Menge AFM Filterglas bei altem Sandfilter ohne Angaben

  • Hallo liebe Poolgemeinde,


    kurze Info zu der Anlage:

    Stahlwandpool mit knapp 50m³. Im Keller dazu Badu 90/11 und ein Edelstahl Sandfilter mit den Abmessungen H:60cm Durchmesser:50cm. Ich habe dazu einige Bilder angehängt.

    Der Filter ist 40 Jahre alt und tut seine Dienste. Ich habe allerdings keinerlei Angaben, wie viel Sand/Glas dort eingefüllt werden muss. Bis jetzt war der Sand immer bis kurz unter Unterkante des Spannrings gefüllt. Ist das so richtig? Weiterhin weiß ich nicht, ob ich Grad 2 oder Grad 1 bzw. nur Grad 1 nehmen soll. Der Filterstern wurde mal vor ca. 20 Jahren ersetzt, aber sieht noch gut aus.


    Ich würde gerne eure Meinung hören, bevor ich zu viel/wenig einfülle und Probleme bekomme. :/


    Liebe Grüße

    michahab

  • Bis kurz vor die Kante ist richtig. Ich würde mal schätzen zwischen 75-100Kg Füllmenge. Bei der Körnung schwer zu sagen ob 0.4 - oder erst ab 0.7-


    Evtl. Mal die Schlitze der Filterfinger mit einem Meßschieber ausmessen dann wisst Ihr zumindestens die kleinstmögliche Körnung.

    Gruß Flo



    Pool: Intex Ultra XTR 5,49x1.32 (ca. 28,5m³)

    Verrohrung: 63er Flex
    Filter: Bilbao500 (100KG Sand) mit Speck ProPump 7
    Desinfektion: Anorganisches Granulat + 255g HTH Advanced Tabs
    Messgerät: Poollab 1.0


    Mein Pool Bautagebuch

  • Du hast nen 500ee Kessel. Ich sag mal maximal 100Kg Füllmenge vlt. Auch etwas mehr keine Ahnung was vor 40 Jahren so üblich war. Heutzutage haben 90% der Kessel am Markt bei der Größe 75kg Füllmenge. Bei dieser Menge bin ich der Ansich das das Schichten nichts bringt da man nicht genug Filterbeet aufbauen kann durch eine Grade2 Stützschicht.

    Gruß Flo



    Pool: Intex Ultra XTR 5,49x1.32 (ca. 28,5m³)

    Verrohrung: 63er Flex
    Filter: Bilbao500 (100KG Sand) mit Speck ProPump 7
    Desinfektion: Anorganisches Granulat + 255g HTH Advanced Tabs
    Messgerät: Poollab 1.0


    Mein Pool Bautagebuch

  • Normalerweise schichtet man erst bei größeren Kesseln ab 600mm, weil es bei kleineren Kesseln eher Nachteile für die Filtration hat. Ich würde hier nur Grade 1 verwenden. Nachteil ist es sicherlich keiner und die Pumpe passt ja auch zum Kessel bzw. zur Füllmenge. Die SFA ist aus meiner Sicht zwar etwas knapp bemessen für die Poolgröße, aber wenn es bisher gut funktioniert hat, dann passt das ja.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!