Werbung

Passende Einbauteile für Containerpool mit Polyurea Beschichtung

  • Hallo ins Forum,


    danke für die Aufnahme hier. Ich habe mich in den letzten Monaten mit einem Containerpool beschäftigt und einen Messebauer gefunden, der den Pool für mich nach meinen Wünschen gestaltet. Er hat bereits Erfahrung mit dem Bau, jedoch nicht mit den nötigen Einbauteilen, die ich besorgen will. Es wird ein 20-Fuß Seecontainer umgebaut und um einen Technikraum verlängert, so dass ein reines Beckenmaß von 2,35 x 5,70 x 1,65 entsteht (Wassertiefe 1,50 geplant). Das innenliegende Stahlbecken wird von einem Fachbetrieb mit Polyurea beschichtet.


    Der Pool soll mit einer passenden Filteranlage und Salzelektrolyse betrieben werden. Geplant ist an der Kopfseite des Technikraums ein Zulauf aus dem Filter auf der einen und ein Skimmer auf der anderen Seite. Am anderen Ende des Beckens zusätzlich ein Ablauf in Bodennähe, der durch einen seitlichen Sockel (als Standfläche für die Kinder über die komplette Länge) zur Pumpe geführt wird.


    Nun geht es um die Einbauteile. Hier habe ich bisher unterschiedliche Meinungen bekommen. Von Edelstahl-Einbauteilen die zu verschweißen sind über normale Kunststoff-Teile. Ich habe nur leider bisher wenig dazu gefunden. Edelstahl könnte durch den Salzgehalt problematisch sein; zudem ist dann der Übergang zur Beschichtung nicht ganz klar. Ich würde eher Einbauteile für Stahlwandbecken sehen.


    Hat da jemand Erfahrung mit? Möchte besonders bei den Einbauteilen nicht sparen.

    In der Suche hier habe ich ad hoc nichts passendes gefunden. Sorry also, wenn dies eine wiederkehrende Frage sein sollte die schon irgendwo beantwortet ist.


    Beste Grüße aus Essen


    Christian

    .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .: .:

    Christian


    Anfänger auf dem Weg zum Containerpool

    Essen • Ruhrpott

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!