Empfehlung Sandfilteranlage für ca. 40m3

  • Hallo in die Runde,


    suche Empfehlungen für eine neue SFA. Mein Becken hat ca. 40m3 mit einer Wärmepumpe von Midas Maxx 25.

    Auch habe ich über 12 Meter (Terrasse) noch Kollektoren für sonnige Tage , siehe Bilder


    Zurzeit habe ich von Speck die D&W Bravo 8 We. Sandfilteranlage DWS 40 B /Sandfüllung 50 KG und die Filterleistung von 9m3/h

    Mir ist gesagt worden, die SFA wäre grenzwertig?


    Für Empfehlungen und Tipps wäre ich dankbar.

    IMG_8278.jpgIMG_8282.jpg

  • Jürgen vielen Dank für die schnelle Antwort. Da ich mein Pool auch im Winter durchlaufen möchte (für die Sauna) wäre, glaube ich, eine regelbare Pumpe sinnvoll...... weißt Du ob ich die auch über meine Dosieranlage Bayrol Relax ansteuern kann?

    Was ist der Unterschied zur Badu Alpha ECO Soft? Für was für eine soll ich mich entscheiden ?:-(


    Pool: Styropool 600x400x150.

    Bodenplatte: Bodenplatte Beton C12/15, ca. 20cm

    Sandfilter/Pumpe: SFA DWS 40B von D&W mit selbstansaugender Bravo-Pumpe 8,0m3/h, 230 V, 6-Wege-Ventil

    Wärmepumpe: Midas Max 25

    Solar: 14qm Absorber

    Poolroboter: Dolphin M500 App Combi Bürsten und Fernbedienung

    Dosieranlage: Bayrol Relax Chlor

    Installation: Flex-Verrohrung mit 50mm Saugseite / 50mm Druckseite

    Messtechnik: PoolLab 1.0

    Edited once, last by filme ().

  • Wenn du die Pumpe und den Filter schon mal hast, würde ich die Sachen auch einbauen. 600er Kessel musst du nicht unbedingt haben. Ein 500er Kessel mit einer 11-12m³ Pumpe reicht vollkommen aus. Größer geht immer. Wichtig dabei ist, dass die Filteranlage nicht allzu weit entfert ist, um den Druckverlust gering zu halten.

    Albixon QBIG G2 Überlaufpool 7m x 3,5m x 1,5m
    Überdachung Albixon Infinity B
    Sandfilteranlage SF50, Speck Pumpe BADU Top II-12
    Bayrol PoolManager + Flockmatic
    Wärmepumpe Mida Boost 18
    Poolroboter Zodiac Vortex PRO 4WD RV5400

  • Die Bayrol Relax kenne ich leider nicht und kann dazu nichts sagen.

    Die Alpha ECO Soft ist noch etwas stärker als die ECO Touch Pro, aber auch noch etwas energieeffizienter. Schau dir im Shop einfach mal die Werte an, dann kannst du gut vergleichen. Ich finde beide sehr gut.

    Wenn du die Pumpe und den Filter schon mal hast, würde ich die Sachen auch einbauen. 600er Kessel musst du nicht unbedingt haben.

    Da kann ich leider nicht zustimmen. Bei der Beckengröße gehört schon ein 600er Kessel her und der vorhandene hat auch nur 50kg Sandvolumen, was recht wenig ist. Die ursprüngliche Aussage, dass die SFA grenzwertig ist, stimmt schon.


    Letztlich kannst du es natürlich selbst entscheiden. Ich würde hier aber aufgrund der Gegebenheiten nicht am oberen Limit fahren wollen - und Reserven sind dann auch keine mehr vorhanden.

  • Das Wasser sollte in 8 Std. 2x umgewälst werden können. Das sind also 2x40m³ / 8 h = 10 m³/h. Also ist eine 12m³ Pumpe gut ausreichend, da ja noch Leitungsverluste hinzukommen.

    Für die richtigen Filtergeschwindigkeit setzen wir mal 60m³/h an, dann ergibt das einen 500er Kessel.


    *** Bild mit unbekannten Bildrechten gelöscht ***


    500er Kessel mit 12m³ Pumpe wäre eine ordentliche Auslegung.


    Mit einer kleineren Anlage muss man dann z.B. halt 12 Std statt 8 Std filtern.

    Das bedeutet, dass man auch mit den vorhandenen 40er Kessel und Pumpe zurecht kommen kann, bevor das für kleinens Geld verkauft werden muß.

    Gruß Andreas

    Albixon QBIG G2 Überlaufpool 7m x 3,5m x 1,5m
    Überdachung Albixon Infinity B
    Sandfilteranlage SF50, Speck Pumpe BADU Top II-12
    Bayrol PoolManager + Flockmatic
    Wärmepumpe Mida Boost 18
    Poolroboter Zodiac Vortex PRO 4WD RV5400

  • Das stimmt so nicht ganz 8).


    Ein 500er Kessel läuft am besten mit 5,9m³ Pumpenleistung um Optimal zu Filtern !!!Bei 12m³ wälzt er nur den Sand und Filtert Schlecht …

    Bei Rückspülen muss aber mind 9,8m³ Pumpleistung da sein.....


    So kenn ich das :thumbup:

  • Das sehe ich auch so, eine 11-12m³ passt nicht zu einem 500mm Kessel.

    https://www.poolpowershop-foru…digkeit-filterkessel-pdf/


    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Die Alpha ECO Soft ist noch etwas stärker als die ECO Touch Pro, aber auch noch etwas energieeffizienter. Schau dir im Shop einfach mal die Werte an, dann kannst du gut vergleichen. Ich finde beide sehr gut.

    Ich habe mal meinen Poolbauer wegen einem Angebot beider Pumpen gefragt, er ist der Meinung das die Pumpen seht laut sind?? Meine Technik steht in meiner Garage, die unterhalb unserer Terrasse steht. Stimmt das mit der Lautstärke?

    Pool: Styropool 600x400x150.

    Bodenplatte: Bodenplatte Beton C12/15, ca. 20cm

    Sandfilter/Pumpe: SFA DWS 40B von D&W mit selbstansaugender Bravo-Pumpe 8,0m3/h, 230 V, 6-Wege-Ventil

    Wärmepumpe: Midas Max 25

    Solar: 14qm Absorber

    Poolroboter: Dolphin M500 App Combi Bürsten und Fernbedienung

    Dosieranlage: Bayrol Relax Chlor

    Installation: Flex-Verrohrung mit 50mm Saugseite / 50mm Druckseite

    Messtechnik: PoolLab 1.0

  • Welche leisere Alternative hat er denn für einen 600 Kessel empfohlen ?

    Dann kann man ja vergleichen.

    Die Original Speck Pumpen sind relativ leise, im Vergleich.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6, Aqua Vario 1100
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400my Solarplane
    50er Flex Verrohrung, 2 ELD Multiflow für Fertigbecken

    Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

    Edited once, last by Andy: nic ht notwendiges Zitat gelöscht ().

  • Die beiden Pumpen werden mit 49,3 bis 65,8dB (ECO Touch) und 51 bis 72dB (Aqua Vario) angegeben. 40 bis 65dB empfindet man als leise.

    Bei drehzahlreduziertem Betrieb sind beide wirklich nicht besonders laut. Aber ein Vergleich wäre schon interessant, wenn dein Poolbauer hier mal andere Beispiele - vor allem in dem Preissegment - nennt.

  • Die Alpha ECO Soft 230 Volt ist lt. Datenblatt nur mit 36,7 - 64,1 dB(A) angegeben, weiß auch nicht warum er dies sagte. Ich schau im Vergleich mal nach meiner Pumpe, wie laut die im Moment ist, was bis jetzt nicht störend war.


    Könnt Ihr mir noch einen 600er Kessel zur Alpha ECO Soft empfehlen?


    Vielen Dank für eure Hilfe :thumbup:





    Pool: Styropool 600x400x150.

    Bodenplatte: Bodenplatte Beton C12/15, ca. 20cm

    Sandfilter/Pumpe: SFA DWS 40B von D&W mit selbstansaugender Bravo-Pumpe 8,0m3/h, 230 V, 6-Wege-Ventil

    Wärmepumpe: Midas Max 25

    Solar: 14qm Absorber

    Poolroboter: Dolphin M500 App Combi Bürsten und Fernbedienung

    Dosieranlage: Bayrol Relax Chlor

    Installation: Flex-Verrohrung mit 50mm Saugseite / 50mm Druckseite

    Messtechnik: PoolLab 1.0

  • PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • Ich bin ja als am überlegen mir die Alpha ECO Soft zu kaufen, da ich den Pool das ganze Jahr benutzen will. Die Pumpe soll an verschiedenen Zeiten, hauptsächlich aber nachts langsamer (leiser) laufen.

    m Bild habe ist derzeit meine Pumpe abgebildet und da ich technisch sehr hinterher hinke, mal ne Frage:

    Was ist eigentlich der Unterschied der Wassersäule? Bei Meier steht was von 14,5m und bei der Alpha ECO Soft 8m? Könnte mir das jemand erklären?

    Nicht das die Neue dann weniger Leistung hat, oder brauche ich dann doch eine andere?


    VG

    Files

    Pool: Styropool 600x400x150.

    Bodenplatte: Bodenplatte Beton C12/15, ca. 20cm

    Sandfilter/Pumpe: SFA DWS 40B von D&W mit selbstansaugender Bravo-Pumpe 8,0m3/h, 230 V, 6-Wege-Ventil

    Wärmepumpe: Midas Max 25

    Solar: 14qm Absorber

    Poolroboter: Dolphin M500 App Combi Bürsten und Fernbedienung

    Dosieranlage: Bayrol Relax Chlor

    Installation: Flex-Verrohrung mit 50mm Saugseite / 50mm Druckseite

    Messtechnik: PoolLab 1.0

  • Die 14,5m Wassersäule werden ohne Durchsatz, sprich bei 0 m3 erreicht. Laut Diagramm hat sie die 8 m3 bei etwa 6m WS. Da ist die Alpha ECO mit 15-20 m3 bei 8m WS schon stärker.

  • Paddy84 Klar wird ein Sandfilter irgendwann zu groß, spätestens dann, wenn er Dir beim rückspülen den Pool komplett leer zieht. lachend Zähne zeigen


    Spaß beiseite, solange die Pumpe zum Filter passt sollte das grundsätzlich erstmal kein Problem sein. Allerdings braucht eine größere Pumpe natürlich auch mehr Strom und da das Wasser im Pool schon so 10-12 Stunden pro Tag durch die Pumpe bewegt werden sollte nützt einem eine riesen SFA, die das Wasser 2x pro Stunde komplett umwälzen kann, nicht viel. Dadurch hätte man dann nur unnötig hohe Stromkosten.

    Gruß,
    Jürgen


    - EXIT Stone Pool 450x122cm mit Abdeckung
    - Sandfilteranlage Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 und 42kg AFM Grade 1

    - Wärmepumpe XPS-140 14kW

    - Verrohrung komplett in 50mm PVC/Flexrohr
    - 2x Astral Multiflow

    - PoolLab 1.0

  • so, da ich immer noch das ganze nicht so 100% verstehe, möchte ich jetzt vor dem Kauf von einer Prime ECO VS mit Bilbao 600 Kessel mich noch mal durchkämpfen. Ganz oben sind ja auch noch mal die Bilder.....


    Bitte jetzt nicht lachen aber ich weiß nicht wie ich es erklären soll, damit ich beim Kauf nicht doch was falsch mache?.

    Ziel ist es, den Pool im Winter durchlaufen zu lassen, d. h. nachts soll es leiser werden und evtl. durch runterschalten der pumpe auch ein wenig Strom sparen.


    Beckengröße genau 36m3, meine SFA steht in der Garage und hat einen Weg (50er Rohre) bis zu den Einlaufdüsen ca.12 Meter.

    Vom Skimmer zur SFA sind es ca. 8 Meter. SFA steht ca. auf gleicher Höhe wie das Becken.

    Wenn ich über die Wärmepumpe (Midas Max 25, Volumenstrom nach Angaben 9,0m3/h) schalte , sind es von der SFA bis WP ca. 6 Meter dann zum Becken nochmal 8 Meter, also ca. 14 Meter bis zu den Einlaufdüsen.

    Lasse ich meine SFA über meine Solarkollektoren laufen, die sich überhalb der Garage entlang befindet, habe ich einen Weg über die Kollektoren bis hin zum Becken ca, 35 Meter.


    nicht lachen aber weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll. Ist die Prime ECO VS dafür überdimensioniert?? oder kann ich beruhigt den Auftrag erteilen? oder doch eine andere Pumpe? Alpha ECO Soft?



    VG :/

    Pool: Styropool 600x400x150.

    Bodenplatte: Bodenplatte Beton C12/15, ca. 20cm

    Sandfilter/Pumpe: SFA DWS 40B von D&W mit selbstansaugender Bravo-Pumpe 8,0m3/h, 230 V, 6-Wege-Ventil

    Wärmepumpe: Midas Max 25

    Solar: 14qm Absorber

    Poolroboter: Dolphin M500 App Combi Bürsten und Fernbedienung

    Dosieranlage: Bayrol Relax Chlor

    Installation: Flex-Verrohrung mit 50mm Saugseite / 50mm Druckseite

    Messtechnik: PoolLab 1.0

  • Also Empfehlungen kannst du für die genannte Installation und die Beckengröße wahrscheinlich viele bekommen. Der 600er Kessel passt, das sollte geklärt sein. Allerdings finde ich, dass die Prime ECO VS überdimensioniert ist und natürlich auch preislich nicht gerade zu den billigen Pumpen gehört.

    Die Pumpe schafft bis zu 28m³, was selbst bei der genannten Verrohrung nicht notwendig ist.

    Was spricht gegen die Alpha ECO Soft?
    https://www.poolpowershop.de/p…u-alpha-eco-soft-230-volt

  • da spricht überhaupt nix dagegen preislich habe ich 200 Euro Differenz. Dann ist für mein Vorhaben die Alpha ECO Soft absolut ausreichend?

    Pool: Styropool 600x400x150.

    Bodenplatte: Bodenplatte Beton C12/15, ca. 20cm

    Sandfilter/Pumpe: SFA DWS 40B von D&W mit selbstansaugender Bravo-Pumpe 8,0m3/h, 230 V, 6-Wege-Ventil

    Wärmepumpe: Midas Max 25

    Solar: 14qm Absorber

    Poolroboter: Dolphin M500 App Combi Bürsten und Fernbedienung

    Dosieranlage: Bayrol Relax Chlor

    Installation: Flex-Verrohrung mit 50mm Saugseite / 50mm Druckseite

    Messtechnik: PoolLab 1.0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!