Werbung

Wie Kugelhähne schmieren/fetten? Sinnvoll, da schwergängig, aber Dichtungen?

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir ein Bypassset bestellt (Auftstellpool 14m³, Solarrippanlage). Bei dem Set für ca. 60 Euro sind die drei Kugelhähne relativ schwergängig, bis sie sich mal bewegen lassen. Die Haftreibung ist groß. Sobald sich die Drehbewegung eingestellt hat, laufen die relativ leicht. Daher die Frage, wäre es sinnvoll, diese zu schmieren oder fetten? Der Kunststoff innen scheint trocken zu sein.


    Teils wird das Fermit Silikon-Armaturenfett empfohlen, teils liest man aber auch, dass manche Dichtungsmaterialien im Inneren Schaden nehmen können. Daher die Frage, was wäre sinnvoll? Oder ist das normal das die Kugelhähne erst schwergängig starten?


    Viele Grüße


    Josef





    Futurepool Funwood, nicht versenkt, da Holzwand, 4m, 1,2m hoch, 14m³, Oberfläche 12,5m² mit 17m² Dolphirippsolaranlage, ebenerdig, Sandfilteranlage, anorganisches Chlor HTH, Solarfolie immer oben, nur beim Baden kommt sie runter, ratz fatz 32° :)

  • Vaseline würde hier auch gehen

    Stahlwandpool Gigazon-Woodstyle Oval 5,40 x 3,60 x 1,32m - 20m3
    ca. 50cm teilversenkt mit Brunnenwasser gefüllt

    Im Sommer nie abgedeckt
    Speck Pro-Pump 9 mit

    Frequenzumwandler VFD Model: AT2
    SFA 400mm 40kg Filterglas
    PoolLab 1.0

    Redox und PH-Reglung über W2839 (PH190)

    mit Flüssigchlor

    Intex Akku Sauger

  • Ja, am besten mal nach technischer Vaseline schauen. Die kann man auch gut zum Einfetten von Dichtungen verwenden. Ist beim Poolbau immer wieder nützlich.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!