GSA in Stahlwandbecken 3,5x5,4 Einbauort?

  • Guten Morgen Allerseits,


    ich möchte eine GSA Brilix Elegance 70 mit 2,2kw 400V in ein Achtformbecken mit 3,5x5,4 einbauen.

    Meine Idee ist nun die Anlage gegenüber von Skimmer zu plazieren, die Pumpe möchte ich im Technikraum vom Gartenhaus montieren.

    Die Pumpe wäre dann ca. 5m vom Einbauort entfernt.

    Was empfehlen die Experten bezüglich Verrohrung, besser mit Rohr und Bögen oder mit Flexrohr?

    Die Anlage soll ja 70m³/h bringen und ist für die Bespassung der Kids gedacht, das es einen Druckverlust auf der Strecke geben wir ist mir klar.

    Welchen Durchmesser sollte ich für die Rohre nehmen 63 oder 75 da bin ich mir noch nicht sicher.

    Ich werde einen Frequenzumformer oder einen Softstarter einbauen um die Anlage zu starten.


    Besten Dank für Ideen und Hilfe zu meinen Fragen

  • Hallo, eigentlich gibt dir die GSA den Rohrdurchmesser vor. Bei meiner Elegance sind es 75er und da würde ich auch bleiben. Bei 5m Entfernung wäre wohl das Flexrohr besser, weil du dann weniger Probleme mit kleinen Winkel hast usw.

  • bei 5m Länge mindestens 75er, besser 90er. Deutsche Hersteller schreiben sogar manchmal 110er Rohr für die Ansaugung vor.

    Softstarter funktiniert prima, bei einem FU brauchst Du für die Brilix einen FI-TypB

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:


    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW über Photovoltaik
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Beachte aber auch das die Pumpe der GSA nicht über dem Wasserspiegel stehen darf. Und bei der Entfernung auf jeden Fall mit 90er Rohr verbinden.

    Grüße


    Dejan


    Schalsteine 8x4x1,5m
    OKU Hawaii 600 Aquaplus11
    Brilix Elegance 95 GSA

    Chlor-PH Manager Dosieranlage

    Schwalldusche Bali-Nevada 50cm

    2x RGB LED
    32qm Solarheizung DIY
    Logo8 Poolsteuerung

  • bei 5m Länge mindestens 75er, besser 90er. Deutsche Hersteller schreiben sogar manchmal 110er Rohr für die Ansaugung vor.

    Softstarter funktiniert prima, bei einem FU brauchst Du für die Brilix einen FI-TypB

    FI-TypB ist kein Problem, hab ich ab Lager. Ich habe einen Elektroinstallationsbetrieb.

    Danke für die Tipps :thumbup:

  • Hallo, eigentlich gibt dir die GSA den Rohrdurchmesser vor. Bei meiner Elegance sind es 75er und da würde ich auch bleiben. Bei 5m Entfernung wäre wohl das Flexrohr besser, weil du dann weniger Probleme mit kleinen Winkel hast usw.

    Das mit dem Flexrohr ist auch mein Favorit

    Beachte aber auch das die Pumpe der GSA nicht über dem Wasserspiegel stehen darf. Und bei der Entfernung auf jeden Fall mit 90er Rohr verbinden.

    Pumpe wäre in etwa 10cm unter dem Wasserspiegel, müsste also passen



    Danke für die Antworten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!