OKU Solar - Wirkungsgrad okay bei mir ?

  • Hallo Forum,


    ich bin schon 3 Jahre hier im Forum mehr oder weniger aktiv. Letztes Jahr hab ich meine OKU Platten auf eine Fläche von ca. 38 qm erweitert. Pool hat 8m 4m = 32 qm.


    Derzeit habe ich im Pool (Stand heute 27.04.2021 - 12 Uhr Mittags - Standort: 60 km östlich von München / Oberbayern / Mühldorf am Inn) --> 23 Grad.

    Diese habe ich aber erreicht durch die Zuschaltung letzte Woche an 3 Tagen, durch die Zuschaltung eine WT über meine GasTherme Haus.


    Derzeit ist 12 Uhr Mittags der Unterschied zwischen Pool-Temperatur und Rücklauf von den Absorbern ca. +3 Grad).


    Was hält Ihr von den Wirkungsgrad derzeit ? Ist der für Euch i.Ord. oder könnte es aufgrund der OKU-Fläche mehr sein ?


    Danke für Euche Rückmeldungen.


    Gruß

    Gerd

  • Welches Volumen fließt denn pro Stunde durch die Absorber? Ich finde die Temperaturdifferenz von 3 Grad im April nicht schlecht.


    Wenn du das mal umrechnest auf das Poolvolumen kann man in etwa auf die Temperaturerhöhung pro Stunde umrechnen.

    Die Lage der 38 m² Oku-Fläche sollte ausreichen. Deck den Pool mit Folie zu und es wird schneller Warm.

  • Läuft die Solar über Bypass oder hat die vollen Pumpendurchfluss? Wenn Pumpendurchfluss kannst Du von der Pumpenleistung und Drehzahl kalkulatorisch ausgehen.


    Vereinfachtes Rechenbeispiel: Pool 8x4x1,5 = 48 m²

    Pumpenleistung: 12 m³/Stunde

    48 dividiert durch 12 = 4 Stunden komplette Umwälung des Pools


    Wenn jetzt dauerhaft 4 Stunden die Sonne scheint und bekommst du in 4 Stunden das Poolwasser um 3 Grad erhöht, also etwa 0,75 Grad/Stunde erhöht.


    Soweit mal mein Beispiel, aber es kommen weitere Faktoren hinzu....


    Genauer wird es mit einem Volumenstrommesser.

  • Danke Dir :-)


    Also genau diese Beckengröße hab ich. Die Absorber befinden sich zum größen Teil auf dem EFH der Rest ca. 12 qm auf der Hütte im Garten. Technik ist im Keller, d.h. die Förderhöhe wird auch eine große Rolle spielen (ca. 8 Meter) - Druck am Kessel im Keller = 1,37 bar (soweit ich gelesen habe ist ja alleine durch 1 Meter höhe eine Druckzunahme von 0,1 bar)


    Wobei man sagen muss so effektiv wie Du oben beschreibst ist meine Absorberanlage dann auch wieder nicht (Ende April) - Laufzeit bei voller Sonne von 9:30 bis 17:00 - Wärmegewinn Pool = ca. 2,5 Grad


    Ich habe einen Bypass installiert und meine Pentair Pumpe ist die STA-RITE Pumpe S5P2R VS DURA 1 - 230 V

  • irgendwas stimmt aber nicht. 1,37 bar extrem viel.

    Ovalstahlwandpool 7x3,5x1,5
    600er Kessel
    Speck Super Premium 15 + Clever Pool Energy Saver
    PoolLab 1.0
    Dolphi-Ripp 26 qm
    anorganisches Chlortabs

  • Die Okus sind mit 150-250l/h/m2 angegeben - wie sind die denn hier verschaltet..?

    Ich finde auch das mit dem Druck was nicht stimmen kann, sitzen be/entlüfter an den Okus..?

    Hast Du DIch beim Kauf beraten lassen...?

  • Der Druck passt nach langer Recherche im Internet nach meiner Meinung eigentlich schon -->


    - da die OKUS ja auf dem Dach des EFH auf ca. 8 Meter Höhe vom Keller aus gerechnet liegen

    - lt. Aussagen wird ja eine Druckerhöhung pro Höhenmeter von 0,10 bar angegeben, d.h. 8m Höhe X 0,10 bar = 0,80 bar --> verbleibt ein Restdruck von 0,57 bar

    - die OKUS liegen in Reihe wie schön auf den Fotos zu sehen - UND haben einen Belüfter am höchsten Punkt (Belüfter ist direkt von OKU und sollte man einbauen wenn die Installation ziemlich hoch gewählt ist)

    - zusätzlich geht das Rohr dann vom EFH Dach runter zur Hütte mit den restlichen 12 qm OKU (hier ist nochmal ein Entlüfter)


    Geschaltet sind die OKU's über einen Bypass mit Hilfe eines BELIMO-Stellmotors (über ProConIP).

    Vielleicht noch wichtig zu Wissen --> in der Fallleitung vom EFH Dach runter habe ich beim Rücklauf zusätzlich einen Kugelhahn eingebaut der leicht geschlossen ist. Zusätzlich auch noch ein Kugelhahn beim Bypass direkt im Keller - ebenfalls leicht geschlossen.

    Hatte immer wieder Luftbläschen und mit Drehzahlen der Pumpe und den Kugelhähnen gespielt bis es nach 2 Wochen irgendwann mal passte :-)

  • Hier noch ein aktuelles Foto der Poolsteuerung - Effektivität OKU derzeit bei voller Sonne

    12 Uhr Mittag - heute 28.04.2021 - Standtort: Bayern / Südosten / Mühldorf am Inn


    Detailerklärung -->

    Pool = aktuelle Wassertemperatur vor dem Bypass (Temperaturfühler)

    Absorber = Temperaturfühler auf den OKU Platten

    Rücklauf = Rücklauf nach den Bypass (Temperaturfühler)

  • Hast natürlich einen relativ hohen Druck... erstens durch den Höhenunterschied und zweitens, weil du mit dem Kugelhahn im Ablauf der Pumpe zusätzlich die Arbeit erschwerst. Wie ist denn der Druck, wenn du beide Kugelhähne voll aufdrehst?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!