Poolprojekt - Qual der Wahl (Rhein Sieg Kreis)

Willkommen im neuen Poolpowershop-Forum. Solltest du Probleme haben dich mit deinem bestehenden Konto einzuloggen fordere bitte ein neues Passwort über die Kennwort vergessen Funktion an.
  • Liebe Forum Mitglieder,


    erstmal einen großen Dank, dass viele hier dazu beitragen, die Fragen zu beantworten und so helfen, Fehler zu begehen, die man später ggf. nicht mehr oder nicht so mehr so einfach korrigieren kann.

    Wir sind in den Anfängen der Planung und loten erstmal die Machbarkeit aus, in Bezug auf welche Anbieter in Frage kommen und wo wir am Ende mit den Kosten landen würden. Zum einen die Kosten vom Pool inkl. der Technik und zum anderen für die Erdarbeiten und auch Gartengestaltung. Dann können wir entscheiden, ob wir diese Herausforderung angehen oder nicht.


    Anregungen und Tipps vom gesamten Bundesgebiet und unseren Nachbarländern sind gern gesehen und sehr hilfreich. Aber klasse wäre es, Mitstreiter zu finden, die irgendwo im Umkreis was gemacht haben oder noch überlegen und wo wir durch Synergieeffekte und ggf. gemeinsame Beauftragung Kosten sparen können oder zumindest uns intensiver austauschen können.


    Welche Punkte sind für uns wichtig:

    - Mind. 20 Jahre Garantie, da wir gemerkt haben, dass es richtig teuer wird und die Investition doch länger halten muss

    - Pools, die auch für höher Temperaturen ausgelegt sind (28 grad und mehr). Also aus PP, Keramik usw

    - Technik sollte bestehen aus, gute Filter- und Pumpentechnik, Autom. Desinfektion, effiziente Wärmepumpe, Gegenstromanlage bzw. Kombination mit Massagedüsen (optional), kindersichere Rollschutzplane

    - bevorzugt werden Pools, die keine Betonplatte benötigen


    Dank der vielen Beiträge haben wir dazu gelernt, dass es nicht billig wird bzw. wenn wir eine lange Garantiezeit wir Wert legen, dann auch dementsprechend mehr Kosten einplanen müssen. Und, dass nicht am falschen Ende gespart werden darf, wie die Technik.

    Leider bin ich nicht so talentiert, wie viele hier, die viel Eigenleistung reinstecken. Aber gewillt. da wo möglich, auch Zeit und Kraft zu investieren.


    Gestartet waren wir mit einer Vorstellung von 20-30 TSD EUR Gesamtkosten. Aber das war bisher wohl sehr unrealistisch. Jetzt gehen wir von einer Wunschvorstellung von 50-60 TSD EUR aus und selbst das scheint bisher nicht zu passen,


    Wir haben bisher ein Angebot für ein Compass Pool Elegant (7,16x3,36,x1,50) und holen nun weitere Angebote ein bzw. werden Anbieter kontaktieren, die ihr noch empfiehlt.

    Was uns erschroken hat, dass die Liefer und Montagekosten fast 60% vom Pool (Basismodell) berechnet wird. Ich dachte, dass 2 Männer daran 1-2 Tage dran sind und gut ist. Bei den Kosten kommt es mir so vor, als ob eine Kollonne für mehrere Wochen daran arbeiten müssen :-(


    Sollte ich welche Forenregeln unbeabsichtigt, nicht beachtet haben, bitte ich um Entschuldigung und bin für entsprechende Hinweise dankbar.


    Fall Ihr weitere Infos benötigt, um es besser einschätzen zu können, sagt Bescheid. Ich versuche zeitnah allen zu antworten, auch wenn mich der Nachwuchs auf Trapp hält :-)

    Ich habe paar Bilder beigefügt, damit ihr so eine Vorstellung habt. Geplant ist, alles weg zu machen und dann das Grundstück zu begradigen, um dann auch einen pflegeleichteren Garten zu haben, Pool soll ca. in die Mitte des Gartens kommen, da es wegen unserem Haus und nördliche Ausrichtung schattig ist. Hinten kann man die Landschaft sehen, wo evtl. auch da ein Pool seinen Charm hätte, wenn man die Sicht da hat.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung und Anregungen. Ich weiß, dass auch jeder seinen Favorit hat und solche Entscheidungen sehr schwer sind, da alles seine Vor- und Nachteile hat und seinen Preis. Jede Anregung und Tipps sind wertvoll, damit wir wirklich immer besser entscheiden können, ob wir die Herausforderung angehen sollten oder nicht.

  • wasserratte2020

    Changed the title of the thread from “Poolprojekt - Qual der Wahl” to “Poolprojekt - Qual der Wahl (Rhein Sieg Kreis)”.
  • Danke für den Hinweis. Also keine komplette Abneigung, aber hatte die Info gelesen, dass Zeit und Geld Ersparnis da wäre, wenn man so einen Pool nimmt, wo der Einbau dafür dann günstiger ist. Der letzte Anbieter wollte nur für die Lieferung und Einbau über 13.000 EUR, ohne Krankosten usw.

    Aber klar, gebe dir Recht, dass man erstmal alle Wege offen lassen sollten. Am Ende entscheiden die Gesamtkosten.

  • Was ist denn Deine zeitliche Vorstellung? Nach dem was ich so höre, sind die Poolbauer alle bis Jahresende ausgebucht

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:
    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Das habe ich auch gehört. Daher wäre es in Ordnung, wenn wir alles in den nächsten Monaten klar machen und den Pool für März/April kommen lassen. Je später man entscheidet, kann es passieren, dass man auch nächsten Sommer noch nicht genießen kann.

  • Das klingt nach einem guten Plan. Da könnt ihr in Ruhe vorbereiten und steht nicht unter Streß, Entscheidungen zu treffen. Ich würde den Poolbauer für Mitte Ende Februar bestellen, die Bauzeit beträgt ca 6 Wochen, je nachdem was ihr alles haben wollt

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:
    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Ja, wir haben dazu gelernt :-) Es gibt noch so viele Punkte zu klären, die auch Zeit brauchen. Die Anfangs gestellten Fragen sind ja nur der Anfang :-) Danach geht es ja weiter, wo zu jedem einzelne Zubehör, wieder zig Fragen hochkommen. Ist ja schon fast komplizierter als ein Hausbau :-)

  • Ist ja schon fast komplizierter als ein Hausbau :-)

    Das stimmt!

    Nicht verzweifeln, dieses Forum führt Dich gnadenlos zum Ziel, Deinem Traumpool !!

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:
    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Also erstmal mit Compass machst Du nichts falsch ;), und die Bodenplatte kannst Du Dir sparen (Boden muss allerdings eine gewisse Druckfestigkeit aufweisen). Die 13k € für die Installation sind allerdings völlig überzogen, oder ist die Technik da schon mit drin? Ich kann Dir leider nicht sagen was die Installation bei mir gekostet hat, da dies im Beckenpreis inkl. war. Compass Dealer haben Gebietsschutz, deshalb wirst Du kein anderes Angebot einholen können. Frag doch mal genau an was die 13k beinhalten, ich kann mir nicht vorstellen das die Preise so extrem gestiegen sind. Ich weiß aber das mein Becken vor 4 Jahren ca. 6k € günstiger war (nur das Becken!). Es gibt allerdings noch andere Hersteller hochwertiger GFK Becken, da kannst Du ja auch mal anfragen (Leisure Pools, Leidenfrost z.B.).

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert)
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

  • Hallo Stephan,


    herzlichen Dank für deine Einschätzung.

    Ich werde da nachhaken und melde mich.

    Es steht wortwörtlich 13.200 Beckeneinbau incl. Montage der Filteranlage. Technik Komponenten sind alle gesondert aufgeführt.

    Ich habe Leidenfrost nun auch Angebote bekommen, die eine Garantie von 30 Jahren geben. Frage in Bezug auf Vergleichbarkeit. War denn bei euch bei 6k EUR Aufwände für Ausgrabung Abwasserleitung, Versorgungsleitungen, Entwässerungsarbeiten mit dabei oder getrennt und das wurde durch eine andere Firma gemacht? Das ist bei Leidenfrost bis ins kleinste Detail alles mit aufgeführt.

    Ich mache alles aufstellen, vergleichen und schreibe auch hier für die Allgemeinheit das auf, damit andere davon profitieren können. Welche Partnerfirmen die Angebote gemacht haben, führe ich hier bewusst dann nicht auf. Man kann mich aber gerne dazu kontaktieren, damit bileteraler Austausch stattfindet.

    Besten Dank!

  • Wenn du das wirklich alles so haben willst wie du beschreibst, dann würde es mich wundern, wenn du mit deinem angestrebtem Budget hinkommen würdest.


    Habt ihr vor auch noch eine Dusche zu bauen? Ist ja fast ein muss bei einem schönem Pool.


    Je nachdem was du auch gartenmässig alles machen lässt, Pfalstern außen rum usw. würde ich eher 80k einplanen. Kann mir kaum vorstellen, dass es mit wenig oder keiner Eigenleistung billiger wird bei vollautomatischer Dosierung usw.

    Ich hab auch so einen Betrag letztes Jahr bei mir ausgegeben - ist unglaublich was da noch an Kosten alles dazu kommt, die man anfangs nicht mitplant.

  • Ich hatte einen Komplettpreis von meinem Lieferanten. Der beinhaltete Lieferung, Setzen des Beckens, Verrohrung bis Technikraum und Einbau Technik. Alles andere habe ich in Eigenleistung gemacht. Ich habe nur das Loch von einer Fremdfirma ausheben lassen. Und den Kran zum setzen des Beckens habe ich organisiert. Die 6k € von den ich oben schrieb ist der Mehrpreis den man mittlerweile für das Becken mehr bezahlen muss. Sozusagen die Preissteigerung in den letzten 4 Jahren. Das Du mal einen Anhaltspunkt hast, das Setzen des Pools und die Verrohrung mit Installation der Technik sind ungefähr 2 Tage Arbeit 1 Person. Dafür kann man nie im Leben 13k € verlangen.

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert)
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

  • Dafür kann man nie im Leben 13k € verlangen.

    Leider gibt es die sogenannten schwarze Schafe die solche unverschämte summen verlangen.vlt nicht direkt 13k aber für eine Stunde an die 120€.

    Und leider gibt es auch die jenigen die nicht weiter kommen und solche Preise bezahlen.

    Aus eigener Praxis kann ich euch nur den Tip geben..macht es mit pauschal preis,so umgeht ihr irgendwelche Überraschungen. Und besorgt euch die einbauteile auch selber,,der Monteur verdient auch beim Einkauf. ;)

  • Hallo zusammen,

    ich teile eure Meinung, dass die Preise in die Höhe schießen. Ich finde das jedoch traurig. Eine gewisse Kostensteigerung kann man natürlich nachvollziehen, aber jeder hier im Forum möchte anfangen das Leben nicht nur im Urlaub, sondern auch in den eigenen Wänden zu genießen. Dafür gehen wir alle auch hart arbeiten. Die Beratung vom Leidenfrost Partner, hat mir wirklich sehr gut gefallen. Negativer Beigeschmack, wo ich Ihm auch wirklich glaube ist, dass Leidenfrost ab Mitte April, die Preise um ca. 8,5 % erhöht. Leute, das sind mal für die gleiche Leistung und den gleichen Pool, mal so ca. 6000 EUR mehr.

    Da fehlt bei mir eigentlich jedes Verständnis. Da wir das Ding finanzieren werden, tut das nochmal so weh.

    Aber egal, ich mache neutral alle Infos sammeln und versuche dann eine aktuelle Vergleichsaufstellung zu machen und kann dann euch weitere Infos geben. Am Ende zählt der Gesamtpreis, da dafür ja Compass die horente Summe für den Einbau haben will. Danke an Stephan für die Aufklärung, dass wir auch grob wissen, was es an Aufwand ca. bedeutet.

    Ditke: Ja, ich bin bei dir, dass ich daher nun hingehen werde und auch diese Kosten überschlage und notiere. Du hast ja Recht, es bringt uns wirlklich nichts, wenn wir falsch kalkulieren, einen super Pool da stehen haben und der Rest des Gartens in einem erbärmlichen Zustand ist :-(

    Wir wollen, dass der Bagger einmal reinfährt und alles für den Pool vorbereitet, aber dann auch den Garten altersgerecht umgestaltet, damit wir viele Jahre davon was haben.

  • Hallo zusammen,

    wir sind bzw. waren in genau der gleichen Situation wie ihr. Lange überlegt, viel hier gelesen (Danke!!!) und dann wollten wir nach einigen Besichtigungen einen Compass-Pool, da uns die Optik mit dem Glitzern einfach super gefallen hat. Das erste Angebot von dem zuständigen Händler haben wir Ende 2019 erhalten. Wir hatten als Budget insgesamt 40 TEUR angegeben und waren dann relativ angefressen, als das Angebot über insgesamt TEUR 70 kam - nur für Pool und Zubehör (da wurde unsere und die Zeit des Händlers verschwendet). Übrigens nervt es, dass die Angebote aufgrund vieler optionaler Punkte oft nicht transparent sind). Wir hatten danach das Vertrauen verloren, da wir für einzelne Komponenten des Angebots die Preise verglichen haben und diese wirklich überteuert waren. Nach guten Gesprächen mit dem Grosshändler durften wir uns noch an einen anderen Händler wenden um unseren Compass-Pool zu beziehen. Aber hier merkte man, dass der Markt einfach extrem boomt. Jedes Mal musste man mehrmals nachfragen und anrufen, bis sich jemand meldete. Anfangs hat man noch Verständnis, dass man mal was vergessen kann, dann wurde es aber zur Regel und bei so einem Projekt will man nicht als Bittsteller auftreten müssen (und der Preis war übrigens auch nicht besser). Der andere Händler hat übrigens die Positionen nicht mehr ausgewiesen sondern nur einen Gesamtpreis genannt. So kann man Vergleichbarkeit und Transparenz auch umgehen. Auf das zugesagte nachgebesserte Angebot warte ich übrigens seit Monaten immer noch. Compass hat uns also aufgrund der Händler nicht begeistert und dazu kam, dass jetzt im Frühjahr die Preise um über 15% angehoben wurden! Irgendwie fühlt man sich als Kunde über den Tisch gezogen, wenn es von Compass Angebote für Pool und Technik gibt, aber kein Händler so ein Angebot erfüllen möchte und für die Arbeiten drumrum der Gesamtpreis dann doppelt so hoch ist.


    Für uns stand fest, dass wir wegen der Haptik kein PP wollen, auch nicht selbst mauern möchten und ein GFK-Pool über 28 Grad abkönnen muss. Wir hatten dann ein Angebot für einen Franzosenpool (mit elektr. Rolladen) und Technik, sowie Einbau (ohne Erdarbeiten und Elektriker lagen wir bei TEUR 35 - super!) Aber der Pool gefiel uns nicht so sehr und eben nur bis max. 28 Grad zugelassen und auch die Installation ohne Bodenplatte war uns suspekt. Also weitergesucht. Über eine grossartige Hilfe hier im Forum haben wir uns dann Leidenfrost näher angeschaut und Riviera als Alternative auch noch ins Auge gefasst. Mit Riviera gab es ein freundliches Gespräch, in dem uns aber klar gemacht wurde, dass wir uns inkl. Rolladen bei einem Budget von unter TEUR 85 bei dem gewünschten Modell nicht zu unterhalten brauchen. (Beckenpreis lag bei guten TEUR 20). Das nenne ich Selbstbewusstsein (oder Arroganz)? Egal...ich denke mir dabei nur, dass Corona auch mal vorbei ist und auch wenn ich mich für jeden Poolbauer freue, dass es soviel Nachfrage gibt...ob sich das nicht danach rächt, wenn man so mit Kunden umgeht?


    Unser Budget von Anfangs TEUR 40 war übrigens unrealistisch...da auch noch größere Erdarbeiten und der Bau eines Gartenhauses anstehen. Wir liegen aktuell bei guten TEUR 70 geschätzte Kosten für alles. Kleine Anekdote am Rande. Wir hatten unseren früheren Gartenbauer da, um zumindest die künftige Landschaft planen zu lassen. Trotz Zusage kam nie ein Plan (wir haben einfach zu viel zu tun...) und im Gespräch wurde uns als Gesamtpreis bei kompletter Umsetzung (Pool, Erdarbeiten, neue Pflanzen, Liegefläche) ein Betrag von TEUR 150-180 genannt!


    Und nun die gute Nachricht. Wir haben doch noch für uns einen guten Weg gefunden und uns für Leidenfrost entschieden, 30 Jahre Garantie gegen Osmos als einziger uns bekanntem Hersteller, tolle Pools und die Beratung war von der Freundlichkeit und Ehrlichkeit her in einer anderen Liga. Durch den mitgelieferten (optionalen) Schacht können später problemlos Gegenstromanlage oder Wasserattraktionen nachgerüstet werden und die Edelstahlteile sowie der optionale hohe Wasserstand sehen sehr edel aus. Allerdings empfehle ich jedem, mehrere Händler zu vergleichen. Wir hatten große Unterschiede je nach Händler für vergleichbare Leistungen, die an die TEUR 30 rangingen. Übrigens hatten wir auch Angebote für die reine Montage und Verrohrung (ohne Anlieferung und Setzen des Beckens) von TEUR 17 brutto, da "ein Team 2 Wochen damit beschäftigt sei" - womit genau, konnte oder wollte man mir aber nicht erklären.....


    Wir haben mit Leidenfrost übrigens nichts zu tun, sondern sind inzwischen einfach überzeugt. Ich habe auch mit jemanden gesprochen, der schon über 10 Jahre so einen Pool eingebaut hat und immer noch sehr zufrieden ist. Nun werden wir diesen Weg gehen und den Pool Ende des Jahres bekommen. Übrigens weiss ich bei Leidenfrost, dass die anstehende Preiserhöhung daher kommt, dass die Lieferanten die Preise wohl um ca. 10 Prozent angezogen haben. Ärgerlich, aber dass die Preise dann nicht gehalten werden können, ist verständlich. Wenigstens sind es keine 15% wie bei Compass. Ich empfehle trotzdem jedem, der einen GFK-Pool demnächst bestellen will, nicht zu lange zu warten, da die Preise wohl nicht mehr sinken werden.

  • Ja die Preissteigerung ist schon abnormal. Ich hatte vor 2 Jahren Leute aus dem Forum bei mir, die sich meinen Pool angeschaut haben, da sie das gleiche Modell wollten. Als sie mir den Preis gesagt haben den ihr Poolbauer aufgerufen hatte musste ich mich hinsetzen. Das war locker eine Preissteigerung von 20 % gegenüber mir und das in 2 Jahren! Ich habe gerade nochmal das Angebot rausgeholt. Ich habe damals für mein Becken mit Lieferung, setzen und Verrohrung (inkl. Einbau Technik) 25k € bezahlt. Allerdings war das ein Becken das im Vorlauf war und wir konnten uns nicht die Farbe aussuchen (war allerdings zufällig die Farbe die wir wollten). Und man muss dazu sagen das unser Lieferant ein PlatinPremiumirgendendwas Händler von Compass ist, der im Jahr mehr als 50 Pools setzt und damit wohl einen anderen Preis auch im Einkauf hat. Ich war mit dem Service allerdings top zufrieden. Im Endeffekt waren wir dann auch bei 60k €, allerdings mit Überdachung, Anbindung mit Steuerung an die Heizungsanlage, Steuerung etc.

    Einen Hersteller hätte ich noch der Deinen Anforderungen gerecht wird und das ist Leisure Pools. Ist auch wie Compass ein australischer Hersteller und gibt sogar lebenslange Garantie gegen Osmose. Lag preislich vor 4 Jahren ziemlich gleich zum Compass. Wunderschöne Becken! Die Hauptvertretung ist hier in Karlsruhe.

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert)
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

  • Hallo Reiner77. Es freut mich, dass Ihr endlich euren Pool gefunden habt und auch, dass du deine Erfahrungen so ausführlich geschildert hast. Das ist schon nur ein Bruchteil von dem, was man an Höhen und Tiefen mitmacht:-)

    Ich kann das was du schreibst, absolut bestätigen und nachvollziehen. Es ist kein Werbung für einen Hersteller, sondern entspricht der Tatsache.

    Leidenfrost zieht die Preise an, aber woanders sind sie bereits Anfang des Jahres dazu gekommen.

    Ich bin nun mit Compass, Leidenfrost, Leisure und Riviera im Gespräch. Von den beiden ersten habe ich Angebote und mit den anderen das Gespräch heute gehabt und werde die Angebote nach Ostern bekommen.

    Es ist unglaublich, dass das günstigste das Pool selbst ist. Jedes Extra kommt einem teuer zu stehen. Das ist aber nicht den Herstellungskosten, sondern nur dem Profitgier geschuldet. Da sind alle gleich. Sorry, dass ich das offen sage und wir leben in einer freien Marktwirtschaft. Aber mein Motto ist Leben und Leben lassen, wenn ich Handwerker bei mir habe. Ich mache nicht, wenn die Nachfrage höher ist, mal richtig draufschlagen.

    Bei manchen Teilen wie Gegenstromanlage oder ein anderes Extra habe ich gegoogelt und die Preisdifferenz ist enorm, obwohl sie das Teil sicher noch viel günstiger beziehen, als online und dann mit einem extremen Aufschlag weiterverbauen. Einbaukosten kommen da ja noch drauf und da kann man nochmal richtig absahnen.

    Leider wird sich das noch paar Jahre nicht ändern, daher bleibt einem nur die Entscheidung das mitzugehen oder alles sein zu lassen.

    Ein großer Manko ist die Geheimniskrämerei und unflexibilität mit dem Konfigurator. Damit meine ich, dass ich bei den Autos alles mir zusammenstellen kann und dann exakt der Preis klar ist. Da kann ich dann versuchen noch paar Euro zu handeln.

    Aber bei den Pools kann man höchstens Teil der Preise bekommen und es fehlt oft an Transparenz. Oder die Flexibiltät. Ich muss exakt für ein Pool und Ausstattung festlegen. Oft habe ich heute aber gefragt, was die Preisdifferenz ist. Daher will ich lieber Vollausstattung, damit ich dann alle Preise im Angebot habe und dann Positionen rausstreichen kann.

    Sobald ich alles zusammen habe, schreibe ich dann das auf.


    Stephan: Ich finde es klasse, dass du es wirklich zu dem Preis hinbekommen hast und aber immer noch aktiv hier bist und andere unterstützt. So wie auch einige hier, die Ihren Traum erfüllt haben und hier noch aktiv reinschauen :-)


    Ich wünsche allen Frohe Ostertage.

    Lg

  • Hallo,


    hast Du schonmal an einen runden Aluminiumpool gedacht? Die halten wohl auch sehr lange und mit einer guten Folie statt dem Standard können diese ebenfalls natürlich auch höhere Temperaturen ab.

    Einziger Nachteil ist die Form, falls man diese unbedingt eckig haben möchte (obwohl ich ja finde, dass rund natürlicher aussieht).


    Na ja, jedenfalls würde ich bei einer Investition von über 50T € massiv bauen und keinen GFK Pool wollen, denn für so eine hohe Summe würden mir auch 30 Jahre Haltbarkeit nicht reichen...

    Aber das muss natürlich jeder selbst entscheiden - ich finde die Preise da zumindest momentan nur absolut krass.


    Preise bei den Gartenbauern vergleichen lohnt sich definitiv! Wohne in deiner Nähe und habe vor gut 10 Jahren den Garten machen lassen. Da gab es Preise zwischen 10000 und 60000 € für eine ähnliche Leistung. Heute würde das wohl das Dreifache jeweils kosten... 😉


    Liebe Grüße

  • Ebenfalls Hallo,

    hast du schon mal über einen ConZero Pool ohne Beton nachgedacht? Eigentlich ist es ein Pool zum Selbstaufbau aber wir haben ihn auch aufbauen lassen.

    Ob da 20 Jahre Garantie drauf sind, weiß ich nicht aber da es sich hier um einen Stahlwandpool (aus Stahlgerüst) mit Folie handelt kann die Folie bei Bedarf ersetzt werden, ohne großen Aufwand, das war uns zB sehr wichtig. Außerdem war uns wichtig ohne Beton zu bauen, damit er auch falls nicht mehr gewünscht, wieder ohne großen Aufwand entfernt werden kann.

    Wir sind bisher mit unserer Lösung sehr zufrieden.

    Falls du nährere Infos möchtest, kannst du dich gerne melden.

    VG vom Niederrhein

    ConZero Rechteckpool 7x3,25x1,5 ( ohne Beton)
    Technikbox Gold mit Salzelektrolyse
    ConZero- Wärmepumpe Super Silent mit Invertertechnik

    Schiebe-Überdachung Polycarbonat

  • Die meisten Folien, ebenfalls die die von Hand verschweißt werden (also hochwertig), sind aber auch nur bis 28 Grad freigegeben. Und ganz ehrlich, wenn man sich einmal in die holographische Oberfläche eines (z.B. Compass) GFK Pools verliebt hat will man keinen Folienpool mehr. Btw habe ich gerade gesehen das Compass mittlerweile 40 Jahre Garantie auf Dichtheit und Osmose gibt bis 40 Grad Wassertemperatur.

    Viele Grüße
    Stephan


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Compass Elegant max 80
    Pentair Trinidon 2 SFA 610 mm
    Speck Eco Touch-Pro II
    Oxilife Salz Hydrolyse (Redox +pH gesteuert)
    Niveauregulierung
    120 kw Wärmetauscher mit Systa Comfort Pool Steuerung
    Dolphin Maestro 10
    Vöroka Flair Überdachung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!