Absicherung Pumpenhäuschen

  • Hallo Miteinander,


    ich habe schon viel gelesen, aber wurde bezüglich meiner Frage zur extra Absicherung des (noch zu errichtenden) Pumpenhäuschens noch nicht so ganz fündig.


    Unser Intex Ultra Quadra XTR 732x366 ist unterwegs und der Unterbau fast fertig. Die mitgelieferte SFA mit Salzwasseranlage 6m³ soll dann in dem Pumpenhäuschen direkt neben dem Pool unterkommen. Aus Kostengründen wird es zunächst auch bei dieser Anlage bleiben. Zusätzlich habe ich zur Bodenreinigung einen Steinbach Poolrunner bestellt, welchen ich dann ebenfalls über eine Steckdose im Pumpenhäuschen betreiben möchte.


    Auf der Suche nach einer vorkonfektionierten Unterverteilungsbox mit FI Schalter bin ich auf diese hier gestoßen:


    Stromverteiler-6x230V-Wandverteiler-Baustromverteiler-Doktorvolt

    • Bestückung: 6x Einbausteckdose 230V 16A IP54 Schuko Doktorvolt, Gehäuse IP65; Absicherung: 1x SEZ Fi-Schalter 40A 30mA 2p 10kA RCCB, 3x SEZ Leitungsschutzchalter C16A 10kA 1-Polig Prüfzeichen VDE
    • Zubehör: N und PE Klemme, 1P Phasenschiene Gabel 4-polig 10mm2 PS/G 63A, 2x Stk Endkappe für 1-phasige Phasenschienen 10mm2 Z-10/1F
    • Schutzgrad: IP54; Gehäusegröße: 365x260x125mm; Gehäusefarbe: elektrograu / schwarz; Schaltgerätenorm: IEC 61439-3
    • InA: 40A; Un: 230V; fn: 50Hz; Icc: ≤ 10kA; RDF: 0,7


    Da ich mich nicht damit auskenne, hier die Frage dazu:

    Wäre das für den Zweck in Ordnung, oder völlig falsch? Das entsprechende Erdkabel (ca. 40m von der Hausverteilung) werde ich dann vergraben und vom Elektriker anschließen lassen.

    Hier sollten doch dann auch 3x2,5 mm² ausreichen?


    Ich weiß, ich werde das mit einem Elektriker noch besprechen, aber ich kann es nicht abwarten und es ist Sonntag... 8o

    Vielleicht ist ja der Ein oder Andere hier, der sich damit auskennt oder das ganze Prozedere bereits hinter sich hat und sich entsprechend viel damit beschäftigt hat.


    Besten Dank!

    Ingo


    Achja, diese SFA mit Salzanlage ist dabei:


    INTEX Krystal Clear Sandfilter & Salzwassersystem ECO-15220-2 / CG-26675, 5.700 l/

  • Laut diesem Link https://elektrikertipps.wordpr…llange-und-spannungsfall/ darfst du bei 40m und 2,5mm2 nur noch mit 10A absichern. Für 16A bräuchstest du 4mm2. Solltest du vielleicht später mal eine Wärmepumpe anschließen wollen, darf es auch gerne noch dicker sein und 5adrig (oder du legst ein ausreichend dimensioniertes Leerrohr mit, wird aber kein Spaß, über die Strecke ein dickes Kabel durchzuziehen).


    Zu dem Verteilerkasten kann ich ansonsten nicht viel sagen, und Disclaimer: ich bin keine Elektrofachkraft.

  • In dem Verteiler sind 16A Sicherungen drin, das heiß die Vorsicherung bei Dir im Haus muß dementsprechend größer sein. Um die Selektivität gewährleisten zu können also mindestens 32A. Damit reicht bei der Leitungslänge aber auch ein 5x4mm² bei weitem nicht mehr.


    Frage: warum so eine Unterverteilung/Baustromverteiler? Brauchst Du in Deinem Pumpenhaus so viel Leistung an so vielen Steckdosen?


    Ich kann Dir nur raten eine Elektrofachkraft hinzu zu ziehen, die sich das vor Ort anschaut. Die kann Dir dann auch besser sagen was Du für Deine Bedürfnisse wirklich brauchst und Empfehlungen geben was Du kaufen solltest.


    Ist nicht böse gemeint, aber mit Strom ist nicht zu Spaßen! Zu dem Thema sollte ein Laie sich keine Tipps von anderen Laien aus irgendwelchen Internet-Foren holen.

    Gruß,
    Jürgen


    - EXIT Stone Pool 450x122cm mit Abdeckung
    - Sandfilteranlage Bali Ø 400mm mit Aqua Plus 6 und 42kg AFM Grade 1

    - Wärmepumpe XPS-140 14kW

    - Verrohrung komplett in 50mm PVC/Flexrohr
    - 2x Astral Multiflow

    - PoolLab 1.0

  • Hallo AL


    Quote

    darfst du bei 40m und 2,5mm2 nur noch mit 10A absichern. Für 16A bräuchstest du 4mm2. Solltest du vielleicht später mal eine Wärmepumpe anschließen wollen, darf es auch gerne noch dicker sein und 5adrig (oder du legst ein ausreichend dimensioniertes Leerrohr mit, wird aber kein Spaß, über die Strecke ein dickes Kabel durchzuziehen).

    Da dieser Verteiler mit LS Automaten16A bestückt ist muss die Vorsicherung größer sein, da sonst die Selektivität der Sicherungen nicht mehr gewährleistet ist. Somit ist die Leitungsberechnung hinfällig.

    Gruß schwubbi1877

  • Hallo IN


    Quote


    Stromverteiler-6x230V-Wandverteiler-Baustromverteiler-Doktorvolt

    Dieser Verteiler ist für Wechselstrom 230V ausgelegt, besser wäre es einen Verteiler zu nehmen, der mit Drehstrom gespeist werden kann.

    Zudem muss eine Berechnung für die 40 Meter Zuleitung erfolgen.

    Gruß schwubbi1877

  • Ok, danke Euch allen!

    Quintessenz: Ich lasse das alles vom Elektriker machen.

    Schade, ich hatte gehofft dass es aufgrund der Menge an Leuten, die bereits alles installiert haben, eine Patentlösung gibt.

    Sowas wie einen vorkonfektionierten Unterverteilerkasten mit FI hier im Shop oder Ähnliches.

  • Mein Elektromeister war heute zur Vorbesprechung da. Bei mir ist die Situation ähnlich. Es sind rund 30m bis zum Hauptverteilerschrank im Keller, und ins Technikhaus will ich einen Unterverteiler machen. Er hat vorgeschlagen, einfach in den Keller den FI und mit 16A absichern, ausreichend dimensioniertes Kabel zum Technikhaus legen und dort nochmal einen 16A LS Automaten, einphasig. Das würde für Pumpe und etwas Kleinkram genügen. Selektivität ist egal, es hängt ja nichts anderes dran. Für eine eventuelle spätere Wärmepumpe noch 5x4mm2 oder 5x6mm2 verlegen, aber noch nicht anschließen.


    Wahrscheinlich ist es wie so oft im Leben: Fragst du drei Leute, bekommst du fünf Meinungen.

  • Ich hab einen fertigen Verteilerkasten von e*ay im Werkstattschuppen und finde den hervorragend. Für das Geld bekommt man kaum die Einzelteile und das Ding ist von innen Klasse verdrahtet. 2*400V Dosen mit je eigener Sicherung, 4*230V Dosen auf 2 Sicherungen und dazu ein FI im Gehäuse für gute 100 Eur.

  • Hallo


    Quote

    Er hat vorgeschlagen, einfach in den Keller den FI und mit 16A absichern, ausreichend dimensioniertes Kabel zum Technikhaus legen und dort nochmal einen 16A LS Automaten, einphasig. Das würde für Pumpe und etwas Kleinkram genügen. Selektivität ist egal

    Was hast du denn da für einen "Fachhmann" eingefangen ?

    Frage ihn doch eimal, ob er das VDE Vorschriftenwerk kennt.

    Gruß schwubbi1877

  • Wichtig wäre nicht das Alter, sondern die Fachkompetenz ;)

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 / 63kg AquaClean Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30

    Dosier-/Messtechnik: Innowater PH RX / Gemke Bypass Messzellen / Blue Connect Plus Salt / PH-803W (passiv) / US211M Lite Flow Sensor

    Elektroden: GT-RX Platin / GT-PH Doppelmembran

    Poolroboter: Dolphin Maestro 30

    Skimmer: Ocean De Luxe PT

    Solarfolie: GeoBubble 500 Midnight/Blue

  • Vielleicht ist er aber auch nur sehr schlau und gibt seine „guten“ Ratschläge an den Kunden weiter. Dann geht der Kunde drauf und der Elektriker überlebt sie alle :)

    VG, Jürgen



    Pool: Intex Ultra Quadra XTR 732x366x132 - 32m³
    Pumpe: Aqua Vario Plus

    Sandfilter: OKU Bali 500 / 63kg AquaClean Filterglas
    Salzelektrolyse: Innowater SMC-30

    Dosier-/Messtechnik: Innowater PH RX / Gemke Bypass Messzellen / Blue Connect Plus Salt / PH-803W (passiv) / US211M Lite Flow Sensor

    Elektroden: GT-RX Platin / GT-PH Doppelmembran

    Poolroboter: Dolphin Maestro 30

    Skimmer: Ocean De Luxe PT

    Solarfolie: GeoBubble 500 Midnight/Blue

  • Ich hab einen fertigen Verteilerkasten von e*ay im Werkstattschuppen und finde den hervorragend. Für das Geld bekommt man kaum die Einzelteile und das Ding ist von innen Klasse verdrahtet. 2*400V Dosen mit je eigener Sicherung, 4*230V Dosen auf 2 Sicherungen und dazu ein FI im Gehäuse für gute 100 Eur.

    Was genau ist das für ein Kasten, kannst du mir einen Suchbegriff für e*ay nennen? Danke!

    Intex Ultra XTR Frame 549 x 274 x 132 Bj. 2021

    Intex Sandfilteranlage SF90220RC-1

    Intex Krystal Clear Salzwasser System 26668 GS

    Intex Oberflächenskimmer Deluxe 28000

  • Wieso müssen die FI "selektiv" sein? Hauptsache einer löst aus, im schlimmsten Fall sinds beide. Was übersehe ich?

    Benutzt du schon flowcalc oder den lembi-Rechner?


    Intex Frame Pool 300 x 200 x 75 cm mit Miniskimmer und ELD (BJ 2019)

    Aqua TechniX Aqua Plus 6 an OKU Bali 400 mit 42kg AFM Grade 1 Filterglas 0.4 - 1.0 mm

    AT2 VFD Frequenzumrichter für 1-phase AC Motor 0,75kW

    PH-803W PH/Redox Controller

    Intex Eco CG-26670 SEL

    Durchgängig 50mm PVC/Flex

    Steuerung über ioBroker

  • Weiter oben geht es nicht um die FIs, sondern um die Sicherungen, die selektiv sein sollen. Ehrlich gesagt sehe ich aber auch nicht, wo das Problem ist, wenn im Keller ein FI und eine Sicherung und im Technikhaus dasselbe nochmal ist (und mein Elektriker auch nicht). Aber die VDE sagt wohl anderes. Selektivität ist natürlich sinnvoll, wenn "vorne" noch mehr dranhängt, aber bei 1:1? Die Sicherung im Technikhaus würde ich dann vor allem als schnellen Ausschalter sehen. Dafür sind Sicherungen natürlich auch nicht gedacht, aber einmal im Jahr sowie für Wartungsarbeiten verkraften die schon.


    Alex

  • Ich habe ein Verlängerungskabel von Brennenstuhl mit integriertem FI am Stecker und 15m Leitungslänge in eine Keter Mülltonnenbox gehangen. Daran die Steinbach SFA und den Chlorinator eingesteckt. Ist eine Vierfachdose. Funzt top und ist durch FI abgesichert.

  • Warum macht ihr davon so ein Drama und warum der Schwachsinn 'Sicherung als Schalter'? Wenn das ganze Gelumpe bei euch im Keller vernünftig abgesichert ist dann nehmt gefälligst einen Schalter als Schalter. Der Schalter verzeiht es euch sogar wenn ihr den als Schalter benutzt.


    Wenn die Selektivität nicht gegeben ist und ihr an 2 Stellen gucken müsst warum eure Pumpe nicht läuft, wo liegt da der Sinn?


    Das Geld für die zusätzlichen Sicherungen und RCDs könnt ihr besser aus dem Fenster werfen, dann hört ihr es zumindest noch klimpern.

    :!: Mein Poolbau-Tagebuch-Thread  :!:

    Intex XTR Ultra 549 x 132
    2x Intex Chlorinator (2x 12g)
    500er Hawaii Filter

    24m² Dolphi-Ripp (4m x 6m)
    Linn Pumpe CO 350/05K/A 400V
    Eigenbau 6-Wege-Ventil mit Belimo Stellantrieben
    Steuerung mit Siemens Logo, Frequenzumrichter, Touchpanel

    Solarfolienaufroller mit Fernbedienung

    Intex Poolbeleuchtung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!