Neuer Filterkessel und Pumpe

  • Hallo zusammen,

    nachdem ich hier im Forum schon längere Zeit mitlese und bisher eine ganze Menge gelernt habe, muss ich nun hier mal mein Problemchen schildern ;(

    Ich bin durch das ganze lesen mittlerweile völlig verunsichert, was nun die richtige Entscheidung ist.

    Wir haben einen teileingelassenen Pool in 8-Form übernommen und seit zwei Jahren in Betrieb.

    Die Maße des Pools sind ca. 6,25 x 3,60 x 1,25 m und somit ca. 24m3 Wasserinhalt.

    Mit dabei ist eine Sandfilteranlage, die ca. 3m vom Pool entfernt auf dem Boden steht, mit einem 400er Kessel und einer Aqua Plus 8 WE, die bis jetzt ihren Dienst sehr gut verrichtet hat.

    Alles, also Pumpe und Filter, als auch die Schlauchwege zum Pool und zurück sind mit 32mm Schwimmbadschlauch verbunden.

    Laut Informationen des Vorbesitzers sind Kessel und Pumpe nun knapp 20 Jahre alt und haben erste Verschleißerscheinungen, was auch völlig okay ist.

    Nun würden wir diese Sandfilteranlage gerne Ersetzen und in dem Zug auch von Sand auf AFM wechseln.

    Als neue Pumpe hatte ich mir dieses Modell angeschaut: Sandfilteranlage Bali Ø 500mm mit Aqua Plus 11 m³/h.

    Mittlerweile bin ich aber durch das ganzen recherchieren verunsichert, ob die Pumpenleistung doch zu groß ist,

    andersherum wird dieses Set aber auch sehr oft in dieser Kombination genauso angeboten.

    Einmal abgesehen vom Stromverbrauch den ich über PV kompensieren möchte, spricht noch etwas gegen diese Sandfilteranlagenkombination?

    Ich habe also keine Probleme damit, wenn die Pumpe einfach überdimensioniert ist, wichtig wäre mir, dass die Kombination Filter und Pumpe passt und das

    ich bis auf den erhöhten Stromverbrauch und den eventuell erhöhten Anschaffungspreis keine weiteren Nachteile zu erwarten habe.

    Vielen vielen Dank schon einmal im Voraus für eure Unterstützung.


    Gruß

    Michael

  • Hallo idealer wäre wieder eine 8m³ zu dem 500mm Kessel, oder eine Drehzahlgeregelte Pumpe zb Aquaplus Vario plus.

    Oder die Aquaplus 11 mit einem Drehzahlregler versehen, das senkt die Stromkosten deutlich.

    Zb Filtersteuerung mit Frequenzumrichter AquaForte Vario+

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell

  • Hallo Monty,

    danke für das Feedback, an die Kombination komme ich günstig dran und die Stromkosten sind durch die PV Anlage wirklich nicht relevant.

    Mir geht es also nur darum ob die Kombination technisch sinnvoll ist und wenn nicht wieso genau nicht.

    Danke!

    Gruß Michael

  • Die Pumpe ist recht stark, dadurch ist die Filtergeschwindigkeit im Filter zu hoch, und feinster Schmutz wird durch den Filter durchgedrückt, und landet wieder im Pool.

    In Öffentlicht Bädern strebt man eine Filtergeschindigkeit von 30m/h an, im Privatbereich eher 35-50m/h.

    Mit der 11er Pumpe ligst du eher Richtung 56m/h. Die Anlage funktionier zwar, aber es geht besser.

    Das sieht man dann Abends wenn die Poolbeleuchtung im Pool an ist, 6nd mehr scbwebstoffe im Pool sind

    https://www.poolpowershop-foru…digkeit-filterkessel-pdf/

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell

  • Eventuell zieht die 11er Pumpe im Saugweg den Schwimmbadschlauch zusammen, kann mit einer starken Pumpe durchaus passieren. Dann kommt da gar nichts mehr raus, ich würde auch wieder bei einer 8m³ Pumpe landen...aber mit einem 500er Kessel.

    Gruß
    Waldemar
    ---------------------------------------


    Becken: Schalstein 6x3x1.5m - - - > 25m³
    Ecktreppe mit Sitzbank
    Filter: Bilbao 500 mit Speck Magic 8
    Folie: Alkorplan in Sand selbst eingeschweißt
    Desinfizierung: alles handmade, anorganisch

  • Bei der 8er Pumpe oder gar bei der größeren 11er Pumpe muss auf jeden Fall auch der 32er Schwimmbadschlauch getauscht werden. Den sollte man erst gar nicht mit einplanen. Da gehört dann mindestens eine 50er Verrohrung hin.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Intex 26670 ECO 6220 - 12g/h

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm Saugseite / 50mm Druckseite

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / Doppel-Bypass Messzelle

  • Uups das mit dem 32mm Schlauch habe ich glatt übersehen, das geht ja garnicht.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell

  • Hallo zusammen und vielen Dank noch einmal für die vielen Hinweise und Informationen.

    Ich muss mich noch korrigieren, ich war gerade im Garten und habe den Innendurchmesser der Schläuche gemessen,

    es sind nicht 32mm sondern 38mm, auch wenn das wahrscheinlich nicht den größten Unterscheid macht.

    Spannend finde ich auch die PDF Datei die Monty verlink hat, dort habe ich einmal meine aktuelle Konstellation geprüft und eingezeichnet,

    mit der wir bis Dato eigentlich sehr zufrieden waren (400er Kessel und 8er Pumpe) und die günstig zu beschaffende Variante (500er Kessel mit 11er Pumpe).

    Theoretisch würden wir dann die Filtergeschwindigkeit von aktuell 63 m/h auf 56,12 m/h absenken.

    Vor der 50er Verrohrung habe ich etwas Respekt was die Umsetzung angeht.

    Unser Skimmer und die Einlassdüse sind für den 38mm Schlauch angepasst.

    Kann man dann einfach so den Skimmer und die Düse tauschen?

    Danke!


    Gruß

    Michael

  • Die 400mm mit 8er Pumpe passt ja auch nicht da gehört eigent,ich eine 6er Pumpe dran.

    Wobei man die Pumpen mit den 38mm Riffelschläuchen leistungmässig ausbremst, und die Filtergeschwindigkeit die andegeben wird nicht erreicht.

    Ich habe auch einige Jahre einen 350mm Filter mit einer 6m³ Pumpe betrieben, das hat auch funktioniert, aber es geht halt auch besser.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s
    Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solguard 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Poolsauger/ Maytronics Dolphin Magig Luminous (Robby)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!