Einfachste Flockungsmethode

  • Hallo,
    wir sind im dritten Poolsommer. Wasserqualität ist wie die beiden letzten Jahre zufriedenstellend. Jedoch lassen sich milchige Trübungen, die ja bekanntlich häufiger auftreten wie ich im Forum las, erkennen. Bisher habe ich einmal letztes Jahr Flockungsmittel probiert. Es hatte jedoch nichts gebracht. Jetzt möchte ich doch gerne in der Wasserqualität eine Stufe höher u beabsichtige zu flocken.


    Die üblichen Maßnahmen gegen milchig trübes Wasser sind mir bekannt, stoßchloren nach ph - Wert optimieren, Pumpe (T.I.P Spf 180) viel laufen lassen und eben Flockungsmittel zugeben.


    Zugegebenermaßen finde ich die Verfahren für Flockungsmittel sehr umständlich und wollte mich daher mal hier informieren.
    Ich habe mir Flockungsmittel Tabletten geholt die man wohl in warmen Wasser auflöst. Dann gibt es die Variante in den Skimmer einzuführen, um dir Pumpe "anzuschärfen", was auch immer damit gemeint ist. Ausserdem gibt es die Option direkt in den Pool einzubringen. Hier bemisst sich die Menge nach der Wasseroberfläche. In meinem Fall wären das 460cm Rundpool. Auf der Tablettendose lässt sich dann jedoch lesen, dass man nach der Einwirkungszeit mit dem Schlauchsauger über den Skimmer u nicht mit einem Sauger mit separatem Filter saugen soll.
    Ich reinige den Poolboden stets mit einem Catfish Akku Sauger was super funktioniert. Ginge das in dem Fall dann nicht? Und wie zum Teufel kann man denn nun auf einfach Weise Flockungsmittel verwenden

  • Wie ist den dein PH und Chlorwert?
    Bei diesem Waibschter Gelumpe würde ich eh gar nicht Flocken, was soll das bringen bei 19kg Sandinhalt?
    Kaufe einen 400 Sandfilter für 50kg Sand mit einer 6m3/h Pumpe wie hier im Shop die PPS 400 mit Magic 6 oder im Netz nachschauen nach Bali 400 mit AquaPlus 6 oder Pro 400 mit AquaPlus 6. Gibt bestimmt noch andere.

  • Ph Werte regulieren ich meist von 7,4 auf opti Bereich. Ich hatte in der Tat auch schon überlegt ob es an der recht kleinen Sandfilteranlage liegt, obwohl diese für 20m2 Pool ausgelegt ist. Es kommen nur 14 kg Sand rein. Ich chlor mit Flüssigchlor manuell. Werde ich auch mal umsteigen nächste Saison auf Multitabs für Skimmerkorb oder Dosierscgwimmer. Habe dennoch mal Flockkartuschen besorgt u bin gespannt ob es wirkt.

  • Die Waibschter schreiben auch noch 30m³ auf diese besch.....e Sandfilteranlage. Hau das Gelumpe weg und kaufe dir etwas gescheites. Das ganze ist einfach zu klein.
    Du drückst dein Flockmittel durch diese Sfa durch.


    Ich wollte nicht wissen wann du Ph- einsetzt Kopf schütteln ... Ich wollte Zahlen und zwar konkrete von der letzten Messung.

  • Jup, Flockmittel macht meistens die Sache nur noch schlimmer.
    Sofern du später Multitabs verwendest erst recht kontraproduktiv...
    Versuche zu aller erst mal den PH Wert auf 6,8 bis 7,0 ein zu stellen und die Pumpenlaufzeit auf 12h zu erhöhen, meist ist das Wasser dann wieder klar.

    Viele Grüße,
    Marc


    - 10mm PP Überlaufbecken weiß mit Römischer Treppe 9 x 4 x 1,5 - Technikschacht und Schwallbecken 1,5 x 4 x 1,5
    - Walu Safty Lock Flat vollautomatische Abdeckung - 2 LED Funk Scheinwerfer längs
    - Astral VictoriaPlus 16 m3/h Pumpe mit 600ér Kessel
    - Mida Quick 17 Wärmepumpe

  • Okay okay eure Kommentare gehen alle in die Richtung die ich schon vermutet habe...Tschüß alte SFA, für den nächsten Sommer dann. Dachte mir schon das 14kg Sand für Flockung einfach zu wenig sind.


    70er: die PPS 400 mit Magic 6 sieht gut aus für meine Zwecke, danke für den Tipp!! Denke fuer 17m2 sollte das doch passen u dann doch auch zum flocken

  • Ja na klar. Im Netz wieder was günstiges zusammensuchen und dann heulen, weil irgendwie Pumpe und Kessel nicht zusammenpassen. Genau deswegen haben wir dieses Jahr jede Woche 3-4 Themen wegen trüben Wasser. Weil irgendwo ein Schnäppchen geschossen wurde.

  • Mir ist eine neue SFA den Preis auf jeden Fall Wert wenn es die Qualität hebt. Allerdings frage ich mich ob bei meiner Beckengrösse von 17.000l die zu den genannten Modellen (Bali u PPS400) gehörige Pumpe mit ihrem Durchfluss von 6-8000l/h nicht dann die Umwälzung zu schnell vollzieht so das die Wirkung eher kontraproduktiv wäre...

  • Joa, 8000l/h wären definitiv zu schnell (63m/h). Aber mit der Umwälzung hat das weniger zu tun, sondern eher mit dem Durchfluss durch den Filterkessel. Bei Pools in der Größe rate ich immer zu einer maximalen Umwälzzeit von 4h. Und wenn dein Pool in einer adäquaten Filtergeschwindigkeit in 1h Umgewälzt wäre, wäre dies auch kein Problem. Wichtig ist dann aber, dass die Pumpe trotzdem 10-12h tägl. läuft.

  • Ließ mein geschriebenes. NICHT online kaufen, sondern die Komponenten beratend passend zum Pool kaufen. Auch hier im poolpoweshop ist nicht immer alles so rosig.


    Ja und die Beratung in den offline Shops ist natürlich garantiert immer super. @werty hatte doch lediglich gesagt, dass es diese Kombis (ggf mit AP anstelle von Speck) wo anders günstiger gibt. Nicht mehr und nicht weniger. Und dass diese Kombi passend ist, ist ja nunmal kein Geheimnis.

  • Ich habe den Pool damals von jemandem übernommen. Es waren 2 SFA dabei. Ich habe jetzt nochmal im Schuppen geschaut u die Pumpe von der 2.SFA gefunden, den Kessel dazu habe ich nicht mehr aber die Pumpe scheint ganz gut zu sein, gehe ich nach Web-Bewertungen (Shott pp7000) kennt die Pumpe vlt jemand u hat Erfahrungen? Dann bräuchte ich ja eigtl nur einen bessern Filterkessel...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!