Werbung

Einlaufdüsen verschließen und Frage zu Steinbach Pumpe....

  • Hallo zusammen,


    ich lese hier schon länger fleißig mit und bin begeistert über das versammelte know-how hier. Daumen hoch!!!!!


    Mein Problem ist:
    Ich möchte nächstes Jahr mein Framepool 4x2x1,22 etwas pimpen. Er wird einen Einbau-Skimmer bekommen und ich werde die Verrohrung auf 50mm pvc starr/flexschlauch umstellen. Die Einlaufdüsen plane ich in 30cm vom Boden und 30cm unter der Wasserlinie. Die Frage ist jetzt nur: wie verschließe ich die Originalöffnungen an der langen Seite? Hat jemand eine Idee???


    Zweite Frage:
    Die Pumpe an meinem Steinbach Speed Clean Comfort 75 soll angeblich selbstansaugend sein. Nach meinem Verständnis (und das würde der Begriff auch so implizieren) heißt das, dass egal ob Luft in der Leitung oder nicht, die Pumpe saugt und fördert. Tut sie aber nicht. Ist Luft im Ansaugschenkel ist Schluss mit pumpen. Verstehe ich da etwas falsch?


    Ganz lieben Dank im Voraus!!!!

  • Hmm, eigentlich fließt das Wasser vom Auslauf bis zur Pumpe nur abwärts... Aber vll. erwarte Ich da zu viel...


    Der Verschluss der alten Öffnungen macht mir derzeit mehr Kopfzerbrechen... Aber Danke schon einmal!

  • Ich habe, wie viele andere auch, aus den beiden Öffnungen 2 Einlaufdüsen gemacht, für eine bessere Wasserdurchdringung im Pool.


    Zum Beispiel 2 Olympic Düsen rein, verrohren und gut ist. Oder zwei Multiflow für Fertigbecken. Warum neue Öffnungen hineinschneiden, wenn schon 2 vorhanden sind.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6, Aqua Vario 1100
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400my Solarplane
    50er Flex Verrohrung, 2 ELD Multiflow für Fertigbecken

    Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Vermutlich weil die Originaldüsen an der falschen Beckenseite angebracht sind.
    Im Zweifel einfach 2 Olympic mit Winterstopfen rein.. kostet jetzt nicht die Welt. Und wenn du eh schon dran bist, dann mache unterhalb vom Skimmer in Bodennähe auch noch eine Absaugdüse (Richtlinien beachten). Warum? Weil du dann im ganzen unteren Bereich eine bessere Durchströmung hast.
    Die Speedclean Comofrt bei Gelegenheit gegen einen echten 400er Filter tauschen ;)

  • Also wenn es verzeihlich ist, die alten Öffnungen zu verwenden mache ich das einfach.


    was den Speedclean angeht.... Nagelneu und tropft mittlerweile aus der Deckeldichtung wie ein Kieslaster, egal wie fest man den Spannring zieht. Keine Ahnung warum. Am Anfang war er dicht. Hab ihn schon einmal aufgemacht, danach war kurz Ruhe, jetzt tropft er wieder...
    wer billig kauft der kauft zweimal....


    was ist denn ein echter 400er Filter???

  • Die Speedclean hat ja keine wirklichen 400mm, wegen der großen Aussparung innen. Das meinte ich mit echten 400mm.
    Es ist halt hydraulsich besser die kurzen Seiten für Düsen/Skimmer zu nehmen, als die langen. Insbesondere weil ja die original Düsen ja eher mittig an der langen Seite sind.

  • Deshalb spielte ich ja mit dem Gedanken der Verlegung, aber vll muss man bei einem solchen Pool auch mal die Kirche im Dorf lassen.


    Aber mal konkret, was empfiehlst du denn als Kessel? Pumpe könnte ja bleiben bei 8kubik pro Stunde

  • Suche mal im Netz nach : Oku 400 ohne Pumpe.lächeln

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6, Aqua Vario 1100
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400my Solarplane
    50er Flex Verrohrung, 2 ELD Multiflow für Fertigbecken

    Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Werbung
  • Ist ja witzig, dass sich diese Steinbach Pumpe 8qm nennt...bei 0,4bar. Wenn man das echt so sehen würde, dann wäre meine Badu 90/11 eine 15qm Pumpe. So rechnet man sich alles schön. Gebraucht habe ich das selbe mit einem Zirkel 500 Filter bezahlt, wie das Steinbachding.

    Holzpool Ubbink Ocea 400*610
    Bayrol Saltrelax Pro mit Ph und Redox Reglung
    Zirkel 500mm Filter mit Badu Speck 90/11 Pumpe
    Solarheizung Dolphi Ripp 18qm

    TUF-2000 Ultraschalldurchflussmessung

    GRE Holzpool-Unterwasserscheinwerfer


    Im Umbau:
    elektronischer Durchfluss Messung für eine konstante Regelung der Pumpendrehzal

  • Ich muss den Fred jetzt noch mal nach oben schieben....


    Ich tendiere zu einer OKU Bali 400 premium mit fester Verrohrung. Um mir die Option einer späteren Solarheizung offen zu halten würde ich die 8 Kubik-Pumpe nehmen.


    Ist die zu überdimensioniert (Pool 4x2,1,2)??? Oder besser die 6 Kubik Pumpe???

  • Wenn du einen aufstellpool hast und deine Solaranlage auf der Garage liegt die 3M hoch ist, dann wird auch eine 4qm Pumpe ausreichen. Wenn deine Pumpe über dem Wasserspiegel steht, könnte es eng werden.

    Holzpool Ubbink Ocea 400*610
    Bayrol Saltrelax Pro mit Ph und Redox Reglung
    Zirkel 500mm Filter mit Badu Speck 90/11 Pumpe
    Solarheizung Dolphi Ripp 18qm

    TUF-2000 Ultraschalldurchflussmessung

    GRE Holzpool-Unterwasserscheinwerfer


    Im Umbau:
    elektronischer Durchfluss Messung für eine konstante Regelung der Pumpendrehzal

  • Ja die sind sehr anfällig, diese Steinbach-Dinger - aber einfach mal ordentlich reinigen (Dichtung und die Führung sowie den Deckel) dann sollte es wieder gehen - habe ja auch so eine und solange sie noch funktioniert... verschämt Lachen


    Versorger damit sogar meine WP und einen Chlorinator (Mindestdurchfluss WP 2.000l/h, Chlorinator 6.000l/h) - funktioniert beides ganz gut!


    MfG René

    • Metal-Frame Pool mit 3,66m x 1,20m mit ca. 10 m³ Inhalt,
    • Sandfilteranlage Mono + Torpedo SA050M (8 m³ / h)
    • Aquaforte FU 1100
    • Pumpensteuerung mittels Moeller-Easy-Steuerung programmiert mit VOB
    • Wärmepumpe Fairland AI08 (8kW)
    • Ozon- und Chlorgenerator Intex CG-26666

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!