Umbau der32er Poolschläuche

Willkommen im neuen Poolpowershop-Forum. Solltest du Probleme haben dich mit deinem bestehenden Konto einzuloggen fordere bitte ein neues Passwort über die Kennwort vergessen Funktion an.
  • Hallo,

    Ich werde dieses Jahr in unseren Frame Pool (366x84) eine Olympic Düse und einen Miniskimmer einbauen. (Liegen schon parat) Letztes Jahr waren 32er Schläuche installiert, die ich dieses Jahr umbauen möchte. Am Pool ist eine Steinbach Speed Clean Comfort 50 angeschlossen. Die Pumpe steht ca 3m vom Pool entfernt.

    Meine Vorstellung wäre:

    Die Saugseite mit einem 50mm Flexschlauch und einen Absperrhahn vor der Pumpe.

    Die Druckseite kann ich nur mit 38er Schlauch anschließen, da das MWV nur einen 32/38er Anschluss hat.

    Würde das mit den verschiedenen Schlauchdimensionen passen, oder komplett nur auf 38er Schläuche umbauen. Oder eine andere Variante ?

    Schon mal ein Danke für eure Beiträge

    Glückauf

    Utz

    Glückauf

    Utz Winken

  • Ich denke das passt mit 50mm aus der Ansaugseite, und mit 38mm auf der Druckseite.

    Wobei ich dann auf der Druckseite Schäuche nehmen würde die innen glatt sind.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Danke Guido

    Dann muss ich mal nach 38er Schläuche, die innen glatt sind, suchen. Teichschläuche sind nach Berichten hier im Forum wohl nicht dicht zu bekommen

    38er Flexschläuche gibt es ja leider nicht.

    Glückauf

    Utz

    Glückauf

    Utz Winken

  • Das wird auf jeden Fall schwierig, da alles vorkonfektioniert und teilweise ohne Gewinde zu sein scheint. Ob es jetzt hierzu irgendwelche Adapter gibt, ist fraglich. Ohne Kleben wird das aber wohl nichts werden, zumindest oben an dem weißen Stutzen.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: OKU Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Ohje,


    ich würde es mit einem Adapterset 38/50 für Wärmepumpen (wird im Netz so oft angeboten) realisieren mit zwei Gummischlachstücken 38mm.

    Zudem müssen die 32mm Anschlussstücke abgesägt werden und notfalls vom Innendurchmesser (32er Bohrer/Forstner) aufgeweitet werden.

    Sonnst bringt die Querschnitterweiterung recht wenig.

    Würde ja gerne ein Foto aus dem Netz einstellen um es besser erklären zu können, aber das wird ja sowieso gelöscht.


    Hier mal mein Lösungsansatz, die Bildrechte liegen bei mir selbst als Ersteller:

  • Bastellösung: einen 38er Schlauch auf die Stutzen und dann mit so einem Schlauchübergangsstutzen auf 50mm.


    Ansonsten mal prüfen ob man die 32 und 38mm Stutzen absägen und dann irgendwie ein 50mm Fitting dran kleben kann. Aber keine Ahnung ob man das dann wieder dicht bekommt.

    Gruß,
    Jürgen


    In Planung für 2021:
    - EXIT Stone Pool 450x122cm mit Abdeckung
    - Sandfilteranlage Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 und 42kg AFM Grade 1
    - Verrohrung in 50mm PVC/Flexrohr
    - 2" ELD & ALD (Multiflow)

  • Absägen ist mir bisschen zu riskant. Wie du schreibst wegen der Dichtigkeit.

    Habe jetzt eine flexible Reduziermuffe 40mmx 40mm beim Buchhändler gefunden. Die würde ich am Anschluss 32/38 des MWV anschließen.

    Dann

    https://www.poolpowershop.de/p…rgangs-stutzen-38-x-1-1-2

    Und Übergang zum Klemmmfitting

    https://www.poolpowershop.de/p…-verschraubung-klemm-x-ig

    Das wäre ja dein Ansatz Stihl_026

    Oder Denke ich da falsch🤔

    Glückauf

    Utz

    Glückauf

    Utz Winken

  • An meiner Pumpe für nen 300 x 120 Stahlwandpool soll ne Pumpe, die lediglich Anschlüsse für 38 mm Schläuche hat - machen dann überhaupt 50 er Schläuche Sinn?? Erklärt mir einer oder verlinkt mir einer eine Erklärung zum Verjüngungs- bzw. Erweiterungsprinzip? Ich find nix logisches 🙈


    Welchen Vorteil hat eigentlich dieser normale Riffelschlauch? Also warum ist der von innen auch riffelig?

  • Die Logik auf 50er Schläuche zu wechseln ist überwiegend der, das dieser "glatt" ist und die 32er und 38er Schwimmschläuche "gewellt" sind.

    Damit ist nicht nur der Durchsatz im glatten Schlauch höher, sondern hat auch weniger Widerstand, wodurch der Druck am Manometer sinken sollte.

  • Hmmm....ok - Aber mal angenommen, der 50er Schlauch ist auch gewellt/geriffelt - ist es dann sinnvoll oder sinnfrei, vom 38 auf mehr zu wechseln?


    Ich meine, die Verjüngung auf 32 sollte man ja bei einem 38 Schlauch auch immer entfernen, oder?!?

  • Ja, wäre sinnvoll, weil der Durchmesser grösser wird. Trotzdem unsinnig, weil der Gegendruck bei gewelten Schläuchen höher ist.


    Ja, immer entfernen. Wurde ja schon begründet. Unnötige Engstelle.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400mySolarplane
    50er Flex Verrohrung, Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Ich habe bei PVC und als zweites Wort Welt einen grünen und einen schwarzen 38er Druck- und Saugschlauch gefunden. Da müsste ich nicht viel umbauen und die Schläuche sind von innen glatt.

    Hat vielleicht jemand diese Schläuche schon verwendet. Kann man diese bedenkenlos einbauen oder sind diese Schläuche nicht so gut.

    Ein Foto von einem Forenmitglied der auch so einen Schlauch verwendet, dürfte ich das kopieren??



    Glückauf

    Utz Winken

  • Ja das kann man machen, wenn die 38mm Schäuche innen glatt sind passt das schon..

    Es kann auch nicht Schaden an den Anschlüssen je zwei Schlauchschellen zu benutzen, wobei die zweite Verschraubung der Schelle

    um ca 180° verdreht montiert wird.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Ich habe bei PVC und als zweites Wort Welt einen grünen und einen schwarzen 38er Druck- und Saugschlauch gefunden. Da müsste ich nicht viel umbauen und die Schläuche sind von innen glatt.

    Hat vielleicht jemand diese Schläuche schon verwendet. Kann man diese bedenkenlos einbauen oder sind diese Schläuche nicht so gut.

    Ein Foto von einem Forenmitglied der auch so einen Schlauch verwendet, dürfte ich das kopieren??



    Hm, das Ding ist ja außen geriffelt. Ob man das mit Schlauchschellen dicht bekommt?


    Welche Pumpe ist das denn genau? Da muss die Anleitung doch noch mehr Details preisgeben...

  • Ja, die Spirale ist nicht so hart wie beim Teichschlauch, der macht mehr Probleme.

    In der Beschreibung des schwarzen Saug und Druckschlauches steht:

    • Anbindung mit Schlauchtülle oder Klemmkupplung für Schlauch

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400mySolarplane
    50er Flex Verrohrung, Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Hm, das Ding ist ja außen geriffelt. Ob man das mit Schlauchschellen dicht bekommt?


    Welche Pumpe ist das denn genau? Da muss die Anleitung doch noch mehr Details preisgeben...

    Es ist eine Steinbach Speed Clean Comfort 50. Siehe Bild #4.

    Wenn man bei den Fotos von Steve 44 und im Bautagebuch bei Uncle Barisch schaut sind dort je ein grüner und schwarze 38 er Schlauch mit Schlauchschellen verbaut. Ich würde zu dem schwarzen tendieren, da er gegen Algen unempfindlicher ist.

    Glückauf

    Utz Winken

  • 15kg Sandfilter?? Da würde ich ehrlich gesagt gar nicht so viel Arbeit investieren und einfach 2 (geriffelte) 38er Schwimmschläuche mit Schlauchschellen festdengeln. Alles andere wäre doch Kanone auf Spatz...

  • inzwischen weiß ich, das die Pumpe nicht das gelbe vom Ei ist. Aber die habe ich nun mal jetzt und bleibt bis sie hinüber ist . ;)

    ich werde auf 38er Schläuche (innen glatt umbauen) und die nächsten Tage die Sachen besorgen. Wenn es dann mal wettertechnisch passt, wird der Miniskimmer und eine neue Einlaufdüse sofort mit eingebaut.

    Danke für eure Statements

    Bilder folgen dann.

    Glückauf

    Utz Winken

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!