Anstrich und Putz innen

  • Ich hätte gelesen dass es je nach Größe 2-3 Schichten braucht. Da wir nur ein 5x3 m Becken bauen, also 40 qm Fläche, dachte ich 2 Lagen reichen aus. Ich werde diese Woche mal beim Hersteller nachfragen...

  • Also ich werde mein Pool 9,50x3,50 mit der2k epoxidharz poolfarbe von Bekateq beschichten. Hab auch schon das Angebot von denen zuhause. Mir haben sie alle Fragen und so schnell und gründlich beantwortet. Ich werde erst mit pci nanogret fc vorspachteln wenn nötig. Dann werde ich in 2 Schichten remmers mb2k auftragen. Danach die 2k Grundierung von Bekateq. Dann 3x die 2k epoxidharz poolfarbe in Ral 6034 von Bekateq, und danach die 2k Versiegelung von Bekateq.

  • Hallo Paddy, ich hatte auch erst vor mit Bekateq zu beschichten, der Hersteller hatte mir allerdings nicht zusichern können, dass die 2 k Poolfarbe UV beständig ist und zudem keine Aussagen machen können, ob nanocret als Untergrund funktioniert... mir war das ganze dann zu heikel.

  • Habe eben mit dem Hersteller telefoniert: 2 Lagen bei 450g Gelege oder 3 bei 320g, wobei 450g nicht bei senkrechten Wänden empfohlen wird. Die Deckschicht mit Vlies ist nicht unbedingt notwendig. Ich werde dann den PU Decklack, nicht die Epoxidharzfarbe als Farbanstrich verwenden. Als Untergrund wurde mir nun Fliesenkleber anstelle von Seccoral oder nanocret empfohlen...hat da jemand Erfahrung?

  • Hi Nicola, also würde mal behaupten, das du mit pci Nanocret nichts falsch machst, ist ja ein Betonspachtel. Aber trotzdem brauchst du auf dem Nanocret eine mineralische dichtschlämme, das Nanocret ist nicht wasserdicht. Wegen dem nehme ich remmers mb2k. Könntest aber natürlich auch Weber.Tec superflex d2 oder d24 nehmen. Oder etwas billigeres aus’m Baumarkt. Und kein Hersteller wird dir sagen, welcher Untergrund du nehmen sollst, den wenn was passiert wäre er ja in der Haftung.

    Und zu deiner Ausbleichung und uv Beständigkeit, hat man mir von Bekateq gesagt. Ist uv beständig wenn man auch die Versiegelung nimmt, und die Farbe würde lange nicht ausbleichen, kommt halt auch darauf an, wie hoch du chlorst ode so. Und wenn sie nach paar Jahren mal an Farbe verliert, einfach nochmal streichen. Eine Folie bleicht auch aus, wo die Sonne permanent drauf scheint. Ich werde es aufjedenfall versuchen mit Bekateq. Mir haben sie alles angeboten von der Grundierung/Farbe/Versiegelung für meinen Pool für 1050€

  • Vielleicht gibt es ja Argumente, die für GFK sprechen (aber auch einige dagegen), ich habe jedenfalls mit PU beschichtet, weil es einfacher aufzutragen ist und außerdem dauerhaft elastisch.

    Das waren auch unsere Überlegungen und nur Vorteile sehe ich bei keiner Variante. Bei meinen Recherchen hab ich u. a. mit einer Beschichtungsfirma telefoniert, die beides angeboten hat. PU-Beschichtung und GFK Laminieren. Mit PU-Beschichtung haben sie aufgehört, da zu viele Reklamationen auftraten. Ablösen der Beschichtung etc.

    Wir haben uns dann auch für Epoxi entschieden. Ob’s richtig ist Schultern zucken wird sich zeigen...

    Gruß Birgit


    Baubericht: https://www.poolpowershop-forum.de/f...r-überdachung

    Im Bau:

    Betonpool mit Flachwasserbereich - GFK-Epoxidbeschichtung (9x3,75x1,5)

    Technik im Keller

    Filter: Astral Cantabric 600mm

    Pumpe: BADU Prime Eco VS

    Solarabsorber Dolphi-Ripp ca. 36 qm

    Autom. Dosierung Chlor mit ProconIP

  • Hallo,

    darf ich mich hier anschließen denn ich stehe auch vor dem gleichen Dilemma.....

    Ich habe vor allem aus finanziellen Gründe die Folienvariante gestoppt um zu prüfen ob eine Beschichtung doch besser wäre. Beim Beschichten kann ich nähmlich selbst mit helfen. Beim Folie Anbringen weniger.


    Ein Bekannter hat mir Aquafin 2K/M Plus vom Schomburg empfohlen. Aquafin benötigt auch keinen zusätzlichen Farbanstrich (Außer will man optisch etwas anderes...) Das kann man angeblich direkt auf die Betonmauer auftragen; oder wie sieht ihr das: soll ich die Betonwände vorher noch verpachteln?


    Ich habe hier im Forum nicht sehr viel über Aquafin gefunden. Hat jemand Erfahrungen damit machen können?


    LG aus Salzkammergut

    Becken aus Beton 7 x 3,5 x 1,5 m(Aufgrund Hanglage steht ein Drittel davon frei, Technikraum ist direkt begehbar)

    4 x ELD

    2 x Skimmer

    2 x LED Strahler

    PPS II 500mm Magic II8

    Domotic 2

    Folie

  • Ich kann Dir nur etwas zur PU Beschichtung sagen, guckst Du hier:

    ...ist aber nicht billiger als Folie (aber auch besser)!

  • Moin zusammen!

    Ich muss meinen Pool aus Betonschalsteinen vorm Beschichten ca

    1 ,0 cm ausgleichen, da die Düsen und der Skimmer so weit vorstehen. Ich würde mit Saurer bwb spachteln wollen. Muss vorher auf die Steine noch eine dichtschlämme, um ganz sicher zu gehen, dass von hinten kein Wasser kommt?

    Danke für eure hilfe

  • Ich hab die Dichtschlämme drauf, Noppenfolie drüber einfach um auf Nummer sicher zu gehen. Wenn du in 5 Jahren den Pool ausbuddeln musst, wirst du dich für die paar Euro Einsparung verfluchen.

    Als Spachtelmasse habe ich gerade heute 10m² mit Asocret M30 gespachtelt. Lief echt gut.


    Mit welchem Beton hast du deine Schalsteine gefüllt? WU Beton oder Nicht WU Beton?

  • Wir haben uns noch kurzfristig umentschieden und benutzen jetzt für die Innen Abdichtung Epoxidharz von HP Textieles.


    Sind 3 lagen Glasgelege je 320 g Plus Vlies und Endanstrich.


    Wollte ursprünglich wie in #9 geschrieben das Produkt von WO WE Netzen.


    War ein sehr netter Kontakt bei HP Textieles und eine sehr schnelle Lieferung.

    Nächste Woche wird das Material verarbeitet........bin da mal gespannt.


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m (Im Bau) mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe 13 kw (noch Altbestand)

    PH 803 Redox/ PH Steuerung mit regelbaren Dosierpumpen

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Ich muss meinen Pool aus Betonschalsteinen vorm Beschichten ca 1 ,0 cm ausgleichen

    Denke das kommt auf die Beschichtung an. Welche habt ihr?

    Für GFK reicht innen als einfachste Spachtelung Fliesenkleber (Hop Textieles). Wir werden aber eine Betonspachtel (da gibts verschiedene Möglichkeiten) nehmen, da die besser zu verarbeiten ist.

    Gruß Birgit


    Baubericht: https://www.poolpowershop-forum.de/f...r-überdachung

    Im Bau:

    Betonpool mit Flachwasserbereich - GFK-Epoxidbeschichtung (9x3,75x1,5)

    Technik im Keller

    Filter: Astral Cantabric 600mm

    Pumpe: BADU Prime Eco VS

    Solarabsorber Dolphi-Ripp ca. 36 qm

    Autom. Dosierung Chlor mit ProconIP

  • War ein sehr netter Kontakt bei HP Textieles und eine sehr schnelle Lieferung.

    Nächste Woche wird das Material verarbeitet........bin da mal gespannt.

    Bei uns ist’s noch zu kalt.

    Bin gespannt, wie es bei dir läuft Schräg zwinkern

    Gruß Birgit


    Baubericht: https://www.poolpowershop-forum.de/f...r-überdachung

    Im Bau:

    Betonpool mit Flachwasserbereich - GFK-Epoxidbeschichtung (9x3,75x1,5)

    Technik im Keller

    Filter: Astral Cantabric 600mm

    Pumpe: BADU Prime Eco VS

    Solarabsorber Dolphi-Ripp ca. 36 qm

    Autom. Dosierung Chlor mit ProconIP

  • Bei uns stehen auch schon alle Eimer Epoxidharz, Grundierung, Gewebe, etc. für die Gfk Beschichtung bereit im Keller. Ich muss erst noch innen verspachteln...

    Bin gespannt auf deine Erfahrungen, Sascha!

  • also ich hab meine Schalsteine Wände und den Boden nun schön geschliffen. In der kommenden Woche kommt dichtschlämme drauf. Danach habe ich mich dann für einen Betonspachtel entschieden. Ich bin aber immer noch unschlüssig ob PU oder einfach ne Poolfarbe. Echt kompliziert.

  • Ja die Entscheidung ist oft nicht ganz einfach. Hier hilft nur informieren und dann kristallisiert sich meist eine Lösung heraus, die für einen selber stimmig ist. Gibt überall Vor- und Nachteile und auch Probleme...

    Gruß Birgit


    Baubericht: https://www.poolpowershop-forum.de/f...r-überdachung

    Im Bau:

    Betonpool mit Flachwasserbereich - GFK-Epoxidbeschichtung (9x3,75x1,5)

    Technik im Keller

    Filter: Astral Cantabric 600mm

    Pumpe: BADU Prime Eco VS

    Solarabsorber Dolphi-Ripp ca. 36 qm

    Autom. Dosierung Chlor mit ProconIP

  • Ich wollte auch erst poolfarbe benutzen,dann habe ich aber hier viel von GFK laminat der Firma Hp gelesen, und mich auch für das Material entschieden. Ist zwar nicht gerade billig, aber mich hat das mit der Farbe dann doch abgeschreckt, das man alle 2/3 Jahre neu streichen muss. Wollte am Anfang auch erst eine Folie einschweisen lassen, aber leider gibts da in unserem Umkreis nur 1 Firma, und die holen es von den Armen und haben dieses Jahr keine Zeit mehr.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!