Verschraubung mit O-Ring in Bodenablauf zusätzlich mit Teflonband ?

  • Hallo

    Ich möchte meinen Bodenablauf einbetonieren. Dazu habe ich eine Verschraubung 50 mm mit O Ring gekauft

    Nun wollte ich diese verkleben und in den Bodenablauf einschrauben.

    Nun war meine Frage ob es besser ist mit Teflonband und mit dem O Ring zusammen eine dichet Verbindung auf Dauer zu schaffen.

    Wie prüft man nach dem Einkleben und Einschrauben ob alle dicht ist.

    Ich habe angst dass man dann nicht mehr ran kommt

    Danke für eure Erfahrungswerte Frank

  • Imho mit Teflonband bzw nochbesser Schnur gehts meist nicht mehr ganz rein, weil man ja irgendwo bewusst viel Teflon hat das es da dann dicht wird. D.h. dann wäre die Dichtung funktionslos. Naja gut wenn du das so bewickelst dass es bis zum ende geht hast halt ne dopplete Absicherung. Naja ich denke dicht ist dicht da ändert sich normal (so schnell) nix dran.


    Prüfen ... irgendwie ein ende verschliessen und Druck draufgeben würde ich sagen :-) Könnte natürlich beim Bodenablauf ne gewisse Challenge sein.

    Intex Swimming Pool 610 x 305 x 122 cm

  • Hallo, ich hätte keine Verschraubung genommen. Das ist eine zusätzliche Fehlerquelle die undicht werden kann. Du kannst ja einen Übergang von deinem Rohr auf das passende Gewinde nehmen. Wenn du die Verschraubung doch nehmen solltest , brauchst du nur das Gewinde was in den BA kommt eindichten. An den Überwurf kommt kein Dichtmittel. Das bringt nichts, da die Abdichtung nur über den O- Ring passiert. Den O-Ring würde ich mit O-Ringfett einschmieren damit er geschmeidig bleibt.

    Gruß

    Thorsten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!