4x Bodeneinlauf, 5x Wandeinlauf, 1x Bodenablauf, 4x UWS
    Speck Eco Touch Pro II mit Mehrschichtfilter Astral 650mm


    PoolController:
    Salzelektrolyse Zodiac LM2-40, PH- Dosierung und Frischwassernachfüllung
    25 qm Solarabsorberfläche


    Mein Baubericht

  • Hallo, also ich hab bei mir einen BA eingebaut und würde es immer wieder tun. Da drüber läuft mein Heizkrejslauf, unabhängig vom Filterkreislauf. Außerdem hat man immer die Möglichkeit die Technik laufen zu lassen.

    Styroporpool 7,5 x 3,9 x 1,5

    Elbe Folie

    Sandfilteranlage: PREMIUM 500 mit AquaPlus 11 -Edition anthrazit

    Salzelektrolyse: Innowater SMC15

    Heizung: Solarabsorber

    GSA: Bomba 90m³/h

    Beckenrand: 2mm Feinsteinzeug Villeroy&Boch

    Reinigung: Poolroboter Dolphin E25

    2 Skimmer, BA, 3 ESD

  • 1: ich habe einen Skimmer und BA. Wenn meine Jungs zu viele Arschbomben machen kann es auch schonmal passieren das der Skimmer Luft zieht. Mit einem BA ist der Kreislauf gesichert.
    2: grundsätzlich ja, die ELD in der Treppe wird interessant
    3: wenn kein BA, dann zwei Skimmer
    4: mit viel Planung am Brett sollte der Raum ausreichen
    5: Leerrohr mit Flexrohr, etc. lies dich durch die verschiedenen Bauberichte.


    Schütz die Wände gegen Regen, auch zu dieser Jahreszeit. Das könnte dir alles nach unten wegrutschen. Gravitation ;)


    Frage: Was ist das auf der Bodenplatte? Ich sehe den BA aber was sind die vier Kreise? Auch ELD's?

  • Mit ELD´s hast Du es mMn generell sehr gut gemeint. Der Pool ist ja nicht sooo groß, da sind 6 ELD schon sehr viel. Auch Skimmer würde mMn einer reichen. Ich meine die Multiflow wollen jede ja mind. 2,2m³/h, damit eine Strömung entsteht. Damit bräuchtest Du schon fast eine 14m³ Pumpe. Der Technikschacht reicht bei guter Planung aus, jedoch ist es nicht gerade üppig.
    Gerade bei Slimskimmer, die ich deutlich schöner finde, ist ein BA schon zu empfehlen.
    Die Geometrie mit Treppe und Technikraum ist zwar schon eine interessante Idee, ich würde dennoch eine Rechteckform bevorzugen, optisch, strömungstechnisch, leichter zu bauen...

  • Hi,
    hier noch Antworten zu weiteren Fragen von Dir:


    Meine erste Frage wäre, welche Rohre und Einbauteile brauche ich für die Bodenplatte. Salzwasser und GFK?
    Also Bodeneinlaufdüsen und Bodenablauf?

    --> Ich habe Standard - ABS Einbauteile verwendet (Bspw. Astral Multiflow hier aus dem Shop).


    Ich könnte eine Verbindung zu unserem Abwassersystem herstellen. Vom Techikraum dort hin, liegt das dann aber leider nur 1m unter dem Nullpunkt. Wenn so eine Pumpe spühlt, hat diese dann so viel Druck dass diese das hochwärts schafft?
    --> Ich würde es tun, da Du auf jeden Fall regelmäßig Rückspülen musst. Das Wasser muss ja weg.


    Grüße,
    Seppy

    Rechteckpool (6,5x3,5) mit Flachwasserbereich (2x3)
    Einseitiger Überlauf
    4x Bodeneinlauf, 5x Wandeinlauf, 1x Bodenablauf, 4x UWS
    Speck Eco Touch Pro II mit Mehrschichtfilter Astral 650mm


    PoolController:
    Salzelektrolyse Zodiac LM2-40, PH- Dosierung und Frischwassernachfüllung
    25 qm Solarabsorberfläche


    Mein Baubericht

  • Für den Pool halte ich eine 8m³ Pumpe für das Minimum, bei 7,5 x 3,5m ist die schon sehr klein. Um das Wasser einmal umzuwälzen braucht es dann ja ca. 4,5h.
    Treppen sind eben immer schwierig, deshalb würde ich wie gesagt auf eine reine Rechteckform gehen.

  • Bei einem 5.3x3.4m Becken mit knapp 25m³ empfehle ich eine 8m³ Pumpe mit einem 500er Kessel. Mit den ELD sehe ich das ähnlich wie PlumsDuk. Die 6 sind einfach zuviel für eine 8m³. Wenn du unbedingt eine Kombiwalze möchtest dann eher 2+2. Ich habe ein 6x3m Becken mit 3 Düsen gegenüber dem Skimmer, bei laufender Pumpe sehe ich eine Strömung bzw Wasserbewegung bis zum Skimmer. Ich denke dass viel mehr Düsen wird so eine Pumpe nicht bedienen können.


    Gruß
    Waldemar

    Gruß
    Waldemar
    ---------------------------------------


    Becken: Schalstein 6x3x1.5m - - - > 25m³
    Ecktreppe mit Sitzbank
    Filter: Bilbao 500 mit Speck Magic 8
    Folie: Alkorplan in Sand selbst eingeschweißt
    Desinfizierung: alles handmade, anorganisch

  • Vielen lieben Dank für eure Antworten.
    Mal sehen, ob ich den Technikschacht bissel größer planen kann. Die Treppe hätte ich dort schon gerne, sonst verliere ich noch mehr "Pool" ;)
    @PlumsDuk wäre nett, wenn du nachfragen könntest.


    Zu den Skimmer. ich dachte immer 2 wären besser in den "Ecken" halt, weil sich der Schmutz dort immer ansammelt.?
    Also 2+2 ELD's plus eine in der Treppe, wegen Schmutz?
    Was ist mit den Düsen in der Bodenplatte?


    Vielen Dank für eure Mühe.

  • Und eine kleine Sitzbank an die Treppe angrenzend? Ich würde lieber versuchen dann den Pool 60-80cm länger zu machen und dafür rechteckig und den Schacht dann über die ganze Breite... Unserer ist ca. 125 x 250cm, das reicht auch...

  • Länger geht leider nicht viel, da steht unser Haus. An der Mauer hinten soll 80 - 100 cm breiter Holzweg (Wieviel Platz braucht eigentlich ein Skimmer, hinten raus?) und am Zaun links auch. Muss ja noch zu den Pflanzen.

  • Achso, ist der Technikschacht "neben" dem Haus? Ich dachte, Ihr hättet die knapp 8m über die gesamte Breite...
    So genau ist es schwer abzuschätzen, ginge nicht ein 6m langer Pool und dahinter ein L-förmiger Technikschacht, der zum Haus hin noch reichlich 1m ist und daneben dann viell. 2m?

  • Hallo!


    Ich schon wieder ;)


    @PlumsDuk vielen Dank für deine Mühe.


    Ein Liegestuhl ist genau dort geplant. Beifall klatschen


    Ich kann den Pool leider nicht verlängern und nicht verbreitern. Ich habe den Pool in den Garten geplant und leider nicht den Garten um den Pool.
    Die kleine Mauer habe ich vor paar Jahren gebaut und die Sitzbank dort gewollt um von dort aus auf den Pool zu guggen.
    Sitzen und quatschen bei Mädels ist da halt so ne Sache.
    Die Treppe möchten wir immernoch super gern.


    Den Pflasterweg 1 möchte ich bis zur Holzterrasse verlängern. Die Steine dafür habe ich damals extra mitbestellt.


    Ich stell jetzt mal einen Plan rein, wie ich mir das eigentlich damals gedacht habe, mit kleinen Veränderungen (Technikraum größer, Treppe schmaler) und fast immernoch so ausführen möchte. Platzierungstechnik.


    Holzebene 2 liegt höher als die 1. um eine Anbindung zu unseren Terassentüren zu schaffen und ne Lüftung für den Technikschacht. Möchte keine Gitterrostluke und kein Teil was oben raus schaut für die Luft. Mädels halt. verschämt Lachen


    pool_zeichnung5.jpg


    Und mit folgenden Wünschen:


    1. Treppe, beide Ü40 - UNBEDINGT und gerne so EXTRA


    2. Salzelektrolyse mit ph-Wert Regelung - SEHR GERNE - ZUMINDESTENS VORBEREITET DAFÜR


    3. Pool-Solarheizungen mit Absorber (unser Garagendach ist 12 Meter weg von Technikraum - VORBEREITET DAFÜR, wenn die Technikraumgröße passt.


    4. GFK - selber laminieren - VORBILD seppy - UNBEDINGT


    5. Fertigstellungstermin 2022 - Schaff ich mit eurer Hilfe ;) Auch die 4 Punkte davor.


    Nun sieht die Treppe irgendwie komisch aus und ich habe noch was verändert. @PlumsDuk, mehr geht aber nicht ;) DANKE für die IDEE.


    pool_zeichnung6.jpg
    Retten mich die 1,30 x 1,00 m ein bissel? Denn dafür müsste ich ne ganze Ecke mit dem Spaten abstechen. Noch mal Baggerfahren wäre mir lieber. Ich mach das aber gerne, wenn es was bringt.


    Bild folgt zum Schluss.


    Ich muss keine vielen ELD's haben. Hab hier nur viele Bauberichte gesehen, wo halt viele rumschwirren mit vielen ELD's. Und wenn man keine externe Poolerwärmung hat, habe ich irgendwo gelesen, das die Boden-ELD's das kältere Wasser bissel vermischen mit dem wärmeren an der Oberfläche.


    Die Wetterseite und Wind kommen bei uns eigentlich so:


    pool_zeichnung7.jpg


    image_115592.jpg


    Noch paar Fragen:


    1. Müsste doch gut für die Treppe sein? Wind und Wetter: Skimmer oben rechts? Der Wind zieht immer von recht um's Haus, wenn wir das sitzen.


    2. Die ELD's würde ich im Moment so setzen, wie @PlumsDuk vorher geschrieben hat. Oder? Doch noch ein Boden-ELD oder zwei ganz doll lachen


    3. BA, so nah wie Möglich am Technikschacht? Warum?


    4. Mädchenfrage. Hat die Rückspühlung genug Kraft um nach oben zu pumpen. Meine Verrohrung zum Fallrohr (Mischkanalisation und ich zahle für die Wasserfüllung auch Abwasser) liegt nicht in Bodentiefe des Technikschachtes. Sondern vielleicht nur unter Frostkante. Muss ich noch herstellen.


    5. Könnte ich "Frischwasser" von der Zisterne zum Pool führen?


    6. Meine Fragen sind laienhaft - ich weiß. Ich lerne aber schon und freue mich auf euer Feedback. Ich lese die Bauberichte, aber entweder passt es nicht, oder ich versteh es nicht. Pooltechnik ist sooooo schwer für mich.


    Ps.: Ich trinke eigentlich am liebsten ein Bierchen. Wird schwer damit die Düsen zu schließen.


    Liebe Grüße.

  • Rechts - links??? (Skimmer oben rechts?) lachend Zähne zeigen
    Die Treppe schaut so echt schon mal viel schöner aus, nicht so ein extrem lang gezogener Schlauch an der Seite... Beifall klatschen
    Zisternenwasser sollte man nicht für den Pool holen, hatte ich mal als Antwort bekommen, die Frage gabs schon mal von mir, da ich das gleiche "Problem" habe.
    Beim Rückspülen oder generell kann die Pumpe das Wasser schon ein paar Meter hoch pumpen, muss sie ja auch, wenn die Solaranlage auf dem dach liegt.
    Boden ELD´s sind bei einem Skimmerpool meines erachtens nach nicht nötig, das Wasser vermischt sich auch so ganz gut (bei uns zumindest).
    Die Saugleitungen, also eigentlich auch die vom Skimmer sollten möglichst kurz sein, für die Pumpe ist es schwerer zu saugen als zu "drücken", ansonsten auf jeden Fall Saugleitungen in 63mm und nur Bögen statt Winkel verlegen.
    Die 1m breite Technikraumvergrößerung bringt Dir mMn nicht sooo viel. Wenn man da irgendwas installiert, kommt man schlecht dran und auch wenn man den Kessel und Pumpe in die Ecke stellen würde, ist es sehr beengt, wenn man etwas daran schrauben muss. 2 x 2m sind auch absolut ausreichend, wir haben wie gesagt ca. 130 x 225cm und haben den Bilbao 500 Kessel mit Pumpe drin stehen, Platz für eine kleine Stromverteilung, Chlor- und PH- Dosieranlage und den Bypass/Vorbereitung für eine Wärmepumpe.
    Mit nicht zu enger Verrohrung ist dann auch alles recht gut ausgefüllt, zumal die Treppe auch noch eine Stufe in den Schacht ragt (ähnlich wie Deine Pooltreppe jetzt in den Pool).
    Den meisten Platz holt der Kessel mit Pumpe weg, alles andere ist eigentlich recht filigran.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!