Willkommen im neuen Poolpowershop-Forum. Solltest du Probleme haben dich mit deinem bestehenden Konto einzuloggen fordere bitte ein neues Passwort über die Kennwort vergessen Funktion an.
  • Hallo,


    Wir haben eine 6m * 4M große Fläche, wo dieses Jahr wieder der Pool stehen soll.

    Die Fläche ist gepflastert.


    Trotzdem merkt man immer wieder kleine Steine wenn man im Wasser ist. Auch hatten wir schon 2 kleine Löcher.


    Deshalb wollten wir diesmal etwas unter den Pool legen als Schutz.


    Der Pool ist ein Bestway Framepool

    424cm * 250cm * 91cm


    Da habe ich dann von Intex solche Bodenschutzmatten gesehen. Natürlich ziemlich teuer.


    Was würdet ihr genau drunter legen?


    Reicht auch eine Teichfolie vom OBI mit 1mm Stärke?


    Oder bessere Ideen?


    Der Pool wird jedes Jahr abgebaut.


    Danke euch :)


    Gruß Stephan

  • Unser Intex ist unser Hundepool, der steht im Gehege mit Kies, so dass es schwer war, den Boden steinlos zu bekommen. Wir haben jetzt Bautenschutzmatten und darüber ein dickes Teichvlies gelegt. Das klappt prima.

    LG
    Nicole
    ------------------------------------------------------------------------------
    Albixon PP-Pool 6 x 2,7 x 1,5 mit Ecktreppe
    Schiebedach Klasik A anthrazit
    Filteranlage FSP-450 8m3/h mit Filterglas
    UV-Lampe
    Dolphin E10 / Pool Blaster Aqua Broom
    Wasserpflege mit Aktivsauerstoff

    Wärmepumpe Poolex Silverline FI 150, 15KW / Wifi


    Whirlpool aufblasbar, Intex Pure Spa 28454
    integriertes Salzwassersystem


    Infrarotkabine Ergo Balance II

  • Hallo,


    Danke für die Antwort. Solche Matten hatte ich mir auch angesehen. Habe es aber verworfen, da es mir für den Zweck zu teuer ist.


    Eine Matte mit 230cm * 115cm kostet ca. 22€


    Davon brauche ich dann 8 Stück für die ganze Fläche.


    176€


    Teichvlies liegt für 6m * 1m bei 40€


    Da brauche ich auch 4 von also 160€


    Ergeben 336€


    Das ist fast die Summe, die unser Pool damals im Angebot gekostet hat.


    Das ist mir einfach zu teuer.


    Gruß Stephan

  • Ich war davon ausgegangen, dass nur der Pool unterlegt wird, bei der ganzen Fläche wird es natürlich teurer.

    Wir hatten die Bautenschutzmatten gebraucht günstig ergattern können.

    Für das Teichvlies haben wir auch wesentlich weniger gezahlt. Für Deine 24m2 wären es knappe 55€ in 500g (die Stärke haben wir) oder 105 € in 1000g.

    LG
    Nicole
    ------------------------------------------------------------------------------
    Albixon PP-Pool 6 x 2,7 x 1,5 mit Ecktreppe
    Schiebedach Klasik A anthrazit
    Filteranlage FSP-450 8m3/h mit Filterglas
    UV-Lampe
    Dolphin E10 / Pool Blaster Aqua Broom
    Wasserpflege mit Aktivsauerstoff

    Wärmepumpe Poolex Silverline FI 150, 15KW / Wifi


    Whirlpool aufblasbar, Intex Pure Spa 28454
    integriertes Salzwassersystem


    Infrarotkabine Ergo Balance II

  • Such mal bei Naturagart nach V1400 Vlies. Das ist schön dick, recht günstig und durch die PP Fasern benötigst du sonst nichts mehr zwischen Pflaster und Pool. Wenn es dünner sein soll, auch kein Problem. Dann wird es günstiger....

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: OKU Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Hi,

    hätte auch nochmal eine Frage zu dem Untergrund (für einen Intex 5,49x2,74x1,32).


    Mein Plan ist aktuell:

    Tiefboard 6x100x20 als Rahmen (6,4 x 3,6)

    10 cm Schotter (verdichtet)

    Am Rand 5cm Split auf die dann die Terassenplatten 40x40x5 kommen (für die Stützen des Pools)


    Jetzt kommt noch das "Innnenleben". Hier dachte ich auch an Splitt und dann Styrodur XPS (3 cm) Platten drauf und dann ein 5mm Schutzviles.

    Heute mit dem Baustoffhändler gesprochen. Er hat vorgeschlagen dass ich anstelle des Styrodur gelben Sand (welcher bei Bauarbeiten zum Rohreverlegen genutzt wird) nutze un diesen dann auch verdichte.


    Was haltet ihr von dem Vorschlag? Zum Stichwort gelber Sand habe ich im Forum nichts gefunden.

    Preislich wir der gelbe Sand ca. 100 Euro günstiger sein gegenüber dem Styrodur.


    Gruß

    Taz

    Edited once, last by tazdevil ().

  • Split lässt sich nicht gut verdichten. Da sind 5cm unter den Platten schon recht viel - das könnte absacken. Sand ist auch nur als minimale Ausgleichsschicht sinnvoll, da er weggeschwemmt wird und sich ebenfalls nicht gut verdichten lässt. Leg die Platten direkt auf die verdichtete Schotterschicht.

    Mach einfach eine dickere Schotterschicht und falls nötig, die Oberfläche noch minimal mit Splitt glatt auf Höhe der Stützplatten abziehen. Dann Styrodur und danach das Vlies drauf.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: OKU Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • ich würde auf keinen Fall Sand nehmen, wie oben beschrieben wird er weggepült- ich selbst habe 4cm XPS Platten und als Grund: Bodenisolierung- was super funktioniert und das ich jedes Jahr abbaue nehme ich die Dellen etc in Kauf- da mir die Isolierung in meinem Fall am Wichtigsten ist....


    Aufbau: Splitt-> 4cm XPW-> dickes Teichvlies-> Intex Folie (bisserl Wasserschutz fürs Teichvlies-> Pool

    Intex: 7,32x3,66x1,32

    SFA Pro Prime 500 / SPECK PP 9/ Filterglas, Akustikentkopplung

    Filtersteuerung AquaForte Vario+

    Poolex Silverline Full Inverter 20kw

    50mm Flexrohr, 2 ELD Astral Multiflow 2x Mini Einbauskimmer

    Edelstahl Planenaufroller; Solarfolie 500 my Guard

    Intex LED (Shelly1-Fernsteuerung), Poolroboter Dolphin

    Salz: Zodiac eXo EQ 35 mit Dual Link/Wifi/PH Regelung/Redox Messung

    Gemke: 2xBypass Messzelle/Durchflussmesser
    Poolsana 3WegeMotorventil/Solarsteuerung

    Steuerung OPENHAB+Rasberry

  • Ich habe damals von einer Reithallenmodernisierung so Gummigranulat Matten aufgerollt bekommen. Wie Bautenschutzmatten, ca. 2cm dick. Die sind sehr angenehm für die Füße, Wasser sickert sofort durch. Die durchwachsen aber leicht, also Fließ drunter.

  • Hallo,

    wir haben als Untergrund unter dem Framepool Dolomitsand (pieksig, aber gilt nicht als "versiegelt"). Die Schutzfolie, die beim Pool dabei war, hat natürlich nicht gereicht - zwar hatten wir letztes Jahr keine Löcher von den Steinchen, aber man hat sie deutlich gespürt.

    Überlege, jetzt Kunstrasen zu benutzen, aber der hat Noppen drunter. Dann spürt man wahrscheinlich die Noppen, oder?

  • Wir werden es mit dem von Juso74 empfohlenen V1400 Vlies zwischen Splitt und Pool probieren. Die Beschreibung liest sich auf jeden Fall gut und vom Preis her geht das wirklich in Ordnung. Da kostet der m² nichtmal die Hälfte von Kunstrasen oder Bautenschutzmatten.

    Gruß,
    Jürgen


    In Planung für 2021:
    - EXIT Stone Pool 450x122cm mit Abdeckung
    - Sandfilteranlage Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 und 42kg AFM Grade 1
    - Verrohrung in 50mm PVC/Flexrohr
    - 2" ELD & ALD (Multiflow)

  • Ich bin auch begeistert von dem dicken Vlies. Es ist unverrottbar, muss nicht vorbehandelt werden und du musst dir lange Zeit keine Gedanken mehr darum machen.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: OKU Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Wie hast Du eigentlich die Bahnen verbunden? Klebeband über die Stoßkanten?


    Ich hatte Naturagart mal angeschrieben und die meinten man könne das Vlies einfach mit einem Heißluftföhn verschweißen, aber ich bin mir unsicher ob sich dadurch dann nicht Unebenheiten bilden.

    Gruß,
    Jürgen


    In Planung für 2021:
    - EXIT Stone Pool 450x122cm mit Abdeckung
    - Sandfilteranlage Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 und 42kg AFM Grade 1
    - Verrohrung in 50mm PVC/Flexrohr
    - 2" ELD & ALD (Multiflow)

  • Ich habe mit einem Teichbauer und auch mit Naturagart gesprochen. Beide sagten, dass es am einfachsten mit Gaffa Tape zu verkleben ist. Also die Bahnen auf Stoß verlegen und dann mit dem Tape verbinden. Das reicht völlig aus. Alles andere ist wahrscheinlich den Aufwand nicht wert.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: OKU Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Danke, so hatte ich es ursprünglich auch vor gehabt und so werde ich es dann auch machen wenn es soweit ist. :):thumbup:

    Gruß,
    Jürgen


    In Planung für 2021:
    - EXIT Stone Pool 450x122cm mit Abdeckung
    - Sandfilteranlage Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 und 42kg AFM Grade 1
    - Verrohrung in 50mm PVC/Flexrohr
    - 2" ELD & ALD (Multiflow)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!