Wärmepumpe Framepool 16000l

  • Hallo alle zusammen,


    ich schließe mich mal hier an, da es thematisch dazu passt und ich nicht einen neuen Beitrag mit ähnlichem Thema aufmachen möchte.

    Auch wir überlegen gerade, ob wir uns eine Wärmepumpe anschaffen um bereits im Mai und auch noch im September baden gehen zu können.


    Wir haben einen Framepool mit etwa 16.000 Litern Inhalt.

    Zunächst hatte ich überlegt, ob wir uns die Steinbach Waterpower 5000 (5,1 kW) holen sollen.


    Nachdem ich hier nun etwas im Forum gestöbert habe, wäre wohl die größere Variante, Waterpower 8500 (8,3 kW), die bessere Wahl.


    Laut der Homepage von Steinbach hat diese Wärmepumpe eine "Mind. Durchflussrate: 3.000 l/h".

    Bei den meisten Händlern steht "Mindestwasserdurchsatz 3.000 l/h".

    Bei einem habe ich die Info "Mindestwasserdurchsatz 6m³/h - 8m³/h" entdeckt und mir daher die Bedienungsanleitung bei Steinbach runtergeladen.

    Dort steht "Durchsatz Wasser: min. 6m³/h"


    Ich vermute mal, dass mit Durchflussrate und Wasserdurchsatz das gleiche gemeint ist, oder?

    Auch bei der Waterpower 5000 weichen die angegebenen Werte teilweise voneinander ab, wobei die große Anlage teilweise mit einem niedrigeren Wert als die kleine angegeben ist. Kann das sein?

    Kann mir jemand sagen, welche Werte nun tatsächlich relevant sind?

    Wobei ich vermute, dass ich diese Frage wohl direkt an Steinbach stellen muss/sollte?


    Meine Pumpe der Sandfilteranlage hat eine Leistung von 4.500 l/h (Laut Typenschild: Qmax=75l/min)


    Kann mir jemand sagen, ob ich die Waterpower 8500 damit betreiben kann?


    Hinzu kommt noch, dass der Pool nur über 32mm Anschlüsse verfügt. Von der Sandfilterpumpe zur Wärmepumpe könnte ich ohne Probleme 38mm Schläuche verlegen. Am Pool möchte ich ungern etwas ändern. Das traue ich mir nicht zu.

    In wieweit wirken sich die dünneren Schläuche, welche das Wasser zur Sandfilteranlage anliefern, auf die mögliche Durchflussmenge aus?


    Bin mir nicht sicher, ob das Projekt so überhaupt sinn macht.


    Viele Grüße

    Ben

  • Hallo Ben,


    Du bist bei 16m3 -also ähnlich wie meiner . Ich würde an Deiner Stelle deine Konfiguration überdenken. Wenn auf deiner Pumpe 4,5m3/H steht- heißt daß noch lange nicht , dass auch 4500L /h am Pool rauskommen. Wie Du bereits gemerkt hast, sind die normalen Poolschläuche (32&38mm geriffelt) eine Bremse. Du wirst wahrscheinlich so bei 3m3/h kommen....Da wird es schon knapp mit Sauger &Co. Ein Umbau auf 38mm glatt wäre die Mindestgröße.

    Dafür bräuchte man halt noch die genauen Angaben deiner Sandfilteranlage. (Kesselgröße, Füllung Sand in kg)



    Habe mir jetzt mal die Steinbach 8500 angeschaut: 50mm Anschluß (über Adapter kann man auf 38 gehen)

    Vom Preis her bekomm ich aber schon eine Midas Wärmepumpe.


    Gruß Thomas

    Pool: Bestway Metal Frame 4,22 x 1,22 (Modell 2015)

    Pumpe : Aquatechnix Auquaplus 11

    Filter: Zirkel SF500 mit Bayrol ECO Filterglas Grade1

    FU: Aquatechnix Aqua Vario 1100

    Ph 803 W

    WP: Midas Prime 8

  • Im Mai und im Sept kannst Du mit einer 8 kW WP keinen 16m³ Pool vernünftig heizen, es sei denn, Du lässt die WP und die Filterpumpe 24h durchlaufen.

    Darüberhinaus kannst Du mit deiner Filterpumpe und den schlauchbedingten Druckverlusten eines Riffelschlauchs auch keine 8 kW WP betreiben.

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:
    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW über Photovoltaik
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Ich sag mal so: Was möchte ich? Was sagt mein Sparschwein? Für mich ist´s halt ein Unterschied ob ich für 1000 ne WP bekomme, und der Rest für ne vernünftige Sandilteranlage investiert wird- oder ob ich mir ne WP für 2500 hole.

    Pool: Bestway Metal Frame 4,22 x 1,22 (Modell 2015)

    Pumpe : Aquatechnix Auquaplus 11

    Filter: Zirkel SF500 mit Bayrol ECO Filterglas Grade1

    FU: Aquatechnix Aqua Vario 1100

    Ph 803 W

    WP: Midas Prime 8

  • Das stimmt, aber eine WP für 2500 EUR hilft Dir nicht. Du brauchst erst eine vernünftige Filteranlage. Die bekommst Du incl. 50mm Flexschlauch und Gedöns für ca 700-800 EUR. Dann kannst Du eine WP planen.


    Edit: Sorry, das war eigentlich am FAMBW gerichtet, nicht an Dich, Thomas260377

    Viele Grüße,
    Detlev


    Unser zweiter Pool ist seit April 2021 fertig:
    -PP-Pool 6 x 3 x 1,5 m
    -GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    -InverterWP 20 kW über Photovoltaik
    -Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    -Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Im Mai und im Sept kannst Du mit einer 8 kW WP keinen 16m³ Pool vernünftig heizen ...

    Ich konnte schon im April mit der Waterpower 8500 meinen 16,5 m3 Pool vernünftig heizen ... die ganze Familie war am Wochenende bei 24 Grad baden. Reicht für mich perfekt ... in Kombination mit der Solarfolie für die Nacht läuft das Ding in der Vorsaison max. 10 h am Tag (10 - 20 Uhr) und schafft so am Tag 2 Netto-Grade (nach Abzug der Nachtverluste von ca. 1 - 2 Grad), wo es morgens und Abends um die 10 Grad Außentemperatur und Mittag knapp unter 20 Grad hatte. D.h. Ich brauche am Anfang von 12 auf 22 Grad ca. 5 mittelschöne Tage und pendle aktuell um die 23 Grad, was für uns reicht, wenn es sonnig ist. Und wir hatten im April schon einige Sonnentage im Süden von Österreich. Es hängt also von vielen Umständen, der Poolbauweise, einer Abdeckung sowie den persönlichen Ansprüchen ab, ob es reicht oder nicht. LG Mike :-)

    16,5 m3 Holzpool 4,60 x 4,60 (1,24 m Tiefe) - achteck / halbversenkt
    auf conZero Bodenplatte;
    Sandfilteranlage GRE FS400 (Pumpenleistung 6 m³/h / 45 kg Sand)
    Salz-Elektrolyse 17g: Intex 26670GS 12g/h + 26668 5 g/h Modelle 2021 (50 kg Salz / gesteuert über W-Lan-Switch)

    WP Waterpower 8500
    ICO Ondilo Salt & PoolLab 1.0

  • pepsimagenta : Kein Problem- Meine Anlage ist ja schon konfiguriert ;) - aber solange FAMBW sich nicht dazu äußert, welchen Kessel er hat..... :?:

    Pool: Bestway Metal Frame 4,22 x 1,22 (Modell 2015)

    Pumpe : Aquatechnix Auquaplus 11

    Filter: Zirkel SF500 mit Bayrol ECO Filterglas Grade1

    FU: Aquatechnix Aqua Vario 1100

    Ph 803 W

    WP: Midas Prime 8

  • Danke für die Infos.


    Auswendig weiß ich nicht, was für ein Kessel die Sandfilteranlage hat. Muss ich heute Abend mal schauen.

    Die Anlage ist schon ein paar Jahre alt und beim ersten Pool habe ich mir über sowas überhaupt keine Gedanken gemacht.


    Die Anschlüsse am Pool will ich auf keinen Fall umbauen.


    Ich glaube, dass ich das Projekt erst mal auf Eis lege. Ist wohl doch komplexer als ich gedacht habe.


    Edit: Ich habe mir online mal Sandfilteranlagen angeschaut und bin mir ziemlich sicher, dass mein Filterbehälter 250 mm Durchmesser hat.

  • 250 mm hört sich nicht gut an. Was könnte da drin sein? Vielleicht 10-12 Kg Sand. Folglich ist die Pumpe auch entsprechend dimensioniert. Das könnte mit einer WP mehr als eng werden. Kann man ergründen, was für eine "Filteranlage" das ist?

    Gruß aus Berlin
    Thomas
    488x122 Ultra Frame Planschbecken
    Aquaplus 6 und d400 Kessel mit AFM
    50er Flexfit Verrohrung
    Mida Joy 12
    Scuba 2

  • Das wird eine 90220 von Intex sein die hat ungefähr die Angabe und wird gerne von denen zu der Poolgröße verschleudert.


    Ich habe mit einem kleineren Pool angefangen und das erste was ich mir gekauft habe war eine Sandfilteranlag ähnlich der Bali 400 mit Aqua Plus 6 oder hier im Shop PPS 400 mit Magic II 6. Damit lässt sich dann auch der Pool reinigen, Wp betreiben und evtl. eine Solaranlage.


    Mit dem Spielzeug wird man nicht glücklich.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!