Durchmesser Leitungen

  • Hallo ihr Lieben,


    wir suchen uns gerade alles für die Verrohrung zusammen und es kommt leider immer wieder die Frage auf welchen Durchmesser wir bei der Verrohrung benötigen. Kann uns evtl jemand eine Hilfestellung geben, ob 50 mm ausreicht oder besser 63 mm wäre?


    Standort Pumpe oberirdisch.

    Saugleitung ca. 6 m, Druckleitung ca. 12 m

    8x4x1,5 m Massivbecken mit Folie.


    Vielen lieben Dank

    Grüße Nadine

  • Bei den Entfernungen, vor allem im Saugbereich, könntest du sogar mit 50mm arbeiten. Wenn du aber 2 Leitungen zusammenfasst, dann geh besser auf 63mm, denn damit machst du es der Pumpe leichter. Der Druckbereich ist überhaupt kein Problem mit 50mm. Probleme wirst du so erstmal keine bekommen.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • vielen Dank für die Antwort. Wir hätten angedacht, die Anschlüsse für skimmer und ELD mit 50er zu machen und die eigentliche Leitung zur Pumpe dann mit 63. Kann das funktionieren oder ist das problematisch? Ich frage deshalb, da die Einbauteile Ja alle 50er Anschlüsse haben und wir dann weniger Verbindungsstellen/Muffen, also potenzielle Leckstellen hätten. So der theoretische Gedanke zumindest. 😂😂

  • Es ist bei kurzen Strecken wirklich nicht der große Unterschied, ob 50mm oder 63mm. Du kannst auch für beide Leitungen 50er Rohre verwenden, das ist nicht so dramatisch. Der Druckverlust spielt bei 6m keine wirkliche Rolle. Die Frage wäre nur, wenn du je eine Leitung für Saugseite und für Druckseite verwenden möchtest, wo genau dann die 63er Leitung hin soll? Ich hatte es so verstanden, dass du am Pool Skimmer und Auslassdüse zusammenführen möchtest und deswegen eventuell auf der Saugseite der Pumpe auf 63 gehst?

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • ich habe es mal aufgezeichnet wie es aktuell geplant wäre. Wir sind uns eben nicht sicher über Sinn/Unsinn... 😉

    Wir wurden leider von anderen Stellen(nicht hier) sehr verunsichert. 😕

  • Das ist schon OK so, auch wenn auf der Druckseite von der Pumpe zum Pool 50mm ausreichen würden. Wenn noch möglich, dann bitte Y-Verteiler und Rohrbögen für die Anbindung von Skimmer und ELD verwenden, das ist strömungstechnisch besser.

    Es wäre jetzt aber viel wichtiger, welche Pumpe bzw. Sandfilteranlage ihr überhaupt verwendet? Die beste Verrohrung hilft ja nichts, wenn z. B. die Quelle zu schwach ist ;)

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Genau so ist das plausibel, nach der Verzweigung teilt sich der Volumenstrom ja sowieso auf. Eine Reduzierung führt daher nicht zu einer Erhöhung der Fließgeschwindigkeit und folglich auch nicht zu größeren Reibungsverlusten.

    Grüße Elias

    Intex Ultra Frame 488x122 • Aqua Vario Plus • Zirkel-Filter SF 500 • 50er Verrohrung • Mini-Skimmer • Astral Multiflow ELD • PoolLAB 1.0 • FlowCalcEzoGateway

  • Also bei mir wird es ähnlich aussehen, wobei ich aber direkt bei den einbauteilen auf 63 gehe, mittels Übergänge von 2 Zoll auf 63. somit würdest du dir die 50 Rohr sparen.

  • Das ist schon OK so, auch wenn auf der Druckseite von der Pumpe zum Pool 50mm ausreichen würden. Wenn noch möglich, dann bitte Y-Verteiler und Rohrbögen für die Anbindung von Skimmer und ELD verwenden, das ist strömungstechnisch besser.

    Es wäre jetzt aber viel wichtiger, welche Pumpe bzw. Sandfilteranlage ihr überhaupt verwendet? Die beste Verrohrung hilft ja nichts, wenn z. B. die Quelle zu schwach ist ;)

    Sandfilteranlage Pro Prime 500 Power / Speck PP 11

    13 cbm/h - 6 mWa ausgelegt bis 65 cbm

  • Hmm, der 500er Kessel mit 75kg Sand ist etwas grenzwertig für die Pumpe. Da wäre der Bilbao 500 mit 100kg Sand besser gewesen. Aber wenn ihr das schon habt, dann schauen wir mal ?(

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU 500 mit 75kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Kurze Zwischenfrage....ich habe auch eine ähnliche Planung, würde allerdings so verrohren, dass jeder Skimmer seine eigene Saugleitung hat, die dann kurz vor der Pumpe einen Kugelhahn bekommt und dann zusammengeführt wird.

    Ich verspreche mir davon, dass ich auch mal einen Bodensauger an einen Skimmer anschließen kann, während der 2. gesperrt ist.

    Poolprojekt für 2021 in Planung:


    PP-Pool, 7 x 3,5 x 1,5m (Lieferung 18.06.2021)

    8 mm, weiß

    4 x ELD, 1 x Zirkulationsdüse, 2 x Breitmaulskimmer

    1 x LED-UWS

    Überdachung Dallas Clear B

    Speck Badu Prime Eco VS mit Bilbao 600

  • Hmm, der 500er Kessel mit 75kg Sand ist etwas grenzwertig für die Pumpe. Da wäre der Bilbao 500 mit 100kg Sand besser gewesen. Aber wenn ihr das schon habt, dann schauen wir mal ?(

    Das war/ist halt ein Set. 😂🙈

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!