Pumpe im Intervall laufen lassen um die Oberfläche sauber zu halten

  • Hallo Gemeinde,

    hat sich schon einmal jemand Gedanken gemacht, die SFA im Intervall laufen zu lassen um die Oberfläche des Pools immer sauber zu halten, um somit weniger Schmutz am Boden zu haben?

    Macht das sinn?

  • Also ich lasse die Pumpe grundsätzlich stundenweise laufen, schon allein um Bewegung im Wasser zu haben.


    Ich glaube es gibt niemanden der seine Pumpe nur einmal am Tag laufen lässt, außer sie läuft 12h oder länger durch.

    Gruß
    Steffen
    ____________________________________________
    Intex Frame 366 x 84 cm
    Intex Krystal Clear™ Modell 604G
    Intex Oberflächenskimmer
    Intex Kescher ganz doll lachen
    Go Test Photometer aka Scuba II

    Intex Akkusauger

  • Also Gedanken dieser Art hab ich mir schon gemacht und bin dabei sie in die Tat umzusetzen.

    Einfach nur weil Pool = Träge: Denke ich sind 10 Minuten zu kurz gedacht. Der Pool muss ja erstmal in Wallung kommen und dann must du auch noch filtern.


    Meine Idee ist so:

    - Umwälzung AK (rauszufinden wie lang bis max Wassergeschwindigkeit aber ich geh auch mal von so 3-10 Minuten aus) (dabei Bypass über "SF und restliches Gedöns" teilweise offen, so das SF weiterhin optimal angeströmt wird)

    - danach gemächliches Filtern solange Wasser in Bewegung

    - Repeat

    - Nach ner Weile -> definierte Pause (denke so 30-90 Minuten(

    - Repeat


    Unter reinem Wasser sauberhaltungsaspekt. Wenn man noch sein Solarmodul anströmen möchte, WP, etc. müsste/sollte das alles noch intelligenter geregelt werden.


    Meine Erfahrung letzten Sommer: Wenig drum gekümmert, wenn dreckig, normale Pumpe laufen lassen, und ich hab hier ne 90m²/h Pumpe die ich für Gegenstromtests benutzt hab, wenn ich die dafür verwende ne Kreisströmung zu erzeugen (während die normale reinigt) ist ruckzuck (d.h. beim Pool so 30-60 Minuten) sauber.

    Intex Swimming Pool 610 x 305 x 122 cm

  • DanielH Die erste Frage, die mir dazu einfällt: Wozu um alles in der Welt? Wasser sollte so lange wie möglich bewegt werden. Selbst wenn man die stärkste Pumpe der Welt hat und theoretisch in 10 Minuten alles durchgewälzt hätte, steht das Wasser dann wieder für Stunden still. Das macht für mich überhaupt keinen Sinn. Soll hier Strom gespart werden? Wenn ja, dann wäre ein Pool das falsche Hobby.

    Gerade im Hochsommer sollte das Wasser bis zu 12h(!) und ansonsten so durchschnittlich 8-10h umgewälzt werden, denn sonst tanzen die Keime irgendwann im Becken Tango.

    Bei dieser Art der angedachten Filterung würde ich in das Wasser definitiv nicht reingehen wollen.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 mit 65kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Ich lasse meinen gerade mit 1300 U/min 23,5h laufen, sind 80 Watt im verbrauch und 0,5h mit Volllast. Wenn die Badesaison los geht werde ich natürlich andere Profile fahren.


    Gruß duckhunter

    Pool: Intex Ultra Frame XTR Rechteck - 549x274x132 cm mit 17m³

    Kessel: 500er OKU Bali

    Pumpe: Aqua Plus 11

    Frequenzumrichter: Aqua Forte Vario plus

    SEL: Intex Krystal Clear Salzwassersystem 56.800 l

    Regelung: pH 803W

    Dosierpumpen: Kampa rot

    Skimmer: Mini-Skimmer

    38er Poolschläuche🤞, Umbau auf 50er erfolgt 21/22

    Messgerät: PoolLab 1.0

    Reinigung: Intex Auto Pool Cleaner und Poolwonder V2

    Chemie: Flüssigchlor, pH - 49%

  • Juso74 das ist mir klar, nicht immer gleich so blöde Sprüche wie dann ist es das falsche Hobby.


    Ich kenne meinen Laufzeiten der Pumpe und will hier auch nicht sparen! Optimieren wird doch aber erlaubt sein.


    Es war einfach nur einmal die frage in die Runde, ob es sinnvoll ist die Pumpe zusätzlich im Intervall laufen zu lassen.


    Nimm dir gern einmal im Dunkeln eine Taschenlampe und schau in deinen Skimmer, wenn die Pumpe gerade angegangen ist, dann siehst du eine ganze Menge an Staub und Dreck der im ersten Moment von der Oberflächenspannung des Wassers gehalten wird.

  • Nein, ich würde es auch nicht so machen, weil ich denke, dass das für die Pumpentechnik auch nicht so gut sein sollte…an/aus/an/aus….aber dazu bin ich zu wenig Techniker, um das sicher sagen zu können.


    Ich lasse die Pumpe in 3 Blöcken a 4 Stunden im Sommer laufen, dazu alle 2-3 Tage den Roboter und alles ist „tutti“.

    Mit freundlichen Grüßen aus Merzen,
    Jens

    Unser Pool
    Beton-Becken mit Innenmaße 7,00m x 4,00m x 1,50m
    Betontreppe mit durchgehender Sitzfläche
    Alkorplan 1,5mm hellblau
    PS Sicherheitsabdeckung / Ganzjährig
    LED-RGB Beleuchtung
    4 ELD / 1 Skimmer / 1 Bodenablauf / Überlaufschutz
    Speck Badu 11m³ Pumpe
    Pentair 625mm Sta-Rite ClearPro Kessel mit 125KG AFM
    PoolLab Photometer 1.0
    Dolphin E20 Poolroboter mit Fein-/Grobfilter
    Technikhütte aus Holz in 2,5m x 1,5m x 2,0
    m.

    im Bau 2021: Pool-Solarheizung

  • Sorry für den blöden Spruch - war vielleicht nicht allzu diplomatisch. Aber wenn du bereits Erfahrung mit deinem Pool hast, solltest du eigentlich die Fakten kennen. Und wenn man im Normalfall tagsüber weitestgehend bzw. durchgehend die Pumpe laufen lässt und in der Nacht Pause macht, dann ist doch alles wunderbar. Das entspricht ja auch allen Empfehlungen und hat sich bewährt. Da verstehe ich solche Überlegungen auch gar nicht, weil es aus hygenischer Sicht gar keine andere Option gibt, das Wasser so lange wie möglich umwälzen zu lassen.

    Ich teile auch die Meinung von Merzener, was die Belastung der Pumpe angeht.

    Und nicht falsch verstehen - ich bin auch ein Freund von Energiesparen, wenn es möglich ist. Aber auf Kosten der Wasserqualität würde ich keine Kompromisse eingehen.

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 mit 65kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Also letztes Jahr lief im Hochsommer meine Pumpe ca. 10 bis 11 Std/Tag, aufgeteilt in 3 oder 4 Intervalle.

    Dieses wird es noch etwas mehr da der Pool größer ist.


    Was mich eben Interessiert bei diesem bescheiden ,,kalten" und untypischen Wetter, wie lange lasst ihr eure Pumpe am Tag laufen?

    Also bei mir hat das Wasser 17 bis 18 Grad und läuft auf den Tag verteilt knapp 11 Std.

    Bin am überlegen ob ich die Zeiten etwas drossel bei dem wetter.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 6 + 400er Kessel.

    - Filtersand 50 KG.

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH-803w Dosieranlage (PH/Redox)
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Scuba II.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Ich lasse bei aktueller Wassertemperatur (14 Grad) die Filteranlage alle 3 Tage für gerade mal 3 Stunden laufen....also knapp eine Umwälzung. Der Pool ist mit der Solarfolie abgedeckt und das Wasser sieht klar aus. So handhabe ich es seit über einem Monat

    Gruß
    Waldemar
    ---------------------------------------


    Becken: Schalstein 6x3x1.5m - - - > 25m³
    Ecktreppe mit Sitzbank
    Filter: Bilbao 500 mit Speck Magic 8
    Folie: Alkorplan in Sand selbst eingeschweißt
    Desinfizierung: alles handmade, anorganisch

  • lasse ca. 3-4 Std am Tag auf kleiner Drehzahl (ca. 1100U/min) laufen, damit ein bissi Bewegung im Wasser ist.

    Wasser ist glasklar und die Werte stimmen

    Intex Ultra XTR Frame 549 x 132 Bj2020
    Einbauskimmer Ocean De Luxe M5

    2x20mm Astral ELD

    Intex 26670GS Salzwassersystem - ECO6220G
    Speck "Outdoor" 12m³/h 400V

    IFM SM2004 Durchflussmengenmesser

    SEW Eurodrive Movitrac B MC07B0022-5A3-4-00 Umrichter 2.2kW + FBG11B
    Siemens Logo Steuerung

    OKU-Solaranlage

    PoolLab 1.0

    Siemens Allstromsensitiv Typ B

  • Dann werde ich die Laufzeit auch mal Reduzieren, läuft ja aktuell seit Samstag (Aufbau) seine ca. 11 Std...zu viel. ;)

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 6 + 400er Kessel.

    - Filtersand 50 KG.

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH-803w Dosieranlage (PH/Redox)
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Scuba II.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Strom kostet ja auch teuer Geld :)

    wer hat, der hat

    ausserdem, jedes mal wenn ich einen Beitrag von dir sehe, haste eine Pulle Bier in der Hand, kostet ja auch ganz doll lachen

    aber: wer hat, der hat verschämt Lachen

    Intex Ultra XTR Frame 549 x 132 Bj2020
    Einbauskimmer Ocean De Luxe M5

    2x20mm Astral ELD

    Intex 26670GS Salzwassersystem - ECO6220G
    Speck "Outdoor" 12m³/h 400V

    IFM SM2004 Durchflussmengenmesser

    SEW Eurodrive Movitrac B MC07B0022-5A3-4-00 Umrichter 2.2kW + FBG11B
    Siemens Logo Steuerung

    OKU-Solaranlage

    PoolLab 1.0

    Siemens Allstromsensitiv Typ B

  • Hab die Zeiten mal auf ca. 6 Std. runter gestockt Zwinkern Nase fassen ... Ja du Wurz, wer hat der hat, Getränkekühlschrank immer voll verschämt Lachenmit Bier anstoßen

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 6 + 400er Kessel.

    - Filtersand 50 KG.

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH-803w Dosieranlage (PH/Redox)
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Scuba II.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Wenn sich bei Sonne und Pumpe aus eine warme Wasserschicht bildet und man dann die Pumpe einschaltet sind die paar hundert Liter warmes Wasser sammt Schmutz schnell im Skimmer.

    Von dem her macht Intervallfiltern schon Sinn.

    Ob's die Gleitringdichtung lange mit macht ?

    Bilden sich schneller Algen weil ohne ständige Wasserbewegung ist weniger Chlor in Wandnähe ?


    Momentan, also bei Wind lass ich die Pumpe mit 1300 upm durchlaufen.

    Schläft der Wind ein schläft auch die Pumpe. :)

  • Bei den aktuellen Temperaturen lasse ich den Pool zugedeckt und die Pumpe wälzt das Wasser einmal täglich innerhalb von 3,5 Std. um…

    Sobald das Wetter mal zur Jahreszeit passt, wird er wieder abgedeckt und die Pumpe läuft 3x4 Stunden/Tag.

    Mit freundlichen Grüßen aus Merzen,
    Jens

    Unser Pool
    Beton-Becken mit Innenmaße 7,00m x 4,00m x 1,50m
    Betontreppe mit durchgehender Sitzfläche
    Alkorplan 1,5mm hellblau
    PS Sicherheitsabdeckung / Ganzjährig
    LED-RGB Beleuchtung
    4 ELD / 1 Skimmer / 1 Bodenablauf / Überlaufschutz
    Speck Badu 11m³ Pumpe
    Pentair 625mm Sta-Rite ClearPro Kessel mit 125KG AFM
    PoolLab Photometer 1.0
    Dolphin E20 Poolroboter mit Fein-/Grobfilter
    Technikhütte aus Holz in 2,5m x 1,5m x 2,0
    m.

    im Bau 2021: Pool-Solarheizung

  • Sobald das Wetter mal zur Jahreszeit passt...

    Wir haben doch erst seit 3 Monaten April ^^

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua TechniX Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 mit 65kg Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30 / 30g/h / Redox geregelt

    Poolroboter: Kokido Manga X mit Li-Akku
    Installation: Flex-Verrohrung mit 63mm/50mm

    Skimmer: Ocean De Luxe PT
    Messtechnik: Blue Connect Plus Salt Smart Pool Analyzer / PoolLab 1.0 / US211M Lite Flow Sensor

    Dosiertechnik: Phileo LT pH / pH-803W Redox / 3-fach-Bypass Messzelle

  • Ja…und wechseln wahrscheinlich gleich in den Herbst 8|

    Mit freundlichen Grüßen aus Merzen,
    Jens

    Unser Pool
    Beton-Becken mit Innenmaße 7,00m x 4,00m x 1,50m
    Betontreppe mit durchgehender Sitzfläche
    Alkorplan 1,5mm hellblau
    PS Sicherheitsabdeckung / Ganzjährig
    LED-RGB Beleuchtung
    4 ELD / 1 Skimmer / 1 Bodenablauf / Überlaufschutz
    Speck Badu 11m³ Pumpe
    Pentair 625mm Sta-Rite ClearPro Kessel mit 125KG AFM
    PoolLab Photometer 1.0
    Dolphin E20 Poolroboter mit Fein-/Grobfilter
    Technikhütte aus Holz in 2,5m x 1,5m x 2,0
    m.

    im Bau 2021: Pool-Solarheizung

    Edited once, last by Andy: nicht notwendiges Zitat gelöscht ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!