Trübes Poolwasser

  • Hallo liebe Pool Gemeinde.


    Ich habe trübes Pool Wasser und komme verdammt nochmal nicht drauf was kaputt ist. Vielleicht könnt ihr mir helfen.


    Folgende Grundausstattung.:

    Rundbecken 3,5 x 1,5 Meter

    Filteranlage mit Balls statt Sand

    Heizung über Sunny Kollektoren 9 m2


    Folgende Wasserwerte mit Poollab gemessen:

    Ph Wert 7,00

    CYA 21 ppm

    Alkalität 142 ppm

    Freies Chlor 6,24


    Das Wasser wurde bei Saisonende mit Stabilisator gemischt und jetzt bei Start mit ca. 1/3 Frischwasser aufgefüllt.


    Den Filter habe ich bereits mehrfach rückgespült, Flockungsmittelkartuschen in den Skimmer getan. Aber es ist nicht schön.


    Bitte um Hilfe!

  • Den Filter habe ich bereits mehrfach rückgespült, Flockungsmittelkartuschen in den Skimmer getan.

    Moin,


    Rückspülen bei Balls wird nicht funktionieren.

    Die Dinger werden dabei nicht sauber ... und müssen in die Waschmaschine

    Das trübe kommt evtl. von Deinem flocken ... oder hattest Du du das bereits vor der Flockkartusche?


    Gruß Alex

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, Filterballs kann man nicht rückspülen und müssen regelmäßig in die Waschmaschine.

    Schletti

    -----------------------------------------

    Bestway Rundpool 427 x 107
    SFA AP4 mit 400mm Kessel

    12.5 m² Dolphi Ripp

    TDR 2004 (h2ofan)

    Poollab 1.0

    pH 803W mit 12g Intex Chlorinator (ala Stralis)

  • Hallo.

    Solche Probleme hatte ich letztes Jahr auch. Allerdings hab ich Filterglas und keine Balls.

    Ausschlaggebend bei mir war Flockmittel im Pool und zu wenig Aktives Chlor.

    Das Flockmittel im Pool hab ich mit manuellem Absaugen rausbekommen.

    Pumpe aus, Ventil auf "Waste", warten bis sich das Trübe am Boden abgesetzt hat und dann saugen.

    Wasser auffüllen und wieder von Vorne.


    Flockmittel hab ich raus.


    Aktives Chlor berechne ich über den Rechner von Pool Digital im WWW.

    Chloren tu ich seitdem fast ausschließlich mit anorganischem Chlorgranulat.

    Den Ph Wert versuch ich zwischen 7,0 und 7,4 zu halten.


    Wasserwerte mess ich mit dem PoolLab.


    Seitdem liefs eigentlich echt gut.


    Gruß Schreddl

    If you don't live for something.....
    You'll die for nothing!

  • Jetzt wäre es noch interessant, was das überhaupt für eine Filteranlage ist? Filterballs hören sich nach einer sehr kleinen SFA an und das könnte in Kombination schon des Rätsels Lösung sein. Der CYA ist auch schon grenzwertig, aber meines Erachtens ist die Filteranlage inkl. Filtermaterial das Problem.

    Und bei dem extrem hohen Chlorgehalt bitte nicht ins Wasser gehen, bis alles geklärt ist!

  • Filterballs....? Warum? Wieso wird immer versucht das Rad neu zu erfinden? :?:

    Frag mal bei öffentlichen Bädern wer Filterballs hat, niemand.

    7,4 ist auch schon oberstes Limit, bleib lieber bei 7,0 PH


    Raus mit den Dingern, mit Sand oder Filterglas befüllen und mal die Pumpe 24 Stunden laufen lassen. Ich könnte fast wetten das, das Wasser wieder klar wird.


    Ach ja, da ist ja noch das Flockmittel 8| Mach erstmal ersteres und Berichte uns :)

  • Leider werden sehr viele billige Sandfilteranlagen gleich mit Filterballs verkauft. Und wenn man es nicht besser weiß, wird man das Teil auch so in Betrieb nehmen. Bis die ersten Probleme kommen.

    Deswegen auch meine Frage, welche SFA das ist.....

  • Also kleiner Zwischenbericht.


    Ja die Filterballs habe ich rückgespült und ich habe auch Flockung benutzt. Mein Fehler.


    Nach Zerlegung der SFA, kam das Grauen zum Vorschein. Alles voller Biofilm, die Balls komplett dreckig und zu.


    Ich bin jetzt auf Bayrol Filterglas umgestiegen habe ich gestern reingefüllt die Anlage die ganze Nacht laufen lassen und das Wasser ist schon viel klarer.


    Könnt ihr mir noch sagen welches anorganische Chlor ihr einsetzt?

  • Hallo.

    Ich hab mir grad so Tabletten von HTH gekauft.

    Scheinen aber wohl schw....teuer zu sein im Vergleich zu anderen.

    Einen Vergleich hab ich allerdings nicht.

    Gruß Schreddl

    If you don't live for something.....
    You'll die for nothing!

  • Dann denk doch mal über eine Salzelektrolyse nach

    Stahlwandpool Gigazon-Woodstyle Oval 5,40 x 3,60 x 1,32m - 20m3
    ca. 50cm teilversenkt mit Brunnenwasser gefüllt

    Im Sommer nie abgedeckt
    Speck Pro-Pump 9 mit

    Frequenzumwandler VFD Model: AT2
    SFA 400mm 40kg Filterglas
    PoolLab 1.0

    Redox und PH-Reglung über PH-803W

    mit Flüssigchlor

    Intex Akku Sauger

  • Bin ich doch schon dran, falls du mich meinst. Aufgrund u.a. deiner Erfahrung und Berichte hab ich den Ph803 und den Intex bestellt.

    Die Tabs hab ich halt davor schon bestellt.

    Gruß Schreddl

    If you don't live for something.....
    You'll die for nothing!

  • Ja die Filterballs habe ich rückgespült und ich habe auch Flockung benutzt. Mein Fehler.


    Nach Zerlegung der SFA, kam das Grauen zum Vorschein. Alles voller Biofilm, die Balls komplett dreckig und zu.


    Ich bin jetzt auf Bayrol Filterglas umgestiegen habe ich gestern reingefüllt die Anlage die ganze Nacht laufen lassen und das Wasser ist schon viel klarer.

    Und wieder ein bekehrter Poolbesitzer.

    Filterballs kommen eben "von der dunklen Seite der Macht".


    Deswegen heißt es ja auch "Sandfilteranlage" und nicht "Filterballanlage". Teufel

    Gruß aus de Palz,

    Sascha

    ------------------------------


    Pool: Intex Frame 3,66 x 0,99 m mit Miniskimmer und zwei ELD


    SFA: Bali 400 (42kg Filterglas) mit Aquatechnix Aqua Plus 6

    FU: Aquatechnix Vario 1100


    Desinfektion: Chlor

    Dosierung: PH-803W mit Kampa Dosierpumpen
    Messung: Gemke Messzelleneinheit und Poollab 1.0


    Solar: Dolphi-Ripp 20qm mit Solarsteuerung Pro

    Solarfolie: 400µm Zelsius


    Beleuchtung: Intex 28698 mit Shelly 1

    Temperaturanzeige: Technoline WS 8301-IT


    Pool-FAQ

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!