Milchig weisses Wasser nach Flockung

  • Letzte Woche hatten wir ein heftiges Gewitter und im Anschluss knapp 10cm mehr Wasser und ganz feinen Sand im Pool gehabt. Kartuschenfilteranlage und Bodensauger haben es leider nicht geschafft den ganz feinen Sand abzusaugen. Also hab ich im Baumarkt die einzig verfügbare Sandfilteranlage und Flockungsmittel von Medipool gekauft. Nach Anleitung habe ich das Flockungsmittel verdünnt in der richtigen Dosierung direkt in den Pool gegeben. PH war bei 7.6, lt. Anleitung des Flockungsmittel muss er zwischen 7.0 und 7.6 liegen. Das Wasser ist milchig geworden, ausgeflockt ist aber nichts. Beim ersten Rückspühlen am nächsten Tag kam braunes Wasser raus. Scheinbar der Sand. PH gesenkt auf 7.4.
    Anschliessend habe ich wieder geflockt, diesmal aber unverdünnt in den Skimmer mit 15 min ausschalten. PH habe ich auf 7.2 gesenkt. Dann ist mir der Pool milchig grün geworden, weil Chlor auf 0 runter ist. Also schockgechlort, rückgespühlt und in den Skimmer geflockt. PH auf 7.0 gesenkt. Beim letzten Rückspühlen kam grünes Wasser raus. Nun ist der Pool milchig weiss. Ich habe den Eindruck, dass bei jedem Flocken das Wasser milchiger wird. Kann es das Flockungsmittel sein? Bei einem Konkurrenzprodukt mit dem selben Inhaltsstoff Aluminumhydrit stand, man dürfe es auf keinen Fall direkt in das Becken geben. War das mein Fehler? Wie bekomme ich es wieder raus? Soll ich Flockungskissen oder Poolklar nehmen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!